DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7137 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 6861 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 5874 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Velvakandi
mit 5782 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» tryggvi
mit 4058 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Psstark
registriert am: 17.02.2019

» dancingoern
registriert am: 15.02.2019

» Battles
registriert am: 15.02.2019

» Möhrchenman
registriert am: 13.02.2019

» svarta
registriert am: 08.02.2019


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » AKU - Isländer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen AKU - Isländer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pony007 Pony007 ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 25


Mitglied bewerten

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 22.795
Nächster Level: 22.851

56 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

AKU - Isländer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen!
Und meine nächste Frage an euch Pferdebesitzer:

Wie läuft eine AKU genau ab? Wie hoch sind die Kosten? Variieren diese auch?
Wer trägt die Kosten wenn die AKU nicht bestanden wurde?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
09.02.2019 11:25 Pony007 ist offline Beiträge von Pony007 suchen Nehmen Sie Pony007 in Ihre Freundesliste auf
Wisy Wisy ist weiblich
Einhorn


images/avatars/avatar-858.jpg

Dabei seit: 20.07.2009
Beiträge: 7.137
Herkunft: Hamburg

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,73

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.982.844
Nächster Level: 26.073.450

1.090.606 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

nicht, dass ich dir nicht helfen wollen würde, aber da das immer ein wenig unterschiedlich ist, kann dir diese Fragen am besten der vin dir zu beauftragende (und damit auch zu zahlende) Tierarzt beantworten.

Oder wolltest du wissen, was sinnvoll ist?

Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg!
09.02.2019 11:31 Wisy ist offline E-Mail an Wisy senden Beiträge von Wisy suchen Nehmen Sie Wisy in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.451

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.105.716
Nächster Level: 1.209.937

104.221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kleine klinische AKU ohne Röntgenbilder 250-300€.
Dazu gehören Beugeproben, gründliche Untersuchung, PAT-Werte vor, direkt nach und Zeitraum X nach Belastung usw.

Ob Röntgenbilder oder nicht ist entscheidungssache.

Was ich auf keinesfalls niemals nicht versäumen würde ist eine Blutprobe, die entweder eingefroren oder noch besser sofort untersucht wird, ob Substanzen verabreicht wurden, die Lahmheiten, Husten whatever verschleiern sollten.

Für mich ist das inzwischen das A&O der AKU und ich bereue es zutiefst, dass mich die TÄ belatschern konnte, dass ich das doch sicher nicht ernst meine.

Bei einer AKU vor 15 Jahren hat mein TA standardmäßig Blut zum Einfrieren abgenommen und sagte, darauf würde er nie verzichten.

Die Kosten einer AKU sind übrigens nebensächlich - und wiegen es nicht auf, ein Pferd „nutzlos“ 20-30 Jahre durchzufüttern.

Sagt die, die das gerade Dreifach tut und einen ordentlichen 5-stelligen TA-Betrag in ihr neues Pferd versenkt hat.


Und: Neverever die AKU vom dortigen TA durchführen lassen.
(Ich ahne nun, warum man mich da so massiv versucht hat unter Druck zu setzen und völlig unverständig war, warum ich darauf bestehe, den TA selbst zu engagieren...)
09.02.2019 12:00 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Vinja Vinja ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.149
Herkunft: Deutschland

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.614.167
Nächster Level: 5.107.448

493.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann mich Scnucki nur anschliessen.

Wer die Kosten übernimmt ist Absprachesache. Ich habe meine Pferde bislang nie von Privat gekauft und musste die AKU noch nicht bezahlen. Ob das alle Höfe so händeln, kann ich nicht sagen.

Hast du schon ein Pferd in Aussicht?
09.02.2019 12:44 Vinja ist offline E-Mail an Vinja senden Beiträge von Vinja suchen Nehmen Sie Vinja in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.861
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.490.688
Nächster Level: 30.430.899

1.940.211 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kenne es so, dass die aku vom käufer bezahlt wird, wenn alles ok ist, vom verkäufer, falls das pferd die aku nicht besteht. das finde ich auch fair. der käufer kann ja auch entscheiden, wie umfangreich die aku werden soll.
ich würde nicht auf eine verzichten, nie den hof-ta nehmen und immer dabei sein. ich schreibe nur nicht "nie", weil ich zwei fohlen gekauft habe, als sie erst ein paar wochen alt waren, bei einer guten freundin und ich kannte die küken von ein paar tage alt und vertraue ihr. sie hätte mir gesagt, wenn während der "bei-fuss-zeit" etwas passiert wäre.

zu den kosten würde ich den ta vorher fragen. den tip mit dem blut finde ich sehr gut.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
09.02.2019 13:39 rivera ist online E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Yuki Yuki ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 15.07.2012
Beiträge: 706
Herkunft: Niederösterreich

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.701.361
Nächster Level: 1.757.916

56.555 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja die Blutprobe kann ich auch nur empfehlen! Habs beim Ersten leider verabsäumt... jung und dumm und so.
Und die Kleine hab ich bei der selben Züchterin wie rivera gekauft. Da wars nicht notwendig und sie war erst 6 Monate alt großes Grinsen
09.02.2019 15:14 Yuki ist offline E-Mail an Yuki senden Beiträge von Yuki suchen Nehmen Sie Yuki in Ihre Freundesliste auf
Blesa Blesa ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-562.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.925
Herkunft: Kreis Lüchow-Dannenberg

Bewertung: 
12 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,17

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.757.392
Nächster Level: 4.297.834

540.442 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du kannst jeden Ta nehmen den du willst, der TA geht mit dir nämlich einen Werkvertrag ein, sprich er ist dem was er in die AKU schreibt, auch verpflichtet und ich kenne keinen TA der so dünn ist da aus Nettigkeit zu schummeln!

__________________
Hof am Mützenberg/Gestüt Weckemilchstein - Islandpferdezucht im Wendland
09.02.2019 16:11 Blesa ist offline Homepage von Blesa Beiträge von Blesa suchen Nehmen Sie Blesa in Ihre Freundesliste auf
Morgaine Morgaine ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 852
Herkunft: HVL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.662.701
Nächster Level: 1.757.916

95.215 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich bisher nur Jungpferde gekauft habe habe ich nie ne AKU machen lassen....kannte aber die Züchter auch.

Als ich selbst mal ein Jungpferd verkauft habe wollte die Käuferin ne kleine AKU,was beim Jungpferd durchaus problematisch sein kann.
Klar, abhorchen etc alles kein Problem. Aber an der Hand vortraben ? Beugeprobe ? Das kannte der Kleine nicht und ist wild losgeschossen etc.; muss man nicht haben.

Je älter das Pferd ist und je mehr es schon "genutzt" wurde desto wichtiger ist dann allerdings ne AKU auch mit Röntgen.
Ich persönlich würde z.B. bei dicken Pferden oder bei welchen mit Hufrillen immer die Hufe röntgen um eine vorausgegangene Rehe (bzw. Rotation) auszuschließen - aber als Rehepferdbesitzerin ist man da halt besonders wachsam. Zur normalen AKU gehört sowas nicht.

Ich kenne es auch so, dass bei negativem Befund der Käufer und bei positivem Befund der Verkäufer zahlt. Oder dass, egal wie der Befund ausfällt, sich beide die Rechnung teilen.

M.
09.02.2019 19:44 Morgaine ist offline E-Mail an Morgaine senden Beiträge von Morgaine suchen Nehmen Sie Morgaine in Ihre Freundesliste auf
AnjaK. AnjaK. ist weiblich
Jungpferd


images/avatars/avatar-1028.jpg

Dabei seit: 07.04.2017
Beiträge: 115


Mitglied bewerten

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 78.533
Nächster Level: 79.247

714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mache AKU immer mit Röntgenbildern. Außer bei Fohlen. Ich trage die Kosten dazu auch. Wenn ich schon das Geld in die Hand nehme, ein Pferd zu kaufen, kann ich die 500 € noch dazu packen bzw. rechne ich die immer mit ein.
Hab da schon so viel Sch....e von Pferdeverkäufern gesehen Teufel

Und ...... nicht darauf vertrauen, dass "ja gerade erst vor einem Monat Röntgenbilder gemacht wurden".......
Die waren bei ner Bekannten nämlich von einem anderen Pferd und die Befunde waren in Ordnung. böse
Das dann gekaufte Pferd war gespritzt und nach 3 Wochen ließ die Wirkung nach und der ganze "Zauber" fing an.
11.02.2019 08:46 AnjaK. ist offline E-Mail an AnjaK. senden Beiträge von AnjaK. suchen Nehmen Sie AnjaK. in Ihre Freundesliste auf
Baron Baron ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-372.jpg

Dabei seit: 08.09.2008
Beiträge: 707
Herkunft: Deutschland / Eifel / Ahrtal

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,75

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.697.834
Nächster Level: 3.025.107

327.273 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

als Verkäufer würde ich es nicht einsehen, egal mit welchem Ergebnis, eine AKU zu bezahlen für einen möglichen Käufer.

Geh einfach mal davon aus, dass du das alles selber bezahlst. und je umfangreicher du die AKU in Auftrag gibst, desto teurer wird sie.
Das kann dir im Endeffekt viel Geld sparen, allerdings schützt es auch nicht davor das das Tier (kurz) nach dem Kauf krank werden kann oder verletzt wird....

__________________
Schulter zucken Kopfkratzen
11.02.2019 12:00 Baron ist offline E-Mail an Baron senden Beiträge von Baron suchen Nehmen Sie Baron in Ihre Freundesliste auf
Hoan Hoan ist weiblich
Jungpferd


Dabei seit: 13.11.2013
Beiträge: 135
Herkunft: Norden


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 259.675
Nächster Level: 300.073

40.398 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde immer zu einer AKU raten. Man kann damit schon einige schwerwiegende gesundheitliche Probleme erkennen. Nur muss einem klar sein: Eine Garantie auf ein gesundes Pferd ist sie nicht. Die kann es bei einem Lebewesen auch schlicht nicht geben. Auch wenn man noch so gründlich alles abscheckt, ein Risiko bleibt immer.
11.02.2019 13:11 Hoan ist offline E-Mail an Hoan senden Beiträge von Hoan suchen Nehmen Sie Hoan in Ihre Freundesliste auf
Pony007 Pony007 ist weiblich
Absetzer


Dabei seit: 21.08.2016
Beiträge: 25


Mitglied bewerten

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 22.795
Nächster Level: 22.851

56 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Pony007
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK vielen Dank.

Die Kosten variieren bestimmt für die Röntgenbilder von Region zu Region oder?

Was sollte auf jeden Fall geröngt werden? Alle Gelenke Hufe?
Wie stellt man genau fest, ob das Pferd mal Rehe hatte oder kurz davor steht?
17.02.2019 09:43 Pony007 ist offline Beiträge von Pony007 suchen Nehmen Sie Pony007 in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 1.451

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.105.716
Nächster Level: 1.209.937

104.221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rehe erkennt man auf Röntgenbildern an rotiertem und/oder abgesenktem Hufbein.
Dazu sollte der TA aber vernünftig Röntgen können.
Heißt: Lötzinn an die Zehenwand und Huf auf Brett mit Metalleinlage stellen, da sonst die Konturen und Relationen zueinander kaum vernünftig beurteilbar.
Anleitung dazu im kostenlosen pdf Buch von Dr. Tina Gottwald.

Am aufgehobenen Huf kann man bei schwereren oder nicht gut behandelten Verläufen eine verbreiterte weisse Linie sehen - dazu muss man aber den Huf gut sauber schrubben oder mit dem Hufmesser an der Zehe etwas abschaben.
17.02.2019 11:50 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 6.861
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.490.688
Nächster Level: 30.430.899

1.940.211 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Baron
als Verkäufer würde ich es nicht einsehen, egal mit welchem Ergebnis, eine AKU zu bezahlen für einen möglichen Käufer.


wenn es kein privater verkäufer ist, hat der verkäufer eigentlich ein sehr grosses interesse an einer aku. bei bestehen ist sie nämlich der beleg für ein gesundes pferd (soweit untersucht) und hilft dem verkäufer bei eventuell später gestellten gewährleistungsansprüchen. 6 monate muss der gewerbliche verkäufer nachweisen, dass das pferd bei übergabe gesund war. ohne aku ist das schwer möglich.

zahlen des verkäufers bei nicht-bestehen finde ich insoweit ok, weil er ja erstmal ein gesundes pferd anbietet. ohne gesundheit keine vertragsgrundlage und ein käufer möchte ja auch nicht so gern für 10 pferde akus bezahlen und alle fallen durch...

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
17.02.2019 20:24 rivera ist online E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Allgemeines zum Thema Gangpferd » AKU - Isländer

Views heute: 18.619 | Views gestern: 50.072 | Views gesamt: 88.497.422

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH