DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7442 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7171 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6275 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5973 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» tryggvi
mit 4535 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» lilalena
registriert am: 12.12.2019

» eifelkids
registriert am: 12.12.2019

» Iceandfire
registriert am: 10.12.2019

» jasmin.2
registriert am: 29.11.2019

» saltamontes
registriert am: 25.11.2019


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Wieviel ist ein Pferd wert? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 3 4 [5] 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wieviel ist ein Pferd wert?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.958.346
Nächster Level: 2.111.327

152.981 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

rivera, die erste Anzeige find ich auch gut!
Ganz unten ist ein sehr hübsches Fohlen, allerdings ist auf dem Portrait am Hals die rasierte Stelle eines Venenzugangs(?) zu sehen. MICH irritiert das ungemein, ganz anders als Spielkatscher - keine Ahnung wie andere das sehen würden? Sicherlich ist das heute nicht mehr aktuell, aber mich würde es hemmen.
01.01.2014 20:08 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Joya Joya ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-85.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 1.384

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,43

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.157.786
Nächster Level: 7.172.237

1.014.451 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Joya
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schätze dass da der Chip gesetzt wurde. Haben meine beiden auch Augenzwinkern

__________________
El cavallo con el Paso Fino - das Pferd mit dem feinen Gang

www.rancho-paradiso.de


YOU DON'T NEED EYES TO SEE, YOU NEED VISION
01.01.2014 20:12 Joya ist offline E-Mail an Joya senden Homepage von Joya Beiträge von Joya suchen Nehmen Sie Joya in Ihre Freundesliste auf
Anni Anni ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-899.jpg

Dabei seit: 15.09.2013
Beiträge: 311

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 6,00

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 709.101
Nächster Level: 824.290

115.189 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zambezi
Anni, Du bist ja geradezu prädestiniert dafür, die Öffentlichkeitsarbeit bei der PFAE zu übernehmen großes Grinsen


Nene..die haben genug eigene Leutz.. Augenzwinkern
Aber wie gesagt, man kann da sicher was verbessern, aber da das in den Verbänden wohl weitgehend ehrenamtlich gemacht wird und mit Zeitaufwand verbunden ist, ist das ja auch nicht so einfach und erst recht nicht mal eben so gemacht.
Müsste halt mal noch ein bisserl (süd)amerikanisches Sponsoring nach Europa fließen, damit deren Export floriert. großes Grinsen

__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
(Hans Christian Andersen)

01.01.2014 20:17 Anni ist offline E-Mail an Anni senden Beiträge von Anni suchen Nehmen Sie Anni in Ihre Freundesliste auf
Smartie
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, ein gerittenes Pferd im Video vorzustellen ist ja etwas einfacher, als ein ungerittenes Jungpferd.

Videos, wo man sieht, dass sich der Kleine viel und gut bewegt, hab ich ja:

Hier
Und hier
Und hier
Und hier noch sehr klein
Oder hier

Als Baby wollte er immer gern auf den Schoß und hatte dann sogar die Augen geschlossen ...

Nur, solche Bilder möchte ich nicht mehr machen, seit er die 400 kg -Marke überschritten hat großes Grinsen
01.01.2014 20:22
Zambezi Zambezi ist weiblich


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.782
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.888.671
Nächster Level: 10.000.000

1.111.329 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Smartie
Nur, solche Bilder möchte ich nicht mehr machen, seit er die 400 kg -Marke überschritten hat großes Grinsen


sehr lustig
Kann ich gut nachvollziehen ...
Das ist jedenfalls ein Foto, das den Betrachter emotional anspricht. smile

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
01.01.2014 20:29 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.958.346
Nächster Level: 2.111.327

152.981 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Joya
Schätze dass da der Chip gesetzt wurde. Haben meine beiden auch Augenzwinkern


echt? ups... dann nehmen wir das aml als beispiel für unwissende Käufer... großes Grinsen
01.01.2014 20:40 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Velvakandi Velvakandi ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-86.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.275
Herkunft: Dresden

Bewertung: 
13 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,46

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.919.327
Nächster Level: 30.430.899

2.511.572 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Anni
Zitat:
Original von Zambezi
Anni, Du bist ja geradezu prädestiniert dafür, die Öffentlichkeitsarbeit bei der PFAE zu übernehmen großes Grinsen


Nene..die haben genug eigene Leutz.. Augenzwinkern


Genau genommen nicht. Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit ist bei der PFAE seit Ende August vakant, und wir suchen eigentlich händerringend jemanden der sich da reinknien will. Es gibt eine Menge Leute die sagen "Ja, ich mach da mit, ich schreib mal ein paar Artikel, steuer schöne Bilder bei etc. etc." Aber wir finden keinen der sich den Hut aufsetzt und die ganze Sache in sinnvolle Bahnen lenkt.
Einen Newsletter gibt es seit ein paar Jahren, aber der steht aus oben genannten Gründen gerade ein bißchen auf dem Nebengleis. Der Restvorstand, der das Amt für Öffentlichkeitsarbeit ja mit übernehmen muß, hat großteils im eigenen Ressort genug zu tun und da fallen solche Sachen dann eben hinten runter oder werden stark reduziert. Das ist super schade und wir wollen das eigentlich schnellstmöglich wieder in Gang bekommen, aber der Tag hat nur 24 Stunden. unglücklich

Funny_Girl,
ich glaube nicht dass du schonmal Paso Finos im Poncho gesehen hast Augenzwinkern Das sind die Peruaner.
Ich bin ja früher auch einige Messen mitgeritten, sowohl in Dresden als auch in Leipzig und wir haben je nach Möglichkeit durchaus versucht alle dem Pferd möglichen Gänge zu zeigen und auch etwas Dressur. Wir hatten über mehrere Messen lang eine tolle Nummer mit live-Flamenco-Gitarrenmusik zum Pas de Deux. Ich erinnere mich auch an die Gänsehauterzeugende Stepptanz-Nummer die ein paar mal auf Messen gelaufen ist.
Das Problem ist wenn man auf Messen nur 5-10 min zugeteilt bekommt und sich mit 3-4 anderen Rassen den Ring teilen muß. Das erschwert natürlich das ganze ziemlich erheblich, da kann man nicht mehr anfangen mit Galoppieren und Kreiseln, weil man keinen Platz hat und weil die anderen Rassen sich irgendwo in Luft auflösen müßten. So richtig gut kann man seine Rasse eigentlich nur präsentieren wenn man einen Platz in der abendlichen Galashow erhält oder tagsüber eine längere Auftrittszeit nur für sich hat. Und da braucht man gute Connections zur Messeleitung.
In der Schweiz gab es im Mai 2013 einen ganzen Paso Fino Tag auf einer größeren Messe, da fand dann ein Ein-Tages-Turnier statt. Solche Gelegenheiten sind natürlich optimal, da man neben den normalen Turnierklassen auch viel Show und Demonstration fürs Publikum einbauen kann und einfach einen ganzen Tag Zeit hat um seine Pferde von allen Seiten zu zeigen.

__________________
Gangpferdedistanzler großes Grinsen
Paso Fino Mina de Oro 492 km in der Wertung
Isländer Velvakandi frá Árbakka 40 km in der Wertung

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost.
01.01.2014 21:00 Velvakandi ist offline Beiträge von Velvakandi suchen Nehmen Sie Velvakandi in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.171
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.905.403
Nächster Level: 35.467.816

3.562.413 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zambezi
Rivera, die Anzeige in Deinem Link finde ich auch gut, ganz besonders gefällt mir das "Was er schon kann" und "Was er noch üben muss", da bekommt man einen ganz guten Eindruck. Ein Foto im Gang oder ein Video fehlt noch, dann wäre das Ganze perfekt.


wenn du mal hinschaust: das bewegungsbild zeigt eindeutig marcha batida, wobei er unter dem reiter von sich aus etwas mehr brechung zeigt. Augenzwinkern

Zitat:
Original von Waldpferd
rivera, die erste Anzeige find ich auch gut!
Ganz unten ist ein sehr hübsches Fohlen, allerdings ist auf dem Portrait am Hals die rasierte Stelle eines Venenzugangs(?) zu sehen. MICH irritiert das ungemein, ganz anders als Spielkatscher - keine Ahnung wie andere das sehen würden? Sicherlich ist das heute nicht mehr aktuell, aber mich würde es hemmen.


Zitat:
Original von Waldpferd
Zitat:
Original von Joya
Schätze dass da der Chip gesetzt wurde. Haben meine beiden auch Augenzwinkern


echt? ups... dann nehmen wir das aml als beispiel für unwissende Käufer... großes Grinsen


was ist ein spielkatscher??

an der stelle wird kein chip gesetzt, der sitzt auf der linken halsseite unterhalb des mähnenkamms.
es war tatsächlich ein venenzugang, der anlass ist nicht mehr aktuell. Augenzwinkern und kann natürlich benannt werden. philosophie dieser seite ist es bisher, nicht viel über die angebotenen pferde zu schreiben, zumal sich auch bei jungpferden immer mal was ändert. (aufgrund eurer anregungen könnte man das ja mal ändern). die züchterin bietet selten ältere pferde an, weil die halt fast immer schon vorher weg sind. großes Grinsen
die ersten beiden pferde dort einzustellen, sind also einerseits gefallen an freundinnen und andererseits den kunden zuliebe eine auswahlvergrösserung. hier haben die verkäufer selbst getextet.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rivera: 01.01.2014 22:00.

01.01.2014 22:00 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.171
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.905.403
Nächster Level: 35.467.816

3.562.413 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

p.s.: zur zweiten ebene der frage: was ist mir mein pferd wert:
unbezahlbar und absolut unverkäuflich - no matter what. großes Grinsen

ich habe allerdings auch schon gezüchtet in der absicht, das fohlen dann zu verkaufen, da gilt dann, was ich vorher geschrieben habe.....

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rivera: 01.01.2014 22:05.

01.01.2014 22:04 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
viertakt_sus viertakt_sus ist weiblich


images/avatars/avatar-219.gif

Dabei seit: 07.08.2008
Beiträge: 1.638
Herkunft: Nürnberger Land

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.788.157
Nächster Level: 7.172.237

384.080 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

oh mei, wenn ich die ganzen verkaufs- und kaufsgeschichten so lese, bin ich froh, dass ich im moment nicht auf pferdesuche bin...
mit schrecken denke ich an meine zahllosen fahrten vor ein paar jahren kreuz und quer durch deutschland bis ins angrenzende ausland... zum teil bin ich über 1000 km gefahren, um ein pferd anzuschauen, das monatelang nicht mehr geritten wurde, video war mangels kamera wohl damals nicht möglich (sorry, geht heute gar nicht mehr!!!) ... und dann, nach stundenlanger anreise quasi in einem bruchteil einer sekunde die enttäuschung, nachdem man einen blick auf das objekt der begierde erhascht hatte.... böse
... der bauch entscheidet da ganz schnell, noch bevor der verstand einsetzt... Zunge raus

also gut gerittene gangpferde, die in mein beuteschema passten gab es definitiv nicht zum verkauf (und ich habe über ein jahr gesucht!) ... die einen waren wochenlang (wohl aus angst des verkäufers) nicht geritten - und buckelten dann munter mit mir dahin ... Nein , die anderen hatten krasse stellungsfehler usw. usw., die liste ließe sich endlos weiterführen... peinlich war auch, dass ich aufgrund meiner empfehlung freunde zu einem absetzer geschickt hatte (über 1000 km enfernt) der dann eine so schlimme fehlstellung hatte, dass sie schon operativ behandelt war.... sorry, aber da muss der verkäufer VORHER darauf hinweisen!!!! Teufel

fazit als tipp für eine verkaufsanzeige:
was mir noch fehlen würde, wären detailaufnahmen (auf teer o.ä.) von den beinen/hufen aus allen möglichen perspektiven und auch ein video vom bewegunsablauf - idealerweise geführt auf hartem boden, mit engen wendungen - das sagt oft mehr als tausend worte und man spart sich im zweifelsfall tausend kilometer anreise Freude
01.01.2014 22:54 viertakt_sus ist offline E-Mail an viertakt_sus senden Beiträge von viertakt_sus suchen Nehmen Sie viertakt_sus in Ihre Freundesliste auf
isigoing isigoing ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 284
Herkunft: HH

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,43

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.260.502
Nächster Level: 1.460.206

199.704 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Sache mit den Verkaufspferdebildern und -texten fällt mir auch immer wieder auf. Eher unangenehm. Manchmal denke ich schon, wenn da ein Preis von 10.000 Euro für ein Pferd aufgerufen wird, sollte es eigentlich drin sein, dass mehr als ein Handybild mit viel Wiese und Zaun im Vordergrund und ein mit Tipp- und Rechtschreibfehlern durchsetzter Anzeigentext "geliefert" wird, um das Pferd anzubieten.

Tipps für Fotos gibt es übrigens auch hier http://www.toeltknoten.de/pdf/Pferd%20ve..._Diehn_0113.pdf
Augenzwinkern

Auf einer der vorherigen Seiten schrieb jemand sinngemäß, dass es auch deswegen Preisunterschiede geben muss/kann, weil eben mancher Hochpreis-Kracher beim größeren Züchter ausgleicht, wenn der eine oder andere Kollege eben auch mal unter den reinen "Produktionskosten" weggeht. Genau das sehe ich auch so!
Realistischer Preis hin oder her, man muss ja aber auch mal sehen, wie die Marktlage ist, was dort zu welchem Preis angeboten wird. Das mag gerecht und gerechtfertigt sein oder nicht ...
Wenn ich als kleinerer Isi-Züchter eben nur alle paar Jahre eine Stute zu einem Fremdhengst bringe, die Jungpferde in eine Aufzuchtherde stellen muss und dann nach 4,5 Jahren für den Beritt einen Bereiter engagieren, dann muss mein Produktionspreis für das Pferd zwangsläufig höher liegen als das von einem Großzüchter, der von A bis Z alles im eigenen Betrieb macht und eben auch nicht nur 1x tupfern lässt, 1x impfen und 4 Wurmkuren abnimmt. Bringt also der Kleinzüchter dann ein - sagen wir es mal hart - durchschnittliches Pferd auf den Markt, mit netter Optik, freundlich, gut gepflegt, sorgfältig aufgezogen, aber eben mit normalen Gängen, dann müsste er dafür angeritten theoretisch vielleicht 8-9000 Euro nehmen. Zur Kostendeckung.
Aber kann er die kriegen?! Nein. Denn der Markt verlangt dafür mehr als nur "normal". Für den Preis müssten es nette, reitbare Gänge und vielleicht noch Stute, namhafte Abstammung und/oder interessante Farbe sein. Oder ein knapp angerittenes Pferd, das vielleicht noch nicht sicher ist in seinen Gängen, das aber deutlich Potenzial erkennen lässt. Denn der Mark bezahlt ja im Isi-Bereich gerne für Könnte-Würde-Sollte Augenzwinkern

Zum Thema Vermarktung der Rassen: Welche Rasse mir in punkto Vielseitigkeit in den letzten Jahren immer wieder aufgefallen ist, das sind die Fjord-Pferde. Die hatten tolle Messeauftritte! Die haben aber auch den "Vorteil", das man bei ihnen nicht erklären muss, dass sie Spezialgänge laufen - bei denen erkennt jeder gleicht, was er sieht großes Grinsen .

Ich habe es selber erlebt, dass das ewig gleiche "Rein im Tölt, zwei Mal herum, im Rennpass raus" bei den Isis nicht besonders interessant ist und auch Kommentare gehört wie "Ach, die können ja eh nichts anderes ...".
Auf der anderen Seite ist der Punkt "Diese Rasse ist besonders vielseitig" ein Satz, den man vom Shetty bis zum Shire überall zu hören bekommt. Es ist also kein besonderes Merkmal mehr, nichts, was eine Rasse besonders auszeichnet. Allerdings stimmt es halt, dass Präsentationen (auf Messen und in Anzeigen!) mit Nur-Gang viele potenzielle Interessenten nicht erreichen können. Warum? Ich glaube, weil man sich schwer mit seiner eigenen Reiterei wiederfindet bei dem, was da gezeigt wird. Vor allem (und das soll keine Kritik sein!), wenn x Rassen gleichzeitig in der Bahn ihre Runden im Gang drehen, alle in rasse- und landestypischer Ausstattung. Petra Mustermann reitet aber bislang in einem "normalen" Reitstall ganz klassisch englisch und trägt Reithose und Helm. Gangpferde interessieren sie, weil sie gerne rückenschonend reiten möchte und mit einem coolen Pferd ins Gelände - aber mit Poncho, Vorder- und Hintergeschirr, mit ultraflachem Saddler-Sattel und Cowboy-Hut?!
01.01.2014 23:45 isigoing ist offline Beiträge von isigoing suchen Nehmen Sie isigoing in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.748
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.513.973
Nächster Level: 7.172.237

658.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von isigoing

Zum Thema Vermarktung der Rassen: "....." . Petra Mustermann reitet aber bislang in einem "normalen" Reitstall ganz klassisch englisch und trägt Reithose und Helm. Gangpferde interessieren sie, weil sie gerne rückenschonend reiten möchte und mit einem coolen Pferd ins Gelände - aber mit Poncho, Vorder- und Hintergeschirr, mit ultraflachem Saddler-Sattel und Cowboy-Hut?!


Aber ich halte Frau Mustermann jedoch für Pfiffig genug sich vorzustellen das man spezielle Rassen auch "normal" ausstatten kann.
Ich reite meine Peruanische auch nur in Freizeitkluft aber auf Turnier Show Messe natürlich in Landestracht.
Machen doch die Englischreiter auch so... Augenzwinkern Turnier und Trainigsklamotten unterscheiden sich überall..

Aber mal ein Beispiel Anfang 2000 waren wir auf der Messe 2 in Peruanischer Tracht 2 in Westernkluft... Fazit... Oh ihr seid mit den Amerikanischen Walkern geritten...

NEIN waren 4 peruanische... soviel zum Wiedererkennungswert der Klamotten. Augenzwinkern großes Grinsen

Bin meine auch schon mit Halfter, Jogginghose, Gummistiefel aber mit Kappe ausgeritten... Pony ist trotzdem im Pasogang gelaufen auch wenn sie sich sicherlich geschämt hat cool

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
02.01.2014 00:26 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.748
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.513.973
Nächster Level: 7.172.237

658.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Wieviel ist ein Pferd wert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Joya
Wenn ihr auf der Suche nach einem Pferd seid, wie setzt ihr die Prioritäten? An welcher Stelle steht der Preis? Setzt ihr euch ein Limit und schaut prinzipiell nur Pferde an, die darunter fallen? Oder schaut ihr nach anderen Dingen, Blutlinien, Gänge, Eignung etc. Und seid bereit, für ein entsprechendes Pferd auch einen entsprechenden Preis zu zahlen?


ich glaube das ist so vielschichtig wie es Geschichten darüber gibt.

Man hat klare Vorstellungen von Preis, Grösse, Geschlecht und was es auf keinen Fall sein sollte... und was hat man dann hinterher im Stall ???? Was Anderes....

Mit der reinen Verstandsgeschichte habe ich 2 Ponys gekauft die völlig unpassend für uns waren... also Rahmen erweitert.... und nun habe ich ein zu kleines völlig falsches Geschlecht Ekzem Pony bei mir stehen und wir sind total glücklich.

Als Verkäufer auch meiner Fohlen habe ich versucht gute Bilder zu machen Seitlich, Kopf und ganz wichtig vom GANG !
Aber auch was "romantisch" für die Bauchmenschen.

Preisvorstellung finde ich auch wichtig, wenn kein Preis bei stand habe ich weggeklickt oder überblättert... Wissen die Leute denn nicht was sie haben wollen ? Oder schämen sie sich so viel für ihr Pony zu verlangen oder oder..

Mir ist die Zeit jedenfalls zu schade den Leuten hinterher zu telefonieren um dann festzustellen das es nicht der eigenen Preisvorstellung entspricht um dann die Erklärungen der Verkäufer wegen der Qualität über mich ergehen lassen zu müssen...

Finde ich das Pony toll und es passt alles kann man dann ja immer noch verhandeln ob sich eine gemeinsame Lösung findet.

Manche Pferde / Ponys werden weit über den Marktwert angegeben wo 99% den Kopf schüttel... aber 1% geht hin und bezahlt es..und auf den kommt es ja auch nur an..oder ?

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
02.01.2014 00:40 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Anni Anni ist weiblich
Remonte


images/avatars/avatar-899.jpg

Dabei seit: 15.09.2013
Beiträge: 311

Bewertung: 
3 Bewertung(en) - Durchschnitt: 6,00

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 709.101
Nächster Level: 824.290

115.189 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Smartie, das Foto ist ja einfach nur klasse großes Grinsen Deine Videos hatte ich mir alle schon mal angesehen und Ebony ist wirklich toll.Mein Freund ist auch immer total hin und weg, weil Gang+Schecke einfach der Traum schlechthin für ihn wären.

@Velvakandi

ich schreib dir mal eine PN Augenzwinkern

@Isigoing

das ist mir auch aufgefallen - welche Zielgruppe soll denn genau angesprochen werden? Eigentlich scheint sich das auf erwachsene Frauen/Freizeitreiter und Wanderreiter/Distanzreiter zu beschränken.
Und es stimmt- es wird ein optisches Bild geliefert (traditionelle Zäumung /Hut, Poncho usw.) die nicht alltagstauglich ist.Jetzt kann man sagen, dass Westernreiter auch nicht immer und ständig mit Cowboyhut und Chaps reiten.Jedoch ist die Reitweise mit vielen Veranstaltungen und deren Prüfungen deutschlandweit und an jeder Ecke nutzbar.

Gangpferdeturniere und Prüfungen z.B für Pasos (außer Ägidienberg) sind doch geografisch leider nur sehr südlich zu finden.Wenn sich jemand also so richtig mit der traditionellen Paso - Reitweise identifizieren will ( so wie es ihm vom Verband auch gezeigt wird) - dann hat er ein großes geografisches Problem Augenzwinkern

Es ist für viele Reiter eben reizvoll, hin und wieder auf Turnieren oder kleinen Veranstaltungen mitzureiten, oder sie zu besuchen und nicht nuuur im Gelände unterwegs zu sein. Hier im Ruhrgebiet wäre es aber zappenduster in Sachen Turnierbesuch.
Zudem fällt eigentlich zumindest bei den Pasos und größeren Gangpferden die Zielgruppe "Kinder und Jugendliche" vorerst weitgehend raus.Männliche Reiter sind eh seltener und noch viel seltener auf kleineren Pasos anzutreffen.
Und das ist für einen Kaufentscheid auch ein Nachteil.

Was macht ein Gangpferdereiter dann (außer in den Wald zu reiten) Wie ist es mit der Möglichkeit, sich mit den jeweiligen Gangpferdeverbänden an kleinen Turnieren oder Veranstaltungen anzuschließen und Prüfungen oder kleinere Darbietungen zu organisieren ?

__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
(Hans Christian Andersen)

02.01.2014 00:55 Anni ist offline E-Mail an Anni senden Beiträge von Anni suchen Nehmen Sie Anni in Ihre Freundesliste auf
Joya Joya ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-85.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 1.384

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,43

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.157.786
Nächster Level: 7.172.237

1.014.451 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Joya
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Waldpferd
Zitat:
Original von Joya
Schätze dass da der Chip gesetzt wurde.
echt? ups... dann nehmen wir das aml als beispiel für unwissende Käufer... großes Grinsen


was ist ein spielkatscher??

an der stelle wird kein chip gesetzt, der sitzt auf der linken halsseite unterhalb des mähnenkamms.
es war tatsächlich ein venenzugang, der anlass ist nicht mehr aktuell. Augenzwinkern und kann natürlich benannt werden.


Jetzt ist es an mir, ups zu sagen großes Grinsen hab den link ehrlich gesagt gar nicht angeklickt und das Foto nicht gesehen, sondern ins blaue vermutet schüchtern

__________________
El cavallo con el Paso Fino - das Pferd mit dem feinen Gang

www.rancho-paradiso.de


YOU DON'T NEED EYES TO SEE, YOU NEED VISION
02.01.2014 01:50 Joya ist offline E-Mail an Joya senden Homepage von Joya Beiträge von Joya suchen Nehmen Sie Joya in Ihre Freundesliste auf
isigoing isigoing ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 284
Herkunft: HH

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,43

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.260.502
Nächster Level: 1.460.206

199.704 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Und es stimmt- es wird ein optisches Bild geliefert (traditionelle Zäumung /Hut, Poncho usw.) die nicht alltagstauglich ist.Jetzt kann man sagen, dass Westernreiter auch nicht immer und ständig mit Cowboyhut und Chaps reiten.Jedoch ist die Reitweise mit vielen Veranstaltungen und deren Prüfungen deutschlandweit und an jeder Ecke nutzbar.

Gangpferdeturniere und Prüfungen z.B für Pasos (außer Ägidienberg) sind doch geografisch leider nur sehr südlich zu finden.Wenn sich jemand also so richtig mit der traditionellen Paso - Reitweise identifizieren will ( so wie es ihm vom Verband auch gezeigt wird) - dann hat er ein großes geografisches Problem Augenzwinkern
...
Was macht ein Gangpferdereiter dann (außer in den Wald zu reiten) Wie ist es mit der Möglichkeit, sich mit den jeweiligen Gangpferdeverbänden an kleinen Turnieren oder Veranstaltungen anzuschließen und Prüfungen oder kleinere Darbietungen zu organisieren ?

Richtiger Hinweis!!

@ Felischa: Ja, auf Messen sieht man Fjord-Warmblut-Haflinger-Reiter in normaler Montur oder Turnierourfit, was man vielleicht so auch nicht tragen würde ... Es ist ja aber nun einmal so, dass der überwiegende Teil der Reiter in Deutschland so herumlaufen. Und ihre Pferde eben auch nicht mit Vorder- oder Hintergeschirr und Saddler-Kandare reiten. Selbst wenn es woanders landes- und showtypisches Zubehör ist, an dem sich sonst keiner "stört".
Ich glaube, es wäre mal einen Versuch wert, die Präsentationen der "anderen" Gangpferde (Isis mal ausgenommen) mal umzustellen. Weg von typischem Outfit und Spezial-Spezial-Sonder-"Wir sind anders" hin zu normal(er) und bekannt(er), um die Leute dort anzusprechen/abzuholen, wo sie stehen. Und die Sache mit den verschiedenen Gängen ist ja schon sehr speziell ;-)
02.01.2014 12:41 isigoing ist offline Beiträge von isigoing suchen Nehmen Sie isigoing in Ihre Freundesliste auf
Sanni Sanni ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-403.jpg

Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 1.986
Herkunft: Mien Westfaolen

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,25

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.031.288
Nächster Level: 7.172.237

140.949 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde beides zeigen.
Um mich war es geschehen, als ich das erste mal ein Bild von einem Saddlebred gesehen habe, die Reiterin unglaublich schick im typischen Reitrock. Gut, dann ist es ein TWH geworden, aber dennoch. Auslöser, mich überhaupt mit einem Gangpferd zu beschäftigen, war bei mir eben dieses besondere Outfit zu dem superschicken Pferd.

Ich finde schon, dass man das Besondere ruhig herausstellen soll, aber eben nicht nur. Wenn immer nur darauf herumgeritten wird, wie anders diese Gangpferde sind, traut sich halt kaum einer da ran.

Auf jeden Fall bieten die meisten Verkaufsanzeigen deutlich zu wenige Informationen über das Pferd.
In den meisten Fällen ist ja nicht mal das Stockmaß angegeben.

Keiner muss sein Pferd, das er verkaufen will, schlecht machen. Aber es sollte doch noch weit mehr mit offenen Karten gespielt werden.

Mir ist es zweimal passiert, dass ich (nach konkreter Verabredung mit dem Züchter) durch halb D-land gefahren bin, um vor Ort zu erfahren, dass das Pferd leider gerade verkauft wurde. Was für ein Pech aber auch, aber wir hätten da ganz zufällig noch ein anderes nettes Pferd...

Und dann findet man leider auch oft wahre Wundergeschichten über die Rassen. Und hinterher wundert sich der Käufer dann, dass er doch "nur" ein ganz normales Pferd gekauft hat, was sogar noch in der besonderen Gangart ausgebildet werden muss.

Viel zu oft wird suggeriert, dass man sich nur draufsetzen muss und Pferdi läuft einen perfekten Walk, Tölt usw.
Dabei ist das harte Ausbildungsarbeit, genau wie bei Warmblütern, wenn sie toll traben sollen.
Aber es wird halt nicht dabei gesagt, dass auch die Ausbildung von Gangpferden Aufwand ist. Und dass man so gut wie keine Trainer findet, die sich damit auskennen...

__________________
Ein gutes Pferd ist wie ein guter Wein. Beide müssen langsam reifen! Sonne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sanni: 02.01.2014 12:58.

02.01.2014 12:57 Sanni ist offline E-Mail an Sanni senden Beiträge von Sanni suchen Nehmen Sie Sanni in Ihre Freundesliste auf
Topsy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, genau, was die Kleinzüchter OHNE eigenen Hof angeht: hätte ich mein Hengstchen nicht als Jährling verkauft, dann hätten sich die monatlichen Einstellungskosten am Ende (also nach 3 Jahren Aufzucht und damit 2.5 Jahren monatliche Kosten) auf 5100€ belaufen. Also, ohne Impfungen, Einreiten, Hufpflege, Wurmkuren und sonst noch was....

Das war auch ein Grund, warum ich Pferdchen nicht länger behalten habe. Wenn ich ihn später eh verkauft hätte, hätte ich diese Kosten NIE wieder hereingewirtschaftet durch einen Verkauf. Klar, für den eigenen Bedarf wäre es dann egal gewesen... Aber im Moment bin ich mit nur einem Pferd doch sehr gut bedient und brauche nicht mehr!
02.01.2014 14:14
Topsy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das mit dem Stockmaß ist sehr wichtig. Habe bereits in einem anderen Thread ja darüber geschrieben:
ich komme zum Verkaufspferd und sehe sofort, dass es gut unter 150cm ist, obwohl in der Annonce 156 cm stand. Da wollte ich im Grunde sofort wieder gehen, weil ich so enttäuscht war.
Es stellte sich dann heraus, dass mal geglaubt wurde, dass Pferdchen 10 cm grösser wird, als es dann wirklich wurde. Aber Pferdchen war bereits 6-7 Jahre alt und wächst halt dann nicht mehr sooo viel.

Ach ja, und ausserdem hatte es auch die schlimmste Fehlstellung, die man sich denken an: sichtbares krummes Vorderbein, so dass es beim Reiten wie ein kaputter Einkaufswagen immer nach links abdriftete. Wäre natürlich höchst unproblematisch durch den Hufschmied zu beheben (Zitat: wächst sich noch raus)....

Reiten ging tatsächlich problemlos, ausser dass es nur Pass ging unter mir. Zitat Verkäufer: bei ihm würde er guten Walk gehen, da er so viel schwerer wäre als ich. Liege also an meinem geringen Gewicht, dass das Pferd keinen Walk zeigt!!!!! sehr lustig
Das Pferd hatte damals auch eine nette Nachzucht (Hengstfohlen), aber wenn der Vater schon so eine angeborene Fehlstellung hat, möchte man ja nicht gerade gerne die Nachzucht davon kaufen!

Nach diesem Erlebnis war ich so sauer, dass ich mir als nächstes sofort mein USA Ticket gebucht habe.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Topsy: 03.01.2014 21:48.

02.01.2014 14:23
Smartie
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht muss ich nur "genug maulen". Augenzwinkern Jetzt habe ich tatsächlich mal eine Anfrage aus Niedersachsen für Ebony .... Laola
Jetzt müssen die nur noch wirklich herkommen!

Zitat:
Reiten ging tatsächlich problemlos, ausser dass es nur Pass ging unter mir. Zitat Verkäufer: bei ihm würde er guten Walk gehen, da er so viel schwerer wäre als ich. Liege also an meinem geringen Gewicht, dass das Pferd keinen Walk zeigt!!!!!


Dann ist es natürlich "komisch", dass andere Pferde im Bereich von ~60 kg bis deutlich mehr als doppelt so viel (-> Russ´) immer walken ... Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Smartie: 02.01.2014 18:00.

02.01.2014 17:53
Seiten (8): « erste ... « vorherige 3 4 [5] 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Wieviel ist ein Pferd wert?

Views heute: 1.310 | Views gestern: 20.748 | Views gesamt: 96.781.957

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH