DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6631 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6571 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5663 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5199 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» FraukeF
mit 3595 Beiträgen
seit dem 06.11.2007


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» carlojo67
registriert am: 11.12.2017

» freddy
registriert am: 16.11.2017

» kingkar001
registriert am: 06.11.2017

» Unicorn
registriert am: 03.11.2017

» Görtzi
registriert am: 24.10.2017


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Was darf eine Pflegebeteiligung machen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was darf eine Pflegebeteiligung machen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pony007 Pony007 ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.222
Nächster Level: 10.000

1.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Was darf eine Pflegebeteiligung machen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Könnt ihr mir sagen, was eine Pflegebeteiligung genau alles machen darf?
Klar, die Pflege steht da im Fokus. Habe aber was gelesen, das man auch mit dem Tier "arbeiten" darf. Was kann man sich darunter vorstellen?

Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt?

Freue mich schon auf euere Antworten.

LG
24.09.2017 10:11 Pony007 ist offline Beiträge von Pony007 suchen Nehmen Sie Pony007 in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.564

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.378.804
Nächster Level: 2.530.022

151.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, da gibt es keine Regelung. Es kommt auf die Situation und die Absprachen an. Ich hab mal einige Monate ein Rehepferd mit versorgt. Anfangs wars Medikamente geben, putzen und im weichen Boden führen. Später haben wir Spaziergänge oder Longenarbeit gemacht. Noch später war das Pony so fit, dass ichs auch hätte reiten dürfen, aber dann bin ich weggezogen.

Ich denke, das musst du mit der Besitzerin besprechen.

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
24.09.2017 10:40 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.571
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.473.067
Nächster Level: 26.073.450

1.600.383 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das kommt wirklich darauf an, was sich besitzer - und auch beteiligung - vorstellen. einfach drüber sprechen und sehen, ob es passt. dabei auch die frage der haftpflichtversicherung klären.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
24.09.2017 14:36 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 522

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 174.289
Nächster Level: 195.661

21.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann alles oder nichts bedeuten und wird nur über Nachfrage beim "Anbieter" zu klären sein.

Ich suche zum Beispiel jemanden, der -alles außer Reiten- macht.
Also reine Besvhäftigung, keine Arbeit, keine Pflege.
24.09.2017 17:32 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.736
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.210.964
Nächster Level: 6.058.010

847.046 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*Was darf eine Pflegebeteiligung machen?*

Alles das, was der Besitzer des Ponys oder Pferdes abspricht.

Pflege schiesst eigendlich vom Begriff die " Nutzung" aus, sprich reiten, Kutsche fahren, evl auch schon das longieren oder Bodenarbeit.

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
25.09.2017 15:45 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.564

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.378.804
Nächster Level: 2.530.022

151.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Felischa
Pflege schiesst eigendlich vom Begriff die " Nutzung" aus, sprich reiten, Kutsche fahren, evl auch schon das longieren oder Bodenarbeit.


Seh ich jetzt nicht ganz so. Kommt sehr auf den Einzelfall an und darauf, was der Besitzer an Unterstützung braucht. Nehmen wir mal ein Arthrosepferd, das täglich im Schritt bewegt werden muss. Dann kann es durchaus auch zur Pflege gehören, dass das Pferd spazierengeführt, longiert oder gar im Schritt geritten wird.

Es hilft nix darüber zu spekulieren. Absprache mit dem Besitzer ist alles.

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
25.09.2017 18:11 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.736
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.210.964
Nächster Level: 6.058.010

847.046 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lind, das ist das Problem wenn jeder einen Begriff anders auslegt. Augenzwinkern

Aber Pflege beinhaltet wirklich nur die Pflege, sprich waschen, anziehen ( beim Pferd putzen, Decken wechseln ect) ggf auch füttern.

Longieren, Krankheitsbedingtes Führen ect. würde schon unter den Begriff Krankengymnastik oder Bewegungsterapie fallen.

Aber das ist Haarspalterei, deswegen ist es so wichtig genau abzusprechen am besten schriftlich, was man darf und was nicht.
Das beugt Missverständnissen und Ärger vor.

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
12.10.2017 12:04 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Baron Baron ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-372.jpg

Dabei seit: 08.09.2008
Beiträge: 679
Herkunft: Deutschland / Eifel / Ahrtal

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.300.275
Nächster Level: 2.530.022

229.747 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau wie es verschiedene Absprachen bei Reitbeteiligung gibt, findet man das auch bei "Pflegebeteiligung" würde ich sagen.
Meine ehemaligen Reitbeteiligungen durfen z.B. nicht springen oder mit Person X oder Y ausreiten.
Bei meinem jetzigen Pferd würde ich zusätzlich auch Reiten mit Gebiss nicht erlauben.
Eine Pflegebeteiligung dürfte bei mir "alles" machen, außer sich aufs Pony setzen oder ihn mit Ausbindern longieren oder die Mähne/Schweif abschneiden.....

Da bleiben der Phantasie oder den Wünschen keine Grenzen sofern beide der Regelung zustimmen.

Wer schon negative Erfahrungen gemacht hat, der wird vermutlich strengere Regeln aufstellen

__________________
Schulter zucken Kopfkratzen
12.10.2017 13:48 Baron ist offline E-Mail an Baron senden Beiträge von Baron suchen Nehmen Sie Baron in Ihre Freundesliste auf
Buzi Buzi ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-916.png

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.399

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.127.296
Nächster Level: 2.530.022

402.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde den Begriff "Pflegebeteiligung" generell schwierig.
Kann da den anderen nur zustimmen am Ende sollte man mit dem Pferdebesitzer einfach genau Abstimmen was man damit meint.
12.10.2017 14:31 Buzi ist offline E-Mail an Buzi senden Beiträge von Buzi suchen Nehmen Sie Buzi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Was darf eine Pflegebeteiligung machen?

Views heute: 4.564 | Views gestern: 23.801 | Views gesamt: 73.220.477

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH