DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7330 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7114 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6098 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5918 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» tryggvi
mit 4325 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Imzadi
registriert am: 06.08.2019

» Hammoor
registriert am: 01.08.2019

» Emily
registriert am: 28.07.2019

» niki
registriert am: 23.07.2019

» PferdeLisa
registriert am: 23.06.2019


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.042 Treffern Seiten (103): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Wieviel ist ein Pferd wert?
Zambezi

Antworten: 136
Hits: 39.180
08.08.2019 12:50 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Zitat:
Original von Imzadi
Wenn ich Eurer Einschätzung folgen darf, wäre eine realistische Preisspanne zwischen 9000 und 12000 Euro anzusetzen, für das was ich suche. Wo findet man denn Mixe? Die erscheinen mir noch seltener als die Reinzuchtexemplare Freude


Auf Mixe stößt man meist eher zufällig.
Ansonsten sind die Preise sehr stark von der jeweiligen Rasse abhängig. Bei den Isländern ist die Auswahl ja inzwischen relativ groß, Exemplare, die 150 cm groß sind, werden aber eher selten angeboten, die findet man evtl. eher noch bei den Aegidienbergern. Alle anderen Exotenrassen liegen in der bereits erwähnten Preisspanne, zum Teil auch deutlich darüber, wenn Deine Kriterien alle erfüllt sein sollen.
Günstiger bekommt man nur Töltende Traber oder Importpferde aus Irland, die auch häufig Gangveranlagung haben, dafür aber zum Teil deutliche Defizite, was die Ausbildung oder die Galoppveranlagung anbelangt.
Thema: Zalea
Zambezi

Antworten: 37
Hits: 9.612
25.07.2019 22:08 Forum: Ausrüstung


Bisher hatte ich nur eine einzige Zalea, damit gab es kein Problem ... und ich kenne einige Leute, die Zaleas von Oechslen haben, die hatten auch keine Probleme.

Öko-Fell wird ja irgendwie anders gegerbt oder behandelt, evtl. kommt der Geruch daher?

Einstauben lassen würde ich die Zalea auch nicht, ich hatte sie immer am Sattel und das Ganze hing abgedeckt in der Sattelkammer. Spätestens nach ein paar Wochen sollte sich der Geruch verflüchtigt haben, denke ich. Meine Zalea habe ich in all den Jahren nur ein einziges Mal gewaschen, die roch mehr nach Pferd als das Pferd selber Zunge raus Die Zalea gut geschützt z.B. auf dem Balkon mal ein paar Wochen auslüften lassen wäre auch eine Möglichkeit.
Thema: Zalea
Zambezi

Antworten: 37
Hits: 9.612
25.07.2019 13:18 Forum: Ausrüstung


Auf den Geruch hätte ich jetzt auch getippt … wenn Du nicht parfümieren und keine fertigen chemischen Geruchsentferner benutzen magst, kannst Du es auch mal mit Natron probieren:
https://diacleanshop.com/blog/gerueche-n...eren-mit-Natron

Ansonsten einfach eine Weile im Stall liegen lassen … früher oder später nimmt die Zalea den Stallgeruch an großes Grinsen

Hast Du sie bei der Gerberei Oechslen machen lassen?
Thema: "Atli" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 18
Hits: 238
23.07.2019 11:07 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Alles Gute zum Geburtstag! Sonne
Thema: "Skyggnir" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 14
Hits: 164
22.07.2019 12:01 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Alles Gute zum Geburtstag!

Laola Laola
Thema: Schneller werden im Tölt
Zambezi

Antworten: 50
Hits: 2.462
10.07.2019 17:00 Forum: Reiten & Ausbildung


Hallo Yria, Dein Pony sieht sehr entspannt aus smile
Die Dehnungshaltung klappt ja schon mal ganz gut, aber für einen wirklich guten und schnelleren Tölt müsste er sich mehr versammeln, d.h. vorne leichter werden und mehr auf die Hinterhand kommen. Ein wenig mehr Spannung (aber keine Verspannung) wäre auch hilfreich. Im Moment sieht der Tölt eher gelaufen aus wie ein schneller Schritt, im Video am Anfang mit einer Trabverschiebung.

Übers Netz ist es wirklich schwierig, hier Tipps zu geben, evtl. kannst Du mal einen Kurs buchen oder das Pony in Beritt geben? Zumindest einer von beiden (Pferd oder Reiter) sollte Ahnung vom Töltreiten haben, wenn das Pony kein Naturtölter ist.
Thema: sportlicher Isländer /neuer Schlag
Zambezi

Antworten: 14
Hits: 668
25.06.2019 21:06 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Keiner von uns wird das per Ferndiagnose beurteilen können, ohne das Pony oder den Reiter gesehen zu haben ... von daher ist es tatsächlich wenig zielführend, immer wieder neue Threads zum gleichen Thema zu eröffnen Augenzwinkern

Vielleicht hilft Dir dieses Video weiter:
https://youtu.be/sjGW_TMkpy0
Thema: Hallo Filou
Zambezi

Antworten: 11
Hits: 162
18.06.2019 14:37 Forum: Vorstellbox


Ich hab da auch nicht wirklich viel beizusteuern … so viel ich im Hinterkopf habe, sollte er eigentlich Nachwuchshengst werden, aber dann wurde wohl der Hof und die gesamte Zucht aufgelöst. Damals hab ich die Verkaufsanzeige von Che gesehen und von einem Halbbruder. Ein Teil der Pferde, u.a. Diamante, ging wohl nach Dänemark.
Thema: Hallo Filou
Zambezi

Antworten: 11
Hits: 162
18.06.2019 11:33 Forum: Vorstellbox


Ah, der Che … den kenne ich nur vom Namen her, leider habe ich ihn nie live gesehen.
Luminoso gefällt mir auch besser smile Viel Freude mit Deinem PP, wir freuen uns, wenn wir gelegentlich etwas von euch hören.
Thema: Hallo Filou
Zambezi

Antworten: 11
Hits: 162
17.06.2019 17:37 Forum: Vorstellbox


Hallo Filou, herzlich willkommen!
Wie heißt Dein Pferdchen denn und was hat es für eine Abstammung?
Schön, dass er bei Dir angekommen ist … die sensiblen Pasos brauchen "Ihren" Menschen, dem sie vertrauen können. Was Du schreibst, klingt so, als ob ihr ein gutes Team wärt smile
Thema: ungeprüfte Hengste/HB 2 Hengste
Zambezi

Antworten: 24
Hits: 1.506
17.05.2019 16:37 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Zitat:
Original von Blesa
Ich denke, dass man sicherlich mit einer Anpassung der Materialprüfung wieder mehr kleine Züchter ins Boot holen könnte zumindest ihre Junghengste vorzustellen.
ich würde mir beispielsweise Materialprüfungen an neutralen Orten (wie z.B. Luhmühlen) wünschen, wo alle Pferde anonym durch ein und das selbe Team vorgestellt werden, also ohne vorherige Nennung von Namen und Abstammung.
Evtl. wäe es auch interessant, wenn die Richter jeweils zunähst ein eigenes Bewertungsprotokoll ausfüllen und von diesen beiden Protokollen dann ein Mittelwert genommen wird.


Sehe ich auch so, eine Materialprüfung (möglichst noch unbeschlagen) wäre m.E. für Zuchtpferde viel aussagekräftiger als die Vorstellung unter einem Profireiter, der versucht, möglichst viel rauszuholen. Gut, die Reiteigenschaften lassen sich so natürlich nicht beurteilen, aber dazu bräuchte man ja nach wie vor einen Reiterrichter, den es ja eh nicht mehr gibt.
Prinzipiell ist es gut, möglichst viele Hengste zur Verfügung zu haben, um den Genpool möglichst umfangreich und vielfältig zu erhalten. Die Konzentration auf wenige "Modehengste" tut einer Rasse nicht gut. Insofern sollten gerne auch eher durchschnittliche Hengste mit Traumcharakter, gutem Gebäude und mittelmäßigem Bewegungspotenzial zur Zucht eingesetzt werden. Es muss halt mit der Stute passen. Absolute "Krücken", die erhebliche Gebäude-, Charakter- oder gesundheitliche Mängel haben und nur Gangsalat produzieren, sollten aber natürlich ausgeschlossen werden können.
Thema: Verbleib Aegidienberger Schimmelstute Flirt GPZ? Haarprobe benötigt!
Zambezi

Antworten: 4
Hits: 2.091
28.04.2019 20:00 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Zitat:
Original von Sincera
Sie ist relativ groß, kann das sein? Ist das ein "reiner" Aegi? Dachte immer da wäre noch was größeres drin.


Das kann gut sein. Ihr Großvater mütterlicherseits war ein Saddler, daher sind die Nachkommen von Flor und Soberbio alle relativ groß und eher fein gebaut.
Thema: "Elfenglanz" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 6
Hits: 255
28.04.2019 10:06 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Happy Birthday! Sonne
Thema: "Viala" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 9
Hits: 294
27.04.2019 08:36 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Nachträglich alles Gute zum Geburtstag! Habt ein schönes Wochenende! Sonne
Thema: "Zambezi" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 13
Hits: 268
27.04.2019 08:35 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Vielen Dank, Ihr Lieben! smile
Thema: "Lind" hat Geburtstag
Zambezi

Antworten: 10
Hits: 232
23.04.2019 08:51 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Happy Birthday! Hab einen wunderschönen Tag! Sonne
Thema: 2. Stammtisch Mangalarga Marchador
Zambezi

Antworten: 512
Hits: 155.816
17.04.2019 22:28 Forum: Interessengemeinschaften


Wie schade ... unglücklich
Ich hab die Anzeige schon auf FB gesehen und dachte mir, dass das nach einem tollen Pferdchen klingt. Ich hoffe, er findet einen schönen Platz in guten Händen.
Thema: A&M Sattel
Zambezi

Antworten: 17
Hits: 640
17.04.2019 17:04 Forum: Ausrüstung


Bei einem Sattel für 91 Euro dürfen die Materialkosten (und auch die Lohnkosten)bei maximal 20 Euro liegen, damit alle auf ihre Gewinnspanne kommen. Da kann man sich ausmalen, wie es um die Qualität bestellt ist.

Mit Startrekk hab ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht und obwohl die Qualität in den letzten Jahren nachgelassen hat, sind sie doch meilenweit entfernt von solchen Billigheimern. Bei teureren Sätteln sind die Materialkosten schon weitaus höher und sie werden normalerweise auch nicht in Billiglohnländern wie Indien oder Pakistan gefertigt.

Klettkissen an und für sich sind nicht schlecht, aber auch da kommt es auf die Qualität an. Was nützt Dir ein Klettkissen, das mit minderwertigem Schaumstoff befüllt ist und sich nach 10x Reiten zusammengesetzt hat und steinhart geworden ist? Dann kann man auch gleich drauf verzichten.
Thema: A&M Sattel
Zambezi

Antworten: 17
Hits: 640
17.04.2019 09:42 Forum: Ausrüstung


Ich kannte die Marke auch nicht ... sieht von der Machart her ähnlich aus wie Hidalgo & Co. aber eben auf billig gemacht.
Das kann klappen, wenn der Reiter nicht allzu schwer ist und das Pony keinen schwierigen Rücken hat, angepasst werden sollte so ein Sattel trotzdem.

Bei einem Sattel für 260 Euro sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Qualität eben dementsprechend ist. Es wird billiges, wenig haltbares Büffelleder verwendet und die Sättel werden in Ländern wie Indien oder Pakistan schnell zusammengeleimt. Ich kenne eigentlich niemanden, der mit so einem Billigteil auf die Dauer glücklich geworden wäre.
Thema: Beritt
Zambezi

Antworten: 29
Hits: 3.401
15.04.2019 22:04 Forum: Reiten & Ausbildung


Bei mir ist es auch oft so, dass meine Selbstwahrnehmung ganz gut ist, aber wenn ich ein Video von mir sehe, sieht es ganz anders aus als es sich anfühlt.

Wenn Du schreibst, dass es sich für Dich eigentlich schon so anfühlt, als ob es gar nicht schneller ginge, dann bremst Du wahrscheinlich unbewusst Dich selbst und das Pony aus. Um den inneren Bildern ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, könntest Du z.B. mal eine Reitstunde auf einem wirklich schnellen Tölter buchen, dann weiß Dein Körper schon mal, wie sich das Tempo anfühlt, und Du kannst lernen, dabei nicht total starr zu werden vor Anspannung. Außerdem kannst Du Dir auch darüber klarwerden, mit welcher Geschwindigkeit Du Dich wohlfühlst. smile
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.042 Treffern Seiten (103): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 960 | Views gestern: 27.543 | Views gesamt: 93.572.672

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH