DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» Wisy
mit 7714 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7439 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6759 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5878 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 5083 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Steffi9902
registriert am: 12.11.2020

» Giuli.Fenna
registriert am: 06.11.2020

» Nunusch
registriert am: 04.11.2020

» araguaia
registriert am: 27.10.2020

» Sunnypaso
registriert am: 25.10.2020


DasGangPferdeForum » Marktplatz » Pferde » 2 Paso Peruano Wallache u. 1 Welsh Cob in gute Hände » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2 Paso Peruano Wallache u. 1 Welsh Cob in gute Hände
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.439
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 35.714.680
Nächster Level: 41.283.177

5.568.497 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bitte mal den ball flach halten!

@mior: ich habe den eindruck, dass du wisy nicht richtig verstanden hast. es geht eben gerade nicht darum, dass man sich mit dem eigenen gewissen auseinandersetzt und dann danach handelt. es geht um vorschriften, die von jemand anderem festgelegt worden sind - und da kann man in den konflikt kommen, dass man einerseits etwas versprochen hat und andererseits das in der konkreten situation gegen das eigene gewissen verstösst.
man kann im leben nicht alles vorhersehen und planen - dann können auch mal solche situationen entstehen, die nicht "mit gutem gewissen" lösbar sind.
dass du dir gedanken gemacht hast und für dich deine lösung richtig aussieht, ist davon unabhängig.
ich finde es mutig von wisy, dass sie trotz schmerzhafter erinnerungen diesen hinweis gibt - um eine ähnliche situation anderen zu ersparen.

@wisy: nimmst du bitte trotz deiner verletztheit die beleidigung aus deinem post? das ist so oder so auch nicht okay.

edit: danke, wisy

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rivera: 05.11.2020 22:57.

05.11.2020 13:16 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
tryggvi tryggvi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-578.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 4.841
Herkunft: Hamm, NRW

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.588.029
Nächster Level: 13.849.320

1.261.291 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sasure
Dann so was wie Mior vom Stapel zu lassen ist nicht nur frech, sondern einfach unverschämt und lässt tief blicken!


Dem schließe ich mich an!!

Ich vererbe mein Pferd auch - unter den Voraussetzunegn - Stall und alle Kosten sind bis zum Tod des Pferdes durch MEIN Geld (Verkauf Eigentumswohnung etc) gedeckt. Der Erber kann entscheiden was geschieht, entweder er behält das Pferd oder verkauft es, dann geht mein Geld natürlich an meine Familie, aber jemandem nen Tier mit Voraussetzunegn aufs Auge drücken, geht für mich gar nicht
05.11.2020 14:27 tryggvi ist offline E-Mail an tryggvi senden Beiträge von tryggvi suchen Nehmen Sie tryggvi in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.675
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.929.981
Nächster Level: 10.000.000

70.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pferde vererben ist ein schwieriges Thema und das sollte man im Vorfeld mit den Erben gut abklären, damit sie nicht in Gewissenskonflikte kommen, da gebe ich Wisy recht.
Wenn Mior 1 das für sich zufriedenstellend geklärt hat, ist doch alles prima. Es ist nicht nötig, sich gegenseitig anzugehen, zumal es in diesem Thema überhaupt nicht darum geht, die Pferde irgendjemandem zu vererben. Encanto muss das letzten Endes nur mit ihrem eigenen Gewissen vereinbaren und ist bestimmt nicht glücklich darüber, wenn ihr Thread so ausartet. Augenzwinkern

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
05.11.2020 15:50 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Marktplatz » Pferde » 2 Paso Peruano Wallache u. 1 Welsh Cob in gute Hände

Views heute: 24.795 | Views gestern: 30.465 | Views gesamt: 108.749.521

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH