DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6820 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6738 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5741 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5565 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3788 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Jackson
registriert am: 19.09.2018

» Julia1988
registriert am: 11.09.2018

» Aldebaran
registriert am: 02.09.2018

» Hervoer84
registriert am: 02.09.2018

» TanjaS
registriert am: 27.08.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Reiten & Ausbildung » Seminare? Weiterbildung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Seminare? Weiterbildung?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 62


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 38.293
Nächster Level: 49.025

10.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Seminare? Weiterbildung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich schon wieder Augenzwinkern

Nachdem ich im Internet nun schon immer wieder mal gesucht habe und nicht soooo sehr
erfolgreich war, nun auch an dieser Stelle meine Frage.
Ich suche nach Möglichkeiten an Seminaren u.ä. teilzunehmen. Lernen möchte ich im Bereich
Umgang und Dressur von Pferden, bevorzugt in meinem Fall natürlich Islandpferde.
Nichts vom Pferderücken aus, ich bin kein Reiter (sorry) /blush.
Bisher habe ich „nur“ ein Seminar gefunden und auch daran teilgenommen. Ein Seminar
über Freiheitsdressur, dafür bin ich 500 Kilometer gefahren (ein Weg). War sehr interessant
und lehrreich aber trotzdem, bin ich scheinbar noch nicht ganz perfekt Augenzwinkern

Auch hier freue ich mich über Vorschläge und Tipps,
Kuxi
15.01.2017 18:32 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Fio Fio ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 66
Herkunft: Köln


Mitglied bewerten

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.877
Nächster Level: 125.609

6.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das ist ein weites Feld...kannst du das ein bischen eingrenzen?
Gruss, Fio
15.01.2017 20:56 Fio ist offline E-Mail an Fio senden Homepage von Fio Beiträge von Fio suchen Nehmen Sie Fio in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 62


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 38.293
Nächster Level: 49.025

10.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, was soll ich sagen?!
Für Mr. Unwissend, wäre erst einmal alles aus dem
Bereich der Basics vollkommen ausreichend.
Kann es nicht besser eingrenzen, weil ich nicht
einmal genau weiß, was in Form von Seminaren
angeboten und gelehrt wird.
15.01.2017 21:16 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Fio Fio ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 66
Herkunft: Köln


Mitglied bewerten

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.877
Nächster Level: 125.609

6.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, das ist ja das Problem, angeboten wird nahezu alles, und auf jedem Niveau.

Vom selbsternannten Horseman aus dem nächsten Dorf bis zum internationalen Freiheitsdressurstar, und vom Clickermenschen bis zum Roundpenscheucher ist alles zu haben. ;-) Ist halt auch eine Frage des Geldes und der Reisebereitschaft.

Was war das denn für ein Seminar, dass du schon gemacht hast, und hat es dir was gebracht? Möchtest du mit Pferd teilnehmen, oder als Zuschauer?

Gruss, Fio
15.01.2017 21:35 Fio ist offline E-Mail an Fio senden Homepage von Fio Beiträge von Fio suchen Nehmen Sie Fio in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.820
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.847.952
Nächster Level: 26.073.450

3.225.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht würde sich da erst einmal der Basispass anbieten, der die Grundlagen rund um Haltung, Fütterung und Verladung vermittelt. Der ist Voraussetzung für einige Kurse oder Scheine, wenn du Islandpferdespezifisch lernen willst.

Aus welcher Ecke Deutschlands kommst du noch? Eifel? Kopfkratzen
15.01.2017 21:35 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.562.304
Nächster Level: 1.757.916

195.612 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kuxi,

im April ist Alfonso Aguilar in Pulheim für einen Kurs - das ist eigentlich von Velbert ganz gut zu erreichen. Isländer müssten im Kurs auch dabei sein Augenzwinkern
Oder guck mal ob im Reitzentrum Reken Themen angeboten werden die dich interessieren.

Ansonsten ist "Bodenarbeit" so ein großes Gebiet, kennst du Trainer die dir persönlich sehr oder gar nicht zusagen?

Herzliche Grüße,
Miriam
15.01.2017 21:45 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.565
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.272.776
Nächster Level: 22.308.442

35.666 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mich glaube ich eher nach einem lokalen Trainer umschauen (das Wort "Trainer" soll nicht einschränkend sein und nur die anerkannten Trainer mit Trainerschein einschließen, viele Leute sind ausgezeichnete Lehrer ohne einen Schein zu haben).
Jemand, der auch mal zu euch kommen kann, um dich mit Sómi zusammen "arbeiten" zu sehen, und dich direkt korrigieren kann wenn Fehler passieren. Was nützt dir ein Seminnar, auf dem anderen Leute mit völlig anderen Pferden Dinge lernen, die du zu Hause mit deinem Pferd dann vielleicht nie anwenden kannst?
Es spricht nichts dagegen, auf Lehrgänge und zu Seminaren zu fahren, man lernt auch als Zuschauer viel und wenn euer kleiner etwas älter ist, kann man ihn sicherlich problemlos auch mal mitnehmen, vor allem wenn man sich für bestimmte Kursthemen oder einen bestimmten Trainer interessiert. Aber für die Basics ist denke ich der Lehrer daheim vor Ort der wichtigere Ansprechpartner. Und auch wenn deine "Mädels" reiten - es ist immer schwieriger, von jemandem aus der eigenen Familie zu lernen Augenzwinkern Ein neutraler Lehrer, der sich auf dich und Sómi unvoreingenommen einlassen kann, ist eventuell die bessere Wahl.

__________________
Gangpferdedistanzler - bequem von Start bis Ziel großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 433 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
15.01.2017 21:55 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Lieschen Lieschen ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-797.jpg

Dabei seit: 16.07.2014
Beiträge: 976
Herkunft: NRW

Bewertung: 
5 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.491.980
Nächster Level: 1.757.916

265.936 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte dir unsere VFD-Kurse im Kreis Heinsberg anbieten, das ist für dich nicht sooo weit. Wir haben 2x im Jahr einen Kurs mit Caroline Kratzer, sie hat auch eine Homepage zum "Kennenlernen". Unsere Kurse sind so organisiert, dass wir immer Einzelunterricht machen, daher kann jeder mit seinem Pferd individuell erarbeiten was er möchte. Führen, Bodenarbeit, Longe, Reiten...., völlig egal.... Und Caroline kennt sich mit Gangpferden aus, wenn man dann irgendwann reiten möchte Augenzwinkern .

P.S. Die Kurse sind immer mit eigenem Pferd, vielleicht ist es noch etwas früh für euch zum Verreisen, daran habe ich gar nicht gedacht als ich eben geschrieben habe. schüchtern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lieschen: 15.01.2017 22:49.

15.01.2017 22:45 Lieschen ist offline E-Mail an Lieschen senden Beiträge von Lieschen suchen Nehmen Sie Lieschen in Ihre Freundesliste auf
Fio Fio ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 66
Herkunft: Köln


Mitglied bewerten

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.877
Nächster Level: 125.609

6.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
gibt es denn nur dieses Pferd, oder steht evtl. noch ein anderes zur Verfügung?

Für die Basics kann ich ansonsten noch Peter Pfister empfehlen. Der ist regelmäßig im Bergischen Land, Nähe Leichlingen.

sorry, off topic: @Lieschen, du kommst aus HS? Ich ursprünglich auch, und ich arbeite zum Teil auch noch da. :-)

Gruss, Fio
15.01.2017 23:11 Fio ist offline E-Mail an Fio senden Homepage von Fio Beiträge von Fio suchen Nehmen Sie Fio in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 680
Herkunft: HVL


Mitglied bewerten

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.224.815
Nächster Level: 1.460.206

235.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oder guck mal ob Du bei Dir in der Nähe nen Trainer findest der Bodenarbeit nach Linda Tellington-Jones anbietet, das ist eine Richtung die mir zusagt und die ich (abgewandelt) immer für meine Jungpferde praktiziere.
Gibt auch Trainer die zu Einzelstunden herumfahren, was für Euer Jungpferd natürlich ideal wäre.
Für B-B wüsste ich jemanden, in Eurer Gegend kenne ich mich nicht aus.

M.
16.01.2017 08:08 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.820
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.847.952
Nächster Level: 26.073.450

3.225.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hihihi....und *zack* liegt der arme Kuxi erschlagen von Infos auf dem Boden... Lachen

Haben deine "Mädels" eine bestimmte Richtung, nach der sie arbeiten?
16.01.2017 08:20 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 62


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 38.293
Nächster Level: 49.025

10.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wisy
Hihihi....und *zack* liegt der arme Kuxi erschlagen von Infos auf dem Boden... Lachen

Haben deine "Mädels" eine bestimmte Richtung, nach der sie arbeiten?


Hihi, ja!
Das trifft es wohl am besten! Augenzwinkern

Ob meine Mädel nach einer bestimmten Richtung arbeiten, kann ich ehrlich
gesagt nicht einmal sagen. Damals, bei der Ausbildung unserer Tinkerstute,
hat sich meine bessere Hälfte gelegentlich von einer uns bekannten Trainerin
unterstützen lassen (Western geritten).
Aber die gute Frau (recht erfolgreich) war schon ziemlich rabiat.
Ich müsste ja auch ehr eine Richtung finden, nach der ich selbst arbeiten
möchte?! Augenzwinkern

Zumindest habe ich hier erst einmal eine Menge toller Vorschläge und Ideen
von Euch erhalten! Hätte nicht einmal gedacht, dass es so viele Möglichkeiten
für mich gibt! Vielen lieben Dank!!!
Ich werde mir die diversen Kurse und diesbezüglichen Homepages mal in aller
Ruhe ansehen und dann mal abschätzen, was mir vom Gefühl er am ehesten
zusagt und was bei mir auch terminlich passt.

Da ich dieses Thema aber definitiv unterschätzt habe, werde ich aber noch etwas
Zeit brauchen. Diese Woche, habe ich auf der Arbeit noch einiges zu „stemmen“.
Und dann bin ich am kommenden Samstag mit meiner Familie, erst einmal bei „Dir“
in Hamburg und dort verfrachten wir uns für eine Woche auf die Aidaprima und
genießen unsere Kreuzfahrt.

Nochmals besten Dank für die Vorschläge, ich bin echt begeistert aber momentan
auch noch etwas überfordert.
Tolle Sachen dabei!!!

Thx,
Kuxi
16.01.2017 08:53 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.820
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.847.952
Nächster Level: 26.073.450

3.225.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuxi
Ich müsste ja auch ehr eine Richtung finden, nach der ich selbst arbeiten
möchte?! Augenzwinkern


mmmh...ja, sicher...nur arbeitet ihr ja zu dritt an einem Pferd und da sollten alle an einem Strang ziehen, gerade bei einem Jungpferd...

ich seh schon, du brauchst ein eigenes Pferd, idealerweise ein erfahrenes, älteres, von dem du lernen kannst Augenzwinkern .

Was ist "Dir"? Wie kann man denn in Hamburg in ein Schiff steigen? Diese Stadt hat doch so viel zu bieten, da braucht man doch nicht weg zu fahren großes Grinsen (sagt die Hamburgerin).
16.01.2017 09:18 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.659.411
Nächster Level: 7.172.237

512.826 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wisy
Hihihi....und *zack* liegt der arme Kuxi erschlagen von Infos auf dem Boden... Lachen


DAS habe ich auch gedacht Idee

Peter Pfister ist sehr zu empfehlen! Bei ihm auch mit dem eigenen Pferd, wenn man denn noch einen Platz im Kurs bekommt Augenzwinkern Zumindest früher waren die Kurse ruckzuck voll.

Caroline Kratzer ist ebenfalls sehr kompetent.

Evtl ist auch ein gutes Lehrpferd eine Maßnahme um überhaupt die Basis zu erlernen, um eine Idee zu bekommen, wie der völlig problemlose Umgang mit einem Pferd sein kann und soll.

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
16.01.2017 09:19 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.499
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.659.498
Nächster Level: 7.172.237

512.739 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Seminare? Weiterbildung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuxi

Bisher habe ich „nur“ ein Seminar gefunden und auch daran teilgenommen. Ein Seminar
über Freiheitsdressur, dafür bin ich 500 Kilometer gefahren (ein Weg). War sehr interessant
und lehrreich aber trotzdem, bin ich scheinbar noch nicht ganz perfekt Augenzwinkern



Hallo Kuxi, ich beschäftige mich jetzt seit über 40 Jahren mit Pferden und bin auch noch nicht perfekt großes Grinsen Das ist das Spannende am Umgang mit Lebewesen, dass man immer wieder vor neuen Herausforderungen steht und dabei die Chance bekommt, etwas zu lernen und zu wachsen, wenn man dafür offen ist. Dabei macht man zwangsläufig auch den einen oder anderen Fehler, aber auch das muss sein, denn aus Fehlern lernt man. Bei Jungpferden können solche Fehler unter Umständen viel Schaden anrichten, denn was man im Jugendalter verbockt, das hängt einem Pferd oft ein Leben lang nach.

Die meisten Missverständnisse entstehen dadurch, dass 1. der Mensch nicht genau versteht, wie ein Pferd tickt und deshalb sein Verhalten nicht richtig einordnen kann. Und 2. dass der Mensch nicht gelernt hat, adäquat mit einem Pferd zu kommunizieren. Bevor man sich mit verschiedenen Methoden und Trainern beschäftigt, sollte es in erster Linie mal darum gehen, das natürliche Herdenverhalten eines Pferdes zu verstehen und eine korrekte Kommunikation mit ihm zu erlernen. Pferde verständigen sich untereinander mit Körpersprache und diese Körpersprache kann man lernen. Dazu würde ich Dir zunächst etwas Lektüre empfehlen, die sich mit den Themen "Pferdeverhalten", "Jungpferdeerziehung", "Kommunikation" und "Körpersprache" befasst. Das sind die absoluten Basics, auf denen im Prinzip jede Methode aufbaut. Diese "Pferdesprache" sollte jeder beherrschen, der mit Pferden umgeht, natürlich auch Deine Mädels, denn es geht nicht darum, das jeder von euch seine eigene Methode findet, mit der er klarkommt, sondern es geht darum, dass ihr alle zusammen eine Methode findet, mit der das Pferd klarkommt. smile

Mit zweieinhalb Jahren ist euer Sómi mitten im Flegelalter. In freier Natur ist das das Alter, in dem junge männliche Pferde sich ausprobieren, wie die Halbstarken ihre Kräfte messen und viel, viel Bewegung brauchen, um ihre überschüssige Energie loszuwerden. Dazu braucht es große Flächen, auf denen die Pferde mehrmals am Tag im gestreckten Galopp unterwegs sein können, andere Halbstarke zum spielerischen Kräftemessen und erwachsene Pferde, die die Erziehung übernehmen und dem Menschen damit viel Arbeit abnehmen. Inwieweit das in eurem Offenstall gegeben ist, kann ich nicht einschätzen. Ich kann verstehen, dass der Gedanke, in für ein Jahr in eine Jungpferdeherde zu stellen, nicht das ist, was Du hören willst, schließlich möchte man sich mit dem Pferd beschäftigen. Trotzdem möchte ich Dich bitten, diesen Gedanken mal in Erwägung zu ziehen. Ein Jahr ist keine lange Zeit, wenn man sie zur Weiterbildung nutzt, und das Geschenk, das ihr eurem Pferd damit macht, wird sich doppelt und dreifach auszahlen, indem sich viele Probleme (z.B. das Steigen) ganz von alleine lösen. Auch das Anreiten, das frühestens in 2 Jahren erfolgen sollte, wird wesentlich erleichtert, wenn ein Pferd sich vorher nicht schon alle möglichen schlechten Angewohnheiten erworben und den Respekt vor dem Menschen verloren hat, weil es zu sehr "verpimpelt" wurde großes Grinsen Sorry für die deutlichen Worte, aber im Laufe meines Lebens habe ich sehr viele Problempferde kennengelernt, die aufgrund von falscher Aufzucht und falschem Umgang dazu wurden. Bis euer Pferdchen so weit ist, dass es ernsthaft arbeiten kann, habt ihr noch jede Menge Zeit, in der sich eine geeignete Methode wahrscheinlich ganz von selbst herauskristallisieren wird. Viel Freude jedenfalls mit Sómi!

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
16.01.2017 10:26 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 62


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 38.293
Nächster Level: 49.025

10.732 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Zambezi,
ich habe nichts gegen deutliche Worte und komme auch mit Kritik zurecht.
Eben weil ich meine begangenen Fehler erkannt habe, suche ich ja Hilfe
und Tipps. Aber ich muss und kann auch nur meinen Möglichkeiten und
den gegebenen Umständen nach reagieren.

Die Leckerchen-Geschichte habe ich erzählt, weil ich zu begangenen
Fehlern stehe.
Aber diese Macke hat meine bessere Hälfte mir bereits nach kurzer Zeit
abgewöhnt. Das Problem des Steigens, habe ich hier angesprochen und
aus 2-3 mal in der Woche ein Stündchen spazieren gehen, werde ich nun
einmal die Woche etwa 10 Minuten machen und vor dem Wunsch des
Steigens, abbrechen.
Durch die Versteigerung, wurde Sómi als junger Hengst aus seiner Herde
„gerissen“. Er stand dann für etwa 3 Monate in einer Box, neben zwei
„großen“ Pferden.
Dort haben wir ihn weg geholt und nun steht er wieder in einem Offenstall
zusammen mit 3-4 anderen Wallachen in einer Herde. Dort tobt, steigt und
lernt er mit und von seinen Artgenossen.
Täglich einmal raus, zum kurzen anbinden, füttern, putzen und Hufe heben.
Das ist etwa eine halbe Stunde am Tag.
Ehrlich gesagt, glaube ich nicht das ich dabei ein Tier dermaßen verpimpel,
(zumal ich unerfahrener Mensch nur etwa ein Drittel dieser Zeit mit dem
Pferd verbringe) dass wir automatisch ein Problempferd heranziehen.
Ich bilde mich weiter, lese diesbezüglich Bücher am laufenden Band und
hinterfrage natürlich, die meisten meiner Handhabungen mit dem Tier.

Richtig, ein Jahr ist nicht sehr lang! Viel zu kurz für jemanden der laut
Aussage von Ärzten nicht mehr sehr viele davon haben soll. Darum möchte
ich auch ganz gern, dieses Hobby gemeinsam mit meiner Familie ausleben.
Und nein!!! Nicht bewusst zu Ungunsten des Tieres!
Aber ich bin wirklich der Meinung, dass ein Jungpferd, welches 23,5 Stunden
des Tages mit seinen Artgenossen verbringt, eine halbe Stunde des Tages
mit Menschen die sich bemühen alles recht gut zu machen übersteht ohne
großen seelischen Schaden zu nehmen.

Ich glaube auch hier, gibt es viele „Schattierungen“ zwischen richtig und falsch.

Danke Dir für Deine Meinung, smile
Kuxi
16.01.2017 13:10 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Svalin Svalin ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-683.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.316
Herkunft: Mecklenburg-Vorpomme rn

Bewertung: 
16 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,13

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.973.948
Nächster Level: 6.058.010

84.062 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuxi
Richtig, ein Jahr ist nicht sehr lang! Viel zu kurz für jemanden der laut
Aussage von Ärzten nicht mehr sehr viele davon haben soll. Darum möchte
ich auch ganz gern, dieses Hobby gemeinsam mit meiner Familie ausleben.
Und nein!!! Nicht bewusst zu Ungunsten des Tieres!
Aber ich bin wirklich der Meinung, dass ein Jungpferd, welches 23,5 Stunden
des Tages mit seinen Artgenossen verbringt, eine halbe Stunde des Tages
mit Menschen die sich bemühen alles recht gut zu machen übersteht ohne
großen seelischen Schaden zu nehmen.

Ich glaube auch hier, gibt es viele „Schattierungen“ zwischen richtig und falsch.

Danke Dir für Deine Meinung, smile
Kuxi

Aber du glaubst jetzt nicht, dass dein Leben länger wird, wenn du die verbleibenden Jahre mit allem vollpackst wofür Menschen, die keine Ahnung haben, wie lange ihr Leben währt, 5mal länger brauchen?

Lass dir Zeit!

Was ich immer wieder nett finde, ist Elisenruh. Andrea-Katharina Rostock ist ziemlich speziell und bis die auftaut, vergehen Jahre. Ihr Jürgen ist rustikal, bodenständig und freundlich. Was die anbieten ist die gesamte Bandbreite:
Unterricht (klar) aber auch theoretische Kurse zur Jungpferdeausbildung (von Null an), zur Haltung, Erste Hilfe und immer sehr schön: Verwöhnseminare (Reiten, gut Essen, kleine Ausflüge und gut Essen)
Hat nur einen Nachteil: ziemlich am entgegengesetzten Ende von Deutschland
Augenzwinkern

__________________
ooooohmmmmm

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Svalin: 16.01.2017 14:27.

16.01.2017 14:26 Svalin ist offline E-Mail an Svalin senden Beiträge von Svalin suchen Nehmen Sie Svalin in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.820
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.847.952
Nächster Level: 26.073.450

3.225.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob das der richtige Einstieg für einen Anfänger ist, Svalin? So rein personell, meine ich? Augenzwinkern
16.01.2017 16:24 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Svalin Svalin ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-683.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.316
Herkunft: Mecklenburg-Vorpomme rn

Bewertung: 
16 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,13

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.973.948
Nächster Level: 6.058.010

84.062 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

du meinst wegen "unserer" norddeutschen Andrea-Katharina? Ihretwegen eher nicht - aber wegen Jürgen Dielenschneider auf jeden Fall.
Wer auf Vindholar und Kronshof steht und sich ein Leben ohne beheizbare Halle und Besamungsstation nicht vorstellen kann, für den ist Elisenruh bestimmt nichts. Nicht nur personell großes Grinsen
Wer ein klares Wort zu schätzen weiß und es normal findet, mit dreckigen Schuhen und schmutzigen Klamotten nach Hause zu kommen - für den auf jeden Fall.
Andrea kann man ziemlich gut ignorieren großes Grinsen sie ist ja nicht böse - nur verschlossen.
Es hat sechs Kurse gebraucht, bis sie das erste Mal von sich aus ein privates Wort an mich gerichtet hat - ich war völlig verblüfft großes Grinsen und habe mich erst mal umgeguckt, ob jemand anderes hinter mir steht.

Ansonsten: ja - finde ich. Gerade was die "Jungpferdeausbildung" angeht. Da kommt nämlich sehr gut rüber, was man als Anfänger anfangen kann und was man besser lässt Augenzwinkern

__________________
ooooohmmmmm
16.01.2017 16:42 Svalin ist offline E-Mail an Svalin senden Beiträge von Svalin suchen Nehmen Sie Svalin in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.820
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.847.952
Nächster Level: 26.073.450

3.225.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verschlossen trifft es großes Grinsen , könnte für einen Rheinländer etwas...hm...verstörend sein?
16.01.2017 16:49 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Reiten & Ausbildung » Seminare? Weiterbildung?

Views heute: 2.470 | Views gestern: 29.267 | Views gesamt: 80.669.565

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH