DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6823 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6738 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5741 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5565 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3789 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Jackson
registriert am: 19.09.2018

» Julia1988
registriert am: 11.09.2018

» Aldebaran
registriert am: 02.09.2018

» Hervoer84
registriert am: 02.09.2018

» TanjaS
registriert am: 27.08.2018


DasGangPferdeForum » Reiterstübchen » Interessengemeinschaften » Rund um den IPZV » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rund um den IPZV
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.663.394
Nächster Level: 7.172.237

508.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Atli
Im Rheinland wird auch noch eine Veranstaltung zu den neuen Leitgedanken geben. Muss nur noch den genauen Termin mit dem Referenten festmachen, bzw. warte auf Antwort.


Der Termin steht fest:

Am 4. April wird Lutz Lesener in Heimerzheim die neuen Leitgedanken vorstellen.

Mehr Infos auf www.ipzv-rheinland.net

Viele Grüße aus der Eifel
Astrid

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 18.03.2014 17:43.

18.03.2014 17:43 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leitgedanken deutsche Übersetzung
25.03.2014 13:53 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Ástrida Ástrida ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-645.gif

Dabei seit: 23.10.2013
Beiträge: 160


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 287.253
Nächster Level: 300.073

12.820 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so, der 4.4. ist ja nun gewesen...
Mögt ihr berichten?
15.04.2014 16:09 Ástrida ist offline E-Mail an Ástrida senden Beiträge von Ástrida suchen Nehmen Sie Ástrida in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch keiner auf Turnieren gewesen? Auf FB liest man ja nicht so Gutes, wobei die Meinungen da mit großer Vorsicht zu genießen sind, denke ich mal...der Tenor dort ist ungefähr so : in den Leistungsklassen 5-7 werden die neuen Leitgedanken rigoros durchgesetzt, oft wird eher nach unten als nach oben gerichtet und es hagelt "schlechte" Noten, in den hohen LKs soll dann schon mal oft ein Auge zugedrückt werden und die Regeln großzügig wie früher ausgelegt werden. Ob das so stimmt, kann ich nicht sagen, ich war noch auf keinem Turnier...

Habe heute mal wieder auf der feif-Seite 2 interessante Dokumente gefunden :

Zitat:
Horse welfare - bits, equipment and health controls [26 April 2014] Concerning horse welfare the board of FEIF has received a report and summary of the Icelandic chief veterinarian, that indicates curb bits with leverage and port (unbroken and broken) are causing damage on the horses' bars and therefore should be banned from all official Icelandic horse events. The discussion in the responsible bodies is now going on and the outcomes will be forwarded to FEIF. In a broader consideration of equipment issues, the board of FEIF agreed to install an advisory working group of experts (vets, trainers, riders, teachers, sport - and breeding judges) to check the current rules for equipment. This group's scope of work includes all phases of horse and rider training from the beginning to the top levels with recognition that not all equipment is fitting in all phases. A paper as basis for further discussion and decisions will be presented to the autumn committee meetings the latest. More ... Last update: 02-May-2014 07:02:50 UTC (c) 1995-2014 - FEIF - International Federation of Icelandic Horse Associations


dazu gehört dann dieser Report :

Analysis of risk factors for lesions in the mouth of competition horses

Anleitung zur Ausrüstungskontrolle beim Beschlag :

Shoeing and Equipment Checks
06.05.2014 13:17 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
litla litla ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-647.jpg

Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 778

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.397.589
Nächster Level: 1.460.206

62.617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte einen ähnlichen Eindruck - untere Klassen sehr streng, "oben" etwas revidiert, allerdings wurde auf dem Birkenhof wohl auch in den Sportprüfungen sehr streng gerichtet - in Altrip hatte ich das Gefühl, bis zu den EAs hatte es sich irgendwie wieder normalisiert. Allgemein herrscht glaube ich etwas Uneinigkeit und Unsicherheit - auch beim Angaloppieren nach 2 Pferdelängen in den schweren Prüfungen, das haben manche Reiter sofort umgesetzt, andere nicht, ich fand aber auch nicht, dass das gerichtet wurde - allerdings habe ich auch nicht alle Protokolle gelesen.

Dann erzählte mir jemand, es gäbe keine gelben Karten mehr (eigentlich), es wurden aber welche gezeigt...unerlaubtes Reithalfter wurde nicht rausgewinkt (Bügelreithalfter), dafür Kandare in der KM doch (das ist seit diesem Jahr auch anders als vorher).

Die Zeit wird es zeigen - bei mir schlagen etwas zwei Herzen in der Brust, ich finde mehr Wert auf Harmonie und Takt wichtig und gut, das Abstrafen von kleineren Fehlern bei ansonsten sehr schönen Pferden (dh die Suche nach "oh, es hat einmal gerollt, das gibt -0.5) fände ich nicht besonders zielführend. Ein paar Stimmen habe ich schon gehört - halb im Spaß und halb im Ernst "gut, dann reite ich halt jetzt nur noch T8, wenn Fehler so bestraft werden", das kann auch nicht das Ziel sein. Natürlich ist es zu begrüßen, wenn es dazu führt, dass man keine überforderten strampelnden 6jährigen mehr in einer T3 sieht - aber dass sich keiner mehr traut die schweren Prüfungen zu reiten bis alles perfekt ist, fände ich auch schade.

Und ich fände es schön, noch ein paar Stimmen/Erfahrungen/Eindrücke zu hören

__________________
Meine Jungs

<3 Meine Jungs

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von litla: 06.05.2014 13:57.

06.05.2014 13:55 litla ist offline E-Mail an litla senden Beiträge von litla suchen Nehmen Sie litla in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke litla, interessant, mal von jemandem zu hören, der selbst dabei war smile

Wurden die einzelnen Aufgabenteile nach dem Zeitsignal geritten, will heißen, wurden die von der Feif empfohlenen Zeiten eingehalten oder nach Maßgabe der Richter der nächste Aufgabenteil angesagt?

Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist die Tatsache, warum wir immer noch keine Ringstewards haben, obwohl die sogar Vorschrift wären. Warum kümmert sich da keiner drum? Ist das gewollt oder gibt es dafür keinen finanziellen Rahmen oder keine manpower? Damit würde man sich doch schon mal diesen ganzen Ausrüstungsquatsch erleichtern. Jemand, speziell auf Ausrüstung geschult, der vor Einritt in die Prüfung beim collecting ring (haha!) die Ausrüstung überprüft und die Richter hätten eine Sorge weniger und könnten sich mehr auf die Ritte konzentrieren und zeit würde man auch sparen, wenn das nicht mehr vor einer SE gemacht werden muss. Außerdem würde vielleicht so manches verbotene equipment dann tatsächlich zu hause bleiben, wenn alle wüssten, das auch alle kontrolliert werden.

Na ja, und ein neues System quasi mit Beginn der Saison zu etablieren, ohne Zeit, sich drauf einzustellen, ist auch krass, Richter sind auch nur Menschen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Wisy: 06.05.2014 16:06.

06.05.2014 16:04 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Ástrida Ástrida ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-645.gif

Dabei seit: 23.10.2013
Beiträge: 160


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 287.253
Nächster Level: 300.073

12.820 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war letztes WE auf dem Stormurhof-Turnier.
Dort hörte man auch von vielen, dass die Noten niedriger ausfielen als früher.
Ich kann das für mich persönlich nicht bestätigen, allerdings war es für mich mit meinem Youngster das erste Turnier. Wenn der Sitz entscheidend eingeflossen ist (mit einem Auge auf die Fotos schielt), haben wir noch Luft nach oben ;-)
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass eine 3-Gang trotzdem sie keine Sportprüfung ist, nach den neuen Leitgedanken gerichtet wurde.
Mein persönliches Fazit beim Zusehen war auch: keine gravierenden Unterschiede.
Da gewinnt schonmal der "durchgebrochene" Tölter (aktiv von Kinderhand aufgerichtet) mit viel VH-Aktion eine Prüfung...Maul gut verschnürt, damit eine Unmutsäußerung im Keim erstickt wird...und ich sah auch Kandare in Kinderhänden...
Was mich persönlich allerdings etwas erstaunte (habe ich aber vielleicht auch falsch im Kopf gehabt hinsichtlich der Bewertung):
Falscher Galopp nach 2 Sprüngen korrigiert brachte eine ganze Note Abzug (von 5,5 auf 4,5)...das fand ich recht hart...welchen Abzug ein anderer Reiter erhielt, der seinen kompletten Trab auf dem falschen Fuß leicht trabte, weiß ich leider nicht...
Und es scheint tatsächlich etwas Uneinigkeit zu geben...einige Ergebnisse hatten recht deutliche Notendifferenzen...das gab es sonst aber auch immer mal wieder...hängt also nicht unbedingt mit den LG zusammen?!
06.05.2014 16:20 Ástrida ist offline E-Mail an Ástrida senden Beiträge von Ástrida suchen Nehmen Sie Ástrida in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, mehr, mehr mehr großes Grinsen

Übrigens, àstrida, sollte eine 3-Gang nicht nach den Leitgedanken gerichtet werden, weil sie eine Hestadagar-Prüfung ist, die eigene Leitgedanken haben.
06.05.2014 16:34 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
litla litla ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-647.jpg

Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 778

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.397.589
Nächster Level: 1.460.206

62.617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie immer ist es eine Frage nach dem "Sehen" - deswegen wird es in Zukunft eventuell noch mehr Unterschiede bei den Noten geben.
@Àstrida: hat der Reiter von allen 3 bzw 5 Richtern einen ganzen Punkt abgezogen bekommen oder nur von einem oder zwei? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jeder Richter immer bei 5 Reitern sieht wie schnell die angaloppieren und ob das innerhalb der 2 Pferdelängen war. (ich weiß, schwere Prüfungen werden nur zu dritt geritten, im Finale aber zu fünft ;-))

Es gab in Altrip auch "öffentliches Richten", da ich aber nur Futurity geritten bin, habe ich das nicht wahrgenommen und leider auch keiner, den ich kannte und gefragt habe. Das verstehe ich nun auch nicht, ich kenne viele Leute, die sich jetzt ein bisschen ärgern, weil sie ihre Noten nicht verstehen (auch vom Birkenhof), aber leider die Gelegenheit verpasst haben zu fragen bzw keine dazu hatten.

__________________
Meine Jungs

<3 Meine Jungs

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von litla: 06.05.2014 16:43.

06.05.2014 16:41 litla ist offline E-Mail an litla senden Beiträge von litla suchen Nehmen Sie litla in Ihre Freundesliste auf
ALF ALF ist männlich
Jungpferd


images/avatars/avatar-591.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 144

Bewertung: 
11 Bewertung(en) - Durchschnitt: 6,64

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 259.570
Nächster Level: 300.073

40.503 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wisy

Wurden die einzelnen Aufgabenteile nach dem Zeitsignal geritten, will heißen, wurden die von der Feif empfohlenen Zeiten eingehalten oder nach Maßgabe der Richter der nächste Aufgabenteil angesagt?


Auf unseren Turnieren wird grundsätzlich nach Zeit geritten. Inzwischen ist die Benutzung des FIPO-Timers eigentlich obligatorisch. Allerdings müssten die vorgegebenen Zeiten einmal aktualisiert werden, da sie nicht mehr der Praxis entsprechen.

Zitat:
Original von Wisy
Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist die Tatsache, warum wir immer noch keine Ringstewards haben, obwohl die sogar Vorschrift wären. Warum kümmert sich da keiner drum? Ist das gewollt oder gibt es dafür keinen finanziellen Rahmen oder keine manpower?


Als Veranstalter habe ich kein Problem damit, einen Ringstewart separat abzustellen, sofern ich das Geld dafür bekomme. Eine solche zusätzlichen Person kostet mich bei einem Turnier von 3 Tagen durchschnittlich € 800,--. Dazu müsste ich bei jeder Prüfung pro Start € 2,-- mehr berechnen. Solange ich das nicht kann, wird es auch keinen zusätzlichen Ringstewart geben.

Zitat:
Original von Wisy
Na ja, und ein neues System quasi mit Beginn der Saison zu etablieren, ohne Zeit, sich drauf einzustellen, ist auch krass, Richter sind auch nur Menschen.


Das hat die FEIF so beschlossen. Ich halte das auch nicht für besonders sinnvoll.

Im Übrigen möchte ich mir momentan über die tatsächliche Verwirklichung der neuen Leitgedanken noch kein Urteil erlauben. Habe interessante Einblicke während des Testturniers in Roderath (da war ich die ganze Zeit direkt beim Richterteam) und am letzten Wochenende in Altrip erhalten. Auf beiden Veranstaltungen war die oberste Leistungsklasse nicht vertreten. Ich habe aber durchaus auch die Sorge, dass bestimmte Dinge nur in den unteren Klassen eine Rolle spielen könnten. Mehr dazu wird sich für mich erst im Juni erweisen, da ich dann drei Turniere hintereinander moderiere (EOA in Neuss, OSI Belm und Töltmyllan). Bin jedenfalls sehr gespannt.

Viele Grüße aus Bochum

Claus Paulus

__________________
Ein Spezialist ist einer, der von immer weniger immer mehr weiß, bis er von nichts alles weiß.
06.05.2014 22:24 ALF ist offline E-Mail an ALF senden Beiträge von ALF suchen Nehmen Sie ALF in Ihre Freundesliste auf
feeh feeh ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 17.02.2009
Beiträge: 228
Herkunft: lommersum


Mitglied bewerten

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 799.176
Nächster Level: 824.290

25.114 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@astrida... in der km oder der kl die kandare? in der kl ist sie ja leider noch erlaubt..

auf der ovalbahn auf dem falschen fuß leichttraben ist nicht relevatn für irgendetwas.. ist also völlig wurscht ob du richtig oder falsch leichttrabst.

ich hab das öffentliche richten so halb wahrgenommen, da es ja leider nur an einem tag stattfand. wir haben dann mit dani gehmacher am rand gestanden und sie hat uns einiges erklärt.
hannah geht übrigens immer zu den richtern und lässt sich ihre noten erklären.

sie hatte ein tolles gespräch mit sandra feldmann nach der dressur. sie hat sich ja vor lauter aufregung verritten und wurde in der gehorsam c dann disqualifiziert. zudem sprang gletta ihr noch aus der bahn da sie lieber zu den anderen pferden wollte (dumm das sie da alle vorbei gingen zur o-bahn).
sie bekam auch ihren richtzettel, den sandra trotzdem weitergeschrieben hat um ihr damit tips zu geben, was sie verbessern kann. fand ich sehr nett. immerhin hätte sie gleich am anfang aufhören können zu schreiben.

das kind das in altrip disqualifiziert wurde mit de rkandare tat mir sehr leid. zum einen ist sie eine der wenigen die ich kenne, die sehr nett damit aumgehen, auch wenn ich ebenfalls der meinung bin das kandaren nicht in kinderhände gehören. zudem sind papa und trainerin sehr versiert im sport, die hätten es wissen müssen, da es nach der DJIM schon durch den aussschuß ging.
das es da noch fragen und diskussionen gab schade.


lg feeh
07.05.2014 07:43 feeh ist offline Homepage von feeh Beiträge von feeh suchen Nehmen Sie feeh in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie feeh in Ihre Kontaktliste ein
Ástrida Ástrida ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-645.gif

Dabei seit: 23.10.2013
Beiträge: 160


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 287.253
Nächster Level: 300.073

12.820 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
[i]
Übrigens, àstrida, sollte eine 3-Gang nicht nach den Leitgedanken gerichtet werden, weil sie eine Hestadagar-Prüfung ist, die eigene Leitgedanken haben.


Ursprünglich dachte ich das auch mal, Wisy. Aber das dem wirklich so war habe ich selbst nur 2005 auf einem Turnier erlebt. Später war mein Eindruck immer, dass es sowas wie eine 4-Gang light war, wo man eben schlicht nur eine Gangart aus der Note streicht. Noten in 3- und Viergang unterschieden sich in keinster Art (kann da jetzt nur von meinen sprechen), insofern ist bei mir der Eindruck entstanden, dass die gleichen Leitgedanken Gültigkeit haben ;-)

@ Feeh Es war ein KL Kind mit der Kandare. Außen auf Daueranschlag, innen schlackernder Zügel. Einfach nicht schön anzusehen :-(
Es ist echt egal auf welchem Fuß man leichttrabt???

@litla sicher 2 von 3 Richtern, beim dritten glaub ich nicht oder zumindest nicht eine ganze Note.
07.05.2014 08:10 Ástrida ist offline E-Mail an Ástrida senden Beiträge von Ástrida suchen Nehmen Sie Ástrida in Ihre Freundesliste auf
litla litla ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-647.jpg

Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 778

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.397.589
Nächster Level: 1.460.206

62.617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir tat das Kind auch leid, aber so ists halt nun mal. Es ist aber wirklich so, dass es letztes Jahr noch so war, dass sie in KM aus Sicherheitsgründen erlaubt war und in KL nicht - bei den vielen Änderungen kann man schon mal durcheinander kommen,ist ja nicht so, dass nicht schon Leute bei der WM wegen zu langer Gerte oder schwerer Boots disqualifiziert wurden... Pfeifen Ich war früher oft genug Richterschreiber und weiß, wie diese ganzen Änderungen in den letzten paar Jahren den Leuten schon Konzentration abverlangt haben. Prüfungen wurden umbenannt, neu eingeführt (wie dieser 5gang light, wo dann nur eine halbe Seite Pass gezeigt werden musste, oder der Viergang mit einer gestrichenen Grundgangart) und wieder abgeschafft. Dann die Leistungsklassen, dann galt mal, dass man Futurity und Sport an einem Turnier reiten darf, wenn die Futurity zuerst ist, jetzt darf mans nicht mehr am gleichen Turnier - und ich wette, ich habe jetzt auch noch was geschrieben, was nicht oder nicht mehr stimmt Zunge raus Und viele Richter machen das nicht hauptberuflich - natürlich müssen sie sich informieren, und die meisten tun das ja auch alles. Ich sehe es wie Alf, mal warten, wie es sich einpendelt.

__________________
Meine Jungs

<3 Meine Jungs

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von litla: 07.05.2014 09:13.

07.05.2014 09:12 litla ist offline E-Mail an litla senden Beiträge von litla suchen Nehmen Sie litla in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Claus, im Norden ist das leider (jedenfalls bisher) noch lange nicht so, dass der FIPO-Timer immer benutzt wird, obligatorisch ist es doch erst seit kurzem, oder?

Lt.FIPO sollte es einen Ringsteward geben. Wenn die Höhe der Nenngelder so niedrig bemessen ist, dass die Bezahlung dessen nicht drin ist, stimmt was mit der Berechnung nicht, d'accord? Ich verstehe es einfach nicht, der Verein könnte sich so viel (falsche) Kritik in Foren und dergleichen ersparen durch diese Maßnahme, mal davon abgesehen, dass ich davon überzeugt bin, dass es den reibungslosen Ablauf des Turniers erleichtern würde. Dass nicht ein Veranstalter freiwillig damit anfangen will, den "Bösen" zu machen, der bei jedem knallhart eine Ausrüstungskontrolle durchführt und damit bestimmt den einen oder anderen Skandal ( Augenzwinkern ) auf seinem Turnier hätte, kann ich selbstredend verstehen cool . Das müsste einfach festgelegt werden, "ab xxxxx ist auf jedem Turnier zwingend ein für die Kontrolle jedes Reitersverantwortlicher Ringsteward zu installieren" und fertig. Keiner könnte sich mehr rausreden, es gäbe einen festen AP für Ausrüstungsfragen, es würde Klarheit herrschen. Ach ja, ich träume mal wieder Freude .

Dass die Einführung der neuen LG ein Feif-Beschluss ist, weiß ich, ich fands nur unfair den Richtern gegenüber, die jetzt quasi die Versuchskaninchen in der heißen Suppe sind...

Dass die Kandare in der KL wieder zugelassen ist, halte ich für total bescheuert, Hebelgebisse haben meiner Meinung nach in Kinderhänden nichts zu suchen, egal, wie gut das Kind reiten kann.

Àstrida, ich weiß böse , so habe ich das auch beobachtet und das ist Schwachsinn hoch drei! Ich habe sogar so unfaire "Sportsgeister" erlebt, die mit ihrem Sportpferd auf dem selben Turnier in der 4-Gang und in der 3-Gang gestartet sind, um eine weitere Schleife zu ergattern, da habe ich mich sehr unbeliebt gemacht, weil ich das so unmöglich finde und meinen Mund nicht halten konnte Augenzwinkern .
Ich habe Fortbildungen für Hestadagar-Richter besucht, da wurde eindeutig gesagt, dass es eben keine 4-Gang light sein soll, sondern nach ganz anderen Kriterien bewertet werden soll, wenn es aber vom Veranstalter einfach ganz normal in das Turniergeschehen auf der Ovalbahn mit eingebaut wird, ist es kein Wunder, dass es für die Richter nur eine weitere Gangprüfung ist und nach den selben Regeln gerichtet wird. Normalerweise soll die 3-Gang z.B. eben nicht unbedingt auf der O-Bahn statt finden, sondern auf dem Platz, der Halle usw, sie sollte einzeln geritten werden, um Kreativität zuzulassen (ich habe Übungen gesehen, da hat Helmut z.B. eine 3-Gang ohne Sattel und Zaumzeug gezeigt, um das Spektrum zu zeigen, was da alles möglich sein solte...leider ist der Hestadagar-Gedanke irgendwie total kaputt gemacht worden und ist jetzt einfach eine Turnierprüfung light geworden, da hast du ganz Recht...schade drum, die Idee war so toll und ein paar Jahre lief das auch prima... unglücklich
07.05.2014 09:16 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.663.394
Nächster Level: 7.172.237

508.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von litla
Es ist aber wirklich so, dass es letztes Jahr noch so war, dass sie in KM aus Sicherheitsgründen erlaubt war und in KL nicht -

Prüfungen wurden umbenannt, neu eingeführt (wie dieser 5gang light, wo dann nur eine halbe Seite Pass gezeigt werden musste, oder der Viergang mit einer gestrichenen Grundgangart) und wieder abgeschafft.

dann galt mal, dass man Futurity und Sport an einem Turnier reiten darf, wenn die Futurity zuerst ist, jetzt darf mans nicht mehr am gleichen Turnier - und ich wette, ich habe jetzt auch noch was geschrieben, was nicht oder nicht mehr stimmt Zunge raus


Richtig großes Grinsen ; es stimmt einiges nicht, was du geschrieben hast:

- im letzten Jahr konnte KL + KM mit Islandkandare reiten

- 5-Gang light und Viergang mit Streichnote sind nie IPO oder FIPO-Prüfungen gewesen, sondern immer X-Prüfungen, die der jeweilige VERANSTALTER zusätzlich ausgeschrieben hat und auch noch ausschreiben kann. Der Kreativität sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Die sind also weder eingeführt noch abgeschafft worden

- bis zum letzten Jahr konnte in Sport- und Futurity-Prüfungen gestartet werden, egal in welcher Reihenfolge ;-)

Es gibt jedes Jahr IPO-Änderungen, die genügend publiziert wurden. Wer lesen tut Augenzwinkern ist klar im Vorteil cool

Ich möchte wetten, dass nur sehr wenige Reiter sich überhaupt mal die Mühe gemacht haben, die Nationalen Bestimmungen und Nationalen Prüfungen der IPO komplett durchzulesen ... Genauso wenig wie die FIPO

Viele Grüße aus der Eifel
Astrid

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 07.05.2014 11:01.

07.05.2014 11:01 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
litla litla ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-647.jpg

Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 778

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.397.589
Nächster Level: 1.460.206

62.617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Atli: siehste mal Zunge raus großes Grinsen Aber es gibt wirklich viel Verwirrung, auch mit den ganzen zusätzlichen X-Prüfungen, die im ersten Jahr total in Mode waren und dann wieder in der Versenkung verschwunden sind. Dass das keine (F)IPO Prüfungen waren weiß ich, habe ich aber nicht hingeschrieben Augenzwinkern Ich lese mir auch nicht alles durch, aber ich mache es ja auch nicht beruflich cool

Das mit der Kandare hat mir übrigens am Sonntag die Mutter des erwähnten Kindes so erklärt, und da die immer ihren Bruder anruft...dachte ich, sie weiß das cool

__________________
Meine Jungs

<3 Meine Jungs

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von litla: 07.05.2014 11:13.

07.05.2014 11:11 litla ist offline E-Mail an litla senden Beiträge von litla suchen Nehmen Sie litla in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.663.394
Nächster Level: 7.172.237

508.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Wisy - schau mal in den Veranstalterhinweisen nach (IPZV > Sport > Downloads). 2013 war der FIPO-Timer eine Empfehlung; seit 2014 Pflicht!
Wobei die FEIF den FIPO-Timer nur für WorldRanking-Turniere gefordert hat. Auf meinen Einwand im Sportausschuss, dass die gleichen Reitzeiten der einzelnen Aufgabenteile dann ja wohl für alle Reiter eingeführt werden sollten cool , wurde der FIPO-Timer für alle Turniere Pflicht, kann aber leise im Hintergrund beim Sprecher laufen.
Nachfragen, ob der auch wirklich läuft, kann nicht schaden ... Pfeifen

Wieso gibt es einen Skandal, wenn alle Reiter kontrolliert werden? Wir haben vor ca. 3 ? Jahren, als die Maulkontrollen aufkamen, extremst kontrollieren lassen. Hat sich keiner beschwert. Der Ablauf der Kontrollen ist doch festgelegt ...
Mit ist die Person "Ringsteward" zuwenig definiert und u.U. nicht kompetent. Da lass ich mich lieber von einem Richter kontrollieren ... Ich glaube, es gibt sowieso nur einen Ringsteward in D verwirrt

Dreigang UND Viergang mit der gleichen Reiter-/Pferd-Kombination ist lt. IPO mit Recht verboten!
Wenn der Dreigang nicht explizit als Hestardagar-Prüfung ausgeschrieben ist, wird dieser nach Sportleitgedanken gerichtet. Finde ich okay.

Da ich in Belgien viel geritten bin, habe ich von dem Richten anderer Pferde wenig mitbekommen. Nach diesem WR-Turnier und vorher dem Testturnier hier ist mein persönliches Gefühl so, dass die Noten tiefer sind.
Wenn ich vorher eine 6,0 (wenn alles passt) angepeilt habe und mit einer 5,8 zufrieden war, so hat sich das auf 5,5 bzw. 5,3 runtergezogen Augen rollen

Es wird ja schon von einer überschaubaren DJIM gesprochen, weil kaum Qualis erreicht werden ...

Viele Grüße aus der Eifel
Astrid

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 07.05.2014 11:19.

07.05.2014 11:18 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.663.394
Nächster Level: 7.172.237

508.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von litla
Ich lese mir auch nicht alles durch, aber ich mache es ja auch nicht beruflich cool

Das hat doch mit beruflich nichts zu tun... Wenn ich mich Regularien als Starter unterwerfe, muss ich doch wissen welchen Augenzwinkern

Zitat:
Original von litlaDas mit der Kandare hat mir übrigens am Sonntag die Mutter des erwähnten Kindes so erklärt, und da die immer ihren Bruder anruft...dachte ich, sie weiß das cool

... und ich habe gerade in der IPO 2013 nachgeschaut fröhlich

Viele Grüße aus der Eifel
Astrid

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
07.05.2014 11:23 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
litla litla ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-647.jpg

Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 778

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.397.589
Nächster Level: 1.460.206

62.617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Atli: wie gesagt, mir haben ein paar - halb im Ernst, halt im Spaß - gesagt "hol ich mir die Quali halt in T8 und V5, wenn man keine Fehler mehr machen darf"...(obwohl ich diese Regelung ja persönlich wenig zielführend finde, dass man sich in der T8 für LK1 qualifizieren kann, aber nun gut)
Nun, warten wirs ab...

__________________
Meine Jungs

<3 Meine Jungs
07.05.2014 11:26 litla ist offline E-Mail an litla senden Beiträge von litla suchen Nehmen Sie litla in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.823
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.865.354
Nächster Level: 26.073.450

3.208.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wisy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Atli
Ich möchte wetten, dass nur sehr wenige Reiter sich überhaupt mal die Mühe gemacht haben, die Nationalen Bestimmungen und Nationalen Prüfungen der IPO komplett durchzulesen ... Genauso wenig wie die FIPO


Mich erstaunt das auch immer wieder, wie man eine Prüfung reiten kann, ohne vorher jemals einen Blick ins Reglement geworfen zu haben. Ich kenne Reiter, die reiten jedes Jahr eine Gehorsam (versauen sie zwar regelmäßig, aber das steht auf einem anderen Blatt Augenzwinkern ), wissen aber immer noch nicht, wo sie sich die durchlesen können und fragen sich jedes Jahr wieder durch...

Ich möchte sogar noch weiter gehen und mitwetten, dass es auch viele Trainer nicht tun großes Grinsen

Astrid, hast du gut gemacht mit dem Timer Top , ich werde mal drauf achten Augenzwinkern

Hier oben im Norden wurde letztes Jahr so wenig kontrolliert, da hättest du alles machen können. Wenn dann wirklich mal ne Kontrolle war, fiel oft irgendwas auf, was nicht ok war böse . Und was die Kompetenz zum Kontrollieren angeht...da würde ich einen extra geschulten Steward den meisten Richtern absolut vorziehen! So lange ein Richter keinerlei Ahnung von Gebissen und deren Einsatz hat oder auch vom Huf und seiner Bearbeitung, verzichte ich auf seine Kontrolle ehrlich gesagt lieber, bevor ich mal wieder einen Herzkasper kriege, weil mein wirklich gutmütiges Pferd anfängt, Maulscheu zu werden, nachdem eine Richterin ihm die Zunge blau gezogen hat, weil sie nichts finden kann, den fest zugeknallten Sperrriemen des anderen aber ok findet, oder mich drauf hinweist, dass "die Hufe zu trocken sind und ich Fett auftragen solle"...aber die überlangen Zehen und Röhrenförmigen Trachten des anderen total ok findet. Nee, ernsthaft, auf solche Kompetenz kann man dann auch gleich ganz verzichten Augen rollen

Soll keine generelle Richterschelte sein, man kann ja nicht alles wissen und können, dafür hat derjenige vielleicht das absolute Auge für Takt und kann wunderbar fair richten, deshalb muss er ja noch lange nicht gut in Ausrüstungskontrolle sein. Warum nicht einen Richter, der absolut fit in Ausrüstung ist, dafür, und zwar nur dafür nehmen? Oder einen Richteranwärter, der das gut kann?

Zitat:
Dreigang UND Viergang mit der gleichen Reiter-/Pferd-Kombination ist lt. IPO mit Recht verboten! Wenn der Dreigang nicht explizit als Hestardagar-Prüfung ausgeschrieben ist, wird dieser nach Sportleitgedanken gerichtet. Finde ich okay.


Wo steht das? Muss der Veranstalter auch überlesen haben, ich hatte extra in der Ausschreibung noch mal nachgelesen.

Warum sollte eine 3-Gang nach Sportleitgedanken gerichtet werden? Das macht doch gar keinen Sinn? So nach dem Sinne, den 4. kriegen wir noch, und bis dahin prüfen wir schon mal die anderen 3? Finde ich absolut nicht sinnvoll...
07.05.2014 12:04 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (12): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Reiterstübchen » Interessengemeinschaften » Rund um den IPZV

Views heute: 4.903 | Views gestern: 24.422 | Views gesamt: 80.696.420

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH