DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7137 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6860 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5874 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5782 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 4058 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Psstark
registriert am: 17.02.2019

» dancingoern
registriert am: 15.02.2019

» Battles
registriert am: 15.02.2019

» Möhrchenman
registriert am: 13.02.2019

» svarta
registriert am: 08.02.2019


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Reiten & Ausbildung » Isländerstute ist zu schnell unterwegs » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Isländerstute ist zu schnell unterwegs
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Isländerstute ist zu schnell unterwegs Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Meine Isländerstute ist seit ein paar Wochen wie ausgewechselt. Sie wurde allgemein weniger geritten und wenn dann eher langsam. Entweder war der Boden zu hart oder zu matschig. Sie will aber unbedingt laufen und ist sehr unruhig im Gelände. Sie scharrt sogar manchmal mit den Hufen während des reitens. Auch auf dem Platz ist sie unglaublich schnell. Es bringt keinen Spass mehr. Ich kann sie kaum halten und schaffe es nicht immer sie durchzuparieren aus dem Galopp. Da sie so schnell ist, ist es auch alles sehr unkontrolliert geworden.
Ich habe sie erst seit einem 3/4 Jahr und habe die Hoffnung dass sie im Sommer hoffentlich wieder die alte ist. Kennt das jemand und was rät ihr mir? Ich mache schon vermehrt Bodenarbeit mit ihr. Aber unter dem Sattel wird es nicht besser.
Viele Grüße
10.02.2019 11:56 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
stechmuecke stechmuecke ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-610.jpg

Dabei seit: 25.03.2013
Beiträge: 760
Herkunft: Hohenlohe

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.638.934
Nächster Level: 1.757.916

118.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo IsiIsi, ich kenne das Problem und ich habe auch schon von Pferden gehört, die im Sommer total anders sind als im Winter. Ich sage immer, dass mein Pferd seine "Winterlaune" hat. Bei uns hängt das aber von verschiedenen Sachen ab.
Es ist natürlich nochmal schwieriger, wenn du das Pferd noch nicht so lange hast/kennst. Da können es so viele Ursachen sein...
Wie alt ist das Pferd?
Wie alt bist du? Wie viel Erfahrung hast du?
Wie viel Auslauf ohne dich hat das Pferd?
Was heißt denn "scharrt beim Reiten"?

Wenn das Pferd wirklich "nur" zu wenig Bewegung hat, weil der Boden entsprechend ist, dann legt sich das auch wieder schnell, wenn der Boden besser ist. Wenn das Arbeiten (ob von oben oder unten) in dieser Zeit zu geährlich ist, dann würde ich es lassen. Das bringt weder dir noch dem Pferd etwas.
10.02.2019 12:05 stechmuecke ist offline E-Mail an stechmuecke senden Beiträge von stechmuecke suchen Nehmen Sie stechmuecke in Ihre Freundesliste auf
Lind Lind ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-609.jpg

Dabei seit: 19.10.2013
Beiträge: 1.986

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.870.943
Nächster Level: 4.297.834

426.891 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kann viele Ursachen haben und bevor man einen Rat geben kann, müsste man wissen, warum dein Pferd das macht?

Wie alt ist das Pferd?

Zuerst würde ich mal die Ausrüstung checken. Passt der Sattel wirklich? Wenn der drückt, kann das Pferd sein Heil schon im Laufen suchen.
Passt das Gebiss? Sind die Zähne ok?
Ist der Rücken ok?
Hat das Pferd evtl. Blockaden?
Ist das Blutbild ok? Manche Mangelerscheinungen führen zu Unruhe.

Wie wird das Pferd gehalten? Steht es im Offenstall? Kann es sich selbst bewegen? Auch mal laufen oder ist der Platz zu klein? Findet es Ruhe in der Herde.

Wie ist der Ausbildungsstand? Ist es ausbalanciert? Kann es sich tragen? Kann es in Stellung und Biegung laufen? Ist es/ War es rittig oder nicht?

Was machst du bei der Bodenarbeit? Ist das Pferd dabei kontrollierbar?
Wie viel Erfahrung hast du?
Ist es dein erstes Pferd?

__________________
Fotoseite

Katharina Merther Fotografie auf Facebook
10.02.2019 12:07 Lind ist offline E-Mail an Lind senden Homepage von Lind Beiträge von Lind suchen Nehmen Sie Lind in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die schnellen antworten. Meine Stute ist 13 Jahre alt. Sie lief früher am Strand für Touristen. Sie ist im Umgang total lieb. Lässt sich brav putzen und bei der bodenarbeit ist gut zu händeln. Meine 2 Tochter reiten auch auf ihr. Die Kleine ist 6 und reitet nur sporadisch an der longe und die große ist 9 und bekommt Unterricht auf dem Platz 1x pro Woche. Da sie aber auf dem Platz auch aktuell zu schnell ist findet der Unterricht zur Zeit im roundpen statt was gut klappt.
Ich selber bin 40 und reite mit ihr ausschliesslich im gelände. Ich bin reine freizeitreiterin und wiedereinsteigerin nach 20 Jahren Pause.
Die Stute ist nicht sehr gut ausgebildet. Seitenlänge kann sie nicht.
Vor 3 Wochen hatten wir die Ostheopatin da die eine Blockade gelöst hat. In 2 Wochen wird sie noch mal zur nachbehandlung kommen. Von ihr würde aucj der Sattel nocmals geprüft . Im August 18 war eine sattlerin da die mir den Sattel verkauft hat (Hilbar Royal Revolution).
Zähne würden angeblich im April 2018 gemacht bei der vorbesitzerin.
Sorry für Tippfehler, bin am Handy.
10.02.2019 12:52 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja es ist mein erstes Pferd und sie steht im offenstall bei 24 Stunden Heu mit 9 anderen Isländerstute zusammen.
Die ersten 6 Monate lief sie traumhaft im gelände u d nun HT sie sich so verändert seit Dezember ca. Sie ist auch schreckhafter geworden.
10.02.2019 12:55 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.450

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.104.939
Nächster Level: 1.209.937

104.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde ich derzeit nicht viel drauf geben.

Meine Drei benehmen sich seit Wochen wie offene Hose - auf der Weide, bei Spaziergängen...

Abwarten, Tee trinken. Und selbst ruhig bleiben.
Irgendwann ist alles vorbei.
10.02.2019 12:57 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Vinja Vinja ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.149
Herkunft: Deutschland

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.614.155
Nächster Level: 5.107.448

493.293 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinem waren es immer die windigen und kälteren Tage an dem er knackiger unterwegs war. Wenn alle körperlichen Sachen ausgeschlossen werden können,dann tippe ich auch auf Pferdesausewetter Pferd 2 Meiner war allerdings gut gymnastiziert und durchlässig, da hat es dann einfach Spaß gemacht. Vielleicht habt ihr ja die Möglichkeit vor Ort noch ein bisschen was an der Rittigkeit zu verbessern.

Wenn sie es sonst gewöhnt war eher viel am Strand geradeaus zu laufen, vermisst sie vielleicht auch einfach mal die Weite großes Grinsen
10.02.2019 15:16 Vinja ist offline E-Mail an Vinja senden Beiträge von Vinja suchen Nehmen Sie Vinja in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 744
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.967.782
Nächster Level: 2.111.327

143.545 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh ja, das kenne ich auch nur zu gut! Wir haben keinen Reitplatz und ich kann aus diesem Grund nur ins Gelände. Je nach Witterung geht´s dann nur langsam. Die Pferde sind so gut drauf, dass sie bei jeder Kleinigkeit durch die Gegend springen. Immer dann wenn´s glatt wird und man enorm aufpassen muss wird piaffieriert oder auf der Stelle gehüpft. Sie können den ganzen Tag auf einer 5000 m² gr0ßen Winterkoppel laufen, haben immer Heu zu Verfügung, also keine anderen Bedingungen als im Sommer. Aber mittlerweile erschrecken sie sich vor jeder Kleinigkeit. Mich hat das irgendwann so genervt, dass ich seit ein paar Jahren eine Winterpause einlege. Im Frühling beginne ich dann mit Spaziergängen/Bodenarbeit, irgendwann setze ich mich dann unterwegs drauf und nach etwa 1 Woche sind sie dann wieder normal! Bei den ersten Ausritten sind sie zwar auch enorm "flöhlich", aber wie gesagt, das legt sich dann nach ein paar Tagen.
11.02.2019 19:20 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist auch meine Hoffnung/Vermutung.
Kenne es auch von anderen Pferden dass sie im Winter etwas durchdrehen. Meine Stute ist aber total angespannt im Gelände. Es fängt an dass sie nicht mehr anständig Schritt geht. Sie trippelt rum und will rennen. Wenn ich mal traben oder tölten will, geht sie direkt in Galopp über. Also gehe ich fast nur noch Schritt. Das findet sie richtig doof. Auch auf dem Platz läuft sie nicht mehr gut. Auch da will sie nur noch galoppieren. Sie kommt verschwitzt vom schrittausritt zurück weil sie so unentspannt Schritt läuft. An der longe dreht sie auch durch. Bockt und rennt wie blöde. Leider ist auch der roundpen manchmal zu matschig zum toben. Sie hat den ganzen Tag einen riesigen paddock aber da steht sie nur an der raufe und frisst statt zu toben.
Wie bringe ich ihr bei normal Schritt zu gehen?
Bringt es was zur Zeit ausschließe Schritt zu gehen? Oder verschlimmere ich das Verhalten so?
12.02.2019 09:44 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.450

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.104.939
Nächster Level: 1.209.937

104.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau SO ist mein Shetty derzeit auch.
Vor 14 Tagen war der fitschige Boden abends aber griffig angefroren und Shetty hat 20 Minuten Knallgas über die komplette Weide gegeben.
Seitdem ist Shetty wieder handzahm und hat nur wenige "Aussetzer".

Bin da weiterhin bei Abwarten, Tee trinken.
Und sie sich ohne Reiter auspowern lassen.
12.02.2019 10:48 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider tobt meine nicht freiwillig über die Weide.
Nur an der Longe oder unter dem Sattel oder wenn ich sie im roundpen laufen lasse und mit der Peitsche in der Mitte stehe. Das ist mir aber zu gefährlich weil der Boden entweder matschig oder gefroren ist.
12.02.2019 11:44 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.450

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.104.939
Nächster Level: 1.209.937

104.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine lieben es, wenn ich mit der Longierpeitsche auf die Weide komm großes Grinsen
12.02.2019 12:31 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fürchte da würden die anderen pferdebesitzer was gegen haben wenn ich die Herde auf der Weide scheuche. Der roundpen ist leider etwas zu klein zum richtig rennen und der Platz ist nicht gut genug eingezäunt.
12.02.2019 12:36 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.614
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.421.625
Nächster Level: 8.476.240

1.054.615 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den Bodenverhältnissen momentan bin ich auch am Überlegen, ob ich mich nicht mal für einen Monat in der Reithalle nebenan einmiete. Weder auf dem Paddock noch im Gelände ist zurzeit viel mehr als Schritt und ein bisschen Tölt drin. Die Pferde haben momentan einfach zu wenig Bewegung uns sind dann je nach Temperament mehr oder weniger gut drauf.

IsiIsi: Ich vermute mal, dass Deine Stute eh kein Kraftfutter zusätzlich zum Heu bekommt. Falls doch, würde ich es auf jeden Fall weglassen. Wenn es im Gelände momentan so schlimm ist, dass das Pony kaum zu bändigen ist, würde ich es ganz sein lassen, glaube ich, das bringt ja nix. Gibt es keine Halle, die ihr nutzen könnt? Oder am Platz longieren vielleicht? Ausschließlich Schritt gehen wäre eine Möglichkeit, aber das ist wohl schwer umzusetzen, oder? Wie ist es, wenn Du mit ihr spazieren gehst? Ist sie dann auch nur am Hampeln?

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
12.02.2019 13:31 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Spazieren gehen ist machbar wenn ich eine gerte mitnehme um sie zu bremsen. Bodenarbeit wiederum klappt sehr gut. Da ist sie ruhig. Habe es die letzten Male so gemacht dass sie auf dem hinweg so einigermaßen Schritt lief und als es Richtung Stall ging bin ich abgestiegen und hab geführt nachdem sie mir ein paar mal echt fast abgelöst ist. Volten reiten ist auch nervig weil sie diese auch im trab/tölt/Galopp-Mix macht.
Werde nächstes mal eine komplett andere Strecke reiten. Sie dreht meistens auf der Strecke wo ich sonst ab und zu galoppiere durch.
Reite auch ab und zu mit jemand zusammen aber das ist fast noch schlimmer weil sie schon ein sehr schnelles Grundtempo hat und ich dann nur noch am bremsen/volte reiten bin.
12.02.2019 14:06 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Vinja Vinja ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.149
Herkunft: Deutschland

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.614.155
Nächster Level: 5.107.448

493.293 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum genau darf sie nicht laufen? Lässt sie sich nicht regulieren?


Hattest du schon irgendwo geschrieben wie sie gehalten wird?


Du könntest in der nächsten Wintersaison vielleicht Baldrian dazufüttern. Hab ich bei nervösen oder unter Stress stehenden Pferden schon gute Erfahrungen mit machen können.
12.02.2019 17:06 Vinja ist offline E-Mail an Vinja senden Beiträge von Vinja suchen Nehmen Sie Vinja in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie steht in einer Herde von 10 Isländern im Offenstall bei 24 Stunden heu/heulage. Sie bekommt kein Kraftfutter zugefüttert. Sie darf im Gelände nicht laufen weil sie nicht zu halten ist. Bzw. Ich galoppiere schon mit ihr aber dann Strecken die ich bestimme. Also Strecken die leicht bergauf gehen z.b. das klappt auch sollte wir auf dem hinweg sind.
Sie will aber sobald wir auf dem Rückweg sind permanent rennen und das unterbinde ich weil sie dann nicht zu regulieren ist.
Wenn sie tatsächlich nur im winter so drauf ist, werd ich nächsten Winter mal über Baldrian nachdenken. Danke für den Tipp.
12.02.2019 18:42 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 5.782
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.010.419
Nächster Level: 26.073.450

2.063.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gibts denn eine Winterkoppel für die Pferde? Ich finde, das klingt einfach nach Bewegungsstau. Offenstall schön und gut, aber wirklich artgerecht ist der auch nicht. Besser als reine Boxenhaltung, ja. Aber welches Pferd ist dafür geschaffen, auf ein paar 100 Quadratmetern zu leben und da ständig das Futter vor der Nase zu haben? Und wenn die Herde dann auch noch geschlechtergetrennt ist (was ja in den großen Isiställen sehr verbreitet ist), kommt in so eine wenig spielende Stutenherde im Winter erst recht keine Bewegung.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 433 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung
Reiter Laufleistung 2019: 19,6 km (Ziel 550km)

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
12.02.2019 18:58 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
IsiIsi IsiIsi ist weiblich
Fohlen


Dabei seit: 19.06.2018
Beiträge: 17


Mitglied bewerten

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.157
Nächster Level: 5.517

1.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von IsiIsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Koppel auf der sie steht ist schon recht gross. Die Möglichkeit zum toben wäre da. Im Sommer stejt sie auf einer riesigen Weide (mehrerer Grösse aneinander grenzende Weide). Die winterkoppel besteht aus 2 Teilbereichen welche beide sehr groß sind (m2 weiß ich nicht). Du hast recht, die Stuten toben einfach nicht. Die Wallache sind da etwas verspielter.
Dass die Geschlechter getrennt sind kann ich leider nicht ändern.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von IsiIsi: 12.02.2019 19:03.

12.02.2019 19:02 IsiIsi ist offline E-Mail an IsiIsi senden Beiträge von IsiIsi suchen Nehmen Sie IsiIsi in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 744
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.967.782
Nächster Level: 2.111.327

143.545 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das einzige Pferd welches bei uns im Moment geritten wird ist Delgado, das Pferd meines Mannes von unserer Reitbeteiligung. Sie ist auch gerade am Verzweifeln, da Delgado auch total abdreht wenn´s Richtung Heimat geht. Je mehr sie ihn zurückhält desto mehr dreht er auf, geht keinen Schritt mehr und ist nur heftig am Schnauben. Auch Ansätze zum Bocken sind regelmäßig dabei. Sie reitet ihn seit letztem Jahr im April und bis letzten Monat war er total lieb im Gelände. Er ist zwar generell sehr flott unterwegs, aber so verrückt hat er wohl bei ihr noch nicht gemacht. Sie ist eigentlich nicht so ängstlich, aber sie ist bei den letzten Ritten auf dem Rückweg auch abgestiegen. Die Sicherheit geht vor!
12.02.2019 19:04 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Reiten & Ausbildung » Isländerstute ist zu schnell unterwegs

Views heute: 17.942 | Views gestern: 50.072 | Views gesamt: 88.496.745

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH