DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» rivera
mit 6433 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Wisy
mit 6286 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» Lexi
mit 5538 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5061 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» FraukeF
mit 3575 Beiträgen
seit dem 06.11.2007


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» nela79
registriert am: 20.06.2017

» Loftkastali
registriert am: 19.06.2017

» Hamradis
registriert am: 11.06.2017

» DanielaXX
registriert am: 11.06.2017

» Taru
registriert am: 06.06.2017


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Umgang & Verhalten » Glück auf, der "Steiger" kommt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Glück auf, der "Steiger" kommt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Vinja Vinja ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 21.02.2008
Beiträge: 863
Herkunft: Deutschland

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.944.082
Nächster Level: 3.025.107

81.025 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Bylgia

Was musst du denn da verteidigen? So wie es sich anhört bekommen/bekamen deine Jungspunde ja auch immer genug "Auszeit". Das mit der Alp klingt ja spannend! Hast du Fotos?
18.01.2017 19:53 Vinja ist offline E-Mail an Vinja senden Beiträge von Vinja suchen Nehmen Sie Vinja in Ihre Freundesliste auf
Bylgia Bylgia ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1015.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 697
Herkunft: Zürich, Schweiz

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.472.840
Nächster Level: 2.530.022

57.182 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Vinja: Massenhaft Zunge raus

Einladen von Sammelweide


Ausladen aus Laster


Weg rauf - für die Reitpferde und die Jungpferde sehr anstrengend




Oben angekommen - mit der Zeit gehen sie dann immer höher rauf -> und gegen Herbst wieder weiter runter. Je nach Wetter. Im 2016 hatte es relativ lange Schnee, so dass sie erst später rauf konnten.




18.01.2017 20:12 Bylgia ist offline E-Mail an Bylgia senden Beiträge von Bylgia suchen Nehmen Sie Bylgia in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 58


Mitglied bewerten

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 9.488
Nächster Level: 10.000

512 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Traumhaft! Bis eben dachte ich immer,
dass Neid mir fremd sei. Augenzwinkern
18.01.2017 20:19 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 2.904
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.912.472
Nächster Level: 4.297.834

385.362 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Traumhaft für die Entwicklung von Geist und Körper! Einfach toll!

Wie hoch sind die Risiken für die Pferde und ab welchem Alter dürfen die mit rauf?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
18.01.2017 21:33 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Bylgia Bylgia ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1015.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 697
Herkunft: Zürich, Schweiz

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.472.840
Nächster Level: 2.530.022

57.182 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Atli: Definitiv! Sie hat vom Kopf her jedesmal einen riesigen Sprung nach der Alp gemacht.
Schlumpf ging als Jährling das erste Mal rauf. Für Jährlinge ist die Strecke, die sie rauf laufen müssen aber recht ansrengend. Nach ca 1/4 der Strecke mögen die meisten Pferde unter 4/5 Jahren so gut wie nicht mehr mit der Herde mit (das Tempo ist am Anfang für gut 20 min. Galopp und zwar rauf) und gehen mit Abstand hinten nach. Plus sie müssen die Strecke barhuf gehen und somit kommt es z.b. für das Schimmeli nicht in Frage wg. zu sensiblen Sohlen.
Das Risiko ist relativ hoch: Steinschlag, Blitzschlag, kein Unterstand und sehr anspruchsvolles Gelände. Würde ein Pferd in Panik wegrennen wäre schnell mal der nächste Felsvorsprung da - und die sind genug steil, dass man das Pony nachher nicht mehr lebend da rausholt.
Es ist jemand mit oben für die Pferde, der täglich schaut, ob ihnen was gröberes fehlt. Sie werden aber ca. 4-5 Monate von keinem Mensch angefasst, auch keine Hufpflege. Besuch ist schwierig, da man sie oft nicht findet. Wenn was ist, muss man das Pferd mit dem Helikopter runterholen oder ca. 2 h lang im guten Schritttempo runterführen. Mit dem Hänger kommt man auch im äussersten Notfall nicht hoch oder gar nur in die Nähe.
Es gibt Pferde die es nicht vertragen und runtergeholt werden müssen. Von ca. 35-40 Tieren (grösstenteils Isis) sind das im Schnitt 2-3 pro Jahr. Verletzungsbedingt werden ca.1-3 pro Jahr euntergeholt.
Und nein - ich gebe sie nicht unbedingt gerne rauf... aber ich habe das Gefühl, dass sie es so extrem geniesst, das ich ihr das nicht nehmen will für die nächsten Jahre (geplant bis sie ca 6 oder 7 ist).
19.01.2017 03:45 Bylgia ist offline E-Mail an Bylgia senden Beiträge von Bylgia suchen Nehmen Sie Bylgia in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 2.904
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.912.472
Nächster Level: 4.297.834

385.362 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Bylgja, danke für den Bericht! So habe ich es mir auch vorgestellt ...

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net
19.01.2017 11:45 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 275

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 43.361
Nächster Level: 49.025

5.664 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kuxi: Du bist (glaube ich) nicht soo weit von mir weg, auch wenn ich schon in Westfalen wohne ;-)

Wenn Du magst, kann ich Dir eine zum Thema sehr interessante DVD leihen.
31.01.2017 11:42 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Hoan Hoan ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 13.11.2013
Beiträge: 119
Herkunft: Norden


Mitglied bewerten

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 156.980
Nächster Level: 157.092

112 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ja ein traumhaftes Aufwachsen Top Top Top Auch, wenn es Risiken gibt. Aber die hat man woanders auch (Blitzschlag auf freier baumloser Weide in der Marsch, Ausbrechen und auf die Straße rennen usw.). Interessant finde ich die Alpweide für (Island-) Pferde auch unter landschaftspflegerischen Aspekten. Wird es doch zunehmend schwieriger, viehhaltende Betriebe zu finden, denen es gelingt, die Weidewirtschaft in den Höhen in ihre sich immer mehr verdichtenden Betriebsabläufe zu integrieren.
31.01.2017 13:36 Hoan ist offline E-Mail an Hoan senden Beiträge von Hoan suchen Nehmen Sie Hoan in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 58


Mitglied bewerten

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 9.488
Nächster Level: 10.000

512 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Schnucki10

Das Angebot nehme ich doch gern an! Sei doch so nett
und schreibe mir eine PN, wie ich so mühelos wie möglich
für dich, an die DVD gelangen könnte.

Lieben Dank,
Kuxi
01.02.2017 12:07 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 275

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 43.361
Nächster Level: 49.025

5.664 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast auch Antwort Augenzwinkern
01.02.2017 18:26 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Bylgia Bylgia ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-1015.jpg

Dabei seit: 08.10.2007
Beiträge: 697
Herkunft: Zürich, Schweiz

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.472.840
Nächster Level: 2.530.022

57.182 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hoan: Die Weide gehört glaub der Gemeinde.
Die Pferde "dürfen" nur dort drauf, weil es der Qualität der Weiden gut tut.
Zuerst sind die Rinder/Kühe drauf -> die Pferde kommen nachher drauf und fressen, was die Kühe nicht fressen.
Somit wächst mit der Zeit nicht nur noch Pflanzen, die die Kühe nicht essen.
02.02.2017 19:50 Bylgia ist offline E-Mail an Bylgia senden Beiträge von Bylgia suchen Nehmen Sie Bylgia in Ihre Freundesliste auf
Kuxi Kuxi ist männlich
Jährling


images/avatars/avatar-1017.jpg

Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 58


Mitglied bewerten

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 9.488
Nächster Level: 10.000

512 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kuxi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte doch zumindest mal über die weitere Entwicklung berichten.

Fakt ist, da ich es mir ja zu Herzen genommen habe unseren Sòmi noch nicht
zu sehr mit Spaziergängen usw. zu belasten, habe ich pers. viel weniger
Zeit mit ihm.

Ich habe ihn für meine Frau und Tochter erworben und wollte die beiden „nur“
unterstützen, mich aber auch selbst etwas einbringen und diesbezüglich auch
einiges lernen.

Die nun weniger gewordene Zeit, möchte ich aber nun meinen Mädels nicht
ab zwacken und ich selbst, springe nur noch dann ein, wenn Frau arbeitet
und Tochter studiert.

Schön ist, dass er mittlerweile wirklich nicht mehr steigt. Er ist sehr aufmerksam
und gibt einem das Gefühl, dass er gefallen möchte.
Ist echt ein tolles Pferdchen, verfressen, verschmust, gelegentlich Teenie-mäßig
leicht aufmüpfig aber herzensgut.

Viel bekomme ich ja nun nur noch aus zweiter Reihe mit und das hat bei mir
dazu geführt, dass ich nicht mehr so ein gutes Feeling im Umgang mit ihm habe.

Ist vielleicht ein wenig blöd ausgedrückt?! Aber erinnert euch bitte daran, dass
meine bescheidene Pferdeerfahrung sich in 6 Monate und ein paar Bücher
zusammen fassen lässt. Augenzwinkern


Aber das besser werdende Wetter führt nun auch dazu, dass meine persönlichen
„Kontakte“ mit unserem Pferd wenn auch aus der Ferne wieder interessanter
werden.

Allein wenn die kleinen Herden nun immer wieder mal auf die größeren Weiden
kommen und unser Sòmi dann vor Freude, Lust und Übermut fast austickt.
Wenn die Tiere im Spiel einander ansteigen und auskeilend von einander Reißaus
nehmen. Dann wieder friedlich nebeneinander fressen und nur gelegentlich
durch nur leichte Gesten die „Ränge klar machen“.

Ein Träumchen! Da könnte ich stundenlang zusehen.

Scheinbar zahnt unser Eselchen zurzeit. Letzte Woche hat meine Frau ihm eine
„Zahnkappe“ aus dem Maul geholt. Es war das erste Mal (wie so vieles für mich
im Bereich Pferd) das ich so etwas gesehen habe. Auf jeden Fall habe ich mich
über das komische scharfkantige Ding gefreut.
Schließlich haben wir ja von all unseren „Babys“ einen „Milchzahn“ Augenzwinkern

Unser Sòmi entwickelt sich prima. Er wird scheinbar ein ziemlicher Brocken und
wirkt in der Herde schon jetzt unter vielen älteren Pferden schon nicht, wie der
Kleine.

Sómi hat Spaß

Euch einen schönen Tag,
Kuxi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kuxi: 18.05.2017 11:28.

18.05.2017 11:27 Kuxi ist offline E-Mail an Kuxi senden Beiträge von Kuxi suchen Nehmen Sie Kuxi in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.286
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 18.204.935
Nächster Level: 19.059.430

854.495 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuxi

Wenn die Tiere im Spiel einander ansteigen und auskeilend von einander Reißaus
nehmen. Dann wieder friedlich nebeneinander fressen und nur gelegentlich
durch nur leichte Gesten die „Ränge klar machen“.

Ein Träumchen! Da könnte ich stundenlang zusehen.


Genau DAS solltest du auch tun, da lernt man unglaublich viel über Pferde smile .

Gibt es denn am Stall nicht noch jemanden, der ein bisschen "Bespaßung" für sein Pferd gut finden würde, so, dass du mehr Pferdekontakt hättest?

__________________
Wenn es keine Hunde gäbe, müsste man sie erfinden...
18.05.2017 11:51 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Umgang & Verhalten » Glück auf, der "Steiger" kommt

Views heute: 2.016 | Views gestern: 56.615 | Views gesamt: 68.763.104

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH