DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6911 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6772 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5771 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5627 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3875 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Sandino13
registriert am: 09.11.2018

» Mips
registriert am: 08.11.2018

» Brisingir
registriert am: 04.11.2018

» Prinzebaer
registriert am: 30.10.2018

» Kati Moll
registriert am: 30.10.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Hufrehe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hufrehe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elfenglanz Elfenglanz ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 31.12.2017
Beiträge: 138
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 44.019
Nächster Level: 49.025

5.006 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Haflinger hatte vor zwei Jahren Rehe, allerdings war er da nicht auf Gras und die Theorie mit dem Heu glaube ich auch nicht. Seine Hufe waren in desolatem Zustand und er lief damit auf Pflastersteinen.

Er geht am Anfang der Weidezeit ca. 1 Stunde und wir haben uns bisher auf 4-5 Stunden gesteigert. Allerdings auch überständiges Gras. Letztes Jahr habe ich das genauso gemacht ohne Probleme. Sein Islandkumpel hat Sippenhaft, alle anderen Pferde sind 24 Stunden auf Wiese. Nicht optimal da nur zu dritt (vielleicht bald zu zweit), Pferde machen aber keinen unglücklichen Eindruck. Rest stehen sie im grossen Offenstall.

Fall zwei das Pony meiner SB ging direkt 24 Stunden auf Wiese, hatte jedes Jahr mehrere Reheschübe und lief dann Anfang Mai wieder schlecht. Seitdem alleine im Paddockknast (Offenstall) ohne Wiese, meine sieht sie vom Weiten. Absolut unglücklich das Pony, stundenweise (1-2) steht ein anderes dabei. Sie geht aber nächste Woche zurück zum Vorbesitzer die wohl auch noch ein Rehepferd hat.

Eine Faustregel gibt es wohl nicht. Meinen tut der kurze Weidegang enorm gut was die Laune angeht.
10.06.2018 08:22 Elfenglanz ist offline E-Mail an Elfenglanz senden Beiträge von Elfenglanz suchen Nehmen Sie Elfenglanz in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.784
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.021.632
Nächster Level: 7.172.237

150.605 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Elfenglanz - schreibst du von Brana?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
10.06.2018 13:02 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Elfenglanz Elfenglanz ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 31.12.2017
Beiträge: 138
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 44.019
Nächster Level: 49.025

5.006 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja. Brana geht wieder zurück so konnte es ja nicht weitergehen und das ist für alle die beste Lösung.
10.06.2018 13:37 Elfenglanz ist offline E-Mail an Elfenglanz senden Beiträge von Elfenglanz suchen Nehmen Sie Elfenglanz in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.784
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.021.632
Nächster Level: 7.172.237

150.605 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

geschockt

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
10.06.2018 13:50 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.257

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 837.185
Nächster Level: 1.000.000

162.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

S. hatte mir von dem Angebot schon erzählt.
Gute Idee. Denn im Winter neben Stella war ja auch schon ätzend für sie.
Auch wenn‘s hilft.
10.06.2018 16:14 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
ulik ulik ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 245
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.796
Nächster Level: 824.290

9.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von ulik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok,das klingt nach neuem Mut und nach einer neuen Herangehesweise für mich. Danke

Na klar lieber kein Gras und dafür keine Schmerzen fröhlich Ich muss halt umdenken und überlegen wie ich den Paddock vergrössere,habe heute noch mal gemessen es sind nur 400qm,das finde ich zu wenig.

Könnt ihr mir Tips geben wie ich den Rundlauf bzw. eine kleine Grasfläche neben dem Paddock grasfrei kriege? Müsste man da die Erde abtragen ?

@ schnucki ich bin ganz perplex das du dein Shetty so lange auf die Wiese lassen kannst

Ist das Gras dann ausreichend überständig wenn es ausgeblüht ist und seine Samen beim drüberstreichen verliert oder sollte man noch etwas länger warten ?

__________________
ulik
10.06.2018 16:22 ulik ist offline E-Mail an ulik senden Beiträge von ulik suchen Nehmen Sie ulik in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.855

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.437.512
Nächster Level: 3.609.430

171.918 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ ulik,
wir haben vor einigen Jahren eine Wiese in einen Paddock verwandelt. Nach einem Sommer mit immer draufstehen, Regen, durchmatschen... war da kein Gras mehr. Ich glaube, wenn das die pferde nicht selbst schaffen, wirst du einen Rundlauf kaum dauerhaft grasfrei halten können, außer du machst sehr viel Sand, Kies, Schotter oder so was drauf.

Ich habs mir grad wieder im Stall gedacht. Für die Pferde ist nicht wichtig, wie lange sie auf der Weide sind, sondern dass sie überhaupt auf der Weide sind. Die Dauer ist nicht so entscheidend.

Mit der Haltung im Paddock hab ich keine Probleme. Wichtig ist natürlich so viel Platz wie möglich, so dass sie evtl. auch mal laufen können. Wobei unsere die Möglichkeit hätten, das aber nie tun. Und dass die Pferdefreunde da sind, das ist auch wichtig.

Glaub mir, du schaffst das! Aber verabschiede dich von dem Gedanken, dass du etwas aufhalten kannst, was passieren soll. Wir schlagen uns seit 15 Jahren mit Rehe rum. Manchmal konnten wir einen Auslöser erahnen, teilweise gar nicht. Wir haben Rehefälle, obwohl unsere Pferde so gehalten werden, wie man Rehepferde hält. Man steckt nicht drin. Es kommt, wies kommt.

Norn kann da auch ein Lied von singen.

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
10.06.2018 16:35 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.257

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 837.185
Nächster Level: 1.000.000

162.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leichte Hanglage und Paddockbau:

0-45er Mineralgemisch ca. 20-30cm ohne Auskoffern einfach aufgetragen und darauf ca. 20cm Sand.
Wichtig ist schwere Rüttelplatte (min. 500kg) oder mit dem Auto festfahren.
700 (?) qm kosteten ca. 1.000€.

Aus welcher Ecke kommst Du? Mit Sattelzugbefahrbar?
Hochofenschlacke mit Zuschlagstoffen wäre fast kostenfrei (nur Transportkosten) und verfestigt sich wie Mineralbeton.
Ist umweltfreundlich und auch in Wasserschutzgebieten erlaubt.
10.06.2018 17:02 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
FraukeF FraukeF ist weiblich


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 3.614
Herkunft: Rhein-Sieg-Kreis

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,33

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.553.131
Nächster Level: 16.259.327

1.706.196 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lind
@ ulik,

Glaub mir, du schaffst das! Aber verabschiede dich von dem Gedanken, dass du etwas aufhalten kannst, was passieren soll. Wir schlagen uns seit 15 Jahren mit Rehe rum. Manchmal konnten wir einen Auslöser erahnen, teilweise gar nicht. Wir haben Rehefälle, obwohl unsere Pferde so gehalten werden, wie man Rehepferde hält. Man steckt nicht drin. Es kommt, wies kommt.

Norn kann da auch ein Lied von singen.


Das kann ich nur bestätigen. Es gibt derart viele Auslöser, dass man selbst bei nach heutigem Wissensstand perfekter Haltung einem Schub nicht immer vorbeugen kann.
Je nach Ursache und Vorschädigung der Strukturen kann sogar ein extremer Wetterwechsel bei ansonsten absolut gleicher Haltung einen Schub auslösen.

__________________
Die wahren Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen fremder Landstriche, sondern darin, die Dinge mit anderen Augen zu sehen. (M.Proust)

Komm wir essen, Opa------Satzzeichen retten Leben!

https://www.facebook.com/FraukeFuhrmannBarhufpflege
11.06.2018 09:31 FraukeF ist offline E-Mail an FraukeF senden Homepage von FraukeF Beiträge von FraukeF suchen Nehmen Sie FraukeF in Ihre Freundesliste auf
ulik ulik ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 245
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.796
Nächster Level: 824.290

9.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von ulik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok,dann mal auf zu neuen Ufern....

@ schnucki ich komme vom Niederrhein,ziemlich flaches Land hier fröhlich

Ich hätte nochmal 500qm Wiese in Paddock umzuwandeln,das klingt mit dem Mineralgemisch ganz gut.

Den Rundlauf können sie dann selber erledigen,wenn ich das Heu auf den Rundlauf lege und die Reste die sich nicht fressen liegen lasse geht das Gras auch kaputt.

Dann als nächstes ran an den Speck....mal sehen wie sich das jetzt mit dem Laufen entwickelt,ich werde mal mit 5 Min.führen in der Halle beginnen.

Und dann mal abwarten und der Dinge harren die da kommen.....

__________________
ulik
11.06.2018 17:28 ulik ist offline E-Mail an ulik senden Beiträge von ulik suchen Nehmen Sie ulik in Ihre Freundesliste auf
ulik ulik ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 245
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.796
Nächster Level: 824.290

9.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von ulik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Euch allen vielen Dank für die Hilfe,es tut gut diese Unterstützung zu erfahren,insbesondere dann wenn man sich selber so mit Schuldgefühlen plagt.

__________________
ulik
11.06.2018 17:31 ulik ist offline E-Mail an ulik senden Beiträge von ulik suchen Nehmen Sie ulik in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.855

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.437.512
Nächster Level: 3.609.430

171.918 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ulik,
ich kenne das mit den Schuldgefühlen. Ich hatte sie viele Jahre. Und wenn man mit anderen Pferdebesitzern spricht, die nicht so viel Erfahrung mit Rehe haben, dann bestätigen sie das Schuldgefühl noch.
In vielen Köpfen ist noch drin: Rehe kommt von zu viel Gras. Oder von zu viel Futter.

Ist ja oft auch richtig. Nur ist zum einen nicht immer einfach nur zu viel oder falsches Futter die Ursache, sondern irgendwas anderes. Norn hatte z.B. ein Pferd mit chron. Darmentzündung. Die Stute hat sich immer wieder selbst vergiftet und Rehe bekommen.
Bei all den EMSlern und ECSlern ist es mit einfach nur weniger Futter nicht getan. Und wenn sie mal empfindlich sind, kann alles und jedes Rehe auslösen.

Was wir schon alles probiert haben. Impfungen weggelassen, nur noch nach Kotprobe entwurmt, Heuanalyse machen lassen, keine Weide, nur noch überständiges Gras, mehr Bewegung...
Meine Tierärztin hat ein eigentlich recht schlankes Pony und sie reitet auch echt viel. Ihre Ponys sind gut trainiert. Trotzdem hat eines ihrer Pferde Rehe bekommen. Sie hat dann alles untersucht, was man untersuchen kann, hat aber nichts gefunden, das man als Auslöser geltend machen könnte.

Ganz ehrlich, für mich ist Rehe und die damit verbundene Machtlosigkeit ein Grund, warum ich mir kein Pferd mehr kaufen werden. Aber Schuldgefühle hab ich keine mehr.

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
11.06.2018 18:34 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 749
Herkunft: HVL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.389.776
Nächster Level: 1.460.206

70.430 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch manchmal, Rehe ist einfach Schicksal.

Warum bekommt mein ECS-Shetty ohne Weidegang, mit gut eingestelltem Prascend, guter Hufbearbeitung, und einem BCS von 4,9 einen Reheschub....und das Shetty vom Nachbarn mit 24/7 Weide und der Figur eines verfetteten Kaltbluts keine ?

Weiß keiner.

M.
11.06.2018 19:26 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.855

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.437.512
Nächster Level: 3.609.430

171.918 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Morgain,
das frag ich mich auch. Der Hafi unserer Nachbarn ist speckfett, steht ab Graswuchs in Frühling auf der Weide. Steht da auch im Herbst, wenns nachts friert und tagsüber sonnig ist. Er wird auch kaum bewegt.
Ist aber kerngesund.

Freuen wir uns einfach für die gesunden Pferde.

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
11.06.2018 19:39 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
stechmuecke stechmuecke ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-610.jpg

Dabei seit: 25.03.2013
Beiträge: 751
Herkunft: Hohenlohe

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.547.423
Nächster Level: 1.757.916

210.493 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

meine TA hat mal gesagt, als meine Rehe hatte, dass es die anderen eben auch früher oder später treffen wird. - ganz unrecht hatte sie nicht.

Rehe ist wirklich so ein Endlosthema. Vorwürfe machen bringt nicht so viel. Daran kann man echt zugrunde gehen. Ein bisschen Vorwürfe machen lässt einen evtl mehr Ursachenforschung betreiben. Manchmal hilfts.
Ich habe letztens auch war über psychische Probleme und Rehe gelesen, ich glaube sogar in der Cavallo - ok, trägt nicht dazu bei, dass man sich weniger Vorwürfe macht Augenzwinkern großes Grinsen aber auch sehr interessant. Da ging es um ein Rehepony, das eben in der Herde nicht so gut klar kam und erst durch Stressbeseitigung (glaub auch homöopatisch unterstützt) wieder genesen konnte.
12.06.2018 12:48 stechmuecke ist offline E-Mail an stechmuecke senden Beiträge von stechmuecke suchen Nehmen Sie stechmuecke in Ihre Freundesliste auf
FraukeF FraukeF ist weiblich


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 3.614
Herkunft: Rhein-Sieg-Kreis

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,33

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.553.131
Nächster Level: 16.259.327

1.706.196 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stechmuecke

Ich habe letztens auch war über psychische Probleme und Rehe gelesen, ich glaube sogar in der Cavallo - ok, trägt nicht dazu bei, dass man sich weniger Vorwürfe macht Augenzwinkern großes Grinsen aber auch sehr interessant. Da ging es um ein Rehepony, das eben in der Herde nicht so gut klar kam und erst durch Stressbeseitigung (glaub auch homöopatisch unterstützt) wieder genesen konnte.


Stress ist ganz sicher bei empfindlichen Pferden ein auslösender Faktor bzw kann einer sein. Dauerstress verursacht Entzündungsreaktionen und eine geschwächte Immunabwehr durch den ständig erhöhten Cortisolspiegel. Da die Blutgefäße im Huf sehr fein sind und wenig Raum vorhanden ist durch das umliegende harte Horn, Entzündungen aber durch die Flüssigkeitseinlagerungen ja immer mit eine Gewebeschwellung einhergehen, ist die Gefahr einer Rehe und die Schäden einer Entzündung dort besonders heftig.

__________________
Die wahren Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen fremder Landstriche, sondern darin, die Dinge mit anderen Augen zu sehen. (M.Proust)

Komm wir essen, Opa------Satzzeichen retten Leben!

https://www.facebook.com/FraukeFuhrmannBarhufpflege
12.06.2018 17:44 FraukeF ist offline E-Mail an FraukeF senden Homepage von FraukeF Beiträge von FraukeF suchen Nehmen Sie FraukeF in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.772
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.470.869
Nächster Level: 30.430.899

2.960.030 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das tut mir leid für euch, ulik! ein knuddler für dich und für kamille.
du wirst es schon so gut wie möglich für sie hinbekommen und ein schönes leben kann sie trotzdem haben. dem wissen der anderen kann ich nichts hinzufügen.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
12.06.2018 19:33 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
ulik ulik ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 245
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.796
Nächster Level: 824.290

9.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von ulik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Dagmar

__________________
ulik
13.06.2018 15:17 ulik ist offline E-Mail an ulik senden Beiträge von ulik suchen Nehmen Sie ulik in Ihre Freundesliste auf
*sam* *sam* ist weiblich
Absetzer


images/avatars/avatar-816.jpg

Dabei seit: 26.10.2013
Beiträge: 38


Mitglied bewerten

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 70.132
Nächster Level: 79.247

9.115 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Literatur betreffend würde ich unbedingt das Buch "Diagnose Hufrehe" von Konstanze Rasch empfehlen !

__________________
„Immer wenn die Ehrlichkeit gegen die reine Opportunität siegt, ist der Menschlichkeit ein Dienst erwiesen.“
(Friedemann Schulz von Thun)
14.07.2018 07:24 *sam* ist offline Beiträge von *sam* suchen Nehmen Sie *sam* in Ihre Freundesliste auf
ulik ulik ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 245
Herkunft: NRW


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.796
Nächster Level: 824.290

9.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von ulik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank,das habe ich gelesen, wirklich sehr gut.

__________________
ulik
14.07.2018 14:30 ulik ist offline E-Mail an ulik senden Beiträge von ulik suchen Nehmen Sie ulik in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Hufrehe

Views heute: 22.801 | Views gestern: 52.212 | Views gesamt: 83.280.698

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH