DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6910 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6772 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5771 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5627 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3875 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Sandino13
registriert am: 09.11.2018

» Mips
registriert am: 08.11.2018

» Brisingir
registriert am: 04.11.2018

» Prinzebaer
registriert am: 30.10.2018

» Kati Moll
registriert am: 30.10.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Cushing und was zu beachten ist ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Cushing und was zu beachten ist ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sindra14 sindra14 ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 28.11.2016
Beiträge: 32
Herkunft: Bayern


Mitglied bewerten

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 22.938
Nächster Level: 29.658

6.720 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du solltest auf alle Fälle mit dem Stallbesitzer sprechen, dass Dein Pferd noch nicht Mitte April raus darf. Dieses Gras ist am gefährlichsten. Er muß doch rüvcksicht nehmen, sicher gibt es noch ein andres Pferd, (zu dick, auch rehegefährdet?) dass Deinem Pferd dann Gesellschaft leisten kann.
Stallwechsel ist nicht möglich?
Oder selbst hin fahren, und später auf die Weide lassen, oder Freunde, die das übernehmen? unglücklich

__________________
Liebe Grüße
19.11.2017 10:10 sindra14 ist offline E-Mail an sindra14 senden Beiträge von sindra14 suchen Nehmen Sie sindra14 in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 749
Herkunft: HVL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.389.766
Nächster Level: 1.460.206

70.440 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein eines Cushingpferd gefällt mir gerade gar nicht....bei der letzten ACTH-Kontrolle war der Wert zwar etwas zu hoch ( 99 bei Referenzwert 47), aber meine TÄ und ich haben entschieden die Dosierung der Tabletten dennoch beizubehalten ( sie bekommt 3/4 täglich) und nicht zu erhöhen da es ihr gut geht - bzw. ging.

Seit 1 Woche etwa ist mir nun aufgefallen, dass sich ihr Fell an Flanken und Wirbelsäule wellt - das hatte sie noch nie, nur zu langes Fell bisher immer.
Seit ein paar Tagen frisst sie ihre Futterschüssel auch nicht immer auf (Heucobs/MiFU) und ist etwas mäkelig am Heu bzw. geht gar nicht hin, was bei ihr, die immer am Rande des zu-dünn-seins ist, echt doof ist.
Wegen des Fells und des gemessenen Wertes wäre eine Erhöhung des Prascends eventuell sinnvoll - aber da es dadurch wiederum eventuell zu Appetitmangel kommen kann möchte ich das in der jetztigen Situation nicht so gerne.

Muss morgen mal mit meiner Tä sprechen was sie meint.....

M.
18.10.2018 22:34 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
sindra14 sindra14 ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 28.11.2016
Beiträge: 32
Herkunft: Bayern


Mitglied bewerten

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 22.938
Nächster Level: 29.658

6.720 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hatte ich bei meinem Chushingpferd diesen Sommer auch.
Da sie schon 34 ist und kein Heu mehr beißen kann, bekommt sie auch die Heucobs. Ich verfolgte sie mit dem Futtertrog, dachte, die verhungert mir.
Dann kam ich auf die Idee, ein bisschen Mash einzuweichen und über die Heucobs zu geben. Und siehe da, das mag sie gern. Zuerst schleckt sie zwar das Mash weg, aber sie frißt jetzt wieder besser.
Ich wußte gar nicht, dass Prascent den Appetit zügelt. verwirrt

__________________
Liebe Grüße
05.11.2018 17:25 sindra14 ist offline E-Mail an sindra14 senden Beiträge von sindra14 suchen Nehmen Sie sindra14 in Ihre Freundesliste auf
Ljomi
Jährling


Dabei seit: 08.10.2010
Beiträge: 65


Mitglied bewerten

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 192.371
Nächster Level: 195.661

3.290 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Cushi (Stute 30 Jahre) hat die Einnahme des Pra.scend verweigert. Zuerst hatte ich sie in Äpfeln versteckt. Das ging ein halbes Jahr gut. Dann fraß sie keine Äpfel mehr. Also hab ich Löcher in Möhren gebohrt. Das ging etwa 4 Monate gut. Dann nahm sie keine Karotten mehr. Jetzt wurden Löcher in Leckerli gebohrt, das hielt nur 4 Wochen. Im Kraftfutter (mit Rübenschnitzeln) nur 1 Woche. Sie hungerte lieber, als diese Tabletten zu fressen. Also hab ich sie ausgeschlichen und entschieden, dass sie mit 29 Jahren das Zeug nicht gegen ihren Willen fressen muss.
Es geht ihr gut. Sie hat viele Locken. Ich putze sie regelmäßig, damit das Fell nicht verklebt. Bei der Hitze hab ich ihr mit der Schere die Brust freigeschnitten und am Bauch einen Rallyestreifen.
Sie ist nicht zu dünn, aber auch nicht fett, hat aber einen schönen Bauch. Es geht ihr gut. Ich füttere das Corticosal gegen Stress. Neben Heu ad libitum bekommt sie einmal am Tag Heucobs eingeweicht mit Rübenschnitzel, Müsli und Mifu.
Was mir aufgefallen ist, der Wirkstoff in diesen teuren, rosa Pillen wird bei Menschen und Hunden nicht mehr angewandt.
05.11.2018 17:55 Ljomi ist offline E-Mail an Ljomi senden Beiträge von Ljomi suchen Nehmen Sie Ljomi in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.627
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.826.444
Nächster Level: 26.073.450

3.247.006 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat einer bei seinem Cushing-Pony schonmal deutliche Besserung mit Mönchspfeffer beobachtet?
Ich frage, weil Velvakandi (24 Jahre jung) ja seit 4 Jahren komisches Sommerfell macht - zu lang, falsche Farbe (viel zu dunkel, eher wie früher sein Winterfell) zu zeitig (im April Fellwechsel beendet!), glanzlos und am Rumpf kratzt er es sich mit den Zähnen auch noch kurz. Mittlerweile ist auch das Winterell nicht mehr schön, obwohl sich das grundsätzlich Haut- und Fellbild verbessert hat, seit das Zinkdefizit ausgeglichen ist.
Test auf Cushing war negativ, aber ich hab schon mehrfach gelesen, dass der negtive Test eigentlich nicht viel wert ist, weil ein Pferd trotzdem Cushing haben kann.
Ansonsten ist immer noch - wie schon sein Leben lang, schwerfutrrig und muskelt schlecht auf. Ich kenn ihn aber gar nicht anders. Die alterbedingte Sprunggelenksarthrose machts nicht einfacher, aber prinzipiell ist er lauffreudig und fit.
Ich hab ihm, weil ich dem negativen Cushingtest nicht traue, mal verdachtsweise ein paar Wochen Mönchspfeffer gefüttert, aber außer dass er es ungern gefressen hat, eigentich nichts an Veänderung feststellen können. Hätte es was bringen müssen? Hat es bei euch was gebracht?

__________________
Gangpferdedistanzler - bequem von Start bis Ziel großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 433 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
05.11.2018 18:48 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 749
Herkunft: HVL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.389.766
Nächster Level: 1.460.206

70.440 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mache jetzt (zusätzlich zum Prascend) eine Kur mit Hypophysis suis-Injeel.
Geht über 4 Wochen, wird alle zwei Tage in abnehmender Dosierung I.M. gespritzt.
Damit hat meine TÄ wohl sehr gute Erfahrungen gemacht.
Mal sehn...bis jetzt merke ich keine Veränderung....ist aber auch erst das dritte Mal gespritzt worden...

@Ljomi:
meine hatte auch von Möhren über Apfel und Brot alle paar Monate das Prascend verweigert....jetzt bekommt sie es immer zusammen mit ihrer Matscheschüssel einfach kurz während des Fressens in den Mundwinkel geschoben. Klappt perfekt.

M.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Morgaine: 06.11.2018 09:50.

06.11.2018 09:29 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 749
Herkunft: HVL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.389.766
Nächster Level: 1.460.206

70.440 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sindra14
Ich wußte gar nicht, dass Prascent den Appetit zügelt.

Beipackzettel:
"Mögliche unerwünschte Wirkungen bei Pferden sind u. a. Inappetenz, vorübergehende Anorexie und Lethargie"

M.
06.11.2018 09:32 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
Jarpur Jarpur ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 29.01.2014
Beiträge: 502
Herkunft: Sauerland


Mitglied bewerten

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 878.891
Nächster Level: 1.000.000

121.109 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Velvekandi
Die Stute meiner Schwester hat anfangs Mönchspfeffer bekommen, da die Diagnose per Oberon-Verfahren gestellt worden war. Wirklich gebracht hat es nichts. Ein halbes Jahr später folgte der Cushing-Test durch den Tierarzt und seitdem bekommt sie die Tabletten.
06.11.2018 10:02 Jarpur ist offline E-Mail an Jarpur senden Beiträge von Jarpur suchen Nehmen Sie Jarpur in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.627
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.826.444
Nächster Level: 26.073.450

3.247.006 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jarpur, danke dir smile Ich kann also aus dem "Hilft nix" nicht schließen, dass Cushing nicht unser Problem ist *seufz*

__________________
Gangpferdedistanzler - bequem von Start bis Ziel großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 433 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
06.11.2018 13:36 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Cushing und was zu beachten ist ?

Views heute: 21.938 | Views gestern: 52.212 | Views gesamt: 83.279.835

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH