DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6807 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6679 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5729 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5467 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3681 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» claudi81
registriert am: 09.07.2018

» okelol666
registriert am: 06.07.2018

» waldemar19
registriert am: 04.07.2018

» Isi Power
registriert am: 29.06.2018

» Marie-Lilly
registriert am: 21.06.2018


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 162 Treffern Seiten (9): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ausreitdecken - Erfahrungen?
snappy

Antworten: 18
Hits: 699
11.07.2018 12:30 Forum: Ausrüstung


Ich habe die Amigo Flyrider Ausreitdecke. Da die Decke zweiteilig ist, kann man das Halsteil abnehmen. Außerdem kann man mit Decke immer noch Vorderpacktaschen am Sattel befestigen und bei meinem breiten Isi passt die Schulterpartie besser als bei Decken, die einen Brustverschluss haben.
https://www.the-orange-horse.com/de/hors...genausreitdecke

Beim Isländer reicht die Decke an der Brust weiter nach unten als auf dem Artikelfoto.
Thema: Krippenfutter
snappy

Antworten: 13
Hits: 588
13.04.2018 20:22 Forum: Fütterung


Als Anhaltspunkt: in extrem zuckerarmen Heu sind 5% löslicher Zucker drin (nicht NfE!)
Das kriegt man aber nur hin, wenn der Weidelgrasanteil sehr niedrig ist und die Leitgräser Knaulgras und Wiesenrispe sind.
Durchschnittliches Pferde(!!)heu hat eher 9-10% löslichen Zucker.
Thema: Nährwert Heucobs ./. Heu
snappy

Antworten: 2
Hits: 322
29.03.2018 10:51 Forum: Fütterung


In der aktuellen cavallo (oder wars "Mein PFerd"?) ist ein Artikel zu diesem Thema.

Grundsätzlich ist der Gehalt eher mit Grummet als mit Heu zu vergleichen. Also mehr Protein, mehr Zucker, weniger Rohfaser.
Thema: Zuckerarme Grasmischung?
snappy

Antworten: 15
Hits: 1.028
29.03.2018 10:44 Forum: Haltung & Pflege


Ich habe 2009 eine Neuanssat mit DSV COUNTRY Horse 2120 Balance gemacht.
Da kein Weidelgras enthalten ist und die Mischung nicht so schnell aufläuft, musst du die bestehende Grasnarbe auf jeden Fall gut eggen oder mit einem Schlitzer ansäen, sonst überwuchert das bestehende Gras die Neuansaat.
Das daraus gewonnene Heu ist eher stängelig, wird aber sehr gerne gefressen. Die letzte Analyse des Heus von der Wiese mit dieser Mischung ergab 5% löslicher Zucker und 3% Fruktan sowie nur 5,7 MJ/kg (uS), Schnittzeitpunkt Mitte Juni, echtes Diätheu großes Grinsen
Die Mischung ist sehr frostfest (ich hatte noch überhaupt keine Ausfälle), für extrem trockene Lagen nicht geeignet. Die Mischung spricht nur wenig auf Düngung (durch diverse Naturschutzprogramme kommt nur Festmist und Kalk drauf, was anderes ist nicht erlaubt) an, mehr als zwei Nutzungen sind so auch nicht drin.
Thema: Natural Feeder - Heukiste aus Kunststoff
snappy

Antworten: 25
Hits: 2.441
29.03.2018 10:28 Forum: Fütterung


Beim verlinkten Natural Feeder sind die Öffnungen nicht breit genug: die Schneidezähne schaben beim Fressen ständig an der Platte entlang.
Das gleiche passiert übrigens beim Hay/Horse Grazer http://www.miller-mfg.com/product/168830.html

Ich habe nun seit 7 Jahren einen (inzwischen zwei) selbstgebauten Slowfeeder mit Baustahlmatten als "Bremse". Der Mattentyp Q 636 hat sich bewährt, was Maschenweite und Gewicht anbelangt. Die Maschenweite ist wichtig für die Vermeidung des Kontakts der Zähne zum Gitter, das Gewicht erzielt die Fressverzögerung.
Thema: Schabracke o.ä. für Lederbaumsattel
snappy

Antworten: 9
Hits: 855
21.03.2018 00:13 Forum: Ausrüstung


Dann passt meine Decke nicht.
Eine Suche bei ebay Kleinanzeigen hilft dir vielleicht weiter.
Thema: Schabracke o.ä. für Lederbaumsattel
snappy

Antworten: 9
Hits: 855
20.03.2018 11:38 Forum: Ausrüstung


Welche Maße brauchst du denn? Ich habe eine braune Grandeur Airco mit Baumwollunterseite zu verkaufen. Mit Einschubtaschen für Polstermaterial. (Filz finde ich nicht so gut, da brechen bei meinem Pferd die Haare ab)
Thema: Rehe im Winter.....
snappy

Antworten: 60
Hits: 4.106
15.03.2018 12:33 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Zitat:
Vielleicht die Tageslänge? Mehr Sonne?

Dahin geht mein Verdacht. Die ACTH Ausschüttung ist auch an die Tageslichtlänge/Bestrahlungsintensität gekoppelt.
Ein labordiagnostischer Rundumschlag ergab bei Skörungur exakt NICHTS Teufel ich hätte gerne was handfestes gehabt, gegen das ich angehen hätte können.

Rückblickend auf das letzte Quartal 2017 ist mit aufgefallen, dass seit September die Sonnenstunden sehr unterdurchschnittlich waren (Protokoll des Loggers meiner Photovoltaikanlage), der Dezember war der sonnenärmste seit 2011 (Beginn der Aufzeichnungen). Skö wurde häufig vormittags geritten und trug deshalb tagsüber eine Abschwitzdecke, außerdem waren die Ponies wegen der Wetterkombi Wind/Temperaturen um den Gefrierpunkt/Regen häufig eingedeckt.


Skö lief immer dann besser, wenn er auf der Winterweide (ca. 6 Stunden) war (sonst steht er im Offenstall, keine Box).
Beim letzten Beschlagstermin waren die Veränderungen an der weißen Linie trotz 1 Woche langer deutlicher Lahmheit wegen Rehe sehr dezent bis nicht vorhanden.

Bisher konnte ich keine Zusammenhänge mit kalten Temperaturen (und der oberpfälzer Winter ist richtig kalt! Und lang Augenzwinkern ) feststellen. Eher umgekehrt: es ist nicht kalt genug, dass die Pferde "heizen" müssen. Ich denke, dass starker Frost (zweistellige Minustemperaturen) eher ein Faktor ist, der den Stoffwechsel im positiven Sinne ankurbelt. Andererseits: wenn es knackig kalt ist, scheint auch die Sonne....
Thema: Salzlecksteine rabaukensicher befestigen
snappy

Antworten: 19
Hits: 1.527
18.12.2017 20:04 Forum: Tipps & Tricks, Selbstgemachtes


Ich habe einen frei baumelnden Likit-Halter. Wenn man nur das Unterteil mit Aufhängung benutzt, passen normale Steinsalz-Lecksteine, die ein mittiges Loch haben, ohne Probleme auf den Halter. Weiterer Vorteil: Die Steine bleiben besser sauber.
Lecksteinreste lege ich in eine (stabile, nicht die aus dünnen Plastik von Kerbl) Einhängefutterkrippe. Die muss man zwar regelmäßig einsammeln, aber ich bin zu geizig, die Lecksteinreste wegzuwerfen Augenzwinkern

(Flexitub im Eimer hat meine Truppe auch schon geschrottet großes Grinsen )
Thema: welche heucobs
snappy

Antworten: 24
Hits: 4.416
26.07.2017 20:57 Forum: Fütterung


Unsere Grastrocknung (Tirschenreuth) bietet zwei Sorten Grascobs an: eiweißreiche und rohfaserreiche. Die ersteren werden gerne in der Schweinemast verwendet sind dunkelgrün und glatt, letztere sind für Pferde geeignet, braungrünlich und die Pflanzenfasern sind erkennbar.
Im Grunde genommen gibt es keinen Unterschied zwischen Gras- und Heucobs. Angewelktes Gras wird gehäckselt, getrocknet und gepresst.

ZUletzt habe ich etwa 30 Cent pro Kilo im Bigpack (500 bis 800 kg) gezahlt. Je nachdem wie die Energiepreise sind, ist es mal billiger oder teurer. Die Akzeptanz bei allen meinen Ponies (die jüngeren bekommen die Cobs als Kraftfutterersatz, damit sie das Mineralfutter fressen) ist sehr gut.
Thema: geschweifter Sattelgurt?
snappy

Antworten: 23
Hits: 5.021
11.04.2017 20:22 Forum: Ausrüstung


Teuer aber gut: Cobra
Thema: Pferd hat Panik vor TA / Spritze
snappy

Antworten: 10
Hits: 1.142
09.04.2017 21:57 Forum: Umgang & Verhalten


Mein altes Pony (jetzt 32 Jahre) weiß genau, wann ich in meiner Funktion als Tierarzt komme. Da ich jedoch mehere Grundsatzdiskussionen, die z.T. nicht ungefährlich waren, immer gewonnen habe, reicht es schon, wenn ich die Stimme erhebe, wenn er die Pomuskeln zum Beinchen lupfen anspannt. Insofern ist es schon ein Erziehungsproblem, wenn ein Pferd beim Tierarzt (gezielt) schlägt oder jemanden an die Wand drängen will.

Interessanterweise lässt mein Pony alles über sich ergehen, wenn es ihm schlecht geht. Kolikbehandlung mit mehreren iv. Injektionen ist kein Problem. Tetanusimpfen findet er aber ja sowas von unnötig, schließlich brauchts keine Spritze, wenn man nicht krank ist.

Der Rest meiner Bande ist zum Glück komplett unkompliziert, allerdings hatte ich deren Erziehung schon sehr früh in der Hand.
Thema: Reiter App
snappy

Antworten: 13
Hits: 1.612
28.03.2017 00:12 Forum: Ausrüstung


Ich hatte die Reiterapp eine zeitlang installiert, sogar die Vollversion.
Die App ist eher was für jemanden, der seine Ritte in (s)einer Community teilen will, die Funktionen für das Navigieren, Orientieren und Planen eines Ritts treten dabei eher in den Hintergrund.

Ich benutze seit über zwei Jahren die App Locus Free (kostenlose Version ist voll und ganz ausreichend). Zuvor hatte ich Endomondo und RUntastic ausprobiert, allerdings verbrauchten diese Apps entweder zu viel Bandbreite oder Akku. Möglicherweise wurde das inzwischen geändert.

Mit Locus habe ich schon sehr viele Wanderritte in unbekanntem Gelände bestritten und die App hat immer hervorragend funktioniert. Auch die Planung von Ritten zu Hause ist mit dieser App einfach, außderdem kann man zuhause im WLAN die Karten kostenlos downloaden (begrenzte Anzahl pro tag, aber großzügig bemessen) und benötigt dann unterwegs kein Internet. Als "Neukunde" kann man eine begrenzte Anzahl von großen Karten downloaden. Ich habe das mit Island gemacht und man findet damit jeden kleinen Hof und merkt recht schnell, wenn man an einer Abzweigung vorbeigefahren ist Augenzwinkern
Thema: Röllchen kauen/Heu verschwenden
snappy

Antworten: 15
Hits: 2.482
30.01.2017 02:03 Forum: Fütterung


Kurz gesagt: ist halt so.

Mein Oldie bringt auch kein Heu mehr klein, lutscht alles durch und spuckt es aus. Teilweise fressen die anderen die Heuröllchen, den Großteil muss ich wegwerfen (mir blutet das Herz, wenn ich mein schönes Heu wegwerfen muss). Allerdings ist es so, dass ich meinem Oldie auch Heu anbiete in der zeit, wo er separiert steht, um Heucobs zu fressen (ca. 8 Std. pro Tag). Bekommt er hier kein Heu, wird er unzufrieden, evtl. braucht er das für den Magen (Speichelproduktion, Kauschläge).
Thema: Erfahrungen mit 3-Gang Isländern
snappy

Antworten: 35
Hits: 5.146
27.11.2016 11:33 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Wenn ich einen Dreigänger haben will, um Gangsalat zu vermeiden, kaufe ich kein Islandpferd Augenzwinkern
Thema: Paddock herrichten
snappy

Antworten: 58
Hits: 7.617
10.11.2016 01:32 Forum: Haltung & Pflege


Ich habe seit 2009 Riedwiesenhofplatten im Auslauf. Verlegt wurden die Platten auf den Resten des vorherigen Sandauslaufs....beim Hausbau wurden größere Mengen Erdaushub bei einem starken Gewitter in den Sandauslauf gespült, der Matsch war fürchterlich, die Drainage funktionierte nicht mehr. Vor dem Verlegen der Platten wurde jedoch der gröbste Matsch abgetragen und der Rest glattgezogen. Der Auslauf ist so auch mit schwerem Gerät (Bagger, großer Lader) befahrbar und die Platten liegen unverrutschbar. Als eine Leitung durch den Auslauf verlegt werden musste, wurde eine Reihe der Platten mit der Flex abgetrennt, hochgehoben und später einfach wieder in die Lücke gedrückt - hält bombenfest, obwohl die Verzahnung fehlt. Ein kleinerer teil der Platten wurden auf gewachsenen Boden verlegt. Hält auch, wird aber nicht befahren.
Das Sauberhalten ist sehr einfach, wie bei gepflasterten Flächen.

Jetzt das ABER: sobald die kleinen Stege an der Oberfläche abgelaufen sind, werden die Platten rutschig. Meine Ponies wissen das und sind vorsichtig, bei unruhigen Pferdegruppen oder bei Gefälle wird das aber gefährlich.

Ich würde Paddockplatten nur in Funktionsbereichen (Heuraufe, Wasserstelle, Tore) und in der Ebene verlegen.

Inzwischen habe ich den Treibgang in den Paddock integriert, damit die Ponies mehr Platz haben. da der Treibgang regelmäßig von Traktoren oder 7,5Tonnern befahren wird, wurde der Mutterboden entfernt (wir haben darunter sehr schweren, tragfähigen Lehm), grober Schotter und Gruß (Basalt 10mm bis Null, verfestigt sich recht stark) aufgebracht, keine Trennschicht. Das ist eine recht kostengünstige Methode, wenn man entsprechende Maschinen hat und ein Schotterwerk in der Nähe ist. Zum Laufen ist dieser Untergrund super, an der Heuraufe würde ich jedoch die Paddockplatten vorziehen, da man diese abkehren kann und die Pferde beim Fressen keinen Sand/Staub vom Boden aufnehmen.
Thema: Boxensperre bauen
snappy

Antworten: 27
Hits: 3.250
04.09.2016 21:27 Forum: Haltung & Pflege


Noch viel wichtiger als absolute Nüchternheit ist Streßvermeidung.
Wenn dein Pferd es nicht gewohnt ist, allein in einer Box eingesperrt zu sein, verfälscht das die Insulinbestimmung.

Besser wäre es, die gesamte Truppe ca. 4 Stunden vor der Blutentnahme ohne Futter zu stellen, davor nur Heu.

Selbst bei "Nur-Heu-Fütterung" ist der Test interpretierbar.
Thema: Boxensperre bauen
snappy

Antworten: 27
Hits: 3.250
27.08.2016 16:45 Forum: Haltung & Pflege


Ich musste meinen Offenstall abtrennen, damit mein Oldie seine Heucobs in Ruhe fressen kann.
Links und recht eine Öse (geschweißt, andere biegen sich auf, wenn sehr viel Druck drauf kommt) in die Wand. Ein Rundholz, mind. 15 cm Durchmesser, an jedem Ende auch eine Öse einschrauben. Das Rundholz mit Schraubkarabinern an den Wandösen aufhängen.
Ggf. zwei Rundhölzer in verschiedenen Höhen befestigen, das kommt auf den Freiheitsdrang deiner Ponies an.

Die Konstruktion hängt in meinem Stall nun schon seit 7 Jahren, wird zum Hinternschubbern etc. missbraucht (mein Falbe macht da keine halben Sachen!) und bisher gab es noch keine Ausbrüche *toitoitoi*
Der Vorteil der Konstruktion ist, dass man mit wenigen Handgriffen das Rundholz komplett entfernen kann. Auch der finanzielle Aufwand ist recht gering Augenzwinkern
Thema: Furchtloses Pferd
snappy

Antworten: 9
Hits: 2.188
30.07.2016 19:32 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich habe auch so ein Pferd, das sich vor nichts und niemand fürchtet (und auch schon mal mit dem Frontlader zur Seite geschoben wurde Augenzwinkern Augenzwinkern ) Bei einem seiner ersten Alleinausritte musste ich ein Schwätzchen mit einem benachbarten Bauern unterbrechen, weil der Mähdrescher direkt daneben Getreide ablud und man sein eigenes Wort nicht mehr verstand. Pony stand einfach da und wartete, dass es wieder weitergeht.

Du musst so einem Pferd sagen, was er tun soll, denn dein (und mein Pferd) verlässt sich darauf, dass der, der da oben drauf sitzt, schon weiß, was gut ist. Bei anderen Pferden muss man sich so ein Grundvertrauen hart erarbeiten - sei froh um dein tolles PFerd!
Thema: Magnesium
snappy

Antworten: 25
Hits: 4.362
21.07.2016 01:02 Forum: Fütterung


Bzgl. Schreckhaftigkeit bringt Magnesium wenig. Ich füttere es meinen Ponies zu (zusätzlich zum normalen Mineralfutter), wenn sie stark geschwitzt haben - meist in der Übergangszeit, wenn zuviel Pelz nicht zu warmen Temperaturen passt. Das verkürzt mMn die Erholungszeit und die Pferde laufen am nächsten Tag geschmeidiger.

Bei Schreckhaftigkeit kann ggf. ein Präparat mit Vitamin B-Komplex oder Tryptophan eingesetzt werden. Dazu habe ich bei Pferden aber keine eigenen Erfahrungen.

Bei meinem schreckhaften Fuchs hilft sein nervenstarker Kumpel Augenzwinkern viel und regelmäßige Bewegung im Gelände und zur Abwechslung mal ein paar Trailaufgaben (Podest, Bodentarget, Seitpass über der Stange, Fahne, Poolnudeln, Plane usw.), gerne auch vom Boden.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 162 Treffern Seiten (9): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 11.222 | Views gestern: 19.117 | Views gesamt: 78.854.575

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH