DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6754 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6597 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5696 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5267 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» FraukeF
mit 3595 Beiträgen
seit dem 06.11.2007


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Penezilin
registriert am: 17.02.2018

» Bacardi
registriert am: 02.02.2018

» Nicole76
registriert am: 28.01.2018

» wwwnadine
registriert am: 28.01.2018

» ShagLoc
registriert am: 26.01.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Fütterung » Heulieferant gesucht! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Heulieferant gesucht!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 651
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.485.089
Nächster Level: 1.757.916

272.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Heulieferant gesucht! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

da bei uns die Heuqualität immer schlechter wird, dafür die Preise aber immer weiter steigen sind wir gerade dabei uns für´s nächste Jahr einen neuen Heulieferanten zu suchen. Uns geht es um einwandreie Qualität ohne Staub, ohne Giftpflanzen und ohne Schimmelpilz. Das Heu soll von artenreichen Kräuterwiesen stammen. Mittlerweile haben sich ja einige Bauern ganz auf Heu für Pferde spezialisiert und für gute Qualität sind wir dann auch bereit etwas mehr zu zahlen!
Wir kamen darauf als mir kürzlich eine Bekannte erzählte, daß sie eine Frau kennt, die sich ihr Heu von Mecklenburg-Vorpommern bis in den Hunsrück liefern läßt.
Hat zufällig Jemand einen Tipp für mich wo man richtig gutes Heu beziehen kann?

LG
15.08.2017 20:45 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Svalin Svalin ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-683.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.188
Herkunft: Mecklenburg-Vorpomme rn

Bewertung: 
16 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,13

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 5.063.327
Nächster Level: 5.107.448

44.121 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein ganz schlechtes Jahr, um den Heulieferanten zu wechseln! Bei unserem Heulieferanten haben wir schon vor der Ernte unseren Bedarf reservieren lassen.
Guten Heubauern wird ihre Ware aus den Händen gerissen - ich kann mir nicht vorstellen, dass hier in Meck-Pom auch nur irgendeiner auf die Idee kommt, sein Heu in den Hunsrück zu fahren. Haben die gar nicht nötig!
Alles - aber auch alles - was sie nicht schon vorbestellt in der Scheune liegen haben, nimmt Schockemöhle oder eins der anderen Gestüte hier im Norden. Und was die nicht wollen, nehmen die Kuhbauern.

__________________
ooooohmmmmm
16.08.2017 10:17 Svalin ist offline E-Mail an Svalin senden Beiträge von Svalin suchen Nehmen Sie Svalin in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 651
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.485.089
Nächster Level: 1.757.916

272.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, nein, wir suchen erst für´s nächste Jahr einen neuen Lieferanten. Für dieses Jahr ist alles schon drin und wie immer viel Geld für schlechte Qualität bezahlt! böse Ich hoffe nur, daß im Winter nicht wieder die Husterei losgeht! Aber man hat hier leider nicht die große Auswahl und deshalb können die Bauern machen was sie wollen. Ich denke es wird sich hier nur etwas ändern wenn wir uns mit einigen zusammentun und halt eben woanders kaufen und sie dann vielleicht nicht mehr unbedingt alles so einfach verkauft bekommen.
Habe mich vertan, das Heu kam nicht aus Meck-Pom, sondern aus Brandenburg!
Es gibt mittlerweile in verschiedenen Bundesländern große Höfe, die sich auf Heu für Pferde spezialisiert haben und da bin ich gerade dabei mir diese rauszusuchen um schon mal zu vergleichen. Ist ja bis zur nächsten Ernte noch etwas Zeit!
16.08.2017 20:02 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 637

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 253.782
Nächster Level: 300.073

46.291 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ändern tut sich NUR was, wenn wir Pferdehalter uns NICHT mehr schlechte Qualität liefern lassen und diese auch noch voll bezahlen!

Wenn Du wirklich auf Veränderung setzt, laß' Dein Heu analysieren und verhandle mit dem Lieferanten nach. (Du brauchst Ersatzheu, musst Protein-, Mineral-, Vitamindefizite etc. teuer zufüttern, etc.

Biete ihm ruhig an, ihm eine gute Analyse im folgenden Jahr zur Verfügung zu stellen, damit er sein Heu besser/teurer "mit Analyse" verkaufen kann.


Und mach im allerallerungünstigsten Fall Deine Analyse in der Gegend bei anderen PH publik.
16.08.2017 20:24 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 651
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.485.089
Nächster Level: 1.757.916

272.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den Bauern in unserer Umgebung stößt man da auf taube Ohren. Die halten uns Pferdehalter für völlig verrückt! Bei dem Heu braucht man eigentlich keine Analyse, sondern muß nur die Nase reinhalten. Es riecht entweder muffig oder sauer oder nach gar nichts. Wenn man es aufschüttelt bekommt man meistens einen Hustenanfall und es ist so weich, daß es sich eigentlich gar nicht richtig aufschütteln läßt. Es handelt sich überwiegend um ehemalige Kuhweiden und die sind nichts für Pferde. Aber man hat leider hier keine Alternative, außer man füttert seine Pferde komplett mit Grascobs und das kann ich mir leider bei 4 Pferden nicht leisten. Die Bauern sehen das nicht so eng, die füttern ihre Tiere mit Silage die des öfteren nicht mal mehr "nur" grau ist, sondern schon in Richtigung schwarz geht. Beim Heu für die Rinder sieht´s nicht viel besser aus.
Letztes Jahr hatten wir einen Hänger voll mit kleinen Ballen bestellt und da wir abends nicht mehr abladen wollten ließen wir den Hänger in der Scheune stehen. Am nächsten morgen roch das ganze Haus bis in die oberste Etage säuerlich. Als wir dann in die Scheune kamen standen unter´m Heuhänger Wasserpfützen. Ich muß noch dazu bemerken, daß wir in dieser Zeit ein super Heuwetter hatten!! Man hätte es also durchaus trocken pressen können. Wir riefen den Bauern gleich an und ließen ihn sein Heu wieder abholen. Er war dann schon etwas verärgert, hat es dann aber Jemand anderem angedreht.
Solange die alles verkauft und für diesen Mist noch zwischen 50,-- und 65,-- € pro Rundballen bekommen wird sich nichts ändern! Warum auch?
Deshalb sind nun einige Pferdehalter an einer Alternative interessiert. Bisher haben wir noch nicht alle gefragt aber wir kommen bisher immerhin schon auf etwa 200 Rundballen und es werden sicher noch mehr!
17.08.2017 20:06 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Fütterung » Heulieferant gesucht!

Views heute: 13.325 | Views gestern: 20.262 | Views gesamt: 74.692.457

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH