DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7700 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7341 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6473 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6018 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4737 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Saddler
registriert am: 21.03.2020

» Fine44
registriert am: 09.03.2020

» Wilde13
registriert am: 08.03.2020

» Anke
registriert am: 05.03.2020

» Dr. Jost
registriert am: 05.03.2020


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 12 von 12 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Filou

Antworten: 31
Hits: 3.189
30.10.2019 19:54 Forum: Reiten & Ausbildung


Schulterherein finde ich eine prima Übung für Kopfarbeit. Sie wirkt außerdem eher versammelnd und hilft so auch, dass deiner vom Kopf her weg vom Renngedanken kommt. Wichtig finde ich da auch viel Loben, denn essoll sich ja für ihn lohnen gut mitzumachen.

Von zu viel Rückwärts würde ich abraten, da werden die Pferde oft demotiviert, weil sie keinen Sinn darin sehen immer wieder zwischen Vor-und Rückwärts abzuwechseln.

Du könntest aber auch zum Beispiel so eine Art Schlangenlinie von der einen Seite des Weges zur anderen Seite reiten und ihn da immer koreekt biegen und stellen. Vielleicht auch ein paar Schritte seitwärts abfragen. Sowas in der Richtung, je nachdem wie es auf dem Weg passt. Da müsste er auch seinen Kopf anstrengen.

Viel Erfolg dabei
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Filou

Antworten: 31
Hits: 3.189
27.10.2019 18:43 Forum: Reiten & Ausbildung


Mein Paso hat auch relativ viel Power und steht immer mal wieder ganz schön unter Strom. Wenn ich da mit schnelleren Gangarten angefangen hab, hat er auch gern so auf Rennen umgeschaltet.

Bei ihm haben mir vorallem zwei Sachen gut geholfen: Zum einen habe ich immer wenn er seinen "Rennschalter" gefunden hat, im Schritt Aufgaben mit ihm gemacht, bei denen er seinen Kopf anstrengen musste. Das können z. B. ganz exakte 8er sein, oder Schulterherein oder erwas was eben eurem Ausbildungsstand entspricht und ihn vom Kopf her fordert. Dabei wurde er immer ruhiger.
Das andere ist eine Übung zum Anhalten. Und zwar nicht das Anhalten wie man es macht um zu Halten, sondern ein ins Halten schmelzen ohne jegliche Energie und dann stehen bleiben für einige Zeit. Das kann man als Belohnung anfangen, wenn er etwas besonders toll gemacht hat. Dann einfach Zügel lang, Energie weg, ganz passiv werden und sich vorstellen, wie toll man sein Pferd findet. Das sollte man am Anfang lieber auf dem Platz üben. Aber wenn das funktioniert, weiß das Pferd, das Entspannung toll sein kann und dann kann man es aus jeder Energielage dadurch runterbringen. Mein Paso steht dann da, senkt den Kopf und entspannt. Da ist das Rennen dann weg aus dem Kopf.
Thema: Wirbelbruch nach Sturz vom Pferd
Filou

Antworten: 19
Hits: 1.030
24.10.2019 19:27 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Hallo Larina, zum Thema Angst hat mir folgendes geholfen: mit positiven Bildern arbeiten. Das kannst du auch jetzt zu Hause im Liegen machen. Erinnere dich an Momente mit deinem Pferd beim Reiten, an denen du dich so richtig wohl gefühlt hast. Stell es dir richtig bildlich vor wie das war und was du gefühlt hast. Und wenn du dann irgendwann soweit bis, wieder zu reiten, stell dir genau diese Erinnerung wieder vor mit den dazugehörenden positiven Gefühlen. Wenn du das schaffst, kommt die Angst gar nicht so hoch.

Andere Ideen, die mir noch gekommen sind:
Erstmal auf dem Platz/ in der Halle/ irgendeinem umzäunten Gebiet wieder aufsteigen und da schauen wie du dich fühlst

Oder beim ersten Ausritt dich führen lassen, deinem Mann nebenher laufen lassen, wenn kein anderer Reiter dabei sein kann. Und es dann einfach wagen! Du wirst deine Routine wieder bekommen, wenn du dich öfter in diese Situation begibst. Dann wird es jedes Mal leichter.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe einfach, dass gar keine so große Angst aufkommt, wenn du wieder auf dein Pferd steigst.
Thema: Paso llano fördern?
Filou

Antworten: 9
Hits: 841
18.09.2019 19:22 Forum: Reiten & Ausbildung


So ich bin jetzt ein wenig weitergeritten und habe entdeckt, dass er Intervalltraining liebt. Da reite ich ihn 3 Minuten im Tölt und dann 1 Minute Pause, dann wieder 3 Minuten Tölt usw. . Lumi findet das toll. Er hat sich richtig eingegroovt und war ab der 2. Runde richtig flott und vorallem total taktsicher unterwegs ohne dass ich dann noch irgendwas machen musste. Es war wie Schaltet an: Tölt bis die 3 Minuten um waren. Es war schon anstrengend für ihn, aber er war voll dabei. So ein Tempo wie da war toll und reicht mir völlig. Es scheint also wir haben da etwas Gutes für uns gefunden. Bin ganz happy dass er so toll dabei war!
Thema: Paso llano fördern?
Filou

Antworten: 9
Hits: 841
10.08.2019 19:17 Forum: Reiten & Ausbildung


Danke
Er ist jetzt 11, wird wie gesagt erst seit 2 Jahren von mir geritten, wobei ich letztes Jahr schwanger war. Deshalb sind wir gerade auch mehr auf dem Reitplatz unterwegs. Das geht mit Baby besser als Ausreiten.
Leider hab ich am Stall auch nur noch eine Isistute, die töltet. Die anderen Pferde sind keine Gangpferde.

Wenn er aus dem Galopp in den Tölt wechselt, hält er das für etwa 5-10m würde ich sagen. Das fühlt sich dann auch echt toll an. Das ihm Kraft fehlt, kann gut sein. Wir sind gerade am Muskelaufbau mit Dualaktivierung. Das scheint ihm sehr gut zu tun.
Thema: Paso llano fördern?
Filou

Antworten: 9
Hits: 841
10.08.2019 19:09 Forum: Reiten & Ausbildung


Also meine Reitlehrerin sagt dass er Tölt läuft, es aber etwas anderd aussieht als bei den Isländern.
Ich finde nur die ganzen Bezeichnungen so verwirrend. Heißt es bloß pro Rasse unterschiedlich oder ist tatsächlich etwas anderes gemeint?
Thema: Paso llano fördern?
Filou

Antworten: 9
Hits: 841
Paso llano fördern? 10.08.2019 09:57 Forum: Reiten & Ausbildung


Hallo! Ich habe seit 2 Jahren einen Paso Peruano. Ich bin eher zufällig zu einem Gangpferd gekommen, weil mich das Pferd überzeugt hat, nicht weil ich aktiv nach einem gesucht habe. Da ich davor auch noch nie ein Gangpferd geritten bin, war und ist das für mich echt Neuland.

In den 2 Jahren sind wir gut zusammen gewachsen, er war davor eher angeritten als ausgebildet. Inzwischen geht er sehr taktklaren 4 Takt von dem ich ausgehe, dass es Paso llano ist (ich habe eine Reitlehrerin, die Isländer reitet und meint dass es ähnlich wie Tölt aussieht).

Nun meine Frage: er läuft diesen Viertakt sehr schön, auch mit tiefer Halshaltung und entspannt. Aber halt recht langsam. Ich habe auch das Gefühl, dass wir da irgendwie auf der Bremse stehen und weiß nicht, wie ich ihn dazu bekomme etwas schneller zu gehen. Er kann schneller im Viertakt laufen, wenn er z.B. kurz angallopiert und ich ihn dann zurückhole. Aber wie kriege ich ihn dazu aus dem Schritt dann einfach etwas schneller Paso llano zu gehen?
Thema: Hallo Filou
Filou

Antworten: 11
Hits: 165
20.06.2019 13:51 Forum: Vorstellbox


Das deckt sich mit dem was ich gehört habe. Lumi ging wohl auch nach Dänemark und wurde dann wieder nach Deutschland verkauft. Und nach 2 weiteren Besitzerwechseln ist er jetzt bei mir angekommen und jetzt nach 2 Jahren mein absolutes Herzenspferd.
Thema: Hallo Filou
Filou

Antworten: 11
Hits: 165
18.06.2019 13:19 Forum: Vorstellbox


Zambezi, wenn du Che nur vom Namen her kennst, kannst du mir da was erzählen? Ich weiß nicht wirklich viel über ihn.
Er sieht wirklich schick aus. Buckskin, mega lange Mähne
Thema: Hallo Filou
Filou

Antworten: 11
Hits: 165
17.06.2019 21:10 Forum: Vorstellbox


Er heißt laut Papieren Che SVK. Da ich den Namen nicht so toll finde und er bei seiner Vorbesitzerin schon anders genannt wurde, habe ich diesen Namen übernommen. Wir nennen ihn Luminoso. Sein Papa ist übrigens Diamante PK.
Thema: Hallo Filou
Filou

Antworten: 11
Hits: 165
17.06.2019 11:40 Forum: Vorstellbox


Also, mein Kleiner ist ein 11 jähriger Paso Peruano, Farbe buckskin. Er war recht lange Hengst und ist wohl auch deshalb manchmal ein kleiner Macho ;-). Ansonsten ist er wirklich spitze. Hört gut zu, lernt gern und schnell, sehr gehfreudig und sehr auf mich bezogen.

Ich mache mit ihm viel nach Honza Blaha. Am Boden Liberty und reite ihn auch ohne Zügel. Da er vor mir schon mehrere Besitzer hatte, nie wirklich lange wo war, konnte er für sein Alter reitmäßig noch nicht viel als er zu mir kam. Jetzt läuft er einen schönen Paso Llano und dieses Frühjahr habe ich mit dem Galopp angefangen. Angaloppieren tut er gut, kann aber nur geradeaus galoppieren.Traben kann er auch, je nach Tagesform.
Thema: Hallo Filou
Filou

Antworten: 11
Hits: 165
RE: Hallo Filou 15.06.2019 22:02 Forum: Vorstellbox


Hallo!
Ich will mich auch kurz vorstellen:

Ich bin 36 Jahre alt und seit ca 2 Jahren stolze Besitzerin eines Paso Peruanos. Da ich davor noch nie ein Gangpferd geritten bin, ist das ziemliches Neuland für mich. Jetzt bin och aber sehr begeistert von den bequemen Gängen!

Ich fände es schön hier im Forum andere Pasoreiter kennenzulernen und sich auszutauschen.

Ich komme aus dem Allgäu und habe hier bis jetzt noch niemand mit einem anderen Paso getroffen.
Zeige Beiträge 1 bis 12 von 12 Treffern

Views heute: 105.641 | Views gestern: 39.873 | Views gesamt: 99.561.357

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH