DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch

» Pranger

» User-Friedhof

 


TopPoster
» Wisy
mit 7658 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7332 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6449 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6016 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4722 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» Saddler
registriert am: 21.03.2020

» Fine44
registriert am: 09.03.2020

» Wilde13
registriert am: 08.03.2020

» Anke
registriert am: 05.03.2020

» Dr. Jost
registriert am: 05.03.2020


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Quarantäine, was könnte man tun? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Quarantäine, was könnte man tun?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 817
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.490.622
Nächster Level: 2.530.022

39.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Quarantäine, was könnte man tun? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da mein Mann und ich die Pferde selbst versorgen und wir auch keine Reitbeteiligungen haben mache ich mir so meine Gedanken was aus den Tieren wird wenn wir jetzt plötzlich in Quarantäne müssten. Kann ja alles noch kommen, man weiss ja nie!

Ich denke vielen anderen geht es doch sicherlich auch so und deshalb habe ich mir mal überlegt man könnte sich doch gegenseitig helfen. Also ich wäre sofort bereit in meiner Gegend andere Pferde zu versorgen.

Ich wohne in 66709 Weiskirchen
24.03.2020 19:28 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
rivera rivera ist weiblich


images/avatars/avatar-157.jpg

Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 7.332
Herkunft: Schleswig-Holstein

Bewertung: 
9 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,44

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.405.870
Nächster Level: 35.467.816

2.061.946 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gute idee, aber eine lokalere vernetzung zusätzlich würde vielleicht mehr passende kombis ergeben? wir sind ja hier doch recht weit verteilt.
habt ihr die pferde nicht auch weiterhin am haus? auf dem eigenen grundstück darf man sich doch auch bei quarantäne bewegen, oder?
aber auf jeden fall ist es gut, einen plan b zu haben, wenn man selbst nicht in der lage ist, die pferde zu versorgen.

__________________
Mangalarga Marchadores - Gangpferdevergnügen ohne Grenzen.

Meine Homepages:
Dagmar Heller Fotografien
Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten
24.03.2020 20:21 rivera ist offline E-Mail an rivera senden Homepage von rivera Beiträge von rivera suchen Nehmen Sie rivera in Ihre Freundesliste auf
Encanto Encanto ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 817
Herkunft: 56288 Krastel

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,50

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.490.622
Nächster Level: 2.530.022

39.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Encanto
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, die Pferde stehen etwa 5 Minuten vom Haus weg auf der Weide. Dort geht auch ein gut besuchter Wanderweg vorbei!

Mich würde deshalb mal interssieren wie der Plan b von Pferdebesitzern mit gleichem Problem aussieht? Evtl. der Tierschutzverein?
27.03.2020 19:25 Encanto ist offline E-Mail an Encanto senden Beiträge von Encanto suchen Nehmen Sie Encanto in Ihre Freundesliste auf
Schnucki10 Schnucki10 ist weiblich
Reitpferd


Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 2.313

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,25

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.696.160
Nächster Level: 3.025.107

328.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Über ebay Kleinanzeigen wird sich schon wer finden.
Sowas spricht sich ja auch rum, wenn man es selbst anstößt und soviele Menschen sind bereit in der Not spontan zu helfen.
Gestern, 17:11 Schnucki10 ist offline E-Mail an Schnucki10 senden Beiträge von Schnucki10 suchen Nehmen Sie Schnucki10 in Ihre Freundesliste auf
Blini Blini ist weiblich
Jährling


Dabei seit: 06.06.2019
Beiträge: 86


Mitglied bewerten

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 25.523
Nächster Level: 29.658

4.135 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, wenn die privaten Kontakte noch nicht so da sind, würde ich mal schauen, ob es grössere Höfe /Gestüte in der Nähe gibt und da mal vorsprechen.
Evt lwäre da ja d er eine oder andere (meist nicht allzugut bezahlte) Angestellte interessiert einzuspringen. Insbesondere, wenn ja evtl der Reitbetrieb im Moment eingestellt ist und es freie Kapazitäten gäbe?
Dann macht man mit dem einen Lohn aus und zeigt ihm vorab mal alles.

Vielleicht kommt da so ja auch ein Kontakt zustande, dass ein Hofbetreiber durchaus selbst interessiert wäre, ob ihr einzelne Dienste (Wocheendfütterung) machen mögt?

Generell ist ja jeder durchaus interessiert, eine Art Reservoir an vertrauenswürdigen zuverlässigen Leuten zu haben, die bei kurzfristigem Zusatzbedarf einspringen gg Geld ?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blini: Gestern, 17:38.

Gestern, 17:38 Blini ist offline Beiträge von Blini suchen Nehmen Sie Blini in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Haltung & Pflege » Quarantäine, was könnte man tun?

Views heute: 542 | Views gestern: 21.032 | Views gesamt: 99.321.968

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH