DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7330 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7114 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6098 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5918 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» tryggvi
mit 4325 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Imzadi
registriert am: 06.08.2019

» Hammoor
registriert am: 01.08.2019

» Emily
registriert am: 28.07.2019

» niki
registriert am: 23.07.2019

» PferdeLisa
registriert am: 23.06.2019


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 351 Treffern Seiten (18): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Fütterung von Stute mit Fohlen bei Fuß
Schnucki10

Antworten: 21
Hits: 400
20.08.2019 10:13 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Sicher, daß Magen bzw. Darm i.O. sind?
Das "Neues mag ich heute - übermorgen aber wieder nicht" hatte ich beim Shetty.
Chron. Darmentzündung.

Bei ihr geht Leinsamen (25g) mit Haferflocken (50g) mit Heißwasser übergossen immer.
Und danach hab ich den Eindruck, daß sie generell besser und unwählerischer frißt.

Rübenschnitzel mit Weizenkleie fand sie auch halbwegs erträglich.

Aber egal was, Haferflocken wollte sie in allem haben, um es zu Ende zu essen.
Thema: Nesselfieber
Schnucki10

Antworten: 7
Hits: 215
16.08.2019 09:31 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Wurde im Umkreis irgendwas gespritzt?

Lief die Getreideernte mit viel Staub?

(Halte ich für exterm unwahrscheinlich - irgendwo war sogar mal ein Bezug zu Kerosin-Ablassung über bestimmten Gebieten hergestellt worden.)

Durch den jetzt plötzlich einsetzenden Regen sprießen überall winzige Pilze?

Hafer/Futtermittel (verunreinigt, Milben, Mäusekot etc.)

Bestehende Stoffwechselstörung/Darm?

Bei uns kamen mit dem Regen schlagartig die Fliegen. Von 0 auf 100. Ganz viele dieser ekligen "Wadenstecher".

Doch ein Zshg. mit Tropischer Dürre und plötzlichem "Deutschwetter"?
Bei der Regendermatophilose geht es ja auch um ein Bakterium, daß sich in der Erde je nach Witterung entwickelt. Wer weiß, was da noch geschieht...

Algen im Trinkwasser, Weichmacher von evtl. neuen Mörtelkübeln, neuer Wasserschlauch (meiner sonderte "chemisch" riechenden Schaum ab) etc.
Thema: Zufüttern in „Dürrezeiten“
Schnucki10

Antworten: 12
Hits: 325
13.08.2019 23:00 Forum: Fütterung


Geht, hatte auch schon was auf Erbsenbasis von MyProtein.
Das DerMino enthält viele Aminosäuren und soll (warum auch immer im Detail -Laie) beim Shetty trotz Dünndarmproblemen gehen.
Lt. Futterberaterin
Thema: Zufüttern in „Dürrezeiten“
Schnucki10

Antworten: 12
Hits: 325
13.08.2019 19:11 Forum: Fütterung


Svartur, das mit dem Fellwechsel war hier genau SO!Bei der Schwatten, die kein Protein zugefüttert bekam.
Die anderen hatten die Beinreste auch, aber schneller weg.
Es wird an etlichen Nährstoffen zudem im Gras und Heu gemangelt haben..
Thema: Zufüttern in „Dürrezeiten“
Schnucki10

Antworten: 12
Hits: 325
13.08.2019 17:15 Forum: Fütterung


Schweren Lehmboden.
Thema: Zufüttern in „Dürrezeiten“
Schnucki10

Antworten: 12
Hits: 325
13.08.2019 16:23 Forum: Fütterung


Pferdeheu, meist spät in oder nach Blüte geschnitten hat im Regelfall auch zu wenig Eiweiß/Protein.

Einachste Quelle, die aber Energie mit sich bringt, die man vielleicht anschliessend als Reiter oben drauf nicht ausbaden möchte:
Hafer

Ansonsten DerMino von Sapodoris (Weil Darm-Shetty es so aufgeschlossen braucht) und/oder eine Handvoll Luzernecobs.

Manchmal auch kurze Zeit auf frisch nachgewachsenes Gras.
Birgt aber ein Reherisiko.
Thema: Verschlüsse für Wandnetze/Taschen
Schnucki10

Antworten: 3
Hits: 221
31.07.2019 07:40 Forum: Haltung & Pflege


Schraubkarabiner?
Seil durchfädeln?
Schäkel?
Stab durchfädeln?

(Mal bei Mammut Netzen was zum abschauen googlen? Augenzwinkern )
Thema: Was wiegen eure Pferde?
Schnucki10

Antworten: 25
Hits: 916
22.07.2019 12:57 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Classic-Shetty-Mix:
220kg auf 1,13m

Connemara
450kg auf 1,44m

Isl. Reithamster:
379kg (Winter) und 420kg (nach OP und Fressen bei Nichtstun) auf 1,35m
Thema: Hufrehe
Schnucki10

Antworten: 56
Hits: 5.920
16.07.2019 15:29 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Zitat:
Original von Mósa-mín
Zitat:
Original von *sonja*
Das Nachbluten bedeutet einen kleinen Aderlass, die Menge ist vermutlich nicht relevant in Bezug auf die Trächtigkeit. Erfahrungswerte hierzu habe ich aber nicht.


Hier in Island werden viele Schlachtstuten auch als Blutstuten genutzt. Ihnen wird den Sommer über regelmäßig 1-2 mal im Monat eine große Menge Blut abgezapft, zur Hormongewinnung. Die Stuten müssen dazu trächtig sein (zusätzlich haben sie auch noch ein Fohlen bei Fuß, sind also doppelt belastet). Den ungeborenen Fohlen schadet es aber nicht. In dem Punkt wirst du dir also keine Sorgen machen müssen, denke ich.


Dann würde ich sogar über einen richtigen Aderlaß nachdenken - hat hier wahre Wunder gewirkt.
Thema: Hufrehe
Schnucki10

Antworten: 56
Hits: 5.920
15.07.2019 09:18 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Blutegel würde ich auch nicht zögern und schnellstmöglich ansetzen lassen.

Schmerzmittel, Blutverdünner nach Absprache mit dem TA.

Plantadolor ist niedlich, aber hier helfen nur schwerere Geschütze.

Frisch tragend oder fohlt in Kürze noch ab?
Thema: Jakobskreuzkraut
Schnucki10

Antworten: 65
Hits: 15.961
01.07.2019 15:09 Forum: Haltung & Pflege


@Svartur, ist vielleicht ähnlich wie mit Haselnußsträuchern.
Die kannst Du abSCHNEIDEN, so tief und wann Du willst, der kommt wieder.
Sogar, wenn man buddelt, ihn unter Bodenniveau absägt und wieder zuschüttet.

Aber kaum läßt Du einmal die Ponys dran, die ihm alle Blätter im Sommer abfressen, ist er unwiederbringlich mausetot. Trotz Wurzel im Boden.
Thema: Jakobskreuzkraut
Schnucki10

Antworten: 65
Hits: 15.961
30.06.2019 20:19 Forum: Haltung & Pflege


Diese Schmetterlinge haben hier die (einzige) Pflanze letztes Jahr extrem bevölkert.
Sah ganz toll aus und mir tat es auch leid, sie ihnen zu mopsen.

Die Beobachtung Anderer, das regelrechte JKK Felder nach 2-3 Jahren plötzlich ohne Zutun clean sind, kann ich jetzt teilen.
Die Wiesen, die zum Anschauen und verzweifelt tot umfallen ausschauten, nichts mehr... Weg. Einfach so.
Thema: sportlicher Isländer /neuer Schlag
Schnucki10

Antworten: 14
Hits: 668
26.06.2019 23:38 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Es heißt „seid“.
„Seit“ hat eine rein zeitliche Bedeutung.

Pony, mal ganz ernsthaft? Was hast Du erwartet!?
Thema: Rillen auf dem Huf
Schnucki10

Antworten: 8
Hits: 428
25.06.2019 20:42 Forum: Haltung & Pflege


Gar nicht.
Thema: sportlicher Isländer /neuer Schlag
Schnucki10

Antworten: 14
Hits: 668
25.06.2019 20:41 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Dann lies‘ doch bitte dennoch einfach einen Deiner eigenen Threads hierzu.
Oder hast Du grad Ferien und Langweile?
Thema: sportlicher Isländer /neuer Schlag
Schnucki10

Antworten: 14
Hits: 668
25.06.2019 08:28 Forum: Rassen, Zucht, Farben


@Schließe mich @Viala an.

Das hatten wir nun MEHRFACH von Dir - TROLL?
Thema: Paddockbefestigung
Schnucki10

Antworten: 34
Hits: 1.171
24.06.2019 19:35 Forum: Haltung & Pflege


Hier auch, staubt aber arg (der Sand ohne Lehmanteil aber auch).
Thema: Paddockbefestigung
Schnucki10

Antworten: 34
Hits: 1.171
20.06.2019 17:02 Forum: Haltung & Pflege


Reykur, Foto 7
https://www.natursteinpark-ruhr.de/de/ba...uettgueter.html

Durch die 0- Anteile wird das eine feste Masse, braucht zwingend erstmal Ruhe und Wasser, um „Mineralbeton“ zu werden.
Lockert sich über die Zeit etwas und ist wirklich gutes Huftraining.

Als einzigen Boden: Never.
Anfangs müssen sie die Wahl haben, drüber oder nicht.
Wie gesagt, hier gabs nach 6 Monaten kaum Unterschiede in der Akzeptanz.
Thema: Paddockbefestigung
Schnucki10

Antworten: 34
Hits: 1.171
20.06.2019 14:52 Forum: Haltung & Pflege


Was meinst Du mit „keinen Schotteruntergrund“?

Das Du generell keinen Schotter willst oder keinen Unterbau (mit Auskoffern etc.)?

Bin kein Freund von Paddockplatten. Kunststoff, Teuer, Rutschig ohne Tragschicht drüber.

Hab verschiedene Lösungen:

1) Mineralgemisch 0-45er auf Naturboden gekippt und darauf Dolomitsand.
Hält seit 20 Jahren. Alle paar Jahre brauchts etwas Dolosand.
Vorteil: Glatte Oberfläche, wasserdurchlässig, unkaputtbar, alles ohne großes Gerät mädchenkompatibel herstellbar, abrechenbar
bei Frost nie glatt
Nachteil: Dolosand nicht ganz günstig, dafür hält er ewig, evtl Hufabrieb (hier mit Barhufern kein Problem), fegen geht, aber Materialabtrag

2) Mineralgemisch 0-45er auf Naturboden und darauf Sand, keine Trennschicht
Hält seit 3 Jahren, könnte etwas neuen Sand brauchen
Vorteil: s.o., günstig
Nachteil: staubt bei langer Trockenheit minimal, im Winter frierts ggf bucklig
es kommen ein paar einzelne Steine hoch, es vermischt sich aber nicht

3) Mineralgemisch 0-45 ohne alles, nur mit etwas Traßzement abgestreut
Hält seit 1 Jahr
Als einzige Fläche nicht geeignet, Ponys haben die Steine anfangs gemieden, laufen nun aber genauso drüber, wie über die anderen Flächen - hatte ich nicht mit gerechnet!
Friert im Winter nicht bucklig und nie glatteisgefährdet!


Abrütteln von MG 0-45 geht am Besten, indem man mit dem Auto drüber fährt.
Rüttelplatten gibts nur bis 500kg und das Auto schaffts einfach viel dichter und glatter.
Thema: Inhalieren
Schnucki10

Antworten: 7
Hits: 418
12.06.2019 14:13 Forum: Gesundheit und Krankheiten


@Helmingur, richtig, hätte ich vielleicht klarer dazu schreiben sollen.

Natürlich nicht für Daueranwendung - aber bei Beschwerden an Tagen mit Hitze oder wenn man eben selbst nicht da ist, als "Urlaubslösung" hilft es dem Pferd.
Der Wirkzeitraum über 12h war hier besonders interessant.

Im Humanbereich heißt es glaube ich inzwischen auch, daß man es ohne Kombi mit Kortison nicht geben soll/darf!?
Ist mir bei (dem) Pferd egal bzw. Kortison wäre kontraproduktiv.

(Hier ist die Grunderkrankung auch eine Andere - zu flacher Kehldeckel - Futter in der Lunge etc.)

Der Preis (ca. 70€ für 240 Hübe) erlaubt ohnehin keine Daueranwendung...
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 351 Treffern Seiten (18): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 150 | Views gestern: 27.543 | Views gesamt: 93.571.862

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH