DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6807 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6679 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5729 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5467 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3681 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» claudi81
registriert am: 09.07.2018

» okelol666
registriert am: 06.07.2018

» waldemar19
registriert am: 04.07.2018

» Isi Power
registriert am: 29.06.2018

» Marie-Lilly
registriert am: 21.06.2018


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 183 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ausreitdecken - Erfahrungen?
Jalna

Antworten: 18
Hits: 699
26.06.2018 15:05 Forum: Ausrüstung


Bei uns ist es wie bei Lind: Im Sommer ist die Decke ein Must-Have großes Grinsen Meine Stute ist 1,33cm und recht kurz im Rücken. Für sie habe ich eine apfelgrüne Decke in 115 cm. Ob es mit einer Zebradecke anders/ besser/ schlechter wäre? Keine Ahnung, die, die wir haben, hilft wunderbar.

Total am Thema vorbei @ Lind: Ich hätte gar nicht gedacht, dass Lind so klein ist. Auf Fotos wirkt sie immer so groß! geschockt großes Grinsen
Thema: Fellsattel - Erfahrungen, Passform, Modelle
Jalna

Antworten: 20
Hits: 2.329
28.05.2018 10:48 Forum: Ausrüstung


Das aufsteigen immer über eine Aufstiegshilfe. Zum einen, weil ich ihn überwiegend ohne Bügel benutze und selbst wenn ich Bügel dran habe, geht es gar nicht anders, da einem sonst der Sattel entgegen kommt. Der Fellsattel besteht eben wirklich nur aus Fell und Stoff. Da ist ja kein Baum, der dem Gewicht des Reiters gegen wirken kann. Absteigen geht ganz normal, Bein drüber und runter.
Thema: Kahle Stelle am Bauch
Jalna

Antworten: 4
Hits: 414
20.04.2018 15:26 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Danke, ihr Beiden!
Ich habe es heute Morgen einer Bekannten erzählt, die zwei Warmblüter hat. Ihr Wallach hat genau das gleiche. Gleiche Stelle, sieht genauso aus, dieses Jahr zum ersten Mal und sie weis auch nicht, wieso. verwirrt
Ich habe gestern mal Probe gezupft, es ist wirklich lokal begrenzt. Beim restlichen Pony löst sich nur das Winterfell.

@ Mósa-mín: Bei dem nassen Winter könnte das wirklich sein. Aber von dem Syptomen passt es nicht wirklich. unglücklich

Ich werde es mal weiter beobachten. Wenn es zu arg wird oder sich verändert im Sinne von blutig/ Sekret, muss doch nochmal der TA her.
Thema: Kahle Stelle am Bauch
Jalna

Antworten: 4
Hits: 414
Kahle Stelle am Bauch 19.04.2018 13:30 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Hallo ihr Lieben,

am Wochenende ist mir aufgefallen, dass meine Stute auf der linken Seite am Bauch eine etwa Handflächengroße Stelle hat, wo ihr das Fell ausgeht. Ich kann die Fläche auch sehr leicht größer zupfen/ bürsten. An den Haaren hängen dann auch die Follikel (?). Es sieht aus, als wäre man frisch mit der Schermaschine drüber gegangen. Sie kratzt sich auch nicht, es ist nicht schuppig oder blutig. Mein erster Gedanke war Pilz, aber eigentlich sieht es nicht danach aus. Hat von euch jemand eine Idee? Zur Vollständigkeit halber: Pony hat seit dem Winter Probleme mit Husten. TA und THP sind Dauergast bei uns. Bis vor gut einer Woche hat sie noch Schleimlöser bekommen, seitdem nur noch pflanzliche Sachen. Fotos habe ich mal angehängt.



Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
15.03.2018 15:34 Forum: Alles rund ums Pferd


Der Sattel ist noch da, aber der Preis hat sich geändert. Augenzwinkern
Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
30.01.2018 09:26 Forum: Alles rund ums Pferd


Zitat:
Original von Velvakandi
Zitat:
Original von Atli

Halloooo, wieso muss es denn eine Töltpritsche sein???


Natürlich, und Jalna will ja auch einen sehr guten Sattel neu anschaffen. Aber Wisys Vorschlag zielte drauf ab, den bereits vorhandenen - sehr schönen und gut passenden- Sattel zu behalten und sich dann eben als Zweitsattel was regelkonformes zuzulegen, was eben nicht die Welt kostet.
Oder der IPZV könnte endlich mal aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen und realisieren, dass die Welt nicht schwarz-weiß ist und Isländer nicht zwingend mit Islandsätteln geritten werden müssen, dann gäbs das Problem gar nicht erst.


Genau so ist es!
Aber da es hier eigentlich um einen Sattel-Verkauf ging, sage ich jetzt: Der nächste, der was zu IPZV und/ oder Töltpritschen schreibt, muss den Ronda kaufen. So! cool großes Grinsen
Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
29.01.2018 14:19 Forum: Alles rund ums Pferd


Du hast Post fröhlich
Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
28.01.2018 16:58 Forum: Alles rund ums Pferd


@ ulik: dein Postfach ist voll :-)

@wisy: Das wäre auch eine Idee! großes Grinsen aber ich will Fjóla so ein Ding lieber gar nicht antun.
Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
25.01.2018 18:36 Forum: Alles rund ums Pferd


@ Velvakandi: Genau aus dem Grund hoffe ich, dass ihn hier im Forum jemand haben möchte. unglücklich Die IGV ist da anderen Verbänden wirklich ein ganzes Stück weiter. Teufel

@ Wisy: Leider ja! Wenn ich Pony aber eine Töltpritsche drauf packe und mit einem Schweifriemen irgendwie oben halte, DANN dürfte ich starten. Weil, dann würde die Ausrüstung dem Typ des Isländers entsprechen. Ein spanischer Barocksattel, der passt, tut das dagegen nicht. Wütend Wütend

@ hochelfe: Ich habe nochmal überlegt und eigentlich habe ich für die kalten Temperaturen einen Fellsattel und meinen Reitrock. Von daher: Vergiss die Aussage von heute Mittag. Ja, ich würde die Zalea auch einzeln verkaufen.


Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
25.01.2018 13:26 Forum: Alles rund ums Pferd


Kann ich heute Abend gerne machen! fröhlich So lange der Sattel nicht verkauft ist, möchte ich die Zalea leider nicht einzeln verkaufen. Dazu mag ich sie jetzt im Winter viel zu sehr. Augenzwinkern
Thema: D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea
Jalna

Antworten: 16
Hits: 1.438
D&P Ronda Deluxe + Decke u. Zalea 25.01.2018 09:52 Forum: Alles rund ums Pferd


Ich verkaufe meinen Barocksattel von Deuber & Partner in der Größe S2 (Konfektionsgröße 38 ). Der Sattel hat einen Ultraflexbaum, einen Supfer-Soft-Sitz und ist in der Kammer stufenlos verstellbar. Die Kissen sind gleichmäßig und weich gepolstert. Der Sattel war Anfang des Jahres zur Überprüfung bei einem Deuber-Händler. Ich habe ihn im Dezember 2015 gekauft und benutze ihn sowohl für die Dressurarbeit als auch für Ausritte. Kleinere Sprünge gehen ebenso wie ein Distanzritt. Ich mag ihn sehr gerne und verkaufe ihn nur, weil er nicht für Turniere zugelassen ist und ich deswegen auf ein anderes D&P-Modell umsteige. Der Neupreis liegt bei 2.548,-€
Dazu hätte ich noch eine passende Satteldecke von Grandeur mit Moosgummitaschen auf der Oberseite in blau mit schwarzem Einfass (NP: 150,-), sowie eine Lammfell-Zalea der Firma Christ in Schwarz (NP: 289,-).
Als Preis sage ich mal für den Sattel 1.700,-€. Darüber lässt sich aber auf jeden Fall reden und es hängt auch davon ab, ob es nur der Sattel oder auch Decke und/ oder Zalea wäre. fröhlich

Link zur Herstellerseite: http://deuber.de/index.php/barock/sattel...097-detail.html





Thema: Baumlos nicht für jedes Pferd?!
Jalna

Antworten: 11
Hits: 1.119
10.11.2017 08:35 Forum: Ausrüstung


Ich glaube, es gibt keinen Sattel, der auf jedes Pferd passt. Unabhängig davon, ob er einen Baum hat oder nicht. Was bei dem einen Pferd funktioniert, geht bei dem anderen gar nicht und umgedreht.
Vom Aufbau und der Anpassung kann ich nur die Startrekk-Sättel wirklich beurteilen. Die passen sich wirklich sehr schön dem Pferderücken an, aber: Durch die Klettkissen verliert man auch Anpasungsmöglichkeiten, die man bspw. bei den "normalen" Deuber-Sätteln durch die polsterbaren Kissen hat.
Das früher alles besser war, stimmt vielleicht zum Teil. Aber ich denke, dass man vor zehn, zwanzig Jahren vieles einfach noch nicht wusste bzw. auch noch nicht gab. Von demher gebe ich Baron recht. Wo es früher hieß: "Reite den mal vorwärts!", heißt es heute eher mal: "Lass mal den Sattel/ Hufe/ Zähne überprüfen!"

@ Encanto: Als ich deinen Text gelesen habe, musste ich an eine Stute denken, die ich früher geritten bin und die im Laufe der Zeit genau das gleiche Verhalten gezeigt hat. Sie wurde zwar mit einem Wintec geritten, aber ich glaube, dass es das gleiche Problem war wie bei dir.

@ lungomare: Das stimmt so nicht ganz. Die Startrekk-Sättel sind komplett baumlos. Es gibt von Deuber auch Sättel mit Lederbaum, dass dann aber bei den Barocksättel als Alternative zum Ultraflex-Baum. fröhlich
Thema: Fellsattel - Erfahrungen, Passform, Modelle
Jalna

Antworten: 20
Hits: 2.329
27.10.2017 08:28 Forum: Ausrüstung


Ich habe auch den Iberica Plus von Christ in Gr. Pony und will ihn nicht mehr hergeben. Ich nehme ihn für die Dressurarbeit auf dem Platz genauso wie für Ausritte. Welche Größe man nimmt kommt wirklich eher auf den Reiter an.
Ich habe auch die Steigbügelriemen von Christ, nehme sie aber kaum. Man darf natürlich nicht voll in den Steigbügeln stehen oder darüber aufsteigen, aber wenn man sie mit Sinn und Verstand einsetzt, gibt es auch vom Druck keine Probleme. Die Firma Christ hat da einige Test`s gemacht.
Außer dem Christ hatte ich von einer Bekannten mal noch den Tomentum Barock von Grandeur. Der war nicht so mein Fall. Durch die Zwischenschicht aus Filz (?) fand ich ihn sehr breit und was das Lammfell betrifft, liegen da qualitativ Welten zwischen dem und denen von Christ.
Thema: Sattel kippt nach hinten
Jalna

Antworten: 11
Hits: 1.168
18.10.2017 13:56 Forum: Ausrüstung


Bei den Westernmodellen wird es wahrscheinlich nichts, aber die Barockmodelle sind mit den 1er Klettkissen bei 45cm. Falls du genaueres über die Startrekksättel oder auch die Christ-Fellsättel wissen willst, kannst du mir auch gerne ein pn schreiben. Jobbedingt kenne ich mich mit denen ganz gut aus. Augenzwinkern
Thema: Sattel kippt nach hinten
Jalna

Antworten: 11
Hits: 1.168
17.10.2017 13:21 Forum: Ausrüstung


Das abkippen kann viele Ursachen haben. Abhängig davon, bringt dir das Weiten der Kammer nichts bzw. verstärkt die Problematik noch mehr.
Je nach Hersteller haben die baumlosen Sättel vom Aufbau und dem Sitzgefühl absolut gar nichts gemein und gerade die Barefoot würde ich eher als Reitkissen bezeichnen und nicht als Reitsattel. Das wäre, als würde man einen Traktor und eine Audi-Limousine gleich bewerten, weil sie beides Reifen haben. großes Grinsen Die Startrekk-Sättel von Deuber bieten da z.B. einen sehr stabilen und sicheren Sitz.
Thema: Sattel kippt nach hinten
Jalna

Antworten: 11
Hits: 1.168
12.10.2017 12:35 Forum: Ausrüstung


Ich sehe es auch wie Velvakandi. Das ein Sattel nach hinten kippt kann viele Ursachen haben und je nachdem, kann eine Satteldecke das ganze sogar noch verstärken (bspw. wenn die Kammer zu eng ist). Ich würde dir dann auch eher zu einem Fellsattel raten. Aber um deine Frage auch direkt zu beantworten: Von der Firma Grandeur gibt es Decken mit Moosgummitaschen. Da kann man theoretisch hinten Einlagen rein machen, damit der Sattel hoch kommt.
Thema: Galopp beim 5-Gänger
Jalna

Antworten: 7
Hits: 1.714
17.08.2017 12:31 Forum: Reiten & Ausbildung


So, jetzt komme ich doch endlich mal zum antworten. Viel Stress auf der Arbeit, Pony seit Wochen nicht fit, da bleibt leider wenig Zeit für Forum. Sorry!

@ Wisy: Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort! Das war so etwas, worauf ich gehofft habe, als ich das Thema eröffnet habe. fröhlich
Was ihre entspannte Grundeinstellung betrifft, so war sie wirklich schon von klein auf so. Die komplette Herde verschwindet beim umkoppeln hinter der Kurve. Pony ist das schnurz. Sie muss sich erstmal in Ruhe die Ameisen-Straße anschauen, die über den Weg läuft. großes Grinsen
Schulparade ist noch sehr tagesformabhängig. Manchmal bin ich schon froh, wenn sie nur die Parade durch den ganzen Körper durch lässt und an anderen Tagen haben wir schon ein sehr schönes nachgeben in den Hanken. Aber ja, vom Grundprinzip geht die Arbeit eher Richtung Hinterhand. Wobei ich dazu sagen muss, dass auf jede Platzarbeit im Verhältnis fünf Ausritte kommen. Wir sind also schon mehr im Wald unterwegs.

@ Buzi: Ja, so werde ich es wahrscheinlich weiter machen und dann im laufe der Zeit schauen, dass wir immer weniger Steigung benötigen. Als sie die Tölthilfe mal verstanden hatte, ging es da auch super voran. Ich hoffe, dass es im Galopp genauso sein wird. fröhlich

Jetzt schaue ich mal, wo und wie ich Fotos hochlade, dann kann ich euch auch mal aktuelle Fotos zeigen.
Thema: Galopp beim 5-Gänger
Jalna

Antworten: 7
Hits: 1.714
20.07.2017 10:54 Forum: Reiten & Ausbildung


Danke schon mal für eure Antworten!

@ wisy: Was die Größe betrifft, ist sie immer noch die Kleine! großes Grinsen Ich kann gerne mal aktuelle Fotos vom Blauauge rein stellen?

@ Dasha: Das mit dem konditionieren auf Küsschen ist vielleicht ein ganz guter Ansatz um ihr zumindest verständlich zu machen, welche Reaktion ich gerne hätte.

@ Sara: Mit den Stangen werde ich mal machen! fröhlich

Was bei ihr sehr schön ist: Sie kennt keinen Schweinepass. Wenn sie beim angaloppieren in den Pass wechselt, dann direkt richtig und so, dass man sich zurück halten muss, ihn nicht zu reiten. cool In anderen Situationen haben wir gar keinen Pass. Wenn es ihr bspw. im Gelände zu steil bergab geht, dann wechselt sie vom Trab in den Tölt. Wenn wir wiederum im Tölt eine Verschiebung haben, dann immer Richtung Trab.
Vom Boden aus kann sie mittlerweile alle Seitengänge im Schritt, Schulterherein und Travers auch im Trab. Da arbeiten wir momentan Richtung Schulparade. Geritten sitzt das Schulterherein und das Travers bzw. Renvers verfeinern wir gerade. Mein Plan war es, das angaloppieren aus einer Traversstellung im Schritt zu üben. Auf dem Platz also das ordentliche angaloppieren üben und im Gelände eher den Galopp selbst im vorwärts. Kopfkratzen Was bei ihr dazu kommt: Sie ist das Modell "Hier bin ich, hier bleibe ich!" Das ist einerseits sehr schön, da sie dieser Auffassung auch ist, wenn wir von bekloppten Motorradfahrern überholt werden oder direkt neben dem Reitplatz eine Großbaustelle ist. Andererseits macht es das manchmal schwierig, sie zu motivieren und ins vorwärts zu bringen.
Thema: Galopp beim 5-Gänger
Jalna

Antworten: 7
Hits: 1.714
Galopp beim 5-Gänger 19.07.2017 15:51 Forum: Reiten & Ausbildung


Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach neuen/ anderen Ideen und Meinungen zum Galopp bei Isländern mit 5-Gang-Getriebe.
Kurz zur Erklärung: Ich habe eine 6-jährige Stute, die ich von Anfang an selbst (mit Unterricht) ausgebildet habe. Sie hatte von Anfang an einen ordentlichen Schritt, der im Laufe der Ausbildung noch besser geworden ist und auch einen bombensicheren Trab. Tölt hat sie anfangs gar nicht gezeigt, später in den Übergängen. Seit diesem Sommer trainiere ich ihn bewusst und mittlerweile ist er schon sehr ordentlich geworden. Zum einen, was die Distanzen betrifft, aber vorallem, was die Haltung angeht. Unser "Problem" ist der Galopp. Auf dem Platz habe ich es bisher zwei-, dreimal angetestet, da bekomme ich gar keinen. Im Gelände muss der Weg ansteigen. Je steiler, desto besser. Der Galopp selbst ist mittlerweile schon sicherer geworden. Die Baustelle ist das angaloppieren. Manchmal kommt direkt Galopp, manchmal kommt erst etwas Pass, manchmal bekomme ich gar keinen Galopp.
Jetzt meine Fragen an euch: Würdet ihr den Galopp bewusst trainieren oder würdet ihr ihn erst noch weg lassen, bis der Tölt wirklich 100% sitzt? Also eine Gangart nach der anderen angehen. Falls Galopp trainieren, dann nur das angaloppieren üben oder auch mal laufen lassen? fröhlich
Thema: Startrekk Espaniola defekter Verstellmechanismus
Jalna

Antworten: 6
Hits: 1.104
17.04.2016 12:24 Forum: Ausrüstung


Ich glaube, da liegt einfach eine Verwechslung vor! fröhlich Die Sättel der Firma Deuber haben mittlerweile alle ein verstellbares Kammereisen, dass stimmt. Aber es gibt einen Unterschied zwischen der Startrekk-Reihe und dem Baum-Sortiment. Bei den Sätteln mit flexiblem Baum steckt man den Inbusschlüssel rein und verstellt damit direkt die Kammer. Bei den Startrekk-Sätteln "lockert" man mit dem Inbusschlüssel dagegen nur die Kammer. Das heißt: Inbusschlüssel rein, zwei- drei Umdrehungen und dann kann man mit den Händen die Kammer weiter oder enger machen. Anschließend wieder mit dem Inbusschlüssel die Kammer fest stellen.
Über den Inbusschlüssel selbst wird nicht die Kammerweite eingestellt!
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 183 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 11.204 | Views gestern: 19.117 | Views gesamt: 78.854.557

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH