DasGangPferdeForum
Registrierung Galerie Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Top-Poster des Monats Häufig gestellte Fragen

 
Boardmenü
» Forum
» Portal

» Registrieren
» Suche
» Statistik
» Mitglieder
» Team
» Kalender
» Sponsoren
» Partner

» F.A.Q

HP-Menü

» Boardregeln

» Chat-Room

» Neue Beiträge

» Gästebuch


TopPoster
» Wisy
mit 7896 Beiträgen
seit dem 20.07.2009

» rivera
mit 7537 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Velvakandi
mit 6666 Beiträgen
seit dem 07.10.2007

» Lexi
mit 6018 Beiträgen
seit dem 16.10.2013

» Atli
mit 4991 Beiträgen
seit dem 16.10.2013


Zufallsbild

Heutige Termine
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

neuste Mitglieder
» stefi53
registriert am: 07.08.2020

» Häschen1996
registriert am: 22.07.2020

» Bangsi_Askja
registriert am: 18.07.2020

» Kati Hei
registriert am: 16.07.2020

» sakobix
registriert am: 16.07.2020


DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Pferd stellt Vorderfüße auffällig weit unter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pferd stellt Vorderfüße auffällig weit unter
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mósa-mín Mósa-mín ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-933.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.955

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.876.220
Nächster Level: 5.107.448

231.228 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pferd stellt Vorderfüße auffällig weit unter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute bei einem Nachbarn ein Reitpferd gesehen, dass in Ruheposition im Paddock die Vorderbeine auffällig stark rückständig stehen hatte. Der Besitzer meinte, dass es öfters so komisch steht und auch über einen längeren Zeitraum (also nicht nur gerade mal das Gewicht verlagert hat). Ihm wären aber sonst keinerlei komische Symptome bekannt, im Umgang und beim reiten wäre das Pferd oft nervös/gestresst, aber normal reitbar und nicht lahm oder klamm.

Warum könnte das Pferd so stehen? Ich kenne eigentlich nur die gegenteilige Gewichtsverteilung der Hinterbeine, um die Zehe bei Hufrehe zu entlasten. Die Stellung der Vorderbeine habe ich so noch nie gesehen. Hat es vielleicht keinerlei besondere Gründe oder könnten es Symptome für eine Krankheit sein?



__________________
Sól slær silfri á voga, sjáðu jökulinn loga.
Allt er bjart fyrir okkur tveim, því ég er kominn heim.
31.07.2020 01:53 Mósa-mín ist offline E-Mail an Mósa-mín senden Homepage von Mósa-mín Beiträge von Mósa-mín suchen Nehmen Sie Mósa-mín in Ihre Freundesliste auf
glumur glumur ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-964.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.035

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.581.772
Nächster Level: 3.025.107

443.335 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kenne das zurückstellen der Vorderbeine in Zusammenhang mit einem abgesackten Brustkorbs und nach hinten raus gestellten in Sprunggelenk und Hüfte "steifen" Hinterbeinen.
Das Pferd nimmt so die Vorderbeine unter den Körperschwerpunkt und vermeidet, dass es mit den Hinterbeinen unter den Körperschwerpunkt treten muss.
Ältere, sehr schlecht gerittene Schulpferde hab ich schon öfters so stehen sehen Schweigen

Falls es kein genereller Gebäudefehler ist, könnte ich mir auch vorstellen, dass das betreffende Pferd Probleme mit den hinteren Sprunggelenken hat, diese also nicht gut beugen kann. Spat?

edit, tippfehler...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von glumur: 31.07.2020 08:48.

31.07.2020 08:48 glumur ist offline E-Mail an glumur senden Beiträge von glumur suchen Nehmen Sie glumur in Ihre Freundesliste auf
Atli Atli ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-861.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 4.991
Herkunft: Nettersheim-Bouderat h/Eifel

Bewertung: 
7 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,29

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.449.107
Nächster Level: 13.849.320

1.400.213 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch auf Entlasten der Hinterhand tippen ...

Kenne es aber nur im Ansatz, also etwas zurückgestellte Vorderbeine bei Pferden, die auch gerne über die Vorhand weglaufen, also aus welchen Gründen auch immer, die Hinterhand nicht einsetzen (wollen).

__________________
www.Gestuet-Felsenhof.net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Atli: 31.07.2020 11:18.

31.07.2020 09:10 Atli ist offline E-Mail an Atli senden Homepage von Atli Beiträge von Atli suchen Nehmen Sie Atli in Ihre Freundesliste auf
Zambezi Zambezi ist weiblich
Pegasus


images/avatars/avatar-844.jpg

Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 3.925
Herkunft: Mittelfranken

Bewertung: 
8 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,38

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.190.349
Nächster Level: 11.777.899

1.587.550 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ein Pferd die Hinterhand nicht belasten kann oder will, gibt es dafür immer eine Ursache und die gilt es zu klären. Beispielsweise können zu lange Zehen an den Hinterbeinen bewirken, dass die Hinterhand incl. Kreuz-Darmbein-Gelenk überstreckt wird und eine Lastaufnahme so unmöglich wird. Das wäre für mich ein klassischer Fall für den Osteopathen.

__________________
Wer auf dem Pferd arbeitet, hat dort nichts zu suchen.
(Nuno Oliveira)
31.07.2020 11:08 Zambezi ist offline E-Mail an Zambezi senden Beiträge von Zambezi suchen Nehmen Sie Zambezi in Ihre Freundesliste auf
Mósa-mín Mósa-mín ist weiblich
Reitpferd


images/avatars/avatar-933.jpg

Dabei seit: 16.10.2013
Beiträge: 1.955

Bewertung: 
4 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.876.220
Nächster Level: 5.107.448

231.228 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Mósa-mín
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Hinterhand ist an sich wohl völlig unauffällig (laut Besitzer, ich kann das selbst natürlich nicht beurteilen) Schulter zucken
Es würde mich halt interessieren ob das ein deutlicher Hinweis auf eine bestimmte Krankheit/Verletzung sein könnte (so wie das Unterstellen der Hinterhand bei Rehe). Wäre es mein Pferd, hätte ich es mit Sicherheit schon mal durch checken lassen.

__________________
Sól slær silfri á voga, sjáðu jökulinn loga.
Allt er bjart fyrir okkur tveim, því ég er kominn heim.
31.07.2020 13:06 Mósa-mín ist offline E-Mail an Mósa-mín senden Homepage von Mósa-mín Beiträge von Mósa-mín suchen Nehmen Sie Mósa-mín in Ihre Freundesliste auf
FraukeF FraukeF ist weiblich


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 3.652
Herkunft: Rhein-Sieg-Kreis

Bewertung: 
6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,33

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 17.038.686
Nächster Level: 19.059.430

2.020.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kann auch ein Hinweis auf eine Problematik im Hufbereich sein wie beispielsweise Hufknorpelverknöcherung oder ein Befund im Hufrollenbereich oder eine unpassende Hufstellung.

__________________
Die wahren Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen fremder Landstriche, sondern darin, die Dinge mit anderen Augen zu sehen. (M.Proust)

Komm wir essen, Opa------Satzzeichen retten Leben!

https://www.facebook.com/FraukeFuhrmannBarhufpflege
08.08.2020 11:23 FraukeF ist offline E-Mail an FraukeF senden Homepage von FraukeF Beiträge von FraukeF suchen Nehmen Sie FraukeF in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DasGangPferdeForum » Rund ums Gangpferd » Gesundheit und Krankheiten » Pferd stellt Vorderfüße auffällig weit unter

Views heute: 5.760 | Views gestern: 61.619 | Views gesamt: 103.563.844

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH