DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7716 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7357 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6480 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6018 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4743 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Saddler
registriert am: 21.03.2020

» Fine44
registriert am: 09.03.2020

» Wilde13
registriert am: 08.03.2020

» Anke
registriert am: 05.03.2020

» Dr. Jost
registriert am: 05.03.2020


DasGangPferdeForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 83 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.02.2020 11:00 Forum: Reiten & Ausbildung


Mal wieder ein Update:

Meine beste Freundin ist "quasi" PK-Reitlehrerin (leider hatte sie aufgehört ohne die Ausbildung abzuschliessen - durch Umstände. Jetzt arbeitet sie wieder als Software-Engineer...), aber vor allem auch passt es einfach zwischen uns. Ich habe so etwa ein Mal im Jahr Unterricht bei ihr (sie wohnt in England und besucht mich ab und an), und jedes Mal werden uns neue Welten eröffnet.

Diesmal der Galopp - da hatte ich ein echtes Ausbildungsdefizit - und wie nebenbei "richtiges" Mitteltempo Tölt.

Tatsächlich ist es schwierig ihn momentan überhaupt zu traben, jedenfalls, wenn ich ihn nicht einfach "machen lasse", sondern arbeiten würde.

Und der absolute Schlüssel ist (war schon immer), ihn ganz lebendig und fein im Maul zu behalten. Wenn ich das auch auf "höherem Level" / "noch feiner" durchführe, macht er alles für mich. Ich bin sehr beeindruckt Freude

Auch beim Treiben, was ja hier auch schon jemand erwähnt hatte, habe ich ganz tolle Fortschritte machen können, irgendwie hat es auch da geklickt. (Okay und strenggenommen kommt das ja vor dem Maul. Ich kürze hier im Forum ja schon ab...)

Ich bin gerade total happy <3 Wie es laufen kann!!!

ich weiss, ich muss filmen ;-) - werde ich auch, wenn sich alles etwas gefestigt hat. Und wir nicht mehr so viel Schnee haben.
Thema: Pferd steigert sich in zu viel Vorwärtsdrang
yrja

Antworten: 31
Hits: 3.249
31.10.2019 11:42 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich finde das Absteigen auch eine gute Idee.

Oder so: Erst mal absteigen und Handarbeit mit Seitengängen etc... und später dasselbe vom Sattel aus probieren, bzw. die Phase vom Boden stetig weiter verkürzen.

Damit verknüpfst du es u.U. gründlicher neu / machst es dir selber einfacher.

Ich habe zwar auch ein an sich eeeher gemütliches Exemplar, aber er kann durchaus heiss werden nach dem Galopp, und bei uns hilft es auch, den Kopf zu beschäftigen, egal mit was.

Was bei uns auch wichtig ist, ist 200%ige Konsequenz. Ich finde es manchmal ganz schön hart, dranzubleiben, bis er wirklich wieder hören mag und durchlässig wird.

Wenn ich diese Energie und den Willen und auch die Kraft/Körperspannung im Core an Tag X nicht habe, steige ich lieber vorübergehend ab.
Thema: Töltende Kaltis???
yrja

Antworten: 66
Hits: 15.183
09.10.2019 12:21 Forum: Rassen, Zucht, Farben


Kaliber + Fundament sind halt das eine, das andere ist (aus eigener Erfahrung) die äusserst leidvolle Sattel-Sache... Selbst, wenn das Pferd nicht eine Sattellage von <40cm hat (was unabhängig von der Grösse leider gar nicht so selten ist, aber bei kleineren ist es tendenziell noch schlimmer), und somit ein Sattel von der Stange passen kann - die Reiterbeine oder u.U. auch den Hintern so unterzubringen, dass man wirklich schön im Schwerpunkt bleibt, puhhh.

Das kommt mMn gerade bei den "grossen schweren Männern" fast mehr zum Tragen als das eigentliche Körpergewicht. (Edit, das Reitbild, in dem ein langer Mann auf einem Isen wirklich im SP sitzt, habe ich - glaube ich - noch nicht gefunden...)

Ich werde jedenfalls nie, nie mehr unter 145 Stm ein Pferd kaufen. (Wahrscheinlich dann aber auch bei den blütigeren Gangpferden gucken, sollte es überhaupt je soweit kommen).
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
07.10.2019 17:09 Forum: Reiten & Ausbildung


Zitat:
Original von Atli
Gratuliere!
Ich finde es super, wie du reflektierst und umsetzt! Aber das schrieb ich, glaube ich, schonmal ... großes Grinsen


Och, das hört man auch gerne zwei Mal Zunge raus großes Grinsen Danke Freude
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
07.10.2019 12:46 Forum: Reiten & Ausbildung


Update: Ich muss unbedingt wieder filmen!

Etwas hat sich geändert. Er fängt an, Fluss zu bekommen. Ich merke, wie der Rücken kommt!!! Ich habe das Gefühl, er begreift allmählich, was ich gern möchte. Wenn ich treibe, fängt er immer öfter an, zu tanzen, statt auszutraben. Wunderschön Herzaugen

... Und bergab ist unser Geschwindigkeits"rekord" auf 13.5km/h gestiegen großes Grinsen

Es ist so ein spannendes, neues Gefühl. Erst mache ich ihn richtig schön gerade, dann wird er irgendwie "fester" ohne Durchlässigkeit zu verlieren (also positiver Tonus), und los geht's! Es fühlt sich so an, als könnte ich es "skalieren" nach oben, wenn das Sinn macht? Erst mal aber das gute Gefühl festigen.

Bezüglich des Sattels hatte ich den Sattler da. Dem Pferd passt er nach wie vor 1a. Ich bin halt echt "zu gross". Immerhin - ich hatte eine exzellente Reitstunde, und wenn ich wirklich, wirklich arbeite mit meinen Bauchmuskeln, bekomme ich es hin. Der Schlüssel im Sitz war/ist - wenig überraschend - dass ich mich 1) nicht ins Hohlkreuz drücken lasse, und 2) dann aufgerichtet bleibe. Und zwar auch im Tölt, obwohl es da subtiler ist.

Seit der Stunde sind meine Hohlkreuz-Rückenschmerzen eeendlich Geschichte.

Ich denke, die Kombination aus Sitz + ganz konsequent dranbleiben, dass er sich nicht auf die linke Schulter/Zügel knallt (das ist so schwierig!) macht den Unterschied.

Und ansonsten werde ich uns (gelegentlich) wieder einen Filzi oder den verlinkten Freeform gönnen großes Grinsen
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 20:50 Forum: Reiten & Ausbildung


Schnucki, ja, ich sehe das mit der unpassenden Statik schon. Ich will es einfach nicht sehen großes Grinsen Augen rollen

Vielen Dank für den Link, ja, sowas müsste es wohl sein! Kann man mit sowas auch längere Ritte machen, weisst du das? Oder ob man sowas mit Baum machen könnte *denk*

Zambezi, Missverständnis: Ich vergesse nicht zu treiben, ich vergesse daran zu denken, a) ordentlich (wie von dir beschrieben) und b) nicht dauernd (!) zu treiben.

Ich schau mal, ob ich gelegentlich mal ohne Sattel filmen lassen kann, jetzt bin ich echt neugierig was allenfalls am Sattel liegt.. Eignet sich halt nur sehr beschränkt für unser Gelände + vor allem nicht für unsere grösseren Ritte, also irgendeine Lösung wird mittelfristig her müssen.
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 12:22 Forum: Reiten & Ausbildung


Ah, Tess, ich hab dich übersehen. Ich weiss nicht, ob ich genau in die Kategorie lang/dünn/lange Beine passe, aber die Probleme klingen seeehr vertraut.

Das Sattelblatt ist leicht vorgezogen und ich habe keine Pausche, aber es ist schon ein Dressur- und kein VS-Sattel.

Bei kürzeren Bügeln bekomme ich wie gesagt andere Probleme. Kreuzschmerzen und "irgendwas" zwingt mich geradezu in den Stuhlsitz/ schlage dann am hinteren Sattelrand an.

So etwa: https://www.dropbox.com/s/fywglyb1gkfg9kd/DSC01724.JPG?dl=0
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 12:09 Forum: Reiten & Ausbildung


Ich will wieder einen Filzsattel. Ich liebte das Teil, aber mit dem Training kam der Widerrist und der Sattel passte nicht mehr... Und das Pferd sah nach dem Reiten plötzlich aus wie ein 20-jähriger, kaputtgerittener Klepper, ohne Witz. Er zeigt sehr deutlich, was genehm ist. (Es gibt ja eine Variante für "viel Widerrist", aber kostet halt, muss noch etwas warten. Die Freuden einer jungen Selbständigkeit...)

Ich hoffe ansonsten schwerst, dass der Sattler etwas machen kann, weil teurer Mass-Sattel. Ich bin angesichts seines Rufes eigentlich guter Hoffnung. (equinomic, falls das wem was sagt).

Und was meinen Körper angeht, nun, ich bleibe einfach dran mit meinen Übungen. Ihr habt schon Recht, ich habe erst vor einigen Monaten angefangen, und mache es nach wie vor eher unregelmässig (weil aua!!!) - Ich bin mir sicher, da geht noch einiges. Auch Unterricht möchte ich unbedingt wieder öfter nehmen, sobald es geht. Hat in letzter Zeit gelitten (s. oben).

Ach, und danke für den Tipp mit dem Treiben. Ich und Treiben, wir mögen uns nicht Zunge raus - ich vergesse es IMMER wieder! Teufel
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 10:37 Forum: Reiten & Ausbildung


ER ist mega-toll, kein Zweifel!

Das Frustrierende daran ist, dass ich mich zu etwa 80% (eher mehr) voll auf meinen Sitz konzentriere. Ich nehme regelmässig sitz-spezifischen Unterricht (Wanless-orientiert). Ich habe ungelogen mega Bauchmuskeln bekommen, um die Spannung irgendwie halten zu können, die ich brauche, um nicht wie ein Schluck Wasser auszusehen da obendrauf. Und trotzdem... Teufel

Irgendwie hoffe ich fast ein wenig, dass der Sattel wenigstens etwas Anteil hat... Also, dass mein Herr Sattler etwas so ändern kann, dass es die Statik für mich insgesamt günstiger macht.
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
26.08.2019 08:50 Forum: Reiten & Ausbildung


@Velvakandi: Ich musste von der Parade zugegebenermassen eineen Stillshot machen, weil die so toll aussah Lachen - sieht aus wie ein Reiningpferd Herzaugen

@Vaki: spot-on... Die Knie sind nicht nur zu weit vorn - das wäre noch einigermassen ok, aber ich bekomme ziemlich Kreuzschmerzen.

Ich denke, zum einen wird der Sattel immer ein wenig ein Kompromiss bleiben (nie mehr ein "zu kleines" Pferd!), einiges kann ich mit den richtigen Dehnübungen verbessern, aber ja, den Sattler hab ich vor einiger Zeit bestellt, und hoffe, er kann etwas ändern. Es dauert nur immer, bis er es in die Alpen schafft. Immerhin ist das Pferd zufrieden.
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
25.08.2019 23:47 Forum: Reiten & Ausbildung


Zum Verständnis meinerseits: Meinst du, "Sattel ohne Bügel" macht einen wesentlichen Unterschied zu "ganz nackt" (also das Pferd ^^)?

Letzteres mache ich relativ oft. Ich finde es in gewissen Aspekten einfacher (muss keine langen Beine in ziemlich kurzem Sattel unterbringen...), aber irgendwie nur bedingt übertragbar.
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
25.08.2019 23:23 Forum: Reiten & Ausbildung


Sonne cool! Ich weiss ja nie genau, ob ich nicht einfach betriebsverliebt bin.

Ohhh ja, da sagst du was... ich repariere gerade allmählich meine körperlichen "Baustellen". Oberschenkel, Hüftbeuger, Brustmuskulatur. Zu viel Sitzen, zu viel wettkampfmässig radfahren ohne Ausgleich, als ich jünger war. Braucht (viel zu) viel Zeit Augen rollen - aber ich glaube, ein Teil der Verbesserung ist doch schon eine Auswirkung dessen, dass ich mich abplage.
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
25.08.2019 23:04 Forum: Reiten & Ausbildung


Hab da was großes Grinsen

Seid bitte nett zu uns. schüchtern Natürlich ist es auf dem Platz jetzt nicht wirklich schnell, aber man sieht im Vergleich zum letzten Video den Unterschied glaube ich schon ganz gut.

Und er kämpft offensichtlich zwischendrin mit dem Gleichgewicht. Aber... es wird. Ich bin momentan eigentlich ziemlich zufrieden, wie es sich entwickelt.

Für die, die nur Tölt sehen wollen, vorspulen bis ca. 00:40 smile

https://www.youtube.com/watch?v=6iQqQrWt1X4
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
19.08.2019 14:10 Forum: Reiten & Ausbildung


Herzaugen Herzaugen Herzaugen
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
17.08.2019 21:53 Forum: Reiten & Ausbildung


Wir machen weiter Fortschritte. Das E-Bike sagt, wir haben gerade 12km/h geknackt, das sind 20% mehr als ich den Thread anfing! geschockt großes Grinsen

Er fängt auch viel mehr an, sich selbst zurück in den Tölt zu korrigieren oder beim Treiben gar nicht erst auszutraben. Ab und an findet er auch schon in einen versammeltere Balance, meistens "eselt" er optisch eher noch etwas im Bemühen, sich neu zu finden. Aber er gibt sich total Mühe!

Nur Video hab ich immer noch nix Neues, meh, sorry. Also schon, und die sind zwar landschaftlich wunderschön, aber ansonsten nur von vorn/hinten und beinhalten auch keinen unserer "Speedversuche".

Ich hab halt den Mann im besten Fall ein Mal in der Woche beim Pferd und gerade ist die Versuchung, gemeinsam unsere atemberaubende Alpenkulisse zu geniessen, einfach zu gross Herzaugen
(Immerhin sind diese Ritte 12km/500hm, und das gibt Kraft!)
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
24.07.2019 15:50 Forum: Reiten & Ausbildung


Update: Heute hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, dass ich ihn einfach "höherschrauben" könnte, wenn wir beide so im Gleichgewicht blieben. Herzaugen

Am besten funktioniert tatsächlich leicht bergab, Sitz sehr gut sortiert, und fein an den Hilfen (besonders die linke Schulter unter Kontrolle).

Pferd 2

Tatsächlich sind wir glaube ich noch nicht soo viel schneller geworden, aber es fühlt sich anders an. Ohne dieses... "Glasdach" halt: Das sichere Wissen, dass er gleich austrabt, wenn er noch schneller wird. Gefühl stimmt jedenfalls, meine Geduld ist zurückgehkehrt und wir feilen jetzt sukzessive an den notwendigen Bausteinen. fröhlich
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
15.07.2019 15:15 Forum: Reiten & Ausbildung


Danke, du hast Recht. Könnten wir alle einfach sofort den Knopf finden und perfekt treffen, würde die Welt anders aussehen ^^

Wird schon fröhlich
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
14.07.2019 20:57 Forum: Reiten & Ausbildung


Blesa, wenn du mir verrätst, wie ich die Kilos wegzaubern kann, nehme ich den Tipp gerne großes Grinsen
Er war im letzten Herbst quasi perfekt schlank, jetzt aber energetischer/mit mehr Kraft. (Und diesen Herbst werden wir beides haben, yes großes Grinsen )

Bezüglich Lauffreude (im Gelände) habe ich ihm echt, richtig Unrecht getan. Ja, früher war das so. Aber wenn ich ihn lasse, läuft er sehr (!) fleissig. Wenn ich ihn anheize, beginnt er undurchlässig zu rasen Augen rollen - da gilt es, jetzt eine Balance zu finden.

Lind, ich zeige gern wieder Videos, aber ein wenig mehr üben/experimentieren möchte ich noch, bis ich mich "getraue". Momentan gefällt es mir nicht wirklich, vor allem mein eigenes Gereit unglücklich - zu viel Hand, zu viel Gewürge, zu viel "finden"... Die Komfortzone zu sprengen war noch nie einfach... Zugleich habe ich jetzt ja wieder diverse Ideen, was ich ändern/bessern möchte. Momentan bin ich frustriert, aber wird schon wieder.

Wenn es wieder besser zusammenpasst, stelle ich sehr gern etwas ein fröhlich
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
14.07.2019 12:38 Forum: Reiten & Ausbildung


Herzaugen Herzaugen Herzaugen

Ich finde, es liegt aber mehr am Forum, als an mir. Ihr habt mir nämlich zugehört und mich für voll genommen. Ist auch schon vorgekommen, dass dann meine trotzige Seite zum Vorschein kam, wenn ich mich übergangen fühlte - durchaus auch bei sog. namhaften Ausbildern... schüchtern

Heute ist übrigens Anlauf 2.0, vllt sogar mit Film (wobei ich nicht weiss, ob ich mich jetzt schon getrauen würde, den herzuzeigen, so als "work in progress"... schüchtern )
Thema: Schneller werden im Tölt
yrja

Antworten: 78
Hits: 7.180
13.07.2019 09:28 Forum: Reiten & Ausbildung


Also innerhalb seiner Komfortzone ist er sehr fein und reaktiv großes Grinsen - ich glaube, das ist es u.a. auch, was mich dann wieder "austrickst", weil es nicht so offensichtlich faul/unmotiviert ist.
Aber jetzt habe ich ja dank euch wieder (ein Weilchen?! Augenzwinkern ) die Augen offen.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 83 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 9.051 | Views gestern: 12.690 | Views gesamt: 99.753.701

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH