DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6806 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6672 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5724 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5431 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 3660 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Marie-Lilly
registriert am: 21.06.2018

» IsiIsi
registriert am: 19.06.2018

» Ilex
registriert am: 09.06.2018

» Nunu
registriert am: 04.06.2018

» martinaubele
registriert am: 11.05.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Übernahme der Laborkosten für EMS/Cushingtest » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Übernahme der Laborkosten für EMS/Cushingtest
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
stechmuecke stechmuecke ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-610.jpg

Dabei seit: 25.03.2013
Beiträge: 749
Herkunft: Hohenlohe

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.434.321
Nächster Level: 1.460.206

25.885 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nachdem ich ja doch alles selbst zahlen musste, weil mein liebes Pferd nicht so mitgespielt hat, wie ich mir das vorgestellt habe und dann leider die Zeit für den Gutschein schon abgelaufen war, habe ich nun auch endlich die Ergebnisse.

Die Werte sind unauffällig.

Und jetzt? Jetzt ist mein Weltbild etwas zerstört und ich lerne: die menschliche Vorstellungskraft und das menschliche Wissen sind sehr, sehr beschränkt. Gut, wie die Blutwerte im Winter, wenn es ihr schlecht geht, aussehen, weiß ich immer noch nicht. Aber wenigstens ein bisschen EMS hätte ich jetzt schon erwartet ... Ich bin irritiert. Oder hängt alles tatsächlich mit dem Selen zusammen? Der Wert ist nämlich wieder viel zu nieder.
28.06.2014 10:18 stechmuecke ist offline E-Mail an stechmuecke senden Beiträge von stechmuecke suchen Nehmen Sie stechmuecke in Ihre Freundesliste auf
Mrs.Mogli Mrs.Mogli ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 610

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.043.225
Nächster Level: 1.209.937

166.712 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pferde, die so aussehen, wie EMS/ECS habe ich auch.
Blutwerte, die vom Gegenteil sprechen.Pferde, die kurzzeitig aufgehen, wie die Pfannkuchen.Schwere Lahmheit (sieht aus, wie "Rücken", Depression und anschließend Rehe (= Belastungsrehe ?)
Zuwenig Cortisol.
Zu niedrig Selen
Zu wenig Schilddrüsenhormone
und erhöhte CK

Nun schon im zweiten Jahr.
Regelmäßige Blutkontrollen: unter Norm Blutfette, Blutzucker. Insulin Norm (leider nur einmal getestet, weil ne Zentrifuge fehlt)

Der "Schub" erfolgt bei Stress, wie Wetterumschwung, Fellwechsel, Unruhe auf den Wiesen ect pp

Kennt wer sowas ? Und hat die NNR-Funktion testen lassen ?

@Hilke, ich würde in 3 drei Monaten nochmals Insulin messen lassen. Wenn zu hoch, musst Du etwas machen. Erhöhte Zucker UND Insulinwerte sprechen für die Insulinresistenz.
Zucker kann man auch mit den Zuckermessgeräten für Diabetiker testen -unsere haben da einen Wert von 90 (so mal als Richtwert genannt)

lg elke

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mrs.Mogli: 28.06.2014 15:24.

28.06.2014 15:13 Mrs.Mogli ist offline E-Mail an Mrs.Mogli senden Beiträge von Mrs.Mogli suchen Nehmen Sie Mrs.Mogli in Ihre Freundesliste auf
Pika Pika ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 689

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.174.246
Nächster Level: 1.209.937

35.691 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Pika
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Mrs.Mogli

DANKE und Ja, IR vermuten wir auch.

Schau mal in das Thema "IR Zimtfütterung".

Gruß Hilke
28.06.2014 22:10 Pika ist offline E-Mail an Pika senden Beiträge von Pika suchen Nehmen Sie Pika in Ihre Freundesliste auf
Mrs.Mogli Mrs.Mogli ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 610

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.043.225
Nächster Level: 1.209.937

166.712 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pika
@Mrs.Mogli

DANKE und Ja, IR vermuten wir auch.

Schau mal in das Thema "IR Zimtfütterung".

Gruß Hilke


Danke - ich habe den IR Kalkulator für meine mal rechnen lassen.
Ich setze ihn für andere hier noch mal rein:
http://www.freil.com/~mlf/IR/ir.html

lg elke
29.06.2014 18:58 Mrs.Mogli ist offline E-Mail an Mrs.Mogli senden Beiträge von Mrs.Mogli suchen Nehmen Sie Mrs.Mogli in Ihre Freundesliste auf
isparo isparo ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-335.jpg

Dabei seit: 01.02.2009
Beiträge: 820
Herkunft: ...wo die Alb am Schönsten ist...

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 6,75

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.811.260
Nächster Level: 3.025.107

213.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HILFE!!!
Ich weiß nicht, ob das hier hingehört......
Meine positiv auf Cushing getestete PP Stute (23) verliert wie alle anderen ihr Sommerfell, aber es schiebt KEIN neues Winterfell nach! Sie hat schon viele kahle Flecken.
Hat jemand einen Tip/Erfahrung?
31.08.2014 20:33 isparo ist offline E-Mail an isparo senden Beiträge von isparo suchen Nehmen Sie isparo in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.672
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.094.426
Nächster Level: 30.430.899

4.336.473 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

tut mir leid, ich habe schon viele cushing-pferde erlebt, aber so was nicht.
gecheckt, ob irgendein grund vorliegt, der vielleicht gar nichts mit cushing zu tun hat? pilz o.ä.?

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
31.08.2014 21:50 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
isparo isparo ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-335.jpg

Dabei seit: 01.02.2009
Beiträge: 820
Herkunft: ...wo die Alb am Schönsten ist...

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 6,75

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.811.260
Nächster Level: 3.025.107

213.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde morgen mal den TA holen für Bluttest und Geschabsel verwirrt

Hast Du sonst noch Tipps, Rivera? Prascend bekommt sie seit Mai Augen rollen
31.08.2014 21:59 isparo ist offline E-Mail an isparo senden Beiträge von isparo suchen Nehmen Sie isparo in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.806
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.180.397
Nächster Level: 22.308.442

128.045 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das einmal bei einem 2jährigen einer Miteinstellerin erlebt, man vermutete eine Autoimmunreaktion, bei der der Körper die eigenen Haarfollikel zerstört.

Es wurden alle möglichen Tests gemacht, die Unis Hannover + Utrecht waren auch an dem Fall dran, wenn ich mich recht erinnere, nachdem das Pony fast nackt da stand. Eigentümlicherweise schien das dem Burschen selbst am wenigsten auszumachen.

Nach ca. 1 Jahr fingen die Haare wieder an zu sprießen und heute, ein paar Jahre später, sieht man überhaupt nichts mehr davon.

Behandlung gab es so gut wie keine, Fütterung war schon optimiert, einzig sollte er absolut vom Stress abgeschirmt werden (Besitzer neigten bei dem Jungpferd zur Überforderung).

Die Forschung ist bei dem Krankheitsbild wohl noch ziemlich am Anfang, google mal "Alopezie Pferd", da findest du ein wenig.

Ich drücke die Daumen, dass es was Harmloses ist und das Winterfell bald wieder kommt!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Wisy: 01.09.2014 08:33.

01.09.2014 08:32 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Stjarni Stjarni ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-526.png

Dabei seit: 19.04.2011
Beiträge: 185
Herkunft: Boarischer Woid/OBB


Mitglied bewerten

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 484.893
Nächster Level: 555.345

70.452 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat jemand Erfahrungen mit dem Link am Anfang dieses Themas gemacht??? Hab gesehen, dass bis Ende September 2017 wieder die Laborkosten übernommen werden sollten.
So wie es aussieht hat mein Pony leider Cushing. Zumindest sprechen sehr viele Anzeichen dafür... :-(
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Wie geht man am Besten damit um?
Was gibt es zu beachten?

Freue mich über hilfreiche Tips.
LG Sonja & Stjarna

__________________
Freiheit heißt, seine Gedanken denken und sein eigenes Leben leben zu dürfen. (John F. Kennedy)
http://stormhestar.de/german/horse_view.asp?ID=160976
27.08.2017 20:15 Stjarni ist offline E-Mail an Stjarni senden Beiträge von Stjarni suchen Nehmen Sie Stjarni in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Übernahme der Laborkosten für EMS/Cushingtest

Views heute: 18.176 | Views gestern: 21.798 | Views gesamt: 78.217.663

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH