DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» Wisy
mit 7889 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7482 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6636 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6018 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4945 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» StephiJo
registriert am: 08.07.2020

» biba
registriert am: 08.07.2020

» Ruby
registriert am: 24.06.2020

» Sophymaus123
registriert am: 24.06.2020

» xviki
registriert am: 21.06.2020


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Erfahrungen mit 3-Gang Isländern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Erfahrungen mit 3-Gang Isländern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Skuggi99 Skuggi99 ist weiblich
Pegasus


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.621

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.914.772
Nächster Level: 10.000.000

1.085.228 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie man ein Pferd mit Gewalt eintraben will, dass kann und will ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Der Fuchs war ja auch bestimmt ein Jahr ein Trabnix, ich erinnere mich noch an seine ersten Trabtritte. Da habe ich fast den Abflug gemacht, weil das so hart und unbequem war. Natürlich war der Trab dann auch gleich wieder verschwunden. Bei ihm ging es wirklich nur über totale Entspannung und ohne Druck, wenn ich dem heute noch Druck mache, dann ist der Trab wieder weg. Aber dieses Pferd ist auch irre schwer zu reiten.

__________________
Der Clown:
Tritt hinaus ins Rampenlicht,
zeig dein lachendes Gesicht,
auch wenn dein Herz dir bricht,
deine Tränen sieht man nicht.
29.11.2016 10:30 Skuggi99 ist offline E-Mail an Skuggi99 senden Beiträge von Skuggi99 suchen Nehmen Sie Skuggi99 in Ihre Freundesliste auf
Svalin Svalin ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-683.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.861
Herkunft: Mecklenburg-Vorpomme rn

Bewertung: 
17 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,24

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.505.779
Nächster Level: 10.000.000

494.221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Atli
Jetzt muss ich aber nachhaken: WIE treibe ich einem Trabnix den Tölt aus, bzw. wie trabt man solch ein Pferd mit Gewalt ein? verwirrt verwirrt verwirrt

Du brauchst dazu eine Großpferdewirtin mit der unabänderlichen Überzeugung: Trab muss sein!
Meine Frage - warum??
Ihre Antwort: muss!
Das hat sie bei meinem Schimmel dann auch gemacht Augen rollen
mit dem Ergebnis, dass er nachher im Tölt nicht mehr wusste, wohin mit den Beinen - zum Glück war der Spuk nach zwei Wochen wieder vorbei. Augen rollen und das Mäusele kam nie wieder auf mein Pony böse

__________________
ooooohmmmmm
29.11.2016 10:55 Svalin ist offline E-Mail an Svalin senden Beiträge von Svalin suchen Nehmen Sie Svalin in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 4.945
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.173.344
Nächster Level: 13.849.320

1.675.976 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Trotzdem kann ich nicht glauben, dass man ein Pferd mit Gewalt eintraben kann! Wie soll das gehen?
Da kommt als zweitaktige Gangart höchstens Schweinepass raus großes Grinsen

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
29.11.2016 11:29 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 7.889
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,73

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.639.516
Nächster Level: 35.467.816

3.828.300 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schulter zucken frag Suzan Augenzwinkern
29.11.2016 12:06 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Gáski
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wisy
Schulter zucken frag Suzan Augenzwinkern


Das wundert mich jetzt irgendwie gar nicht. Die würde auch gut zu Einar passen.
29.11.2016 17:34
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 7.889
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,73

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.639.516
Nächster Level: 35.467.816

3.828.300 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halt, nicht falsch verstehen, sie hat es bemerkt, nicht verursacht! Sie ist sehr sinnvoll an ihn ran gegangen, mit Einar hat sie glaube ich nicht so viel gemein Augenzwinkern
29.11.2016 17:39 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
lungomare lungomare ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 13.03.2014
Beiträge: 294

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 680.305
Nächster Level: 824.290

143.985 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie bringt man nen extrem passigen tölter in den Viertakt? schwere Eisen vorn, hinten Barfuß, schwere Glocken vorne -> verschiebung richtung diagonal. Ich bin zu meiner Turnier- und IPZV Zeit mehrere Kurse bei einem recht bekannten Islandpferdetrainer mitgeritten. die Trabnixe (zwei an der Zahl) wurden in dieser Konstellation gearbeitet, notfalls zusätzlich über STangen/kleine Cavaletti um die laterale aufzulösen.... beide trabten am ende des dreitägigen Kurses, obwohl sie vorher nur tölt (fließend, taktklar,. wunderschön) zeigten....

scheintbar gehts....
29.11.2016 19:11 lungomare ist offline E-Mail an lungomare senden Homepage von lungomare Beiträge von lungomare suchen Nehmen Sie lungomare in Ihre Freundesliste auf
Gáski
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wisy
Halt, nicht falsch verstehen, sie hat es bemerkt, nicht verursacht! Sie ist sehr sinnvoll an ihn ran gegangen, mit Einar hat sie glaube ich nicht so viel gemein Augenzwinkern


Für mich ist sie ein typischer Vertreter dieser einseitigen Turnierszene, bei denen nur Gänge zählen und die oftmals mit sehr zweifelhaften Methoden arbeitet. Von schlechtem Reitstil mal ganz abgesehen.
29.11.2016 20:54
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 7.889
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,73

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.639.516
Nächster Level: 35.467.816

3.828.300 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, lungomare, das klingt plausibel unglücklich . Unser Pony hasst alles, was man an seinen Beinen befestigt, selbst Schutz beim springen.

Gáski, so kenne ich sie nicht.
29.11.2016 21:54 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 4.945
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.173.344
Nächster Level: 13.849.320

1.675.976 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ähemm, ja klar an extreme Gewichte an den Hufen habe ich natürlich nicht gedacht großes Grinsen Aber so geht's auch ...

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
30.11.2016 08:42 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
lungomare lungomare ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 13.03.2014
Beiträge: 294

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 680.305
Nächster Level: 824.290

143.985 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Frage war, wie man nen Isi in den Trab ZWINGEN kann.... Augenzwinkern ihr denkt alle viiiel zu pferdefreundlich großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lungomare: 30.11.2016 09:14.

30.11.2016 09:00 lungomare ist offline E-Mail an lungomare senden Homepage von lungomare Beiträge von lungomare suchen Nehmen Sie lungomare in Ihre Freundesliste auf
sigga sigga ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-915.jpg

Dabei seit: 09.10.2007
Beiträge: 780
Herkunft: Schiefling am See (Ö)

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.635.533
Nächster Level: 4.297.834

662.301 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine liebe Freundin von mir hat mit 2 "Trabnix" Isländern die geschilderten Erfahrungen bezüglich Eintraben gemacht. Beide Pferde wurden danach so schwierig, dass sie sich letztendlich von beiden wieder getrennt hat. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt selbst noch wenig Ahnung und hat den Trainern vertraut.

Ja, man kann die Pferde wohl genauso zu Trab zwingen wie zu Tölt. Ist nur weder für die Psyche noch für den Körper sehr schonend...

Mein eigenes angebliches Trabnix Pferd hat nach entsprechender Behandlung ihrer Blockaden und Arbeit an der Psyche den Trab als eine ihrer Lieblingsgangarten entdeckt (ich kann an der Verfügbarkeit des Trabs sofort auf ihren körperlichen Zustand schließen) und die informelle Note bei der Stutbuchaufnahme direkt von der Fohlenweide ohne jegliches Training doch erstaunlich hoch.
Gerade bei den Isländern wird sich viel zu schnell auf die Gangveranlagung "ausgeredet" anstatt mal zu schauen, was da eventuell schief läuft.

__________________
Sigga, Björk und Lilja

DI Sigrid Fürst - Energetik / Training / Beratung

Meine Facebookseite
30.11.2016 09:11 sigga ist offline E-Mail an sigga senden Homepage von sigga Beiträge von sigga suchen Nehmen Sie sigga in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie sigga in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von sigga anzeigen
sindra14 sindra14 ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 28.11.2016
Beiträge: 32
Herkunft: Bayern


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.334
Nächster Level: 49.025

6.691 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Sota war eine Supertölterin, auch mit schöner Geschwindigkeit, aber leider ist sie jetzt schon in Rente.
Verdandi, Tochter von Sota, hatte ich zweimal beim Eintölten, der Bereiter sagte mir, sie hätte die Anlagen, aber sie ist vom Wesen her zu jung. Sie war 9 Jahre großes Grinsen .
Jetzt ist sie 23 und immer noch unser Baby. Sie hat einen tollen Galopp und einen tollen Trab, was solls.
Smyrilla, ist ihr erstes Lebensjahr nur getöltet und ich habe mich gefreut. Im Beritt begriff sie nicht, dass man damit auh vorwärts kommen kann (so wurde es mir gesagt). Ich hab auch ein schönes Töltbild von ihr. Aber dann war sie wirklich total durch den Wind, als man immer wieder mal Töltversuche startete. Also ließen wir es.

Nur Freisting töltet sehr viel. Dafür ist es ein sehr gemütlicher Tölt.

Wie schon ein paarmal geschrieben wurde, dass die Pferde total durcheinander sind, wenn sie was aufgezwungen kriegen sollen, die Erfahren hab ich eben auch gemacht.
Ich nehm eben das, was angeboten wird, und oft handelt es sich dabei um einen wunderschönen Trab oder Galopp. Hauptsache Pferd und Mensch haben Spaß. Freude

__________________
Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sindra14: 11.12.2016 18:45.

11.12.2016 18:43 sindra14 ist offline E-Mail an sindra14 senden Beiträge von sindra14 suchen Nehmen Sie sindra14 in Ihre Freundesliste auf
Hoan Hoan ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 13.11.2013
Beiträge: 142
Herkunft: Norden


Mitglied bewerten

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 345.576
Nächster Level: 369.628

24.052 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei vielen "Trabnix"-Pferden bringt eine Kombination aus sinnvoller, ruhiger Ausbildung, passender Ausrüstung (Sattel!) und körperlicher Ausgeglichenheit/Gesundheit erstaunliche Ergebnisse. Nur schnell, schnell (Stichwort: IPZV - Jungpferdebereiterausbildung Augen rollen ) geht es natürlich nicht.
11.12.2016 21:47 Hoan ist offline E-Mail an Hoan senden Beiträge von Hoan suchen Nehmen Sie Hoan in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 4.945
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.173.344
Nächster Level: 13.849.320

1.675.976 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hoan
Bei vielen "Trabnix"-Pferden bringt eine Kombination aus sinnvoller, ruhiger Ausbildung, passender Ausrüstung (Sattel!) und körperlicher Ausgeglichenheit/Gesundheit erstaunliche Ergebnisse. Nur schnell, schnell (Stichwort: IPZV - Jungpferdebereiterausbildung Augen rollen ) geht es natürlich nicht.

Genauso ist es! Traben geht nur mit entsprechender Losgelassenheit!

Ein zu enger Sattel - sehr viele, auch von Sattlern abgesegnete Sättel sind viel zu eng!!! - ist da kontraproduktiv.
Mit dem Butterfly-Sattel sind schon viele Pferde ziemlich schnell ans Traben gekommen, einfach, weil der Sattel nicht mehr geklemmt hat. Die Pferde haben sofort den Hals fallen lassen, die nötige Losgelassenheit und der Trab war da Top

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
12.12.2016 10:13 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Bægifótur Bægifótur ist männlich
Fohlen


Dabei seit: 23.12.2016
Beiträge: 6


Mitglied bewerten

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 7.788
Nächster Level: 10.000

2.212 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Erfahrungen mit 3-Gang Isländern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pony007
Wie sehen euere Erfahrungen mit sogenannten 3-Gändern aus?
Sind die Gangarten bei angepriesenen 3-Gänger wirklich klar getrennt oder ist es ab und zu ein Gangsalat?

Ich besitze einen 3-Gang-Isi mit Schritt, Trab und Galopp. Seine Gänge sind klar getrennt und so gefestigt, dass man den Takt nicht einmal mit Absicht verschieben könnte. Man könnte sagen, er läuft wie ein Uhrwerk.

Daneben besitze ich auch noch einen 5-Gänger (4-gängig geritten). Beide Pferde besitzen ihre ganz eigenen Qualitäten. Für mich persönlich würde nichts dagegen sprechen, wieder einen 3-Gänger mit Schritt-Trab-Galopp zu kaufen, so lange alles andere am Pferd meinen Vorstellungen entspricht.

Frohe Weihnachten!
24.12.2016 17:57 Bægifótur ist offline E-Mail an Bægifótur senden Beiträge von Bægifótur suchen Nehmen Sie Bægifótur in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » Erfahrungen mit 3-Gang Isländern

Views heute: 17.376 | Views gestern: 29.465 | Views gesamt: 101.999.183

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH