DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6819 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6738 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5741 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5565 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3786 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Jackson
registriert am: 19.09.2018

» Julia1988
registriert am: 11.09.2018

» Aldebaran
registriert am: 02.09.2018

» Hervoer84
registriert am: 02.09.2018

» TanjaS
registriert am: 27.08.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » DSLD / ESPA, Symptome, Therapieansätze und Hufbearbeitung II » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DSLD / ESPA, Symptome, Therapieansätze und Hufbearbeitung II
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.738
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.958.837
Nächster Level: 30.430.899

3.472.062 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

deutliche besserung spricht eher gegen dsld - drücke so oder so die daumen!!

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
27.01.2017 18:36 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Lieschen Lieschen ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-797.jpg

Dabei seit: 16.07.2014
Beiträge: 974
Herkunft: NRW

Bewertung: 
5 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.487.742
Nächster Level: 1.757.916

270.174 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, rivera!
27.01.2017 20:42 Lieschen ist online E-Mail an Lieschen senden Beiträge von Lieschen suchen Nehmen Sie Lieschen in Ihre Freundesliste auf
FraukeF FraukeF ist weiblich


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 3.609
Herkunft: Rhein-Sieg-Kreis

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,33

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.332.617
Nächster Level: 16.259.327

1.926.710 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Bilder leider nicht unglücklich Ich befürchte, sie sind beim PC-Umzug verloren gegangen.

__________________
Die wahren Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen fremder Landstriche, sondern darin, die Dinge mit anderen Augen zu sehen. (M.Proust)

Komm wir essen, Opa------Satzzeichen retten Leben!

https://www.facebook.com/FraukeFuhrmannBarhufpflege
06.02.2017 09:44 FraukeF ist offline E-Mail an FraukeF senden Homepage von FraukeF Beiträge von FraukeF suchen Nehmen Sie FraukeF in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.561.230
Nächster Level: 1.757.916

196.686 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Trotzdem ganz lieben Dank fürs suchen!!!
07.02.2017 06:37 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.744
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.717.385
Nächster Level: 6.058.010

340.625 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Waldpferd, es tut mir leid das es euch auch "erwischt" hat.

In den letzten 2 Jahren hat sich das Wissen um DSLD extrem verbessert, auch dank besserer Vernetzung durch das Internet.
So ging man früher von tragischen Einzelfällen aus, so kann man heute die Vererbung in gewissen Linien nicht mehr verleugnen. ( Paso Peruano)

Was mich jedoch extrem schockiert das es immer mehr in ALLEN ! Rassen auftritt.
Ich kenne Hannoveraner Berber Traber Araber Saddelbred und man hört von QH Paint Würtemberger Iberischen Rassen ect....

Aber bei den robusten Isländern finde ich es extrem schrecklich, wo sie doch abgeschottet und robust gehalten werden.
Aber auch auf der Insel sieht man Pferde mit Fesselköpfen auf der Erde und immer sind es Vertreter der "höher schneller weiter" Sprich hochfrequentierte Zuchtpferde.

Ich fürchte das diese Hypermobile Zucht die Pferde auf Dauer kaputt macht und diese ganzen Durchschnittspferde mit flachen Bewegungen irgendwann ihre Zuchtberechtigung erhalten.

Waldpferd, ich glaube du hast dich bei FB schon angemeldet ? Mir kommt deine Geschichte jedenfalls bekannt vor, da gibt es Viele Bertoffenen die Tips zur Linderung haben.

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
13.02.2017 22:00 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.561.230
Nächster Level: 1.757.916

196.686 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Felischa,

Lieben Dank für deinen Text! Ja, in der Facebook Gruppe bin ich auf Ratschlag hin auch drin.

Bisher ist DSLD nur eine Verdachtsdiagnose. Ende März steht ein weiterer Ultraschall an, danach sind wir klüger.

Die Ultraschallbilder bisher sind zwar gruselig, aber das weiß das Pony zum Glück nicht... Er hat gute Laune, spielt und läuft besser als die Bilder aussehen. Da kommt dann doch das Robustpferd durch...

Nachdem ich mich etwas über die Krankheit informiert habe, sehe ich auch im Alltag Pferde die deutliche Symptome haben. Aktuell ein Warmblut mit Symptomen in der gesamten Bandbreite, aber auch Pasos und ein Vollblut. Wirklich erschreckend unglücklich
13.02.2017 22:16 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.744
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.717.385
Nächster Level: 6.058.010

340.625 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja das ist schlimm, wir sind bis jetzt nicht betroffen und ich hoffe das das auch so bleibt.

Bei den älteren Hannostuten dachte ich immer " Zuchtverschleiss" ist eben so... Tja nun werden aber auch da die Betroffenen immer jünger.

Ich drücke euch die Daumen das es ein anderer Befund wird, leider sind Isi`s so knochenharte Hunde die Schmerzen nicht zeigen... meine Pasos stehen dann schon heulend in der Ecke, aber unsere Birta hat erst im allerletzten Todeskampf Schmerzäusserungen gezeigt. unglücklich

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
16.02.2017 08:38 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.654.928
Nächster Level: 7.172.237

517.309 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Waldpferd - was ist eigentlich bei Grisu weiter rausgekommen?

Ich habe über einige Ecken gehört, dass DSLD auch bei Isländern diagnostiziert worden sei geschockt Weiss da jemand etwas?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
27.11.2017 13:03 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.498
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.653.353
Nächster Level: 7.172.237

518.884 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der FB-Gruppe hat letztens eine Australierin gepostet, dass dort bei 4 Isis DSLD diagnostiziert worden sei ... Mutter und Tochter, die anderen beiden wohl auch irgendwie verwandt. Leider ist ihr keine Abstammung bekannt. In Australien und Neuseeland ist der Genpool natürlich auch sehr klein, da reicht ein betroffenes Pferd aus, das viele Nachkommen hatte, um einen Großteil des Bestands zu gefährden.

Ich könnte mir vorstellen, dass in D mehr Isis betroffen sind, als man denken könnte, viele Tierärzte tun sich ja immer noch schwer mit der Diagnose. und dadurch, dass vermehrt auf Bewegungspotenzial/Hypermobilität gezüchtet wird, findet eben auch eine dementsprechende Negativauslese statt.

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
28.11.2017 10:44 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.697
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.654.928
Nächster Level: 7.172.237

517.309 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke @ Zambezi - Grisu war der erste mir bekannte Isländer mit Verdacht auf DSLD und dann diese 4 Pferde, wie du schreibst aus Australien - puh, zum Glück weit weg Augenzwinkern Die Diagnose ist aber auch nicht gesichert?

Welches wären denn die ersten Symptome? Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen ...

Wenn ich auf Bewegungspotential züchte, ist es doch nicht mit Hypermobilität gleichzusetzen? Das geht auch ohne Bewegung!

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 28.11.2017 11:05.

28.11.2017 11:04 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.498
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.653.353
Nächster Level: 7.172.237

518.884 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So wie ich es verstanden hatte, ist die Diagnose bei den 4 australischen Pferden wohl ziemlich sicher.

Zu den Symptomen ist ja in diesem und vor allem im Vorgängerthread schon jede Menge geschrieben worden: schwaches Bindegewebe, Durchtrittigkeit bis hin zum plötzlichen Herunterbrechen der Fesseln, lose Haut, vermehrte Kolikneigung, Aortenriss ... dadurch, dass die Krankheit das Bindegewebe im gesamten Körper betreffen kann, sind eben auch die Symptome sehr vielfältig.

Bewegungspotenzial muss nicht zwangsläufig mit Hypermobilität einhergehen, aber hypermobile Pferde bringen eben häufig viel Bewegungspotenzial mit. Von Ellen Wolff gibt es einen sehr interessanten Vortrag darüber, wie die moderne Sportpferdezucht dazu beiträgt, dass es immer mehr hypermobile Pferde gibt .... und das betrifft u.a. sowohl die Warmblut- als auch die Islandpferdezucht: http://youtu.be/ZiFVl2eM-VY

Ob Hypermobilität und DSLD in irgendeinem Zusammenhang stehen, ist natürlich nicht gesichert (wie so vieles andere, was DSLD angeht), aber dass die modernen Lampenaustreter bei Weitem nicht mehr so robust und haltbar sind wie die Warmblüter oder Isis vom alten Schlag, ist ja nix Neues. Und da die Symptome von Hypermobilität und DSLD sehr ähnlich sind, könnte hier ein Zusammenhang bestehen.

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zambezi: 28.11.2017 11:49.

28.11.2017 11:35 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.561.230
Nächster Level: 1.757.916

196.686 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Definitiv nachweisen kannst du es erst bei einer Nackenbandbiopsie, bis dahin ist es ein Symptomkomplex.

Bei Grisu gehen alle Tierärzte von DSLD aus. Er ist zwar nicht durchtrittig oder weich gefesselt, aber hat das typische Ultraschallbild. Alle vier Fesselträger sind über die gesamte Länge zerfasert und mit Löchern versehen, dazwischen befinden sich Kalkablagerungen. Es gibt keine Heilungstendenzen, auch nach Monaten ist keine Veränderung zu sehen. Das Ultraschallergebnis im Zusammenhang mit dem generell weichen Bindegewebe reicht uns als Nachweis. Definitiv gesichert werden kann die Diagnose erst nach Grisus Tod, der hoffentlich noch lange auf sich warten lässt!
28.11.2017 11:40 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Waldpferd Waldpferd ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 23.11.2013
Beiträge: 886
Herkunft: Köln

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.561.230
Nächster Level: 1.757.916

196.686 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ersten Symptome sind unterschiedlich, aber bei wiederkehrenden Fesselträgerschäden würde ich hellhörig werden und nach der Art des Schaden fragen.

Unser Glück ist, daß die Klinik DSLD kannte und viele Paso Patienten hat. Die angepasste Fütterung und Versorgung scheint Grisu gut zu tun.
28.11.2017 11:41 Waldpferd ist offline E-Mail an Waldpferd senden Homepage von Waldpferd Beiträge von Waldpferd suchen Nehmen Sie Waldpferd in Ihre Freundesliste auf
Felischa Felischa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-359.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 1.744
Herkunft: Gifhorn Bokensdorf

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.717.385
Nächster Level: 6.058.010

340.625 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zambezi

Bewegungspotenzial muss nicht zwangsläufig mit Hypermobilität einhergehen, aber hypermobile Pferde bringen eben häufig viel Bewegungspotenzial mit.


Doch leider sieht man es immer öfter, wie auch beim Menschen.
Um mehr Bewegung / Dehnfähigkeit zu erreichen muss das Bindegewebe weicher Nachgiebiger werden.
Der Grad von Hypermobilität zu DSLD wird immer enger je mehr mit solchen Pferden gezüchtet wird.
Sportpferde werden oft "vernünftig und regelmässig" trainiert, daher kann man das durch Muskeln gut kompensieren und lange halten müssen sie ja auch nicht wirklich.
Beim kleinen Freizeitreiter brechen die Probleme dann meisst voll durch.


Zitat:
Original von Zambezi
Ob Hypermobilität und DSLD in irgendeinem Zusammenhang stehen, ist natürlich nicht gesichert (wie so vieles andere, was DSLD angeht), aber dass die modernen Lampenaustreter bei Weitem nicht mehr so robust und haltbar sind wie die Warmblüter oder Isis vom alten Schlag, ist ja nix Neues. Und da die Symptome von Hypermobilität und DSLD sehr ähnlich sind, könnte hier ein Zusammenhang bestehen.


Gesichert ist es nicht, wird es auch wahrscheinlich nie, denn dann müsste man die ganze Zucht besonders im Geldreichen Sport und Showbereich überdenken.

Aber selbst die kleinen Freizeitreiter wollen nur hochdekorierte Pferde.
Mitllerweile muss ich nur noch grinsen wenn gerade die "ICH will robust langlebig muss kein Bewegungswunder sein..." und im nächsten Post " WAS dein/e Pferd/e ist nicht hochdekoriert auf Turneren hoch plaziert...na dann taugt es nicht zur Zucht"

Ich sehe nicht das sich in naher Zukunft da was ändert.
Um den Gangpferdebereich mal die Isländer zu nennen, da ist der BLUB das non plus Ultra, wer dann die höchsten Blub´s mal genauer anguckt wird immer öfter ( auch auf Island !) Bewegungswunder sehen, die teilweise so durchtrittig sind das das selbst ein Peruaner schwer toppen kann.
Traurig aber wahr.

Wer mit offenen Augen und offenem Geist durch die Foren, Verkaufsanzeigen, Videos klickt, bekommt immer öfter das grauseln.
Für mich persönlich sind mittlerweile Turnier und Showsieger ehr ein Zuchtausschlusskriterium, das heisst nicht das ich mit Fehlerbehafteten Pferden züchten würde.

__________________
nicht ärgern nur wundern und besser machen.
03.12.2017 21:53 Felischa ist offline E-Mail an Felischa senden Homepage von Felischa Beiträge von Felischa suchen Nehmen Sie Felischa in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » DSLD / ESPA, Symptome, Therapieansätze und Hufbearbeitung II

Views heute: 17.112 | Views gestern: 19.312 | Views gesamt: 80.636.041

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH