DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» Wisy
mit 7775 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7565 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6969 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5878 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 5275 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Alice
registriert am: 27.03.2021

» Alex
registriert am: 23.03.2021

» Lóa
registriert am: 08.03.2021

» Gambri
registriert am: 21.02.2021

» kristian95
registriert am: 12.02.2021


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Wirbelbruch nach Sturz vom Pferd » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wirbelbruch nach Sturz vom Pferd
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Larina Larina ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-94.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 108
Herkunft: Schweiz


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 533.005
Nächster Level: 555.345

22.340 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Larina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Viel Zeit ist vergangen, seit meinem doofen Reitunfall im Herbst 2019. Zwischenzeitlich ist einiges passiert. Noch während ich wegen meinem Unfall ans Bett gefesselt war habe ich aller Vernunft zum Trotz ein weiteres Pferd gekauft. Ok zugegeben, mein behandelnder Arzt hat dazumal auch immer gesagt, nach 6 Wochen könne ich wieder alles machen.

So zog Ende November 2019 Bonita eine ungefähr 6-7 Jahre alte Lusitano-Mix-Stute aus dem Tierschutz aus Portugal zu uns. Es war ja vor dem Unfall schon klar, dass ich ein weiteres Pferd brauche, weil meine anderen 2 Pferde absolut nicht alleine zu Hause bleiben konnten. Die Stute wurde auch bewusst als Beisteller gekauft. Das heisst wenn sie sich irgendwann reiten lässt - wunderbar - und wenn nicht, ist das total ok. Mir war einfach wichtig, dass sie soweit bekannt gesund ist.

Etwa 2 Monate nach dem Unfall bin ich das erste mal wieder auf dem Pferd gesessen. Mit meiner alten Fino-Stute hat alles super funktioniert und ich bin sogar an den Ort des Geschehen geritten um irgendwie damit abschliessen zu können. Es war aber noch ziemlich schmerzhaft und galoppieren war erst nach weiteren 2 Monaten wieder einigermassen möglich.

Auch die Junge Fino-Stute mit welcher ich den Unfall hatte habe ich kurze Zeit später wieder angefangen zu reiten. Interessanterweise war ich auf ihr überhaupt nicht ängstlich obwohl sie nur herumgezappelt hat. Bereits beim ersten Ausritt musste ein LKW wegen uns bremsen und anhalten. Bei einem Spaziergang wo uns ein Traktor entgegen kam hat sie mich beinahe zu Fall gebracht da sie mich angerempelt hat. Mit jedem Ritt wurde es nur noch schlimmer und der nächste Unfall nur noch eine Frage der Zeit.
Anfang Januar habe ich mich dazu entschieden, sie in Beritt zu geben. Ich hatte sie dann knapp 3 Monate im Training und bin während dieser Zeit auch selber in Reitstunden auf ihr gesessen. Im März habe ich sie wieder nach Hause geholt aber bereits beim ersten Reitversuch zu Hause hat sie versucht zu bocken und wäre beinahe wieder zu mit mir umgestürzt. Ich habe mich daraufhin entschieden, sie wieder an die Züchterin zurückzugeben. Ich musste mir einfach eingestehen, dass dieses Pferd für mich und meinen aktuellen Gesundheitszustand einfach zu temperamentvoll war und es wohl auch immer bleiben würde.

Im Verlaufe des Frühsommers habe ich auf einem anderen Zuchtbetrieb wieder angefangen regelmässig Reitstunden zu nehmen. Ziel ist ja immer noch, dass ich irgendwann einmal wieder einen Fino kaufe. Ich wollte mich jedoch keinem Druck aussetzen unbedingt ein Pferd zu kaufen, zumal es lange Zeit ungewiss war, wie sich mein Gesundheitszustand entwickeln würde.

Leider ist mein Gesundheitszustand immer noch nicht ganz so wie vor dem Unfall. Ich habe immer noch teils erhebliche Probleme mit dem Rücken, sobald ich diesen zu stark belaste (z.B. bei der Garten- oder Stallarbeit). Dazu kommt eine nicht ausgeheilte Verletzung an der Schulter und der Fuss. Beim Sturz mit dem Pferd habe ich mir nebst dem gebrochenen Rückenwirbel und der Schulterverletzung auch die Aussenbänder gerissen. Leider waren Schulter und Fuss immer nur eine Nebendiagnose und wurden viel zu spät behandelt. Beim Fuss hat sich daher im Verlauf eine chronische Bandinstabilität entwickelt.
Ich habe nun 15 Monate an regelmässiger Physiotherapie, Osteopathie, eine 3-wöchige Reha sowie intensive Medizinische Trainingstherapie sowie gefühlte 1000 Arzt- und Spitalbesuche hinter mir. Ich kann das Wort "Therapie" eigentlich schon nicht mehr hören aber ich muss nun nochmals etwa 4 Monate durchhalten.

Vor 2.5 Wochen wurde ich endlich am Fuss operiert und die kaputten Bänder mussten durch künstliche ersetzt werden. Leider bedeutet das auch, dass ich für 6 Wochen nur an Gehstöcken unterwegs sein darf und den Fuss im Gehschuh komplett entlasten muss. Danach für weitere 6 Wochen eine Teilbelastung mit einer Sprunggelenksschiene und dann darf ich dann wieder beginnen zu joggen/wandern und nach 4-5 Monaten postoperativ dann auch endlich wieder aufs Pferd. Ok, wenn ich nicht im Steigbügel drin bin, darf ich theoretisch nach 3 Monaten wieder reiten großes Grinsen . Das klappt aber nur mit meiner alten Fino-Stute.

Ich hätte nach diesem Unfall nie gedacht, dass es sich so lange hinziehen würde. Aus "nach 6 Wochen können Sie wieder alles machen" wurden 15 Monate und es ist noch nicht zu Ende. Trotzdem bin ich jetzt mal zuversichtlich cool . Viele schwierige, schmerzhafte, traurige und auch hoffnungslose Momente liegen hinter mir. Ich bin irgendwann im Juli/August an einem Punkt angelangt, hätte ich meine Tiere nicht gehabt, hätte ich mich wohl ganz aufgegeben.

Das erfreulichste was ich wohl rückblickend über diese Zeit sagen kann ist, dass Bonita (die Stute aus Portugal) sich bereits nach kurzer Zeit zu einem absoluten Herzenspferd entwickelt hat. Sie ist ein freundliches und sehr gelehriges Pferd und ich würde sie um keinen Preis der Welt mehr in unserem Stall missen wollen Herzaugen . Was wir ja nicht wussten als sie zu uns kam war, dass sie zum dem Zeitpunkt tragend war. Ungefähr im Januar hatte ich erste Verdachtsmomente. Nun ja, irgendwann wurde der Bauch noch kugeliger, Euter hat sich gefüllt, Flanken sind eingefallen und Mitte Mai kam die kleine Chiara bei uns zur Welt.

Liebe Grüsse
Larina

"Das Leben ist schön - von einfach war nie die Rede."

Dateianhänge:
jpg Bonita_Easy-Resize.jpg (95,22 KB, 254 mal heruntergeladen)
jpg Amante_Easy-Resize.jpg (97,21 KB, 232 mal heruntergeladen)
03.02.2021 19:13 Larina ist offline E-Mail an Larina senden Beiträge von Larina suchen Nehmen Sie Larina in Ihre Freundesliste auf
Ragna Ragna ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-605.jpg

Dabei seit: 17.10.2013
Beiträge: 2.181
Herkunft: Nordbaden, aber z. Z. Aargau

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.962.035
Nächster Level: 6.058.010

95.975 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht, und dafür viel Geduld. Die Geschichte mit dem Überraschungsfohlen ist ja süß!

__________________
Lady Gáta (1988-2004)
Schlitzohr und Schlaumeier Ragna
Streber Fengari

Wahrheit hat die verblüffende Eigenschaft, sich immer wieder zurückzumelden. Bruno Bänninger

03.02.2021 19:24 Ragna ist offline E-Mail an Ragna senden Beiträge von Ragna suchen Nehmen Sie Ragna in Ihre Freundesliste auf
Lieschen Lieschen ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-797.jpg

Dabei seit: 16.07.2014
Beiträge: 1.086
Herkunft: NRW

Bewertung: 
5 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.673.403
Nächster Level: 3.025.107

351.704 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was eine aufregende Geschichte mit Unglück und unerwartetem Glück... Weiterhin eine gute Genesung, hoffentlich wirst du nun planmäßig wieder fit!
03.02.2021 21:15 Lieschen ist offline E-Mail an Lieschen senden Beiträge von Lieschen suchen Nehmen Sie Lieschen in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.729
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.576.513
Nächster Level: 11.777.899

1.201.386 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oje, da hast Du ja einen langen Leidensweg hinter Dir unglücklich
Darf ich fragen, bei wem Deine junge Stute in Beritt war und an welche Züchterin sie zurückging? Gerne auch per PN.
Schön, dass es mit Bonita so gut passt, sie sieht nett aus und ihr Scheckfohlen auch, das war bestimmt eine tolle Überraschung. Ich wünsche Dir, dass Du bald wieder schmerzfrei bist und reiten kannst. smile

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
04.02.2021 12:18 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.565
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 37.335.216
Nächster Level: 41.283.177

3.947.961 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schön, dass du mal wieder hier schreibst. du hast ja wirklich eine lange und zähe krankheitsgeschichte hinter dir - und noch nicht zu ende. aber die richtung stimmt und ich drücke dir alle vier daumen, dass deine einschränkungen nach und nach ganz verschwinden.
respekt auch vor der entscheidung, die junge stute zurückzugeben. es passt halt nicht immer und dann ist es auch für das pferd m.e. besser, an einen anderen platz zu wechseln.
um so schöner, dass bonita so ein lichtblick für dich ist - mit und ohne fohlen. Augenzwinkern aber natürlich viel mehr mit!

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
04.02.2021 17:05 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Larina Larina ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-94.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 108
Herkunft: Schweiz


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 533.005
Nächster Level: 555.345

22.340 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Larina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich danke Euch für Eure Genesungswünsche. Es war keine einfache Zeit und immer noch muss ich einiges an Energie aufwenden bis es dann hoffentlich in ein paar Monaten definitiv ein Ende nimmt.

Ja das mit dem Fohlen war wirklich eine süsse Überraschung und wir haben die Kleine auch sehr lieb gewonnen in der Zeit. Sie ist nun ebenfalls auf der Fohlenweide wo auch Amante mein Paso Fino Youngster von 2019 steht. Vorläufig behalten wir alle Pferde bis ich weiss, ob sie dann irgendwann für mich zum reiten geeignet sind oder nicht.

@ Zambezi Die Stute war bei der Züchterin in Beritt und ist auch wieder dahin zurückgegangen. Da die Fino-Welt so klein ist, tut der Rest nichts zur Sache.
Zumal die Stute durchaus ein tolles Pferd ist. Es ist jetzt auch nicht so, dass die Stute ein Problempferd wäre. Es hat einfach reiterlich nicht zwischen uns gepasst.

@ rivera Ja, die Entscheidung ist mir auch überhaupt nicht leicht gefallen. Hat es doch auch einen Hauch von persönlichem bzw. reitehrlichem Versagen was natürlich eigentlich kompletter Blödsinn ist. Aber wir Reiter gestehen uns vielleicht manchmal auch viel zu spät ein, dass es manchmal halt auch einfach nicht passt.

Charismatica - meine alte Fino-Stute - ist vom Typ her halt eher nicht so der super-quicke-Turnier-Typ. Dafür mit einem raumgreifenden Schritt, eher flachen Tönt und wunderbaren Galopp ausgestattet und absolut Verkehrs- und Geländesicher.
Als ich vor über 2 Jahren auf der Suche nach einem Nachwuchspferd war, wollte ich einen etwas sportlicheren Fino, etwas spritziger, etc. Nun ja, genau dies hat die junge Stute auch mitgebracht aber ich habe es einfach unterschätzt mit so einem jungen Pferd auf mich alleine gestellt zu sein.
Wir haben im gleichen Jahr auch unser altes Bauernhaus mit Pferdehaltung in Eigenregie bezogen. Dann war die Stute zu dem Zeitpunkt auch noch trächtig und konnte natürlich davor und auch eine Zeit danach nicht geritten werden.
Und manchmal sind wir Reitervolk halt einfach auch ein bisschen stur und denken, ja das geht dann schon. Ich reite ja schon so und so lange, und es kommt dann schon noch, wir müssen halt erst mal noch zusammen wachsen etc. Ihr glaubt nicht wie viele Ausreden man sich manchmal selber sucht, nur um sich nicht eingestehen zu müssen, dass mann es einfach nicht alleine schafft.
Ich habe mein Lehrgeld leider auf eine sehr unschöne Art bezahlen müssen...
04.02.2021 17:54 Larina ist offline E-Mail an Larina senden Beiträge von Larina suchen Nehmen Sie Larina in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.729
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.576.513
Nächster Level: 11.777.899

1.201.386 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Larina
Ich habe mein Lehrgeld leider auf eine sehr unschöne Art bezahlen müssen...


Ja, das ist mir auch schon des Öfteren passiert Zunge raus Aber das gehört wohl einfach dazu, wenn man jahrzehntelang Pferde hat.

Wenn es nicht passt, gibt es ja verschiedenste Gründe. Manchmal liegt es aber auch schlicht daran, dass die Ausbildung bzw. der Beritt schlecht war. Gerade in der kleinen Fino-Szene tummeln sich so einige Trainer, die die Pferde fürs Turnier elektrisch zu machen versuchen und sie dabei psychisch unter großen Druck setzen. Für einen Freizeitreiter taugt das natürlich nicht, denn wenn der Druck wegfällt, fangen die Pferde irgendwann an, sich zu wehren.

Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du auch in Zukunft ein nettes Reitpferd haben wirst, bei der Auswahl sollte ja was dabei sein smile

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
05.02.2021 12:18 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Wirbelbruch nach Sturz vom Pferd

Views heute: 4.659 | Views gestern: 45.041 | Views gesamt: 115.501.734

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH