DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6807 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6687 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5730 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5470 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3690 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Papillon
registriert am: 19.07.2018

» Sany2
registriert am: 19.07.2018

» Schnippi
registriert am: 18.07.2018

» Gassi
registriert am: 16.07.2018

» claudi81
registriert am: 09.07.2018


DasGangPferdeForum » Reiterstübchen » Interessengemeinschaften » 1. Stammtisch MM » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (41): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 1. Stammtisch MM 6 Bewertungen - Durchschnitt: 8,676 Bewertungen - Durchschnitt: 8,676 Bewertungen - Durchschnitt: 8,676 Bewertungen - Durchschnitt: 8,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Geli Geli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 2.570
Herkunft: Niedersachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,25

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.123.665
Nächster Level: 11.777.899

1.654.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RavisQ

Das sehe ich aber ganz anders! ich wüsste jetzt fast keinen MM (nicht nur bei uns), der von Natur aus ohne Training sicher taktklaren Tölt läuft (und das nicht bezogen auf dem "Isi-tölt" sondern wirklich auf die Marcha.). Ohen entsprechendes Training können die den Gang doch ebenso wie alle anderen garnicht aktiv untertretend laufen - schon rein von der Kraft her nicht.


Hm, wenn Du nichts dagegen hast, möchte ich diese Aussage gerne mal dem Präsidenten der ABCCMM und einigen Züchtern in Brasilien zur Kenntnis geben. Auf deren Gesichter bin ich gespannt Freude

Ich fürchte, hier sind wir wieder bei der "uralten" Verständnisfrage von Marcha und Tölt. Du sprichst meist von Tölt und ich denke, Du meinst das auch. MM sollen aber nicht tölten. Und ein Batidapferd, welches vernünftig angeritten wird, tritt sehr wohl weit unter und entwickelt Kraft, ohne "eingetöltet" zu werden. Schau Dir doch als Beispiel einfach nur mal die Bilder von Daria an, die nun wirklich gerade angeritten wird. Wenn die nicht untertritt, dann weiß ich nicht, wie weit sie noch untertreten sollen.
"Taktklar". Das Problem kannst Du bei Picadapferden allerdings haben und ich meine hier jetzt wirklich Picada. Diese Pferde sind schwerer zu reiten, als klare Batidapferde. Ja, hier muß man als Reiter dem Pferd die richtigen Hilfen geben können um Gangwechsel zu vermeiden.

Was ich unter "natürlichem" Gang verstehe? Wenn der Wallach wie Du schreibst "ganz normal Schritt, Trab und Galopp" und daneben diesen Gang, wie auf den Fotos von sich aus läuft (ohne gravierende Hilfe), ja, dann wird das wohl seine natürlich Marcha sein. Ich habe Deinen Text aber eher so verstanden, daß er viel Hilfe braucht, um diesen Gang zu gehen. Wenn er als Naturgänge "ganz normal" Schritt, Trab und Galopp geht, dann entspricht er nicht dem, was ich unter einem MM verstehe. Trab kann bei MM vorkommen, vor allem freilaufend, aber Trab ist nicht im Zuchtziel verankert.

Geli

__________________
Mangalarga Marchador - O cavalo do futuro

Mangalarga Marchador

Eurasier-Rassehunde


08.01.2008 19:02 Geli ist offline E-Mail an Geli senden Homepage von Geli Beiträge von Geli suchen Nehmen Sie Geli in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.470
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.549.495
Nächster Level: 22.308.442

758.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rivera
neues hengstblut finde ich aber generell richtig, vor allem, weil es picada-blut ist. leider ist der hengst dunkelfalb, so dass mal wieder das creme-problem ein thema ist. sehr, sehr schade, davon haben wir schon zu viele hengste!


Wenn er wirklich FALBE ist und nicht buckskin, dann gibts kein Creme-Problem *g
Und ich kenne auch Leute die mögen Cremellos und Co gern. Meins wärs nicht, obwohl man sich vermutlich dran "gewöhnt", aber es gibt Leute die fahren da regelrecht drauf ab und zahlen für die Farbe glatt mal ein drittel des eigentlichen Preises mehr.

__________________
Gangpferdedistanzler - bequem von Start bis Ziel großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 391 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
08.01.2008 21:51 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Geli Geli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 2.570
Herkunft: Niedersachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,25

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.123.665
Nächster Level: 11.777.899

1.654.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Velvakandi
Zitat:
Original von rivera
neues hengstblut finde ich aber generell richtig, vor allem, weil es picada-blut ist. leider ist der hengst dunkelfalb, so dass mal wieder das creme-problem ein thema ist. sehr, sehr schade, davon haben wir schon zu viele hengste!


Wenn er wirklich FALBE ist und nicht buckskin, dann gibts kein Creme-Problem *g
Und ich kenne auch Leute die mögen Cremellos und Co gern. Meins wärs nicht, obwohl man sich vermutlich dran "gewöhnt", aber es gibt Leute die fahren da regelrecht drauf ab und zahlen für die Farbe glatt mal ein drittel des eigentlichen Preises mehr.


Ja sicher gibt es diese Leute. Problem ist einfach, daß Cremellos laut Zuchtziel der ABCCMM nicht zur Zucht zugelassen sind. Und ich denke schon, daß wir uns, Europa oder nicht, nach den Vorgaben des Ursprungslandes richten sollten.

Geli

__________________
Mangalarga Marchador - O cavalo do futuro

Mangalarga Marchador

Eurasier-Rassehunde


09.01.2008 08:20 Geli ist offline E-Mail an Geli senden Homepage von Geli Beiträge von Geli suchen Nehmen Sie Geli in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.687
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.343.504
Nächster Level: 30.430.899

4.087.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cremello:
klar, es gibt leute, die auch gezielt solche farben züchten. es sind aber eher wenige fans und ob die dann gerade einen mm möchten,....
bisher führt es eher zu "abschlägen".

geli, ich hatte das auch so verstanden, dass cremellos und co nicht eingetragen werden, in meiner offiziellen übersetzung steht aber nur der ausschluss von albinos. die es aber wiederum ja gar nicht gibt.
ich habe bisher nur "falb" aus buckskin, nicht dun gesehen. also creme.
ich würde doppelt creme lieber vermeiden, habe aber das problem, dass von 11 hengsten in deutschland 5 creme tragen.
wichtiger sind mir ausserdem die anderen faktoren: gebäude, charakter und vor allem eine passende marchaveranlagung. wenn dann creme für mich dass einzige minus ist, gehe ich das risiko ein. statt zb trabende marchadores zu züchten.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
09.01.2008 09:52 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.687
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.343.504
Nächster Level: 30.430.899

4.087.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RavisQ


Das sehe ich aber ganz anders! ich wüsste jetzt fast keinen MM (nicht nur bei uns), der von Natur aus ohne Training sicher taktklaren Tölt läuft (und das nicht bezogen auf dem "Isi-tölt" sondern wirklich auf die Marcha.). Ohen entsprechendes Training können die den Gang doch ebenso wie alle anderen garnicht aktiv untertretend laufen - schon rein von der Kraft her nicht.



Achso - wegen dem "natürlichen Gang" - was genau verstehst du bitte darunter? Der geht ganz normal Schritt, Trab und Galopp und dann eben die Marcha mit eben dieser Aktion - da ist ja nix "antrainiert" im Bezug auf die Aktion o.ä. Weder durch Gewichte noch durch entsprechendes Training - der hat einfach extrem hoch-weite Bewegungen wie inzwischen zum Glück sehr viele bei uns (übrigens mit rein brasilianischer Abstammung).
Weitere Fotos in bewegung von ihm findest du hier: www.ravis-quest.de -> Pferde -> Berittpferde -> Abacaxi)


ravisq, bei einem bestand von 300.000 ? pferden in brasilien gibt es natürlich auch eine bandbreite von pferdetypen und laufstilen. jemand der importiert geht nach seinem geschmack und findet, was er sucht. also auch mm mit mehr aktion, weswegen das noch lange nicht zuchtziel ist, aber in ordnung.
wo hast du ausser auf dem kreiswald schon mm erlebt? deine aussage, dass die ihren gang ohne training nicht laufen können, erschüttert mich schwer.

ich war zwar noch nicht in brasilien, habe aber sehr viele videos von dort gesehen. durch die bank laufen die pferde fast ohne einwirkung des reiters, zt auf halfter ohne sattel eine butterweiche marcha.
mm, die "eingetöltet" werden, oder in einer isi-mässigen marcha laufen sollen (quasi manipuliert), sind die einzigen mm, die ich kenne, die nicht weich laufen. denk mal drüber nach.
ein mm sollte auch im freilauf so wenig wie möglich trab zeigen. ich habe diadema jetzt fast 6 jahre und sie ist zweimal getrabt - spektakulär zum angeben. daria habe ich noch überhaupt nicht im trab gesehen.
auf dem kreiswald allerdings traben sehr viele pferde im freilauf ausschliesslich. vielleicht sollte man mal über die anpaarungen nachdenken? andere züchter achten da mehr drauf.
ansonsten kann man bitte eine andere rasse züchten.
bitte versteh das auf keinen fall als angriff auf dich. ich finde bloss, das muss mal gesagt werden und du bist nicht diejenige, die die zuchtrichtung bestimmt.

schau mal in darias ausbildungsbericht. isigoing hat dieses foto gemacht, da bin ich das zweite oder dritte mal marcha geritten, das vielleicht sechste mal überhaupt auf dem pferd (immer nur für max 15 minuten):
http://i12.tinypic.com/80vqtdf.jpg

natürlich kann sie noch nicht über den rücken gehen, aber untertreten, oder? und es ist batida. geli hatte das ja schon erwähnt.
du bist herzlich eingeladen, mich mal zu besuchen. auf dem cassenshof kann man auch verschiedenste mm sehen, die jede menge natürlich marcha haben. und sofort ohne "ausbildung" unter dem reiter zeigen, ich habe schon einige von ihnen angeritten.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
09.01.2008 10:15 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
isigoing isigoing ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 284
Herkunft: HH

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,43

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.115.743
Nächster Level: 1.209.937

94.194 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schneie hier gerade mal so rein und möchte mal meinen Senf abgeben. Ich kenne ja nun nur recht wenige MMs, nämlich die, die bei uns auf dem hof leben (bzw. lebten) und die auf dem Cassenshof. Außerdem habe ich bestimmt 100 Videos von MMs gesehen. Ehrlich gesagt, sind mir da mehr natürlich und rassetypisch in der Marcha laufende Pferde untergekommen als solche, die getrabt sind. Egal ob unter dem Sattel oder im Freilauf. Natürlich laufen schon die Fohlen Marcha, klar getrennt von den anderen Gängen.
Hierin sehe ich auch den Vorteil der Rasse gegenüber z.B. den Isländern, bei denen ja nur die wenigsten den Tölt im Freilauf als mittlere Gangart so stark verankert haben, dass sie ihn statt Trab laufen.
Durch die starke Trabveranlagung (und den Pass) gibt es häufig ein Gangartengemisch, was es dem Reiter schwer macht. Die MM dagegen, die ich kennengelernt habe, liefen Schritt, Marcha, Galopp. Fertig aus. Keine Vermischung hin zum Schwölt, Passölt, Trölt oder so etwas ;-) Ein Naturgangpferd eben, welches es dem Reiter leicht macht, die Gänge zu schalten, weil da zu wenig an Trabveranlagung ist, dass es sich in die Quere kommen könnte.
Ehrlich gesagt finde ich es höchst irritierend, wenn nun die MMs als PFerde dargestellte werden, die Schritt, Trab, Galopp UND Marcha gehen. Ich denke, die Braslianer würde das noch viel weniger gut heißen. Das ist nicht ihr Pferd!
09.01.2008 10:57 isigoing ist offline Beiträge von isigoing suchen Nehmen Sie isigoing in Ihre Freundesliste auf
dorado dorado ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-140.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 258
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.016.221
Nächster Level: 1.209.937

193.716 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich habe mir grad das Foto angesehen und wenn ich nicht wüsste, es ist ein MM, hätte ich bei dem Bild auf Trab getippt, wegen dem diagonalen Vorder- und Hinterbein. Wie ist die Fußfolge bei der Marcha oder der Unterschied zum Trab? Bitte verzeiht meine unwissenden Fragen. verwirrt Ich bin aber auch der Meinung, dass ein Gangpferd den speziellen bequemen Gang gehen sollte, ohne dass er "antrainiert" werden sollte, denn das ist das, was mich an den Isis so stört. Die wenigsten Isis gehen den Tölt am lockeren Zügel, im lockeren Gang, ohne dass der Reiter arbeiten muss. Naturtölter mal ausgenommen.

__________________


____"Reite nur so schnell, wie Dein Schutzengel fliegen kann!"____
09.01.2008 17:14 dorado ist offline E-Mail an dorado senden Beiträge von dorado suchen Nehmen Sie dorado in Ihre Freundesliste auf
Geli Geli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 2.570
Herkunft: Niedersachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,25

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.123.665
Nächster Level: 11.777.899

1.654.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh nein, der töltet ganz deutlich. Das Thema hatten wir ja schon mal, gell Dagmar Augenzwinkern
Diagonal wäre, wenn zum Beispiel rechtes HInterbein und linkes Vorderbein (also die gegenüberliegenden Seiten) in eine Richtung gingen. Hier geht aber zum Beispiel das rechte Hinterbein vor und das linke Vorderbein (Diagonale) zurück! Das ist somit eindeutig kein Trab!

Geli

__________________
Mangalarga Marchador - O cavalo do futuro

Mangalarga Marchador

Eurasier-Rassehunde


09.01.2008 17:50 Geli ist offline E-Mail an Geli senden Homepage von Geli Beiträge von Geli suchen Nehmen Sie Geli in Ihre Freundesliste auf
dorado dorado ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-140.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 258
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.016.221
Nächster Level: 1.209.937

193.716 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verwirrt Ich meine das Foto von rivera mit dieser schicken Stute? Vier Beiträge zuvor. Da gehen doch hinten recht und vorne links gleichzeitig vor, also diagonal. Ich hänge mal ein Bild von meiner Kleinen im Trab ran, das ist fast die gleiche Phase, vielleicht versteht ihr dann, was ich meine. Ist bestimmt nur ein Denkfehler meinerseits, aber ich möchte es so gern wissen.


__________________


____"Reite nur so schnell, wie Dein Schutzengel fliegen kann!"____
09.01.2008 19:33 dorado ist offline E-Mail an dorado senden Beiträge von dorado suchen Nehmen Sie dorado in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.687
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.343.504
Nächster Level: 30.430.899

4.087.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

dorado, du hast insofern recht, als man bei diesem foto nicht gut sehen kann, dass es marcha ist. liegt an der phase. sie ist allerdings schon kurz vor dem fussen, eine richtige schwebephase wäre schon nicht mehr drin, wenn es trab wäre.
bei marcha batida ist die bewegung diagonal, allerdings fusst das pferd vorne zuerst, dann erst diagonal hinten. es gibt keine schwebephase, keine einbeinstütze, sondern nur zwei- und dreibeinstützen.
wenn ein pferd frisch unter dem sattel ist, wie daria hier, wird auch schon mal etwas takt gemischt, das liegt an der fehlenden balance. wenn man den pferden zeit lässt, sich zu sortieren, laufen sie ihren genetisch veranlagten takt. und wenn man ihnen diesen takt lässt und nicht in eine richtung schiebt, laufen sie auch superweich.

ravisq: keine kraft für die marcha: ist mir erst im nachhinein aufgefallen. richtig gelaufene marcha ist sehr kraftsparend, weniger energieverbrauch als im trab. warum sollte also ein junger marchador das nicht unter dem sattel laufen können? nur dann, wenn die marcha eben nicht gut veranlagt ist.

p.s.:
bin mit geli, isigoing und dorado völlig einig. fröhlich

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
09.01.2008 19:39 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Aurea Aurea ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-2.gif

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 877
Herkunft: Paderborn und nix anderes mehr :-)

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.454.199
Nächster Level: 3.609.430

155.231 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es könnte ein Foxtrotter sein *grins* (Wir hatten ja mal drüber gequatscht, das Foxtrott und Marcha Batida identisch sind..)

Und die vordebeine zeigen so ein tolles 'V' - Mensch, sagt mal wie bekommt ihr die Phase so toll aufs Bild?? (Ich krieg das bei Battle so selten hin - aber er ist leider auch kein Naturtrotter...)

Editiert: Du warst schneller und hast genau das gesagt, was ich auch geschrieben hatte. Augenzwinkern
09.01.2008 19:43 Aurea ist offline E-Mail an Aurea senden Homepage von Aurea Beiträge von Aurea suchen Nehmen Sie Aurea in Ihre Freundesliste auf
RavisQ RavisQ ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-263.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 115
Herkunft: Mörlenbach ODW


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 453.050
Nächster Level: 453.790

740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke einfach man muss da unterscheiden, welchen Typ MM man züchten & reiten will.

Wir haben ja auch ein paar Batida Pferde auf dem Gestüt, aber ganz davon abgesehen, dass diese sich sehr schlecht bis garnicht verkaufen lassen gefallen die mir auch garnicht!

Da habe ich lieber die, die Schritt, Trab & Galopp sowie Picada mit viel hoch-weiten Bewegungen laufen.
Wollte ich jetzt ein "Batida-Pferd" dann würde ich mir eher was WB mäßiges mit sehr weichem Trab holen, als einen MM einfach weil ich persönlich niemals so viel geld für ein Pferd ausgeben würde, dass nicht wirklich schönen, aktiven, schnellen und hochweiten Tölt geht.

Das ist halt wieder eine Sache der Vorlieben und Ansichtsweisen.
Ich kann da nur meinen Chef zitieren:

Zitat:
Die Brasilianer wünschen sich ein Pferd mit ruhigem, gleichmäßigem Tempo und großem Raumgriff. Es soll leicht zu reiten und bequem zu sitzen sein. Spektakuläre Gänge sind nicht erwünscht.

Wir, und einige unserer Freunde in Brasilien, freuen uns aber über schnelle und rasante Gänge mit viel Aktion. Unsere Mangalarga Marchadores können beides und das macht sie für uns so wertvoll bzw. zu etwas besonderem.


Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen!

Ein Pferd, dass nur Schritt, "Batida" und Galopp geht würde für mich genauso wenig jemals in Frage kommen (egal ob zum Reiten oder für die Zucht) wie eines, das nicht Trabt!
Genau deshalb lassen wir Pferde ohne "Tölt" (in dem Fall Picada bzw. klarar Viertakt je nachdem) von Pferden mit viel Viertakt decken. Um MMs zu bekommen, die ganz taktklar Schritt, Trab, Galopp und "Tölt" laufen.

Eben klare 4-Gänger. Vielseitige Pferde für den Dressur sowie Gangpferdesport.


Was nun besser/schlechter ist, oder was man bevorzugt bzw. was viele Brasilianer bevorzugen sei mal dahingestellt - ich bin voll und ganz für das Zuchtziel meines Chefs.


Edit:
Wegen kraft/Eintölten/Matcha halten etc.
Ich komme ja wie einige wissen aus dem Dressur und Springsport bevor ich "übersiedelte".
Auch 3-Gänger brauchen erstmal Training & Kraft um taktklar alle Gangarten unter dem Reiter zu laufen! Da gibts Sachen wie Kreuzgalopp oder Tralopp sowie ausfallen aus der Gangart, weil die Muskulatur fehlt um anfangs dauerhaft aktiv alle Gangarten zu laufen.
Ebenso ist es bei Gangpferden! Natürlich ist die veranlagung zu Tölt/Batida/Picada vorhanden (je nach Rasse & Veranlagung) aber um diese einige Zeit aktiv laufen zu können, ohne, dass die Pferde ausfallen oder auf die VH kommen, ist entsprechendes Training unausweichlich! Wenn man natürlich nur die Gangart wählen will ist es was anderes - aber da reite ich lieber erstmal eine Gangart weniger, als eine nur auf der VH ohne "Pepp" zu reiten.

Darias Ausbildungsbericht habe ich mir auch angesehen, alleridngs gefallen mir die Fotos garnicht! Das Pferd ist zwar schön aktiv für seinen Ausbildungsstand, aber mir fehlt da einfach der Pepp! Das ist für meinen geschmack viel zu flach und viel zu schlaffig!

Ist eben Ansichtssache! Wie gesagt komme ich aus dem "FN Sport" und möchte somit immer und von anfang an peppige, raumgreifende und flotte Gänge mitschönen weiten Bewegungen.


Lieber erstmal irgendwas laufen lassen, aber dafür schön aktiv und peppig, flockig vorwärts als auf den Takt zu achten und dafür langsam oder schlurfig zu reiten.

Ich denke mal, da gehen unsere Ansichtsweisen zu sehr auseinander, aber wir haben hier ja viele Importierte MMs die mir teilweise unheimlich gut gefallen! Eben gerade wegen ihren peppigen hochweiten Bewegungen Augenzwinkern

__________________
Lieben Gruß,
Nadja

Avatar: Abacaxi vom Kreswald - Cup Turnier Berghof Rod 2008
Foto Copyright by Udo Schröder (www.gangpferdefotos.de)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von RavisQ: 21.01.2008 16:10.

09.01.2008 19:44 RavisQ ist offline E-Mail an RavisQ senden Homepage von RavisQ Beiträge von RavisQ suchen Nehmen Sie RavisQ in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.687
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.343.504
Nächster Level: 30.430.899

4.087.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was viele brasilianer bevorzugen, zeigt das zuchtziel.
eben einen dreigänger mit marcha ohne trab.

wenn du mit deinem chef einig bist, ist es ja gut. aber eben nicht mm-typisch.

dressurmässig fördern kann man übrigens auch in der marcha.

und du wärst vielleicht mit TT oder ähnlich besser bedient?

auch ein batida-pferd kann übrigens peppig laufen, schub von hinten entwickeln, der aber nach vorne und nicht nach oben gehen soll.
mir ist es bei jungpferden sehr lieb, wenn sie erstmal entspannt laufen. so lernen sie leichter, sich fallen zu lassen, vorwärts-abwärts zu gehen und den rücken locker zu lassen.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
09.01.2008 19:54 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
dorado dorado ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-140.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 258
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.016.221
Nächster Level: 1.209.937

193.716 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fröhlich Danke für die tolle Erklärung. Ich möchte ja gern so viel wie möglich bei den Gangpferden dazulernen, darum sind meine Fragen oft etwas "komisch". Mein späteres Gangpferd habe ich noch nicht gefunden, was die Rasse betrifft, darum bin ich so froh, hier so viel zu lesen. Auf meinem Foto war Tequila auch grad ein paar Mal unter dem Sattel. Aber ihr wisst ja, dass ich keine Gangpferde habe. RavisQ: So ein Warmblut steht auch bei mir, sie hat einen Trab bis kurz vor Arbeitstempo, der ist sooooo bequem, man wird nicht durchgeschüttelt und braucht auch nicht leichttraben. Mein Hafi-Mix dagegen...der ist nur im gaaanz langsamen Trab bequem.

__________________


____"Reite nur so schnell, wie Dein Schutzengel fliegen kann!"____
09.01.2008 19:58 dorado ist offline E-Mail an dorado senden Beiträge von dorado suchen Nehmen Sie dorado in Ihre Freundesliste auf
RavisQ RavisQ ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-263.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 115
Herkunft: Mörlenbach ODW


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 453.050
Nächster Level: 453.790

740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rivera
und du wärst vielleicht mit TT oder ähnlich besser bedient?

auch ein batida-pferd kann übrigens peppig laufen, schub von hinten entwickeln, der aber nach vorne und nicht nach oben gehen soll.
mir ist es bei jungpferden sehr lieb, wenn sie erstmal entspannt laufen. so lernen sie leichter, sich fallen zu lassen, vorwärts-abwärts zu gehen und den rücken locker zu lassen.


Ich hatte fast 2 jahre lang einen TT - aber die sprechen mich garnicht an. Gefallen mir schon optisch überhaupt nicht!

entspannt & peppig sind ja keinesfall Gegensätze!
Ich hab z.B. gerade einen jungen PIA Hengst unterm Sattel. Reite den jetzt von den Pausen abgesehen knapp 5 Wochen.
Der läuft auch schon schön locker flockig in allen GGA und dehnt sich auch schön v/a aber soll trotzdem immer peppig vorwärts.


Ich behaupte jetzt einfach mal, dass wir da noch seitenlang weiter diskutieren könnten, da unsere Ansichten einfach ZU unterschiedlich sind!
Ich habe MMs so kennengelernt, wie sie auf dem Kreiswald gezüchtet werden und da haben sie mir auf Anhieb zugesagt. Könnte vielleicht daran liegen, dass es abgesehen von Isländern die einzigen Gangpferde sind, die mir von Gang & Reitweise her gefallen! PFs oder TWHs o.ä. finde ich z.B. absolut nicht schön anzusehen!
Das sind halt unterschiedliche Vorlieben Augenzwinkern
Letztenendes ist mir das Brasilianische Zuchtziel auch ziemlich schnuppe solange mir fast ausschließlich alle MMs, die ich kenne, sehr gut gefallen!
Ich züchte ja nicht selbst von daher muss ich mir über Zulassung & Zuchtziel auch wenig Gedanken machen sondern kann mich ganz darauf konzentrieren mir die auszusuchen, die mich von Exterieur & Gang ansprechen. Was da letzten Endes auf dem Papier steht (eben ob MM oder was ganz anderes) ist ja wurscht solange ich nicht unter die Züchter gehe. Die veranlagung der Pferde und die Rasse ist schließlich identisch - haben ja auch fast alle rein brasilianiche Abstammungen und sind alle gekört (also was an Hengsten bei uns deckt). Der Großteil bevorzugt die eine Art der MMs, wir eben die andere Augenzwinkern

Zitat:
RavisQ: So ein Warmblut steht auch bei mir, sie hat einen Trab bis kurz vor Arbeitstempo, der ist sooooo bequem, man wird nicht durchgeschüttelt und braucht auch nicht leichttraben. Mein Hafi-Mix dagegen...der ist nur im gaaanz langsamen Trab bequem.

@Dorado
hmm - nimms mir jetzt bitte nicht übel aber rein von der Beschreibung her fällt mir da nur eins ein: schlurfiger Trab ohne HH-aktivität Augenzwinkern Dann sind viele bequem aber wenn man die richtig packt und locker aber aktiv über den Rücken reitet sind 90% aller Warmblüter auch problemlos im Mitteltempo bequem zu siten. Augenzwinkern
Ist nicht bös gemeint Augenzwinkern

__________________
Lieben Gruß,
Nadja

Avatar: Abacaxi vom Kreswald - Cup Turnier Berghof Rod 2008
Foto Copyright by Udo Schröder (www.gangpferdefotos.de)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von RavisQ: 09.01.2008 20:04.

09.01.2008 20:02 RavisQ ist offline E-Mail an RavisQ senden Homepage von RavisQ Beiträge von RavisQ suchen Nehmen Sie RavisQ in Ihre Freundesliste auf
dorado dorado ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-140.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 258
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.016.221
Nächster Level: 1.209.937

193.716 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum soll ich Dir böse sein? Die hat eine aktive HH und ist sau bequem, nichts mit auf der Vorhand. Augenzwinkern Von den Pferden rede ich nicht. Sie ist das einzige WB, was mir einfällt, was bequem ist, bei aktiver HH. Sonst kann ich den Trab von WB, aktiv geritten, nicht als bequem bezeichnen.

__________________


____"Reite nur so schnell, wie Dein Schutzengel fliegen kann!"____
09.01.2008 20:13 dorado ist offline E-Mail an dorado senden Beiträge von dorado suchen Nehmen Sie dorado in Ihre Freundesliste auf
RavisQ RavisQ ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-263.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 115
Herkunft: Mörlenbach ODW


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 453.050
Nächster Level: 453.790

740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dorado
Warum soll ich Dir böse sein? Die hat eine aktive HH und ist sau bequem, nichts mit auf der Vorhand. Augenzwinkern Von den Pferden rede ich nicht. Sie ist das einzige WB, was mir einfällt, was bequem ist, bei aktiver HH. Sonst kann ich den Trab von WB, aktiv geritten, nicht als bequem bezeichnen.


Ach so meintest du das Augenzwinkern
Gut - ich kenne da einige wirklich gut gerittene die trotzdem besser zu sitzen sind als ein paar Tölter die ich kenne (div. Rassen) aber von bestimmt 150 WBs die ich in meinem Leben bisher Dressur geritten bin sind das vielleicht so 15% Augenzwinkern

__________________
Lieben Gruß,
Nadja

Avatar: Abacaxi vom Kreswald - Cup Turnier Berghof Rod 2008
Foto Copyright by Udo Schröder (www.gangpferdefotos.de)
09.01.2008 20:34 RavisQ ist offline E-Mail an RavisQ senden Homepage von RavisQ Beiträge von RavisQ suchen Nehmen Sie RavisQ in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.470
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.549.495
Nächster Level: 22.308.442

758.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Geli
Ja sicher gibt es diese Leute. Problem ist einfach, daß Cremellos laut Zuchtziel der ABCCMM nicht zur Zucht zugelassen sind. Und ich denke schon, daß wir uns, Europa oder nicht, nach den Vorgaben des Ursprungslandes richten sollten.

Geli


Ach, nicht wahr? Ich dachte diese Engstirnigkeit ist inzwischen in allen Rassen verschwunden? Früher war das ja recht verbreitet, aber mittlerweile sollte sich rumgesprochen haben dass diese Pferde genausowenig anfällig, klein, kränklich und schwach sind wie andere, dass sie nicht blind sind und nicht zu Hautkrebs neigen etc. pp. Klar, zu viel Sonne im Sommer kann ein Problem sein, das hab ich aber auch ohne Cremello bei meiner rosanasigen Stute...

Schon lustig dass das sonst eher seltene Cremegen so verbreitet ist in der Rasse, vor allem wenn die BEC's ausgeschlossen werden aus den Zuchtbüchern. Oder verfälscht da der Import die Statistik und man importiert einfach viele "bunte" Pferde?
Bei Isländern in Amerika gibts ein ähnliches Phänomen, einige Amis glauben tatsächlich dass Isländer zu 90% Schecken, Windfarbene etc. sind, weil diese Pferde eben seit Jahren gezielt importiert werden.

__________________
Gangpferdedistanzler - bequem von Start bis Ziel großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 391 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
09.01.2008 21:02 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
Geli Geli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 2.570
Herkunft: Niedersachsen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,25

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.123.665
Nächster Level: 11.777.899

1.654.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RavisQ
...Wir haben ja auch ein paar Batida Pferde auf dem Gestüt, aber ganz davon abgesehen, dass diese sich sehr schlecht bis garnicht verkaufen lassen gefallen die mir auch garnicht!



Das sie sich nicht verkaufen lassen, liegt vielleicht auch daran, wie man hinter diesen Gängen steht? Wenn ich einen solchen Gang nicht mag, kann ich ihn auch schlecht vermarkten.

Zitat:
...Wollte ich jetzt ein "Batida-Pferd" dann würde ich mir eher was WB mäßiges mit sehr weichem Trab holen, als einen MM einfach weil ich persönlich niemals so viel geld für ein Pferd ausgeben würde, dass nicht wirklich schönen, aktiven, schnellen und hochweiten Picada geht...


Die Gänge eines trabenden Warmbluts mit einem Batidapferd zu vergleichen ist schon recht heavy. Ein Batidapferd hat, wie hier schon oft beschrieben wurde, keine Schwebephase, was man von einem Trabpferd ja nun wirklich nicht sagen kann. Und auch die Picada im eigentlichen Sinn ist kein Gang mit hochweiten Bewegungen, es sei denn, man manipuliert sie dahin. Picadapferde haben eine deutliche Lateralphase und die Aktion der Vorhand ist weniger raumgreifend, sie tretend weniger weit unter als Batidapferde, aber die Aktion der Vorhand wird auch in der Picada nicht als hochweit beschrieben.




Zitat:
Das ist halt wieder eine Sache der Vorlieben und Ansichtsweisen.
Ich kann da nur meinen Chef zitieren:

Zitat:
Die Brasilianer wünschen sich ein Pferd mit ruhigem, gleichmäßigem Tempo und großem Raumgriff. Es soll leicht zu reiten und bequem zu sitzen sein. Spektakuläre Gänge sind nicht erwünscht.

Wir, und einige unserer Freunde in Brasilien, freuen uns aber über schnelle und rasante Gänge mit viel Aktion. Unsere Mangalarga Marchadores können beides und das macht sie für uns so wertvoll bzw. zu etwas besonderem.


Wenn das so ist, also, wenn Eure MM beides können, warum werden sie dann nicht auch mal so vorgestellt? Also einmal in ihrer ruhigen (was nicht heißt lahmarschigen!!) Marcha mit gleichmäßigem Tempo und viel Raumgriff (also auch nicht Trab!) und dann zum Vergleich in ihrem "Sportgang" (ich nenne es jetzt einfach mal so). Oder macht Ihr das? Denn gerade jemand, der so viele MM hat, sollte doch den Interessenten die Möglichkeit bieten, diese Vielfalt auch kennenzulernen. Und vor allem wirklich darauf hinweisen, daß das, was Ihr woll, eben nicht rassetypisch, sondern persönlicher Geschmack ist!

Zitat:
Darias Ausbildungsbericht habe ich mir auch angesehen, alleridngs gefallen mir die Fotos garnicht! Das Pferd ist zwar schön aktiv für seinen Ausbildungsstand, aber mir fehlt da einfach der Pepp! Das ist für meinen geschmack viel zu flach und viel zu schlaffig!

Ist eben Ansichtssache! Wie gesagt komme ich aus dem "FN Sport" und möchte somit immer und von anfang an peppige, raumgreifende und flotte Gänge mitschönen weiten Bewegungen.

Lieber erstmal irgendwas laufen lassen, aber dafür schön aktiv und peppig, flockig vorwärts als auf den Takt zu achten und dafür langsam oder schlurfig zu reiten.


Ich muß noch mal, wie Dagmar, sagen, daß Batida oder auch Media / Batida, keineswegs ohne Pepp ist und schon gar nicht langsam. Es wirkt aber nicht so spektakulär, weil die Pferde ökonomisch laufen und diesen Gang über weite Strecken und lange Zeit gehen können. Und genau das sollen sie. Noch mal: das ist wie mit dem Ferrari und dem Mercedes Benz Automatic. Viele Leute sehen sich gerne einen Ferrari an und ein paar mögen ihn vielleicht auch fahren, aber die meisten ziehen dann wohl doch den Benz Automatic vor, der dann nicht so spektakulär mit qietschenden Reifen durch die Kurven saust, aber einfach ein Vergnügen ist zu fahren. So sind unsere MM und ich denke, die Brasilianer werden sehr gute Gründe dafür haben, daß sie das Zuchtziel der MM so beschrieben haben wie es ist.
Übrigens, daß MM "schlurfige, lahme" Pferde sein sollen passt schon aus dem Grund nicht, weil die südländischen, brasilianischen Machos sehr gerne mit ihren Pferden auch angeben.

Geli

P.S. Natürlich soll jeder seine Vorlieben haben. Das ist gut so, sonst wäre die Welt (auch die Pferdewelt) langweilig. Ich finde es aber mehr als bedenklich, wenn wegen dieser Vorlieben das Wesentliche einer Rasse verloren geht.
Wären wir in Brasilien, dann wäre es so, wie Dein Chef schon sagt: die Mehrheit der Brasilianer verfolgt ein einheitliches Zuchtziel und einige, wenige Züchter machen eben ihr eigenes Ding. Die sind aber in der großen Masse absolut irrelevant.
Hier in Deutschland jedoch, wo wir nur wenige MM haben, ist jemand, der mit 40, 50 Exemplaren zu den "Großzüchtern" gehört, alles andere als irrelevant und prägt das Bild einer Rasse.
Darüber bitte ich mal nachzudenken und sich vielleicht auch zu hinterfragen, warum es denn unbedingt (nicht rassetypische) MM sein müssen, wenn es doch auch Gangpferde gibt, die dem gewünschten Typ viel eher entsprechen?

__________________
Mangalarga Marchador - O cavalo do futuro

Mangalarga Marchador

Eurasier-Rassehunde


10.01.2008 08:25 Geli ist offline E-Mail an Geli senden Homepage von Geli Beiträge von Geli suchen Nehmen Sie Geli in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.687
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.343.504
Nächster Level: 30.430.899

4.087.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ravisq:
es ist ja richtig, ich hatte es auch schon oben geschrieben, dass du nur dort reitest. und nicht die zuchtrichtlinien bestimmst.

es ist allerdings trotzdem schade, dass das, was einen mm eigentlich ausmacht, dir nicht gefällt. oder hast du so einen noch nie ausprobiert? und weisst gar nicht, von welchem schönen, butterweichen gang wir sprechen?
denn dass batidapferde bei euch stehen, heisst ja noch nicht, dass sie auch so laufen dürfen.
auf jeden fall finde ich es sehr traurig, dass mit und für eine rasse geworben wird, die aber erstmal umgemodelt wurde. warum nicht dann eine rasse züchten und reiten, die mehr den eigenen vorstellungen entspricht?
hätte ich die mm bei euch kennengelernt, hätte ich heute wohl keine. und das wäre sehr schade, da es wirklich genau die rasse für mich ist.

gerade ein riesenvorteil ist es, dass die mm als mittlere gangart nur marcha haben, bzw haben sollten. so ist es für pferd und mensch einfach: vom schritt hochschalten, immer kommt gang - alles entspannt. auch als nicht soo göttlicher reiter kann man nicht viel verkehrt machen, wenn man nur entspannt sitzt und nicht versucht, an dem pferd herumzumanipulieren.
halt wirklicher natur-viertakt.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
10.01.2008 18:14 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Seiten (41): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Reiterstübchen » Interessengemeinschaften » 1. Stammtisch MM

Views heute: 8.541 | Views gestern: 18.752 | Views gesamt: 78.944.781

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH