DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7334 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7130 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6137 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5926 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» tryggvi
mit 4385 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Sabrina Kehr
registriert am: 19.09.2019

» yurameki
registriert am: 18.09.2019

» Imzadi
registriert am: 06.08.2019

» Hammoor
registriert am: 01.08.2019

» Emily
registriert am: 28.07.2019


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Inhalieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Inhalieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
FriggyFrigg
Reitpferd


images/avatars/avatar-603.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.524

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,50

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.299.591
Nächster Level: 3.609.430

309.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Inhalieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aufgrund ihrer Allergie inhaliert Fräulein Helga derzeit mit dem Air One.

Für die erste Woche nutzen wir Cortison. Der Hersteller hat uns jetzt empfohlen im Anschluss mit Ectoin Equi weiter zu machen.
Gibt es da Erfahrungen von irgendjemanden? Unser Tierarzt selbst hat keine, seine Kollegin hätte das jetzt ein paar Mal benutzt.
Ich habe absolut keine Ahnung.

__________________
Ich hab so Hunger, dass ich vor lauter Durst gar nicht weiß was ich rauchen soll, so müde bin ich!

12.06.2019 10:04 FriggyFrigg ist offline Beiträge von FriggyFrigg suchen Nehmen Sie FriggyFrigg in Ihre Freundesliste auf
Helmingur Helmingur ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-873.jpg

Dabei seit: 04.01.2014
Beiträge: 2.630
Herkunft: ODW

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.483.713
Nächster Level: 6.058.010

574.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meinem tut das Inhalieren mit dem Ectoin gut - im Vergleich zum letzten Jahr können wir jetzt wieder recht normal reiten, ich finde es damit deutlich besser.
Im Allergietest ist er so gegen einiges allergisch, ich vermute vor allem Pollen.
Auf FB gibt es eine entsprechende Gruppe, dort ist die Resonanz auf Ectoin auch sehr positiv!

__________________
NAEPHE - Sei kritisch.
"Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, der günstige Augenblick ist flüchtig, die Erfahrung ist trügerisch und das Urteil ist schwierig."
12.06.2019 10:24 Helmingur ist offline E-Mail an Helmingur senden Beiträge von Helmingur suchen Nehmen Sie Helmingur in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.928

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.880.294
Nächster Level: 2.111.327

231.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Friggy, ist zwar an Deiner Frage vorbei - vielleicht hilfts trotzdem (wenn Du z.B. während Urlaubs nicht inhalieren kannst).

Wir nutzen neben AirOne bei Bedarf Salmeterol Dosieraerosol/Bronchenweitsteller (Asthmaspray/Humanpräparat).
10 Hübe direkt in die Nüster (via Spacer oder Inhalier-Maske) und 12h Wirkung.
12.06.2019 11:55 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
FriggyFrigg
Reitpferd


images/avatars/avatar-603.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.524

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,50

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.299.591
Nächster Level: 3.609.430

309.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von FriggyFrigg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Helmingur, ich habe mich jetzt in der Atemwegserkrankungsgruppe angemeldet, du meintest die oder? Jedenfalls lese ich da jetzt nach.

Schnucki, das hilft mir tatsächlich. Wir haben am Wochenende vor der Bestellung des eigenen Inhalators mit Herrn Gagga getestet was er zum inhalieren sagt und ich bezweifel das im Falle meiner Abwesenheit jemand das mit ihm schafft. Wäre also bei ihm im Notfall tatsächlich sehr praktisch.

__________________
Ich hab so Hunger, dass ich vor lauter Durst gar nicht weiß was ich rauchen soll, so müde bin ich!

12.06.2019 12:52 FriggyFrigg ist offline Beiträge von FriggyFrigg suchen Nehmen Sie FriggyFrigg in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.928

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.880.294
Nächster Level: 2.111.327

231.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist auch ne Aufgabe - muß man definitiv vorher üben.

Nutze den RC Chamber und für's Pferd ist das wohl so, als würde man Fliegenspray versuchen in die Nüstern zu sprühen.

Inzwischen geht's bei uns ohne Halfter und sie atmet mit jedem Hub auch tiefer und ruhiger durch, so daß man sogar schön auf's Einatmen "zielen" kann.
12.06.2019 12:55 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Helmingur Helmingur ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-873.jpg

Dabei seit: 04.01.2014
Beiträge: 2.630
Herkunft: ODW

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.483.713
Nächster Level: 6.058.010

574.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der AirOne ist wirklich eine tolle Sache - meiner kam damit aber nicht klar, er hat das nicht ertragen, dass die Maske irgendwann mehr oder weniger dicht ist und das Inhalat aktiv "angeatmet" werden muss.
Ich hab jetzt einen anderen Ultraschallinhalator, damit kommt er super klar und kann ganz entspannt da stehen und inhalieren.

Salmeterol ist auch eine gute Sache - aber nichts für dauerhaft.
Wenn nichts anderes hilft, in Ordnung, oder ab und an mal, aber vor allem bei asthmatischen Erkrankungen nicht das Mittel der Wahl. (und im akuten Anfall wirkt's eh zu langsam)
Das schöne am Ectoin ist, dass es ja eher eine Prophylaxe ist, und dadurch Symptome gar nicht erst entstehen / abgemildert werden. Allerdings gibt's natürlich noch keine Langzeitbeobachtungen dazu. Im Humanbereich gibt es das schon länger, frei verkäuflich, sodass ich da aber nichts Gravierendes erwarte (aber, who knows ).

Ich hoffe, das Inhalieren Hilft deiner Helga und ihr geht es bald besser.

__________________
NAEPHE - Sei kritisch.
"Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, der günstige Augenblick ist flüchtig, die Erfahrung ist trügerisch und das Urteil ist schwierig."
12.06.2019 13:37 Helmingur ist offline E-Mail an Helmingur senden Beiträge von Helmingur suchen Nehmen Sie Helmingur in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.928

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.880.294
Nächster Level: 2.111.327

231.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Helmingur, richtig, hätte ich vielleicht klarer dazu schreiben sollen.

Natürlich nicht für Daueranwendung - aber bei Beschwerden an Tagen mit Hitze oder wenn man eben selbst nicht da ist, als "Urlaubslösung" hilft es dem Pferd.
Der Wirkzeitraum über 12h war hier besonders interessant.

Im Humanbereich heißt es glaube ich inzwischen auch, daß man es ohne Kombi mit Kortison nicht geben soll/darf!?
Ist mir bei (dem) Pferd egal bzw. Kortison wäre kontraproduktiv.

(Hier ist die Grunderkrankung auch eine Andere - zu flacher Kehldeckel - Futter in der Lunge etc.)

Der Preis (ca. 70€ für 240 Hübe) erlaubt ohnehin keine Daueranwendung...
12.06.2019 14:13 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Helmingur Helmingur ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-873.jpg

Dabei seit: 04.01.2014
Beiträge: 2.630
Herkunft: ODW

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.483.713
Nächster Level: 6.058.010

574.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, man macht keine dauerhaften Monotherapien mit ß-Mimetika, sondern mit Kombipräparaten. Diese ergänzen sich bei der Therapie der Entzündung und wirken damit besser, zudem führt die Monotherapie mit langwirksamen ß-Mimetika zur Herunterregulierung der entsprechenden Rezeptoren.
Es wirkt sich auch nachteilig auf die Exazerbationen aus und ich kann mir auch gut vorstellen, dass die schnellwirksamen ß-Mimetika dann im Akutfall schlechter greifen, weil die (wenigen übrigen) Rezeptoren schon besetzt sind.

__________________
NAEPHE - Sei kritisch.
"Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, der günstige Augenblick ist flüchtig, die Erfahrung ist trügerisch und das Urteil ist schwierig."
12.06.2019 15:10 Helmingur ist offline E-Mail an Helmingur senden Beiträge von Helmingur suchen Nehmen Sie Helmingur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Inhalieren

Views heute: 14.330 | Views gestern: 68.291 | Views gesamt: 94.468.522

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH