DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7428 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7169 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6264 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5966 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» tryggvi
mit 4521 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» jasmin.2
registriert am: 29.11.2019

» saltamontes
registriert am: 25.11.2019

» Eldur
registriert am: 24.11.2019

» Paula
registriert am: 23.10.2019

» Unita
registriert am: 26.09.2019


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.485 Treffern Seiten (125): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Sicherheitssteigbügel - welche habt ihr?
Velvakandi

Antworten: 13
Hits: 497
03.12.2019 19:19 Forum: Ausrüstung


Eine Miteinstellerin hat sich (zu meinem Entsetzen *g) vor einer Weile zu ihrem nagelneuen, bildschönen Sommer-Sattel für Steigbügel aus schwarzr Plastik entschieden geschockt Und sie findet die so toll, WEIL sie so leicht sind.
Thema: Suche Gangpferd
Velvakandi

Antworten: 3
Hits: 324
RE: Suche Gangpferd 27.11.2019 20:26 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Zitat:
Original von Greta Cooper
In dem Thread "Erlebnisse beim Pferdekauf/Verkauf/RBs" wurde diese Verkaufsanzeige gepostet:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...007230-139-4208


Danke, Greta, den hübschen Fulano wollt ich auch grad vorschlagen fröhlich
Der erfüllt deine Eckdaten, beide Eltern waren auf PFAE Turnieren zu ihren Zeiten sehr erfolgreich unterwegs. Seine Mutter ist ein totales Powerhouse von Pferd, die hat mir immer sehr imponiert und über Negresco (der jahrelang bei Familie Sperber gedeckt hat) und seine Nachkommen braucht man eigentlich nicht viele Worte verlieren fröhlich

Die Verkäuferin ist eine feine Reiterin, die sehr viel klassisch arbeitet. Ich denke, seine Grundausbildung dürfte solide sein, geritten bin ich ihn aber selbst noch nicht.

Und wenn er aus irgendeinem Grund nicht in Frage kommt, schau mal bei Gisa Kahnt, die verkauft auch gerade mehrere Pasos und ich meine auch Pasokreuzungen. fröhlich
Thema: Hahnentritt/Shivering-Syndrom
Velvakandi

Antworten: 27
Hits: 12.525
23.11.2019 20:19 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Ferkelkrautvergiftung habt ihr ausgeschlossen? Manche Pferde haben da wohl eine niedrigere Toleranzgrenze, drum müssen auch bei gleicher Fütterung nicht alle betroffen sein.
Thema: Versicherung/Haftung Isländer
Velvakandi

Antworten: 33
Hits: 1.996
17.11.2019 18:08 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Ich würde ja tippen, dass die Versicherung sich im Zweifelsfall an die Person hält, die den Pachtvertrag unterschrieben hat bzw. Grundstückseigner ist. Aber ob das in der Realität auch so ist?
Thema: Versicherung/Haftung Isländer
Velvakandi

Antworten: 33
Hits: 1.996
01.11.2019 20:54 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


In einer normaler Pferdehaftpflicht ist keine Hüteversicherung drin. Wenn aber deine Versicherung so ein Kombiangebot hat, dann frag doch am besten direkt dort nach, ob du das richtig verstanden hast.
Thema: Versicherung/Haftung Isländer
Velvakandi

Antworten: 33
Hits: 1.996
01.11.2019 11:01 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Wenn du dein Pferd als Selbstversorger privat hinterm Haus stehen hast, bist du der Tierhüter und du brauchst die Tierhüterversicherung.
Hast du dein Pferd irgendwo eingestellt, brauchst du die nicht, die hat dann der Pensionsgeber.
In jedem Fall - egal wo dein Pferd steht, wie alt es ist und ob es braun oder grün-kariert ist - brauchst du - wie schon mehrfach gesagt! - eine Pferdehaftpflicht. Da kommst du nicht drumherum.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Velvakandi

Antworten: 31
Hits: 1.697
31.10.2019 11:09 Forum: Reiten & Ausbildung


Zitat:
Original von Lind
Du könntest auch Anhalten - anreiten - Anhalten - antraben - anhalten.


Das ist aber eher eine Übung, die ein faules Pferd aufmerksam macht. Ein Pferd was eh schon heiß ist, wird davon nicht ruhiger, höchstens langfristig rittiger. Aber vielleicht auch einfach nur sauer...

Ganz ehrlich, wenn das Pony nicht einfach nur rennt, weil es sich anders nicht zu helfen weiß sondern wirklich aus purer Freude am Laufen - dann geh mal ein paar Distanzen mit ihm. Auf Distanzritten lernen die Pferde ganz schnell, Pausen zu nutzen und sich ihre Kraft einzuteilen, weil es ja immer noch plötzlich 40km weiter gehen könnte.
Thema: Grünkompost oder Bio-Waldboden als Einstreu
Velvakandi

Antworten: 33
Hits: 1.308
26.10.2019 20:23 Forum: Haltung & Pflege


Im Offenstall kann ich mir das noch halbwegs vorstellen, da tragen die Pferde beim Rein- und Rauslaufen ja jedes mal ein bißchen Boden mit weg. Aber in einer Box mit Betonboden untendrunter, wo das Pferd genau einmal am Tag rausgeht....wo geht denn da die ganze Einstreu hin, wenn man nur Äpfel mitnimmt beim Misten? geschockt Noch dazu, wo man bei Boxenhaltung laut deren Angabe doppelt so viel nachstreut wie im Offenstall?
Thema: Softbed-Matten
Velvakandi

Antworten: 16
Hits: 461
26.10.2019 13:39 Forum: Haltung & Pflege


Also zumindest bei JKK ist das ja nachweislich nicht so...ich wöllte es für überhaupt keine Giftpflanze unbedingt an meinen Pferden ausprobieren wollen. fröhlich
Thema: Softbed-Matten
Velvakandi

Antworten: 16
Hits: 461
25.10.2019 20:47 Forum: Haltung & Pflege


Auf der Grünschnittdeponie weißt du vor allem auch nicht, was genau da für (Gift-)pflanzen im Gemisch sind.
Thema: Softbed-Matten
Velvakandi

Antworten: 16
Hits: 461
22.10.2019 19:41 Forum: Haltung & Pflege


Bei einer Freundin im Offenstall werden die Hit Softbettern auch sehr gern genutzt von den Pferden. Einstreu ist keine drauf.
Thema: Töltende Kaltis???
Velvakandi

Antworten: 60
Hits: 14.036
16.10.2019 16:53 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Zitat:
Original von lungomare
Die auswanderin ist Yvonne.


Ich weiß, wollt aber eigentlich keine Namen nennen *g
Thema: Töltende Kaltis???
Velvakandi

Antworten: 60
Hits: 14.036
16.10.2019 15:41 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Darf ich mal fragen ob das die Stute von der Deutschen USA Auswanderin ist, oder hast du sie direkt bei Sabine gekauft?
Thema: Verladen, Tipps und Tricks
Velvakandi

Antworten: 91
Hits: 46.156
13.10.2019 10:40 Forum: Umgang & Verhalten


Deswegen mach ich das nicht mit einem Pferd, was wirklich Panik hat Augenzwinkern Das kämpft ja dann bis aufs Messer. Ein Pferd, was einfach nur grad keinen Bock auf Hänger hat, versucht nicht ewig zurück zu ziehen. Meist sind das nur wenige Sekunden, dann wird sich geschlagen gegeben, eventuell nochmal probiert, aber dann ist der Spaß vorbei.
Und nein, mit einem 08/15 Strick und Halfter ist das natürlich nicht empfehlenswert. Drum immer auf gute Ausrüstung achten bei sowas.

Eigentlich wollt ich damit auch nur sagen - einen neuen Häger kaufen nur weil das Pony beschlossen hat, dass der alte doof ist, käm in meiner Überlegung irgendwan ganz ganz hinten großes Grinsen Es sei denn natürlich, ich wollte eh einen neuen und da kommt des Ponies Bockigkeit als Grund gerade gelegen cool
Thema: Hänger: Frontausstieg und/oder Quersteher
Velvakandi

Antworten: 12
Hits: 614
13.10.2019 10:34 Forum: Ausrüstung


Rein gehen die Pferde ohne Rampe in der Regel total gut. Viele besser als mit Rampe, vermutlich weil schon allein das Laufen über dieses hohle Brett gruselig ist.
Rückwärts raus muß man halt ein bißchen üben, das kostet schon ein wenig Überwindung, wenn man rückwärts ins Leere treten soll.
Thema: Hänger: Frontausstieg und/oder Quersteher
Velvakandi

Antworten: 12
Hits: 614
12.10.2019 23:55 Forum: Ausrüstung


Ich bin vielleicht fies, aber wenn das Pferd nicht ernsthaft panisch ist, gäbs rückwärts aus dem Hänger raus poltern bei mir gar nicht geschockt

Wenn ich so einen Kandidaten habe, dann bekommt der mein stabilstes Halfter auf (Hamilton, mit passendem Strick, beides mit lebenslanger Garantie auf Zerreißen) und ich wickel den Strick 2-3 mal vorm um die Stange. Kein diskutiert da mehr als 5min mit mir rum. Rückwärts rausziehen bringt nix, also steigen sie ein und lassen sich gescheit in den Hänger verpacken, mit Stange zu und allem. Ich find Hänger fahren so wichtig im Alltag, da wird nicht gefragt sondern einfach gemacht.

Gilt aber wie gesagt nicht für traumatisierte und wirklich ernsthaft panische Pferde.
Thema: weiches Sattelpad gesucht
Velvakandi

Antworten: 4
Hits: 471
11.10.2019 22:24 Forum: Ausrüstung


Ich hatte vom Chezz und Hidalgo solche U-förmigen Kissen (für spanische Sättel, der Sattel dazu ist ein Startrekk Espaniola). Die Chezz waren so hart, damit hätte ich das Pferd k.O. schlagen können. Die von Hidalgo waren auch viel zu fest, hatten aber immerhin nicht so harte Kanten.
Gelandet bin ich letztendlich bei den Startrekk Ravenell Kissen. Die Standart-Espaniola Kissen sind auch relativ fest und flach und haben ebenfalls zu harte Kanten, die hatte ich schon vor einigen Jahren ausgeschlossen.
Die Ravenell Kissen sind großflächiger und verteilen damit den Druck gut und verleihen dem Sattel etwas mehr Stabilität. Und sie sind halt wirklich weich von der Polsterung her.

Mein alter Startrekk (ich hab zwei *g) hat schon viele Jahre die Großflächenkissen vom Sattelhaus, die gibts aber nicht mehr, weil es auch das Sattelhaus nicht mehr gibt. Bzw. könnte man die sich vielleicht bei Deuber direkt anfertigen lassen, aber da frag ich lieber nicht nach dem Preis. Augen rollen
Thema: weiches Sattelpad gesucht
Velvakandi

Antworten: 4
Hits: 471
10.10.2019 20:18 Forum: Ausrüstung


Hat dein Hidalgo Kettkissen? Ich hab nämlich kürzlich mal verschiedene Klettkissen von verschiedenen Herstellern in der Hand ghabt (Hidalgo, Chezz und Startrekk). Die unterschieden sich der Härte extrem! Eventuell wär es also auch möglich, einfach auf weichere Kissen zu wechseln, dann wär der Herr vielleicht auch nicht mehr pienzig mit der Satteldecke?
Thema: Erfahrungswerte mit Paddockplatten
Velvakandi

Antworten: 48
Hits: 11.417
09.10.2019 11:30 Forum: Haltung & Pflege


Bei Kunstrasen hast du aber das Problem, dass durch die Trittbelastung ganz viel Mikroplastik freigesetzt wird und diese Teilchen werden vom Regen wegeschwemmt oder vom Wind fortgetragen und finden sich dann im Boden in der ganzen Umgebung.
Nicht umsonst gabs erst vor kurzem ganz viel Aufruhr um ein angestrebtes Verbot von Kunstrasenplätzen für Fußballer. Und so ein Fußballer wiegt keine 400-800kg, erzeugt also vermutlich weniger Abrieb als ein Pferd.

Gilt im Übrigen auch für Kunststoff-Paddockplatten...
Thema: Töltende Kaltis???
Velvakandi

Antworten: 60
Hits: 14.036
08.10.2019 19:12 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Zitat:
Original von yurameki
@velvakandi darf ich fragen, warum die für dich nicht so ansprechend waren? nur interessehalber.


Ich bin generell kein Freund von Kreuzungen, es sei denn, man verfolgt damit eine klare Verbesserung der eigentlich Rasse. Also ich kann zum Beispiel verstehen, wenn man bei Paso Peruanos mit passenden (!!!) Fremdrasse versucht dem hohen Inzuchtfaktor entgegen zu wirken, der sich daraus ergibt, dass ein großer Teil der Rasse an DSLD erkrankt ist oder erkranken wird und deshalb für die Zucht unbrauchbar ist.
Ich muß aber nicht an einer Rasse rumschrauben, die in sich gesund und gut für ihren Zweck geeignet ist.
Islandpferde gehören nicht gekreuzt Augen rollen Zumindest nicht mit Methode, wenn mal einer seine Hafistute vom Isihengst decken läßt, sagt ja keiner was. Aber zu versuchen, aus dem ansich eigentlich perfekten Islandpferd eine neue Rasse zu kreieren, nur weil man irgendwo vermeintliche Schwächen ausgleichen will...das muß ich nicht verstehen?

Isländer müssen nicht 1,50m haben, genau genommen find ich die Entwicklung auch schrecklich, weil bei den großen Isis in der Regel das Fundament verloren geht. Islandpferde sich perfekt zwischen 1,30m und 1,40m und mit tragfähigem Gebäude. Sie müssen nicht aussehen wie Reitponies und nicht groß sein wie kleine Warmblüter (1,50m ist ja schon aus dem Ponymaß raus!).

Wer ein großes stabiles Pferd sucht, soll ein großes stabiles Pferd kaufen - aber das ist dann eben kein Isi. Es gibt so viele verschiedene Rassen, irgendwo findet jeder Topf seinen Deckel. Aber man muß nicht auf Krampf versuchen, aus einem unpassenden Deckel einen passenden zu machen.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.485 Treffern Seiten (125): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 3.445 | Views gestern: 21.421 | Views gesamt: 96.653.340

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH