DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 6754 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6599 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5696 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5268 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» FraukeF
mit 3595 Beiträgen
seit dem 06.11.2007


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» easymoney
registriert am: 21.02.2018

» Penezilin
registriert am: 17.02.2018

» Bacardi
registriert am: 02.02.2018

» Nicole76
registriert am: 28.01.2018

» wwwnadine
registriert am: 28.01.2018


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Hufbeinfissur » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hufbeinfissur
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 269


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 417.567
Nächster Level: 453.790

36.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hufbeinfissur Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Angel hat eine Hufbeinfissur. Die TA ging erst von einem Hufabzess aus, was es aber leider nicht war.Beim Röntgen meinte sie, die Sohle sei extrem dünn. Die Hufpflegerin die mein Bub so extrem abgelehnt hat, hat die Stute sehr flach gestellt. Sie meinte immer. die Hufe wären wir Cola-Dosen. Der jetztige Schmied und die TA sehen das anders. Beide finden sie eher zu flach gestellt, vor allem bei so wenig Sohlenwölbung. Nun steht ein Beschlag zur Diskussion. Ich bin sehr unsicher, wie wir genug Schutz für die Sohle bekommen. Die Verletzung ist nicht beim Reiten passiert, sondern auf dem Sandauslauf. Hat jemand Erfahrung mit einem Kunststoffbeschlag bei dieser Thematik?
Sie war bei Steinen immer super fühlig und wird immer mit Hufschuhen geritten. Was können wir tun um das Problem zu verbessern? Wir würden uns auch für Eisen entscheiden aber sehr ungerne, da Angel gerne mal nach den anderen tritt und auch gut trifft.
04.02.2018 22:41 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 3.374
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,17

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.362.831
Nächster Level: 6.058.010

695.179 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz ehrlich, wenn der Winkel, die Kraft und die Stelle "passen", ist m.M. nach die Verletzung oder sogar Bruch passiert, egal ob mit oder ohne Eisen Augenzwinkern
Zum Glück passiert das Extrem doch sehr selten.

Muss der Hufmechanismus nicht durch hinten geschlossene Eisen ruhig gestellt werden?

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 05.02.2018 08:36.

05.02.2018 08:35 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
lungomare lungomare ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 13.03.2014
Beiträge: 190

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 273.918
Nächster Level: 300.073

26.155 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kenn es auch nur so, dass man den Huf und das Hufbein mit Eisen (und hier wirklich Eisen, es soll ja Ruhe reinkommen!) ruhig gestellt wird. oft auch eisen mit mehreren seitenkappen, nicht nur einer mittigen oder zwei recht weit vorn gelegenen, sondern eben seitlich am Beschlag ncohmal hochgezogen, sodass der Hufmechanismus in diesem Fale deutlich eingeschränkt/ausgeschaltet ist.
Kann dafür aus meiner Kundenliste (bin Barhuftante, trotzdem hier pro Eisen Augenzwinkern ) zwei Pferdis anführen, bei denen die Fissur mit Beschlag wieder komplett ausgeheilt ist udn die danach wieder barhuf liefen.
05.02.2018 09:05 lungomare ist offline E-Mail an lungomare senden Homepage von lungomare Beiträge von lungomare suchen Nehmen Sie lungomare in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 640

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 255.914
Nächster Level: 300.073

44.159 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schließe mich Lungo an. Eisen als Gips quasi. Ruhe bekommt man sonst nicht rein.
Kenne dazu aber auch Boxenhaft. Dann wäre das Tretproblem egal.

Tierärzten und Schmieden traue ich i.S. KORREKTE Hufbearbeitung nicht viel zu.

Ohne Fotos kann man sich hier kein negatives Urteil über die vorige Bearbeiterin erlauben.
Es gibt in der Tat mehr Cola-Dosen-Hufe als gut bearbeitete.

Und wenn man nicht massiv an der Sohle rumschnitzt... Vermutlich war die Sohle immer schon so dünn, die Cola-Stelzen haben nur für genug Abstand zum Boden gesorgt und deswegen lief das Pferd.

Ganz ganz schwierig und nur vor Ort gescheit beurteilbar.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schnucki10: 05.02.2018 10:34.

05.02.2018 10:34 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 640

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 255.914
Nächster Level: 300.073

44.159 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht bist Du mit so speziellen Dingen auch hier ganz gut aufgehoben:

http://forum.keinhorn.de/
05.02.2018 11:57 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Baron Baron ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-372.jpg

Dabei seit: 08.09.2008
Beiträge: 680
Herkunft: Deutschland / Eifel / Ahrtal

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.348.528
Nächster Level: 2.530.022

181.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich sehe das wie Schnucki und traue auch Tierärzten und den meisten Schmieden nicht über den Weg.
Wobei es leider auch sehr schlechte Barhufbearbeiter gibt. Da würde ich erstmal eine Zweitmeinung von einem anderen Barhufbearbeiter, notfalls über Fotos einholen.

__________________
Schulter zucken Kopfkratzen
05.02.2018 12:08 Baron ist offline E-Mail an Baron senden Beiträge von Baron suchen Nehmen Sie Baron in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 269


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 417.567
Nächster Level: 453.790

36.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie hat natürlich schon seit dem Röntgen durch den 2. TA einen Gips und Boxenhaft. Am Tag steht sie vor der Box in einem kleinen Auslauf auf weichen EVA Matten. Der Gips bleibt mind. 8 Wochen. Die Frage ist halt wie es danach weiter geht. Können wir die Hufe verbessern? Wie können wir die Sohle schützen? Vor einem Jahr war dieses Bein (vorne links) schon mal lahm. Vielleicht ein Zufall, vermutlich. Es wurde nie geklärt, da Angel danach diesen schlimmen Durchfall mit Reheschub bekam. Der Auslöser für den Durchfall und die Rehe war damals der Darm. Die Lahmheit war danach auch völlig weg. Damals war sie plötzlich sehr fühlig. Die Lahmheit war sehr schwach und nur auf kiesigem oder hartem Untergrund zu sehen. Huf war warm mit einer leichten Pulsierung der Mittelfußsarterie. Dachte zuerst an einen Abzess und habe Umschläge gemacht, was auch geholfen hat. Nur kam kein Abzess zum Vorschein. Ich habe das Gefühl, wir übersehen da evtl. was.
05.02.2018 12:39 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 640

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 255.914
Nächster Level: 300.073

44.159 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einem anderen Forum wurde von einem Jungpferd berichtet, daß zwei unbemerkte Hufbeinbrüche in der "Kindheit" beim Züchter gehabt haben muß.
Bei der neuen Besitzerin trat erst an einem Huf wieder ein Bruch auf, Klinik, Boxenhaft, etc.
Dann war sie wieder fit und lahmte plötzlich auf dem anderen Bein - Hufbeinbruch 2, ebenfalls nicht "frisch".
Ich glaub, sie wurde keine 7... Allerdings ein großes WB. Wo (zu) schnelles Wachstum etc. immer noch eine andere Rolle spielen als bei Ponys.

Verständnisfrage: Der Gips bleibt 8 Wochen am Stück dran oder wird zwischendurch bearbeitet?
05.02.2018 12:45 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 269


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 417.567
Nächster Level: 453.790

36.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank erst mal auch für den Link.
TA kommt am Mittwoch, bin gespannt. Die letzte TA war leider nicht so der Hit. Einen alten Bruch schlißt die jetztige TA, zu ihr haben wir viel Vertrauen, aus. Leider hat die TA eine längere Anfahrt, weshalb wir sie leider zu spät eingeschaltet haben. Sie hat mir vor zwei Jahrn schon sehr gut und kompetent bei meinem Wallach geholfen. Und sie kennt sich mit Gangpferden aus. Nur ihre Einstellung zu Beschlag kann ich noch nicht einschätzen.
05.02.2018 13:03 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 640

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 255.914
Nächster Level: 300.073

44.159 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich drücke Euch auf jeden Fall ganz ganz feste beide Daumen!

Nachtrag: Ich weiß nicht, wie es um Dein Wissen bestellt ist, Tina hat auf jeden Fall alles rund ums Thema mit vielen guten Fotos kostenlos hier als Buch zusammengeschrieben:

http://www.pro-barhuf.de/daten.asp?func1...c4=%F6ffentlich

(Und zu Cola-Dosen ist sicher auch F-Balance ein interessantes Stichwort (wonach ich ggf. auch einen Bearbeiter suchen würde) - aber das geht schon sehr in die Tiefe.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schnucki10: 05.02.2018 15:06.

05.02.2018 13:07 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 269


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 417.567
Nächster Level: 453.790

36.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Schnucki, nach solchen Infos suche ich zur Zeit. Mit Hufproblemen hatte ich bis jetzt noch nie zu tun. Mag vielleicht doch an meinem vor 17 Jahren verstorbenen Vater gelegen haben. Meine Haflingerstute, inzwischen 30, hat er ausgesucht. Das einzige was an ihr nie Probleme gemacht hat, waren ihre Hufe. Er war der letzte Jahrgang Hufschmide die in Riedlingen ausgebildet wurden. Für ihn war ein gutes Pferd eines das ohne Eisen laufen kann.
05.02.2018 15:31 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 640

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 255.914
Nächster Level: 300.073

44.159 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht fragst Du im Keinhorn doch mal nach - dort schreiben sehr viele wirklich gute Fachleute mit. U.a. auch Tina.

Es ist zwar sehr ruhig geworden, gute Infos bekommt man aber immer noch zügig!
05.02.2018 19:39 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 6.754
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
14 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,64

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.196.051
Nächster Level: 22.308.442

1.112.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, ich bin total beeeindruckt, dass Tina das Buch bewusst kostenlos herausgibt geschockt

Solche Menschen, denen es wirklich um die Verbreitung von Wissen geht, gibt es nur noch selten, Hut ab!

Danke, Schnucki, für das teilen des Links smile
06.02.2018 08:37 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Marianna Marianna ist weiblich
Remonte


Dabei seit: 22.11.2013
Beiträge: 269


Mitglied bewerten

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 417.567
Nächster Level: 453.790

36.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Marianna
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die TA war heute sehr zufrieden mit unserer Angel. Wenn alles klappt, kommt der Gips in drei Wochen runter und sie bekommt vorne erst mal einen Beschlag. Danach kann sie hoffentlich doch wieder ohne Eisen od. mit Kunststoff laufen. Habe mich sehr über die Infos von euch gefreut.
07.02.2018 20:59 Marianna ist offline E-Mail an Marianna senden Beiträge von Marianna suchen Nehmen Sie Marianna in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Hufbeinfissur

Views heute: 6.532 | Views gestern: 22.109 | Views gesamt: 74.725.434

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH