DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7716 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7357 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6480 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6018 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4743 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Saddler
registriert am: 21.03.2020

» Fine44
registriert am: 09.03.2020

» Wilde13
registriert am: 08.03.2020

» Anke
registriert am: 05.03.2020

» Dr. Jost
registriert am: 05.03.2020


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 411 Treffern Seiten (21): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Frühe Fohlen pro und contra
Lind

Antworten: 10
Hits: 322
27.02.2020 11:03 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Wir haben ja selbst keine Fohlen, ich finde aber bei uns auch so Mitte Mai bis Mitte Juni ganz gut. Es ist schon warm, es gibt genug Gras mit viel Energie für die Mütter und sie können - wenn nicht grad eine richtige Schlechtwetterperiode ist - die ganze Zeit draußen sein. Bei uns ist es meistens im Juni und Juli ganz schön. Im August regnet es dann oft und es wird meistens auch schon merklich kühler.

Unsere Hirschbabys sind ja ähnlich wie Fohlen und logischerweise imm draußen. Mindestens 95% der Kälber kommen Mitte bis Ende Mai. Wir haben darauf keinen Einfuss. Der Hirsch läuft das ganze Jahr mit den Kühen. Es regelt sich also rein natürlich. Ich gehe mal stark davon aus, dass sich die Natur dabei auch etwas gedacht hat. In 22 Jahren Hirschhaltung hatten wir einmal ein Kalb, das schon Ende März kam. Das ging, der April war recht warm. Bis zum Ende des Sommers konnte man es aber nicht mehr wirklich von den anderen unterscheiden. Ohne warmen Stall konnte es den "Vorteil" der früheren Geburt nicht ausspielen.
Immer mal wieder (das sind die 5%, weil wir immer um die 20 Kälber haben) kommt ein Kalb im September zur Welt. Das tut sich schwer. Das Gras ist nicht mehr so nährstoffreich und auch wenn die Mütter natürlich mit Heu und Kraftfutter zugefüttert werden, scheint die Milch nicht mehr die gleiche Qualität zu haben. Außerdem wirds dann einfach schon kälter. Die Kälber kommen natürlich auch über den Winter, sind aber bis Weit in den nächsten Sommer hinein kleiner. Dann holen sies auf.
Thema: Anreiten - was danach?
Lind

Antworten: 6
Hits: 334
26.02.2020 11:02 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich schließe mich den anderen am. Bei den beiden Pferden, die wir 5jährig frisch angeritten gekauft haben, haben wir das auch so gemacht. Wir haben den Sommer genoßen, war 4 - 5 mal die Woche "leicht" ausreiten. Das heißt, oft einfach im Schritt gebummelt oder sie auch mal richtig laufen lassen. Natürlich immer so, dass man sie bremsen konnte, aber so, dass es eine gute Mischung aus Freude am Laufen und entspanntem Reiten war. Im Winter hatten sie dann 2 oder 3 Monate Pause, aber nicht ohne Menschenkontakt. Sie wurden auch mal zum Putzen oder Laufen lassen auf dem Reitplatz geholt. Aber da musste sie, außer sich führen lassen und 15 Minuten am Anbindeplatz stehen, nichts machen. Aber sie wurden täglich zumindest mal kurz gestreichelt.

Bei den beiden, die ich selbst angeritten hab, wars anders. Die hatten lange keine Pause, weil sie Anfangs immer nur kurz und nur 2 - 3 mal pro Woche gearbeitet wurden. Sie hatten einfach ewig lang Lust, auf dieses kleine Bespaßungsprogramm.

Hat beides gut funktioniert.
Thema: Welche Farbe - Fuchs oder Braun?
Lind

Antworten: 16
Hits: 578
08.02.2020 09:54 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Ich würde auch Fuchs sagen. Ich hab schon einige Fuchs-Schimmelfohlen (da wars auch durch die Abstammung klar), die so aussahen.
Jetzt bin ich auf den Gentest gespannt!
Thema: Wieviel Füllung in der Winterdecke?
Lind

Antworten: 20
Hits: 1.243
22.01.2020 08:46 Forum: Ausrüstung


Ich finde das schwer zu beantworten. Lind neigt dazu im Winter abzunehmen und braucht dann eine warme Decke. Sie trägt 400g-Füllung.
Thema: "Svalin" hat Geburtstag
Lind

Antworten: 6
Hits: 248
11.01.2020 12:13 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Alles Gute zum Geburtstag!
Thema: Das soll man mal verstehen
Lind

Antworten: 4
Hits: 817
02.01.2020 21:20 Forum: Fütterung


Das hab ich auch schon beobachtet. Loses Heu im Stall, Heunetze im Paddock. Sie haben gerne damit gespielt und dort gefressen. Ich hab sie aber dann dich wieder abmontiert, wegen der ungesunden Haltung und weil ich das Gefühl hatte, dass sie viel Staub in die Nase bekommen. Jetzt hab ich so Heubälle. Damit spielen sie auch gerne.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Lind

Antworten: 31
Hits: 3.248
31.10.2019 11:22 Forum: Reiten & Ausbildung


Zitat:
Original von Velvakandi
Zitat:
Original von Lind
Du könntest auch Anhalten - anreiten - Anhalten - antraben - anhalten.


Das ist aber eher eine Übung, die ein faules Pferd aufmerksam macht. Ein Pferd was eh schon heiß ist, wird davon nicht ruhiger, höchstens langfristig rittiger. Aber vielleicht auch einfach nur sauer...


Wie so oft in der Pferdeausbildung muss man ausprobieren, was dem Pferd gut tut. Meinem Wallach hat das ganz gut getan. Anhalten, durchatmen, entspannen, konzentriert antreten. Wir haben das natürlich langsam und sehr ruhig gemacht und auch nicht oft hintereinander. Es kommt auch darauf an, ob man das Pferd dann nur ganz kurze Strecken gehen lässt, oder längere. Wenn man merkt, dass es dem Pferd nicht gut tut, lässt mans halt wieder weg. Vielleicht hilfts aber auch zu entspannen. Bei meinem ist es so.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Lind

Antworten: 31
Hits: 3.248
30.10.2019 20:53 Forum: Reiten & Ausbildung


Du kannst draußen alle Seitengänge reiten. Schulterherein, Travers/Tenvers, Traversalen und weil die Wege schmal sind Zick-Zack-Traversalen.
Du kanns auch dazwischen nur in Stellung reiten.

Du könntest auch Anhalten - anreiten - Anhalten - antraben - anhalten.

Rpckwärtsrichten kann man mal machen. Würde ich aber beim Austeiten nicht so oft machen.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Lind

Antworten: 31
Hits: 3.248
28.10.2019 12:09 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich bin ganz bei Zambesi!

Im Schritt ausreiten und versuchen entspannt anzutraben und aufhören, wenn er zu rennen beginnt. Dazu viel gymnastizieren und die Rittigkeit verbessern.

Evtl. könntest du auch ein kolum. Bosal ausprobieren. Ich finde, dass man damit hektische Pferde besser bremsen kann. Ich hab immer das Gefühl, dass man die Pferde mit dem Gebiss eher nach oben zieht und dann laufen sie erst recht. Mit dem Bosal drückt man die Nase -gefühlt - eher in Richtung Brust und da sind sie entspannter und kommen eher zu Ruhe. Ist aber nur mein Gefühl.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Lind

Antworten: 31
Hits: 3.248
28.10.2019 07:13 Forum: Reiten & Ausbildung


@ Vinja,
bei normalen Pferden gebe ich dir recht, aber bei einem, das sich sowieso stresst, wäre ich vorsichtig. Mein Wallach neigt ein bißchen dazu. Wir haben viele Strecken, die wir öfter galoppieren, aber auch ganz bewußt im Schritt reiten. Er ist eigentlich auch sehr rittig und brav. Es gibt aber eine Strecke, seine Lieblingsgaloppstrecke, da kann ich ihn auf dem Weg dorthin schon kaum halten. Dort angekommen, schießt er richtig weg. Und das hab uch selbst versaut, weil wir dort so oft galoppiert sind - vor 20 Jahren. Aber das hat er sehr fest abgespeichert.

Bestimmte Strecken als ruhige Arbeitsphase ist aber eine gute Idee.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
Lind

Antworten: 31
Hits: 3.248
27.10.2019 18:19 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es ein Problem von noch fehlender Ausbildung ist.

Ich würde wahrscheinlich ganz viel gymnastizieren. Seitengänge, viele Handwechsel, Zirkel verkleinern/vergrößern... alles, was das Pferd mehr ins Gleichgewicht bringt und rittiger macht.

Gymnastizieren würde ich auch im Gelände und ich würde probieren über ruhigen Schritt und lange Trabstrecken Ruhe reinzubringen. Tölt würde ich erstmal weglassen. Bringt dir nichts, wenn du nicht richtig einwirken kannst.

Ganz gewiss würde ich ihn nicht immer an den gleichen Strecken rennen lassen. Da kann man in kürzester Zeit diese Strecken nicht mehr reiten, ohne dass er einem durchgeht.
Thema: "Velvakandi" hat Geburtstag
Lind

Antworten: 10
Hits: 533
10.10.2019 18:37 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Ganz herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag! Ich wünsche dir ein weiteres wundervolles Jahr mit deinen Pferden!
Thema: Offener Brief an die FEIF
Lind

Antworten: 9
Hits: 616
01.10.2019 18:03 Forum: News, Aktuelles, Dringendes, Akutes


Ich finde die Idee auch gut. Im Moment kommts beim Pass ja eigentlich hautsächlich auf die Rittigkeit an. Das ist natürlich grundsätzlich nicht schlecht. Aber wenn ein Pferd ein bißl aufgeheizt ist, müssen die Reiter schon gut einwirken, weim einfach keine Zeit ist. Richtig Pass sieht man auch nicht, weil die Strecke einfach zu kurz ist.
Wie es dann angenommen wird ist natürlich eine andere Frage.
Thema: Wieviel ist ein Pferd wert?
Lind

Antworten: 148
Hits: 45.688
10.09.2019 11:00 Forum: Allgemeines zum Thema Gangpferd


Ich schließe mich den anderen an. Wenn es DAS TRAUMPFERD ist, dann geschenkt. Aber nur, wenn es wirklich das Traumpferd ist. Dann ist es vielleicht noch die Folgekosten wert. Aber wenn es nicht das Traumpferd ist, dann ist geschenkt noch zu teuer.

Ein Pferd sollte beim Kauf schon gesund sein. Krank werden sie noch früh genug.
Thema: Schneller werden im Tölt
Lind

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 10:55 Forum: Reiten & Ausbildung


Der Sattel kann schon durchaus auch etwas damit zu tun haben.

Und weißt du, es ist bei Menschen wie beim Pferd - alles braucht seine Zeit. Es geht nicht schnell. Der Körper muss sich erst umstellen, die Muskel müssen sich ausbilden. Wichtig ist einfach, dass man weiß, wo man weiterarbeiten muss. Stück für Stück wird das schon besser!
Thema: Schneller werden im Tölt
Lind

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 10:22 Forum: Reiten & Ausbildung


Toll, dass ihr solche Fortschritte macht und wie leichtrittig dein Pferd ist.

Ich glaube aber auch, dass du dich als nächstes auf deinen Sitz konzentrieren musst. Die kippst deutlich zu weit nach vorne. Dadurch kannst du deinem Pferd zu wenig vermitteln, dass er hinten etwas mehr Last aufnehmen sollte. Damit würde er sich auch vorne mehr aufrichten.

Also, nächste Baustelle bist eher du. großes Grinsen
Thema: Rund um den IPZV
Lind

Antworten: 334
Hits: 86.753
21.08.2019 20:22 Forum: Interessengemeinschaften


@ Raudi,
Präsident beim IPZV.

@ Atli,
ich hab nach der Hälfte mit dem Lesen aufgehört. Da wußte ich, dass U.D. ungerecht behandelt wurde und dass ihm halt das ein oder andere bei der Sitzung nicht mehr so im Gedächtnis war. großes Grinsen
Thema: Zufüttern in „Dürrezeiten“
Lind

Antworten: 17
Hits: 1.679
13.08.2019 18:30 Forum: Fütterung


Jetzt wo dus sagst...
Der Fellwechsel ging dieses Jahr bei unseren Ponys ziemlich gut. Sogar bei der alten Stute, obwohl wir die sonst immer scheren mussten.

Die beiden Ekzemer hatten letzten Sommer gar nix. Diesen Sommer sehen sie auch sehr gut aus. Mysla hat fast nix, obwohl sie sonst von Mai bis September Decke trägt. Aber, das könnte auch an der Trockenheit liegen. Ich beobachte mal weiter.
Thema: Was wiegen eure Pferde?
Lind

Antworten: 25
Hits: 2.136
23.07.2019 20:42 Forum: Gesundheit und Krankheiten


Lind ist so um die 1,34m, schlanker Typ, recht kurz. Bei normaler, eher schlanker Figur wiegt sie etwa 340 kg.

Tryggur ist 1,46, sehr kräftig und auch eher lang. Er wog rappeldünn 390 kg. Bei gutem Gewicht wiegt er 430 kg.
Thema: "Skyggnir" hat Geburtstag
Lind

Antworten: 14
Hits: 528
22.07.2019 22:16 Forum: Geburtstagswünsche und-grüße


Alles Gute zum Geburtstag!
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 411 Treffern Seiten (21): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 8.493 | Views gestern: 12.690 | Views gesamt: 99.753.143

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH