DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» Wisy
mit 7851 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7694 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 7184 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5878 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 5557 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Ibi
registriert am: 09.09.2021

» Evchen
registriert am: 02.09.2021

» Gedefaro
registriert am: 13.08.2021

» Salvi
registriert am: 04.08.2021

» La Esperanza
registriert am: 30.06.2021


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Fütterung » Weide, Heu für Pferde mit EMS » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Weide, Heu für Pferde mit EMS
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Atli Atli ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 5.557
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 16.077.270
Nächster Level: 16.259.327

182.057 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tess
08-15 Volldünger. Nachdem wir jetzt 2 bzw. 3 Jahre lang jährlich gedüngt haben, werden wir das aber wieder ein wenig runterfahren. Das ist schon ein wenig krass, wie heftig das Gras auf einmal wächst (o.k. ... es sind sandige Böden ... die sind schnell wieder ausgelaugt - auf Lehm oder Löss wird der Unterschied zu düngen<->nichtdüngen wahrscheinlich nciht ganz so heftig sein.).

Danke für deine Antwort (ich weiß, etwas spät, aber ich hatte keine Zeit, mich weiter mit dem Thema zu beschäftigen ...)

Also der 15x15x15 Dünger oder Kalkammon?

Ich habe auch nun viele Jahre keinen Dünger mehr verwendet. Nur die letzten Jahre kalken lassen. Zuletzt im letzten Jahr.

Vor allem durch diesen Thread, habe ich mir überlegt, die abgefressenen Weiden nachzudüngen!
Welchen Dünger genau empfehlt ihr dann und wieviel auf einen Hektar?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 28.05.2021 12:10.

28.05.2021 12:10 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Viala Viala ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1088.png

Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 806
Herkunft: Baden Württemberg

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.302.263
Nächster Level: 2.530.022

227.759 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei 15-15-15 ist der Phosphor Anteil definitiv zu hoch, was willst du damit bei Grünland?
Unsere Böden sind allgemein für die nächsten 100 Jahre Phospor überversorgt
Wenn Du Kalkammonsalpeter düngst, dann ist die Frage warum hast Du gekalkt?
Der wirkt pH senkend, wird zwar etwas über den kohelsauren Kalk darin aufgefangen, aber nur etwas.
Erst Bodenprobe machen, dann düngen !
fröhlich
28.05.2021 12:54 Viala ist offline E-Mail an Viala senden Beiträge von Viala suchen Nehmen Sie Viala in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 5.557
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 16.077.270
Nächster Level: 16.259.327

182.057 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wielange dauern denn solche Bodenproben?

Ich habe es mir immer vorgenommen, aber wie das so ist ...

Was würdest du ohne Bodenprobe empfehlen, damit der Grasertrag höher ist?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
28.05.2021 13:08 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Viala Viala ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1088.png

Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 806
Herkunft: Baden Württemberg

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.302.263
Nächster Level: 2.530.022

227.759 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohne Bodenprobe ist das alles stochern im Dunkeln, Du solltest zumindest mal den pH Wert kennen um die richtige Stickstoffform zu wählen.
Wenn der pH zu niedrig ist, dann eher Kalksalpeter ( Calcinit) , wenn er zu hoch ist, Kalkammonsalpeter.
Eine Bodenprobe dauert 7-10 Tage.
Jetzt würde ich auch nicht mehr düngen ( Gras ist schon viel zu hoch) , eher wenn die ersten Weiden abgefressen sind nachdüngen.
Immer wenn Du mehr Ertrag/ Masse möchtest, dann benötigst Du Stickstoff, Kalium kann oft auch nicht schaden.
Aber das dreht sich im Kreis, erst Bodenprobe

https://www.landwirtschaftskammer.de/lufa/

Dann düngen Augen rollen
28.05.2021 13:31 Viala ist offline E-Mail an Viala senden Beiträge von Viala suchen Nehmen Sie Viala in Ihre Freundesliste auf
Tess
Remonte


images/avatars/avatar-596.jpg

Dabei seit: 24.10.2011
Beiträge: 494

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.786.591
Nächster Level: 2.111.327

324.736 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, du musst gucken, an was es bei euch mangelt.

Wir haben allgemein eher saure Böden. Sandig und z.T. moorig.
Ich lass ganz normal kalken und Volldünger (13/7/16) ausbringen. Das ist das, was hier in der Gegend so Usus ist.
Zur Zeit hat es sich so eingepegelt, dass ich ein Jahr kalken lasse (ganz normaler Kalk - kein Perlka oder so) und ein Jahr Volldünger streue. Die Menge an Volldünger hab ich nach 2 Jahren halbiert.
Lässt man zwei Jahre lang gar nichts machen, merkt man das SOFORT.

Aber wie gesagt ... wir haben sandige Böden - die speichern wenig.
28.05.2021 14:03 Tess ist offline E-Mail an Tess senden Beiträge von Tess suchen Nehmen Sie Tess in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 5.557
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 16.077.270
Nächster Level: 16.259.327

182.057 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz lieben Dank euch beiden! Im Grunde ist es mir schon klar, dass die Bodenprobe sehr wichtig ist, aber da es für mich Neuland ist, schüttel ich die nicht so aus dem Ärmel.

Viala, klar, es geht ums Nachdüngen, d.h. die Weide, die beim Anweiden abgefressen wurde wäre als erste und jetzt dran.

Früher haben wir immer mit "Schlacke" gedüngt Augenzwinkern Wenn ich mich richtig erinnere, war das Thomasphosphat und hat Jahr für Jahr für das genau richtige Gras und auch die Menge gesorgt. Dann wurde dieser Dünger vom Markt genommen und ich wusste nicht mehr richtig weiter unglücklich

Eigentlich habe ich bis auf ein Jahr mit 3x15 Volldünger nur regelmäßig kalken lassen, aber das reicht nicht für einen vernünftigen Ertrag.

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
28.05.2021 23:58 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
etoile etoile ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 05.03.2009
Beiträge: 69


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 315.971
Nächster Level: 369.628

53.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Atli,

frag doch einmal deine Landwirte/Heubauern in der Nähe, ob sie Bodenproben machen und hänge dich dann mit dran.

Bei uns gibt es einen Krautbauern der regelmäßig Bodenproben nimmt und den habe ich dann gefragt, ob wir uns anschließen können.

Der hat dann nämlich auch so einen Stecher mit dem man ziemlich einfach Bodenproben nehmen kann. Unsere Bodenproben hat er dann auch mitgenommen und uns die Ergebnisse gegeben.
29.05.2021 08:42 etoile ist offline E-Mail an etoile senden Beiträge von etoile suchen Nehmen Sie etoile in Ihre Freundesliste auf
Viala Viala ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1088.png

Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 806
Herkunft: Baden Württemberg

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.302.263
Nächster Level: 2.530.022

227.759 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Atli
Hast Du Dir die Seite der Lufa angeschaut?
Es gibt extra für Pferde Beurteilungen, die brauchst Du auch, weil Du wohl als ich Fachmann mit den Werten alleine nix anfangen kannst.
Auch die Probenentnahme ist beschrieben.
29.05.2021 09:16 Viala ist offline E-Mail an Viala senden Beiträge von Viala suchen Nehmen Sie Viala in Ihre Freundesliste auf
Viala Viala ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1088.png

Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 806
Herkunft: Baden Württemberg

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.302.263
Nächster Level: 2.530.022

227.759 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Thomasphosphat wirkt am besten bei leicht saurem pH Wert…dann kalkst Du wieder..,. Ääähhh Augen rollen
Und da sind wir wieder bei der heftigen Phosphat Überversorgung der Böden…
29.05.2021 09:20 Viala ist offline E-Mail an Viala senden Beiträge von Viala suchen Nehmen Sie Viala in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 5.557
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 16.077.270
Nächster Level: 16.259.327

182.057 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Viala
Atli
Hast Du Dir die Seite der Lufa angeschaut?
Es gibt extra für Pferde Beurteilungen, die brauchst Du auch, weil Du wohl als ich Fachmann mit den Werten alleine nix anfangen kannst.
Auch die Probenentnahme ist beschrieben.

Durch die Kolik war ich anders beschäftigt und weiß auch sonst gerade nicht, wo mir der Kopf steht.
Die Bodenproben müssen leider warten.

Ihr habt ja recht, gar keine Frage!
Aber ich ich muss, wenn, jetzt nachdüngen, sonst steht schon wieder zuviel Gras auf der abgefressenen Weide. Es wächst ja zum Glück gerade wie Teufel!

Also nur Stickstoff, also Kalkammon?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 29.05.2021 09:59.

29.05.2021 09:55 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 407


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.162.388
Nächster Level: 1.209.937

47.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennt wer die Fruktan App?
10.06.2021 22:22 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Anni Anni ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-899.jpg

Dabei seit: 15.09.2013
Beiträge: 306

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,00

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 895.027
Nächster Level: 1.000.000

104.973 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Champana war sehr fuehlig mit leichter Pulsation vor zwei Wochen.Ausloeser koennte das zugekaufte Heu sein, was alle Pferde richtig explodieren laesst.Sonst wird nur eigenes, ungeduengtes Heu gefuettert.Aber letztes Jahr war ja eine Katastrophe und es musste Heu zugekauft werden.

Leider ist bei uns Heu 24/7 zur Verfügung, es sind halt alte Pferde dabei. Sie hat jetzt ihre AS FB drauf und kommt nachts in die Box, kein Gras. unglücklich

__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
(Hans Christian Andersen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Anni: 16.06.2021 18:35.

16.06.2021 18:34 Anni ist offline E-Mail an Anni senden Beiträge von Anni suchen Nehmen Sie Anni in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 407


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.162.388
Nächster Level: 1.209.937

47.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unser Heu, was wir immer selber machen, hatte im letzten Jahr einen extrem hohen Fruktan bzw. Zuckergehalt (10 bis 12). Gleiche Wiesen hatten vor 3 Jahren 3 bis 5. Eine Wiese hat null Weidelgras. Heu ist immer nach der Blüte geschnitten und ist sehr grob. Nur eine Untersuchung bringt Klarheit.
Wir haben in diesem Jahr ständig gemessen und letzte Woche um 17:00 Uhr gemäht. Der Zucker ist von 10 bis 12 im Mai auf 3 bis 5 im Juni gefallen. Vormittags hatten wir noch 7 gemessen später nur noch 4 und 5. Die Werte sollten im Gras mit 4 und 5 multipliziet werden und werden im Heu noch um 20 Prozent abgebaut. Diese Bezugsgröße funktioniert meiner Meinung nach nicht. In 6 bis 8 Wochen lassen wir es im Labor testen und sind auf die Ergebnisse gespannt.
18.06.2021 10:41 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
etoile etoile ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 05.03.2009
Beiträge: 69


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 315.971
Nächster Level: 369.628

53.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finde ich super interessant was du berichtest. Vielen Dank
18.06.2021 15:09 etoile ist offline E-Mail an etoile senden Beiträge von etoile suchen Nehmen Sie etoile in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.694
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 39.193.869
Nächster Level: 41.283.177

2.089.308 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

super, dass ihr jetzt gemessen habt und euch mit der uhrzeit danach gerichtet habt. ich bin gespannt, was das ergebnis im heu dann betrifft.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
18.06.2021 19:39 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Fütterung » Weide, Heu für Pferde mit EMS

Views heute: 15.448 | Views gestern: 22.636 | Views gesamt: 121.026.919

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH